Notebookcheck

NVIDIA GeForce GTX 1070 SLI (Desktop)

Die Nvidia GeForce GTX 1070 SLI (Desktop) bezeichnet einen SLI-Verbund aus zwei High-End GeForce GTX 1070 Grafikkarten für Desktops. Die GPUs nutzen denselben GP104-Chip mit 1.920 CUDA-Kernen wie das Desktop-Modell. Beide Karten rendern jeweils abwechselnd ein Bild (AFR), wodurch sich die Leistung gegenüber einer einzelnen GPU im Optimalfall fast verdoppelt. Der je 8 GB große Grafikspeicher verdoppelt sich durch den Einsatz beider Karten nicht, da jeweils die selben Daten gespeichert werden.

Features

Der GP104-Chip wird in einem 16nm-FinFET-Prozess bei TSMC gefertigt und bietet eine Reihe neuer Features, unter anderem Support für DisplayPort 1.4 (ready), HDMI 2.0b, HDR, Simultaneous Multi-Projection (SMP) sowie verbessertes H.265 Video De- und Encoding (PlayReady 3.0). Eine genaue Auflistung der Verbesserungen und Features der neuen Pascal Desktop-GPUs finden Sie in unserem Pascal-Architektur-Artikel.

Performance

Die Performance der GTX 1070 SLI ist stark abhängig vom Treibersupport und den Spielen. Im Optimalfall wird die Performance einer einzelnen GTX 1070, wie schon bei den Vorgängern, fast verdoppelt, in anderen Fällen kann der Verbund auch deutlich schlechter oder gar nicht skalieren. Des Weiteren können mehr oder weniger ausgeprägte Mikroruckler die gefühlte Performance beeinträchtigen. Dennoch lassen sich die meisten Spiele des Jahres 2016 in maximalen Einstellungen und 4K-Auflösung flüssig darstellen.

Leistungsaufnahme

Im SLI-Verbund verdoppelt sich der Stromverbrauch gegenüber einer einzelnen GTX 1070, sodass beide Karten zusammen vermutlich etwa 300 Watt aufnehmen dürften.

HerstellerNVIDIA
GeForce GTX 1000 Serie
GeForce GTX 1080 Ti (compare) 3584 @ 1481 - 1600 (Boost) MHz352 Bit @ 11000 MHz
GeForce GTX 1080 SLI (Laptop) (compare) 5120 @ 1556 - 1733 (Boost) MHz2x 256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 SLI (Desktop) 3840 @ 1506 - 1683 (Boost) MHz2x 256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 SLI (Laptop) (compare) 4096 @ 1443 - 1645 (Boost) MHz2x 256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1080 (Desktop) (compare) 2560 @ 1607 - 1733 (Boost) MHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1080 (Laptop) (compare) 2560 @ 1566 - 1733 (Boost) MHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 Ti (Desktop) (compare) 2432 @ 1607 - 1683 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 (Desktop) (compare) 1920 @ 1506 - 1683 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1080 Max-Q (compare) 2560 @ 1101 - 1290 - 1278 - 1468 (Boost) MHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 (Laptop) (compare) 2048 @ 1443 - 1645 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 Max-Q (compare) 2048 @ 1101 - 1215 - 1265 - 1379 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 (Desktop) (compare) 1280 @ 1506 - 1708 (Boost) MHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 (Laptop) (compare) 1280 @ 1404 - 1670 (Boost) MHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 Max-Q (compare) 1280 @ 1063 - 1265 - 1341 - 1480 (Boost) MHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop) (compare) 768 @ 1493 - 1620 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 Ti (Desktop) (compare) 768 @ 1290 - 1392 (Boost) MHz128 Bit @ 7008 MHz
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q (compare) 768 @ 1151 – 1290 - 1290 – 1417 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 (Desktop) (compare) 640 @ 1354 - 1455 (Boost) MHz128 Bit @ 7008 MHz
GeForce GTX 1050 (Laptop) (compare) 640 @ 1354 - 1493 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 Max-Q (compare) 640 @ 999 - 1189 - 1139 - 1328 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GT 1030 (Desktop) (compare) 384 @ 1228 - 1670 (Boost) MHz64 Bit @ 6000 MHz
CodenamePascal GP104 SLI
ArchitekturPascal
Pipelines3840 - unified
Kerntakt1506 - 1683 (Boost) MHz
Speichertakt8000 MHz
Speicherbandbreite2x 256 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße2x 8192 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12 (FL 12_1)
Transistoren14400 Millionen
Herstellungsprozess16 nm
FeaturesMulti-Projection, VR Ready, G-SYNC, Vulkan, Multi Monitor, CUDA, 3D Vision, PhysX, GeForce Experience, Surround, GameStream, GPU Boost 2.0, Adaptive Vertical Sync, SLI
Erscheinungsdatum16.08.2016

Benchmarks

3DMark 06 Standard 1280x1024 +
SPECviewperf 12
Solidworks (sw-03) 1900x1060 +
Siemens NX (snx-02) 1900x1060 +
Showcase (showcase-01) 1900x1060 +
Medical (medical-01) 1900x1060 +
Maya (maya-04) 1900x1060 +
Energy (energy-01) 1900x1060 +
Creo (creo-01) 1900x1060 +
Catia (catia-04) 1900x1060 +
3ds Max (3dsmax-05) 1900x1060 +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

min. 1280x720
135  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
90.4  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
64.2  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
48.4  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
19.5  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
132.6  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
82.8  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
57.6  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
24.7  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Fortnite

Fortnite

2018
min. 1280x720
425.5  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
279.5  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
175.5  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
123  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
37.5  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
160.8  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
145.7  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
129.5  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
119.9  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
58.1  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar