Notebookcheck

NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti (Desktop)

NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti (Desktop)

Die Nvidia GeForce GTX 1070 Ti ist eine schnelle Desktop Grafikkarte der Pascal Generation. Sie positioniert sich zwischen GTX 1070 und GTX 1080 und wurde als Konter zur Radeon Vega 56 positioniert. Die Vorstellung war im November 2017. Im Vergleich zur GTX 1070 bietet die GTX 1070 Ti mehr Shader (2.432 versus 1.920) bei gleichem Boost Takt. Der 8 GB große Grafikspeicher ist wie bei der GTX 1070 vom Typ GDDR5 und nicht GDDR5X wie bei der GTX 1080. 

Features

Der GP104-Chip wird in einem 16nm-FinFET-Prozess bei TSMC gefertigt und bietet eine Reihe neuer Features, unter anderem Support für DisplayPort 1.4 (ready), HDMI 2.0b, HDR, Simultaneous Multi-Projection (SMP) sowie verbessertes H.265 Video De- und Encoding (PlayReady 3.0). Eine genaue Auflistung der Verbesserungen und Features der neuen Pascal Desktop-GPUs finden Sie in unserem Pascal-Architektur-Artikel.

Performance

Die GeForce GTX 1070 Ti positioniert sich wenig überraschend zwischen GTX 1070 und GTX 1080. Damit eignet sich die Grafikkarte am besten für 2560x1440 mit maximalen Details für aktuelle Spiele. Anspruchslosere Spiele können auch in 4K flüssig gespielt werden.

Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme der GeForce GTX 1070 Ti wird vom Hersteller mit 180 Watt beziffert und liegt damit in einer ähnlichen Größenordnung wie die GTX 1080. In unseren Tests positioniert sich die Karte leicht darunter aber auch deutlich über der GTX 1070 (150 Watt TDP).

HerstellerNVIDIA
GeForce GTX 1000 Serie
GeForce GTX 1080 Ti (compare) 3584 @ 1481 - 1600 (Boost) MHz352 Bit @ 11000 MHz
GeForce GTX 1080 SLI (Laptop) (compare) 5120 @ 1556 - 1733 (Boost) MHz2x 256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 SLI (Desktop) (compare) 3840 @ 1506 - 1683 (Boost) MHz2x 256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 SLI (Laptop) (compare) 4096 @ 1443 - 1645 (Boost) MHz2x 256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1080 (Desktop) (compare) 2560 @ 1607 - 1733 (Boost) MHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1080 (Laptop) (compare) 2560 @ 1566 - 1733 (Boost) MHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 Ti (Desktop) 2432 @ 1607 - 1683 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 (Desktop) (compare) 1920 @ 1506 - 1683 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1080 Max-Q (compare) 2560 @ 1101 - 1290 - 1278 - 1468 (Boost) MHz256 Bit @ 10000 MHz
GeForce GTX 1070 (Laptop) (compare) 2048 @ 1443 - 1645 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1070 Max-Q (compare) 2048 @ 1101 - 1215 - 1265 - 1379 (Boost) MHz256 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 (Desktop) (compare) 1280 @ 1506 - 1708 (Boost) MHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 (Laptop) (compare) 1280 @ 1404 - 1670 (Boost) MHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1060 Max-Q (compare) 1280 @ 1063 - 1265 - 1341 - 1480 (Boost) MHz192 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop) (compare) 768 @ 1493 - 1620 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 Ti (Desktop) (compare) 768 @ 1290 - 1392 (Boost) MHz128 Bit @ 7008 MHz
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q (compare) 768 @ 1151 – 1290 - 1290 – 1417 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 (Desktop) (compare) 640 @ 1354 - 1455 (Boost) MHz128 Bit @ 7008 MHz
GeForce GTX 1050 (Laptop) (compare) 640 @ 1354 - 1493 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GTX 1050 Max-Q (compare) 640 @ 999 - 1189 - 1139 - 1328 (Boost) MHz128 Bit @ 7000 MHz
GeForce GT 1030 (Desktop) (compare) 384 @ 1228 - 1670 (Boost) MHz64 Bit @ 6000 MHz
CodenamePascal GP104
ArchitekturPascal
Pipelines2432 - unified
Kerntakt1607 - 1683 (Boost) MHz
Speichertakt8000 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße8192 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12_1
Transistoren7200 Millionen
Herstellungsprozess16 nm
FeaturesMulti-Projection, VR Ready, G-SYNC, Vulkan, Multi Monitor
Erscheinungsdatum02.11.2017
Herstellerseitehttps://www.nvidia.at/graphics-cards/gef...

Benchmarks

3DMark 06 Standard 1280x1024 +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

Control

Control

2019
min. 1280x720
200  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
78  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
58.5  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
37.1  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
17.9  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
F1 2019

F1 2019

2019
min. 1280x720
244  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
183  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
164  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
120  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
94  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
57  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
271  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
249  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
241  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
219  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
222  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
221  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
hoch 1920x1080
86.6  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
63.4  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
41.2  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
20.3  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Anno 1800

Anno 1800

2019
max. 1920x1080
46  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
40.4  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
24.1  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
121 fps  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
107 fps  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
103 fps  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
93 fps  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
76 fps  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
42 fps  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
147  fps    + Vergleich