Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

AMD Radeon RX 6700 XT

Die AMD Radeon RX 6700 XT ist eine Mid-Range-Desktop-GPU und wird im 7nm Verfahren bei TSMC gefertigt. Der Grafikprozessor verfügt über 2.560 Shadereinheiten, sowie über 12 GB GDDR6-VRAM mit einem 192-Bit-Interface (16 Gbps, 384 GB/s).

Features

RDNA2 dient als Basis für den Navi 22 getauften Grafikchip und beerbt damit den Navi-10-Grafikchip der Vorgängerserie (RX-5700er-Reihe). Auf die bereits bei den High-End-Modellen der neuen RDNA2-Grafikchips Features muss die AMD Radeon RX 6700 XT nicht verzichten. Features wie SAM (Smart Access Memory) und der Infinity Cache erhöhen die Frameraten. PCI Express 4.0 und RIS (Radeon Image Sharpening) gehören weiterhin zum Standard. Mit der neuen Media Engine lassen sich Videos mit einer Auflösung von bis zu 8K dekodieren und die neue Display Engine unterstützt Bildschirme mit bis zu 8K bei 60Hz inklusive HDR oder 4K HDR mit 144Hz. Außerdem gibt es auch Unterstützung für Raytracing. Hierfür bietet die AMD RX 6700 XT 40 Ray-Accelerators. 

Performance

Die Leistung der AMD Radeon RX 6700 XT ist mit einer Nvidia GeForce RTX 3070 vergleichbar. Im internen Duell übertrifft die RX 6700 XT die Leistung einer Radon RX 5700 XT deutlich. Damit eignet sich die die RX 6800 XT für 1440p-Gaming.

Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme der AMD Radeon RX 6700 XT wird vom Hersteller mit 230 Watt (TGP) beziffert und liegt damit auf dem gleichen Niveau wie eine GeForce RTX 3070 (220 Watt).

HerstellerAMD
CodenameNavi 22
ArchitekturNavi / RDNA2
Pipelines2560 - unified
Kerntakt1569 - 2639 (Boost) MHz
Speichertakt16000 MHz
Speicherbandbreite192 Bit
SpeichertypGDDR6
Max. Speichergröße12272 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12_2, Shader 6.5
Transistoren17200 Millionen
Herstellungsprozess7 nm
FeaturesDisplayPort 1.4 w/DFSC, HDMI 2.1 VRR, PCIe 4.0, Radeon Media Engine (H.264 4K180 decode, 4K90 encode / H.265 4K90, 8K24 decode, 4K60, 8K24 encode / VP9 4K90, 8K24 decode / AV1 4K120, 8K30 decode)
Erscheinungsdatum17.03.2021

Benchmarks

Performance Rating - 3DMark 11 + Fire Strike + Time Spy
78.6 pt (84%)
3DMark 06 3DMark 06 - Standard 1280x1024 +
SPECviewperf 12
specvp12 sw-03 +
specvp12 snx-02 +
specvp12 showcase-01 +
specvp12 mediacal-01 +
specvp12 maya-04 +
specvp12 energy-01 +
specvp12 creo-01 +
specvp12 catia-04 +
specvp12 3dsmax-05 +
SPECviewperf 13 specvp13 sw-04 +
specvp13 snx-03 +
specvp13 showcase-02 +
specvp13 medical-02 +
specvp13 maya-05 +
specvp13 energy-02 +
specvp13 creo-02 +
specvp13 catia-05 +
specvp13 3dsmax-06 +
SPECviewperf 2020 specvp2020 solidworks-05 4k +
specvp2020 snx-04 4k +
specvp2020 medical-03 4k +
specvp2020 maya-06 4k +
specvp2020 energy-03 4k +
specvp2020 creo-03 4k +
specvp2020 catia-06 4k +
specvp2020 3dsmax-07 4k +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

Hitman 3

Hitman 3

2021
min. 1280x720
360  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
246  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
210  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
193  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
132  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
75  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
179  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
109  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
91  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
79  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
52  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
24  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Additional Benchmarks
Low Preset 1920x1080
132
min. 1280x720
129  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
119  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
116  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
86  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
73  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
48  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
150  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
138  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
136  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
135  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
83  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
42  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
267  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
181  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
139  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
112  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
83  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
48  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
204  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
169  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
144  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
125  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
109  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
48  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar