Notebookcheck

AMD Radeon RX 470 (Desktop)

AMD Radeon RX 470 (Desktop)

Die AMD Radeon RX 470 ist eine im mittleren Preissegment angesiedelte Grafikkarte für Desktop-PCs. Sie wurde im August 2016 vorgestellt und basiert wie die größere Radeon RX 480 auf dem Polaris-10-Chip. Von den 2.304 Shader-Einheiten (36 CUs, 144 TMUs) des Chips sind in diesem Fall allerdings nur 2.048 aktiviert (32 CUs, 128 TMUs), zudem fallen die Taktraten mit 926 - 1.206 MHz für den Kern sowie 1.650 MHz für den 4 oder 8 GB großen GDDR5-Speicher (256-Bit-Anbindung) etwas niedriger aus.

Weitere Details zu den Features und Neuheiten des Polaris-10-Chips finden Sie hier.

Performance

Infolge der beschnittenen Hardware ordnet sich die RX 470 gut 10 Prozent unterhalb der RX 480 ein und erreicht knapp das Leistungsniveau der Nvidia GeForce GTX 970. Aktuelle Spiele des Jahres 2016 werden so in den meisten Fällen in FullHD-Auflösung und höchsten Einstellungen flüssig dargestellt.

Leistungsaufnahme

Die TDP der Radeon RX 470 wird von AMD mit 120 Watt spezifiziert, sodass zur Stromversorgung ein einzelner 6-Pin-Stecker ausreicht.

HerstellerAMD
Radeon RX 400 Serie
Radeon RX 480 compare 2304 @ 1.12 - 1.27 GHz256 Bit @ 8000 MHz
Radeon RX 470 (Desktop) 2048 @ 0.93 - 1.21 GHz256 Bit @ 6600 MHz
Radeon RX 470 (Laptop) compare 2048 @ 0.93 - 1.21 GHz256 Bit @ 7000 MHz
Radeon RX 460 (Desktop) compare 896 @ 1.09 - 1.2 GHz128 Bit @ 7000 MHz
CodenamePolaris 10 Pro
ArchitekturPolaris
Pipelines2048 - unified
Kerntakt926 - 1206 (Boost) MHz
Speichertakt6600 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße8192 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12
Herstellungsprozess14 nm
FeaturesDisplayPort 1.3 HBR / 1.4 HDR Ready, HDMI 2.0b, AMD FreeSync
Erscheinungsdatum04.08.2016

Benchmarks

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

F1 2020

F1 2020

2020
max. 1920x1080
73.8  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
53.4  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
hoch 1920x1080
76  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
47.6  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
35.9  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
113  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
74  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
68  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
63  fps    + Vergleich
QHD 2560x1440
46  fps    + Vergleich
4K 3840x2160
24  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Strange Brigade

Strange Brigade

2018
min. 1280x720
245 fps  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
105 fps