Notebookcheck Logo

Dragon's Dogma 2 im Test: Laptop und Desktop Benchmarks

Durchwachsene Vorstellung. Dragon's Dogma 2 mag spielerisch gut sein, technisch wirkt es im jetzigen Zustand allerdings noch unausgereift. Wir haben uns dennoch mit mehreren Grafikkarten durch das Rollenspiel gekämpft.
Dragon's Dogma 2

Testsysteme

Asus ROG Zephyrus M16 (RTX 4090)
Asus ROG Zephyrus M16 (RTX 4090)
Razer Blade 16 Mid 23 (RTX 4080)
Razer Blade 16 Mid 23 (RTX 4080)
XMG Pro 15 E23 (RTX 4070)
XMG Pro 15 E23 (RTX 4070)
Razer Blade 14 Mid 23 (RTX 4060)
Razer Blade 14 Mid 23 (RTX 4060)
Medion Erazer Scout E20 (RTX 4050)
Medion Erazer Scout E20 (RTX 4050)
Asus TUF Gaming Advantage A16 (RX 7600S & 780M)
Asus TUF Gaming Advantage A16 (RX 7600S & 780M)
Lenovo Yoga Pro 7 14 (Arc 8)
Lenovo Yoga Pro 7 14 (Arc 8)
Philips Evnia 8000 Series 41,5" UHD OLED-Gaming-Monitor
Philips Evnia 8000 Series 41,5" UHD OLED-Gaming-Monitor

Mit diesen Geräten führen wir aktuell unsere Gaming-Benchmarks durch. Beim Klick auf die Fotos gelangen Sie zur jeweiligen Hersteller-Homepage. Genauere Details zu den Spezifikationen sind am Ende des Artikels aufgelistet.

Technik

Während Dragon's Dogma 2 bei der Presse größtenteils hohe bis sehr hohe Wertungen einfährt, ist das Urteil der Spielerschaft ziemlich durchwachsen, so dass es bei Steam derzeit nur für ein „Mixed“ als Durchschnittswertung reicht. Wir können die Kritik nachvollziehen, denn speziell im technischen Bereich gibt es aktuell noch das ein oder andere Problem. Einer der am häufigsten bemängelten Punkte ist die Performance (vor allem in Städten).

Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2

Doch bevor wir uns den Hardware-Anforderungen widmen, ein paar grundsätzliche Wort zur Technik. Dragon's Dogma 2 basiert auf Capcoms hauseigener RE Engine, welche unter anderem auch beim Resident Evil 4 Remake zum Einsatz kommt, das zum Verkaufsstart ebenfalls suboptimal lief. Die Verwandtschaft erkennt man nicht zuletzt am Grafikmenü, welches sehr stark an Resi 4 erinnert – mit allen Stärken und Schwächen. So wirkt die Bedienung nur bedingt für den PC bzw. Maus und Tastatur ausgelegt.

Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2

Auf der positiven Seite wäre die Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten zu nennen. Zwar existieren mit Low und High lediglich zwei Presets, dafür warten im Grafikmenü dutzende Detaileinstellungen, die nicht nur per Text, sondern stellenweise auch mittels Vergleichsbilder erläutert werden. Dazu gesellen sich moderne Features wie Upscaling (DLSS & FSR) und Ray Tracing. Abgerundet wird das Paket von einer praktischen VRAM-Anzeige. Laut derer verbraucht bzw. benötigt Dragon's Dogma 2 in Full-HD/High rund 6,6 GB, in QHD/High ca. 6,8 GB und UHD/High knapp 7,4 GB, was recht happig, heutzutage aber keine Seltenheit mehr ist. Alle Änderungen werden dabei ohne einen Neustart des Spiels übernommen.

Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2

Optisch würden wir Dragon's Dogma 2 als solide bis gut bezeichnen. In Relation zum Hardware-Hunger könnte man jedoch bisweilen eine bessere Optik erwarten – oder umgekehrt eine bessere Performance. Den relativ schicken und atmosphärischen Panoramen stehen eher hakelige Animationen und regelmäßige Wegfindungsprobleme bzw. Fehler bei der Kollisionsabfrage gegenüber. Das Kampfsystem bereitet nichtsdestotrotz Spaß. Etwas arbeiten könnten die Entwickler noch an den Ladezeiten. Das Shader kompilieren beim ersten Start kann sich insbesondere bei schwächeren Systemen arg hinziehen. Außerdem läuft der Titel noch nicht sehr stabil. So hatten wir im Testverlauf mehrere Abstürze zu beklagen.

Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2
Dragon's Dogma 2

Benchmark

Als Benchmark-Ort dient uns die Siedlung, welche man kurz nach dem Spielstart bzw. Tutorial erreicht. Mit dem Tool CapFrameX wird ein rund 20-sekündiger Lauf auf einer festgelegten Strecke aufgezeichnet. Im Gegensatz zu Städten, wo es potenziell zu seltsamen Performance-Einbrüchen kommen kann, ist unsere Sequenz relativ konstant und erzeugt keine größeren Auffälligkeiten. Allerdings zeigt sich auch hier, dass Dragon's Dogma 2 (zumindest bei sehr starken GPUs) recht CPU-lastig sein kann, also stellenweise der Prozessor limitiert.

Resultate


FHD (1.920 x 1.080)

Nutzer von iGPUs werden mit Dragon's Dogma 2 nicht glücklich. Während die Radeon 780M trotz topaktuellem Treiber reproduzierbar abstürzte, war die Intel Arc 8 nicht einmal flott genug für 1.280 x 720 Pixel und minimale Settings (knapp 20 FPS). Für Full-HD-Displays sollte es ein dedizierter Mittelklasse-Beschleuniger sein. Dann laufen zum Teil auch maximale Settings flüssig (z. B. bei der GeForce RTX 4050).

Dragon's Dogma 2
    1920x1080 Low Preset     1920x1080 High Preset
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
114.9 (44.5min, 58.5P0.1, 82.9P1) fps ∼100%
111.9 (59.3min, 73.4P0.1, 86.1P1) fps ∼100%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
85.5 (36min, 52P0.1, 58.3P1) fps ∼74%
82.9 (30.7min, 45P0.1, 53.6P1) fps ∼74%
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU, i9-13900H
Asus ROG Zephyrus M16
76.8 (39min, 43.6P0.1, 54.8P1) fps ∼67%
70.7 (37.9min, 39.8P0.1, 44.7P1) fps ∼63%
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, i9-13950HX
Razer Blade 16 Mid 23
70.5 (25.4min, 34.1P0.1, 52P1) fps ∼61%
68.5 (29.6min, 35.2P0.1, 45.3P1) fps ∼61%
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
68.8 (33.5min, 35.1P0.1, 49.4P1) fps ∼60%
65.7 (33.2min, 35.7P0.1, 49.7P1) fps ∼59%
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R9 7940HS
Razer Blade 14 Mid 23
62.3 (32.4min, 36.7P0.1, 44.8P1) fps ∼54%
57.2 (28min, 31.4P0.1, 38.3P1) fps ∼51%
AMD Radeon RX 7600S, R9 7940HS
Asus TUF Gaming Advantage A16
56.7 (21min, 22.6P0.1, 31.7P1) fps ∼49%
54.7 (27.4min, 28.5P0.1, 39P1) fps ∼49%
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i7-13700H
Medion Erazer Scout E20
62.2 (38.7min, 39.2P0.1, 48.3P1) fps ∼54%
52.9 (35.8min, 36.3P0.1, 41.9P1) fps ∼47%
Intel Arc 8-Cores iGPU, Ultra 7 155H
Lenovo Yoga Pro 7 14
18 (13.1min, 13.6P0.1, 14.8P1) fps ∼16%
14.5 (2.52min, 2.78P0.1, 10.3P1) fps ∼13%
AMD Radeon 780M, R9 7940HS
Asus TUF Gaming Advantage A16

QHD (2.560 x 1.440)

Auf QHD-Monitoren muss es – solange man sich nicht in Städten aufhält – ebenfalls noch kein High-End-Vertreter sein. Midrange-Modelle auf dem Level der Radeon RX 7600S bzw. GeForce RTX 4060 sind für eine Mischung aus 2.560 x 1.440 Pixeln und dem Preset High ordentlich gerüstet.

Dragon's Dogma 2
    2560x1440 High Preset
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
111.1 (53.6min, 60.2P0.1, 80.2P1) fps ∼100%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
82.4 (34.5min, 53.9P0.1, 57.3P1) fps ∼74%
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU, i9-13900H
Asus ROG Zephyrus M16
70.4 (36.7min, 37.4P0.1, 39.8P1) fps ∼63%
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, i9-13950HX
Razer Blade 16 Mid 23
67.7 (29.4min, 31.9P0.1, 45.7P1) fps ∼61%
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
57.4 (31.8min, 36.9P0.1, 44P1) fps ∼52%
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R9 7940HS
Razer Blade 14 Mid 23
45.8 (12.3min, 15.5P0.1, 37P1) fps ∼41%
AMD Radeon RX 7600S, R9 7940HS
Asus TUF Gaming Advantage A16
41.7 (33.7min, 34.3P0.1, 35.9P1) fps ∼38%
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i7-13700H
Medion Erazer Scout E20
36 (23min) fps ∼32%

UHD (3.840 x 2.160)

Richtig anspruchsvoll wird es erst im 4K-Bereich. Eine Kombination aus 3.840 x 2.160 Pixeln und dem Preset High verlangt nach einer GeForce RTX 4080 oder schneller. Inklusive Upscaling sind die Anforderungen nicht ganz so hoch. Bei aktiviertem DLSS bzw. FSR Quality kann man ab einer GeForce RTX 4070 mit den genannten Settings loslegen (und zusätzlich Ray Tracing nutzen).

Dragon's Dogma 2
    3840x2160 High Preset     3840x2160 High Preset + Quality DLSS + RT     3840x2160 High Preset + Quality FSR + RT
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
91 (59.5min, 61.4P0.1, 71.7P1) fps ∼100%
91.7 (18.7min, 57.4P0.1, 63.7P1) fps ∼100%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
67.4 (35.5min, 36.4P0.1, 44.1P1) fps ∼74%
68.6 (31.6min, 33.2P0.1, 37.1P1) fps ∼100%
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU, i9-13900H
Asus ROG Zephyrus M16
51 (30.4min, 33.3P0.1, 38.1P1) fps ∼56%
58.1 (6.49min, 23.5P0.1, 38.8P1) fps ∼63%
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, i9-13950HX
Razer Blade 16 Mid 23
49.1 (24.3min, 28.2P0.1, 34.8P1) fps ∼54%
56.7 (24.3min, 25.7P0.1, 35.6P1) fps ∼62%
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
32.9 (24.2min, 24.6P0.1, 25.9P1) fps ∼36%
39.8 (27.9min, 28.3P0.1, 31.8P1) fps ∼43%
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, R9 7940HS
Razer Blade 14 Mid 23
27.6 (14.8min, 15.5P0.1, 21.2P1) fps ∼30%
34.3 (23.4min, 24P0.1, 27.3P1) fps ∼37%
AMD Radeon RX 7600S, R9 7940HS
Asus TUF Gaming Advantage A16
24.2 (15min, 17.4P0.1, 21.9P1) fps ∼27%
26.3 (19.8min, 21.7P0.1, 24.2P1) fps ∼38%
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i7-13700H
Medion Erazer Scout E20
18.4 (4.25min, 4.33P0.1, 16.6P1) fps ∼20%
19.5 (11.4min, 12.9P0.1, 16.5P1) fps ∼21%

Übersicht

Einschränkungen anzeigen
PosModell< PrevNext >Dragon's Dogma 2
 Dragon's Dogma 2 (2024)
low
1920x1080
Low Preset
high
1920x1080
High Preset
QHD
2560x1440
High Preset
4K
3840x2160
High Preset

3840x2160
High Preset + Quality DLSS + RT

3840x2160
High Preset + Quality FSR + RT
NVIDIA GeForce RTX 4090
101
101.4
99.1
98.4
95.2
97
AMD Radeon RX 7900 XTX
100.4
101.9
101
89.9
93.5
NVIDIA GeForce RTX 4080
114.9
111.9
111.1
91
91.7
AMD Radeon RX 7900 XT
85.5
82.9
82.4
67.4
68.6
AMD Radeon RX 6950 XT
102.8
101.8
98.3
65.8
70.6
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU
76.8
70.7
70.4
51
58.1
NVIDIA GeForce RTX 3090
100.8
100.8
98.3
65.5
65.4
61.4
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU
70.5
68.5
67.7
49.1
56.7
AMD Radeon RX 6800
98.1
89.7
72.2
44.4
48.2
NVIDIA Titan RTX
89.2
72.3
59.3
41.3
45.8
44.6
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU
68.8
65.7
57.4
32.9
39.8
AMD Radeon RX 6750 XT
79.6
70.8
57.7
33.9
38.1
AMD Radeon RX 6700 XT
80
71.8
57
34.3
37.6
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
61.5
60.8
53.6
32.1
40.7
36.7
NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti
76.4
60.8
51
31.8
35.1
33.1
Intel Arc A770
52.1
47.8
39
24.7
AMD Radeon RX 7600
84.2
77.5
58.9
30.3
35.7
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU
62.3
57.2
45.8
27.6
34.3
AMD Radeon RX 6650 XT
74.8
65.3
46.2
25.1
29.4
PosModell< PrevNext >Dragon's Dogma 2
low high QHD 4K
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
54.2
52.7
49.3
33.9
38.7
37.5
Intel Arc A750
48.2
41.3
33.6
20.7
NVIDIA Titan X Pascal
51.3
48.5
34.6
20.5
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super (Desktop)
65.8
59.2
44.9
28.4
33.6
31.3
AMD Radeon RX 5700 XT (Desktop)
76.6
70.8
53.9
30.4
AMD Radeon RX 7600S
56.7
54.7
41.7
24.2
26.3
Intel Arc A580
47.1
43.2
34.4
21.8
NVIDIA GeForce RTX 2060 Super (Desktop)
61.5
55.8
42
25.8
30.2
27.7
AMD Radeon RX 6600
58.4
53.1
38.4
21
25
AMD Radeon RX 5700 (Desktop)
67.1
62.3
46.6
27.2
AMD Radeon RX 5600 XT (Desktop)
61.7
57
42.1
22.7
NVIDIA GeForce GTX 1660 Super (Desktop)
42.9n2
38.25n2
28.3n2
15.25n2
AMD Radeon RX 6500 XT
19.8
19.3
11.8
AMD Radeon RX 5500 XT (Desktop)
36
31.2
23.5
14.1
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU
62.2
52.9
36
18.4
19.5
NVIDIA GeForce GTX 1650 Super (Desktop)
31
26.3
18.4
NVIDIA GeForce RTX 2050 Mobile
15.8
14.5
Intel Arc A380
22
18.9
Intel Arc 8-Cores iGPU
18
14.5
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Anzahl der Benchmarks die zu diesem Wert beitragen / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.

Details Testsysteme

Notebook Grafikkarte Prozessor Arbeitsspeicher
Asus ROG Zephyrus M16 Nvidia GeForce RTX 4090 @150 W TGP (16 GB GDDR6X) Intel Core i9-13900H 2 x 16 GB DDR5
Razer Blade 16 Mid 23 Nvidia GeForce RTX 4080 @175 W TGP (12 GB GDDR6X) Intel Core i9-13950HX 2 x 16 GB DDR5
XMG Pro 15 E23 Nvidia GeForce RTX 4070 @140 W TGP (8 GB GDDR6) Intel Core i9-13900HX 2 x 16 GB DDR5
Razer Blade 14 Mid 23 Nvidia GeForce RTX 4060 @140 W TGP (8 GB GDDR6) AMD Ryzen 9 7940HS 2 x 8 GB DDR5
Medion Erazer Scout E20 Nvidia GeForce RTX 4050 @100 W TGP (6 GB GDDR6) Intel Core i7-13700H 2 x 8 GB DDR5
Asus TUF Gaming Advantage A16 AMD Radeon RX 7600S (8 GB GDDR6) & AMD Radeon 780M AMD Ryzen 9 7940HS 2 x 8 GB DDR5
Lenovo Yoga Pro 7 14 Intel Arc 8 Intel Core Ultra 7 155H 2 x 16 GB DDR5
Tower-PC Grafikkarte Prozessor Arbeitsspeicher
Asus ROG Strix Z790-F Nvidia GeForce RTX 4080 (16 GB GDDR6X)
AMD Radeon RX 7900 XT (20 GB GDDR6)
Intel Core i9-13900K 2 x 24 GB DDR5 G.Skill
4K-Monitor Betriebssystem Nvidia Treiber AMD Treiber Intel Treiber
Philips Evnia 42M2N8900 Windows 11 551.86 24.3.1 101.5379
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Dragon's Dogma 2 im Test: Laptop und Desktop Benchmarks
Autor: Florian Glaser, 26.03.2024 (Update: 26.03.2024)