Notebookcheck

World of Warships im Notebook und Desktop Benchmark-Check

Schiffe versenken! Im Free 2 Play Spiel World of Warships widmen sich Hobby-Admiräle kurzen und actionreichen Seeschlachten. Trotz zeitgemäßer Grafik, zeigt sich die Engine im Test sehr genügsam und läuft sogar auf älteren Notebooks noch flüssig in ansehnlicher Grafik. Unsere detaillierten Benchmarks präsentieren wir in diesem Test.

Der Weißrussische Entwickler Wargaming hat bereits mit World of Tanks (hier in unserem Benchmarkcheck) ein erfolgreiches Free2Play Spiel veröffentlich und versucht sich nun an Seeschlachten mit vier verschiedenen Schiffsklassen. Da die einzelnen Partien nur selten länger als 15 Minuten dauern, eignet sich das Spiel sehr gut für kurze Entspannungspausen. Durch die Free2Play üblichen Aufrüst- und Freispielmöglichkeiten ist jedoch auch längere Motivation vorhanden. Das Geschäftsmodell scheint derzeit fair kalkuliert zu sein. Mit Echtgeld kann man eine Premium-Mitgliedschaft erwerben, die höhere Einnahmen beschert. Weiters kann man auch besondere Premium-Schiffe erwerben, die jedoch derzeit anscheinend keinen spielerischen Vorteil bieten.

Technik

Besonders die Simulation des Wassers mit der Interaktion der Schiffe weiß zu gefallen. Die Schiffe fallen detailliert aus und die Lichteffekte komplettieren den positiven optischen Eindruck. Ab der mittleren Detailstufe ist die Grafik ansehnlich.

Benchmark

Als Benchmarksequenz wählten wir eine kurze selbst gespielte Multiplayerschlacht mit dem Anfangsschiff. Die mittlere Framerate zeichnen wir mittels Fraps auf. Schlachten mit mehreren Schiffen im Nahkamp können eventuell etwas fordernder ausfallen. Höchste FPS-Werte sind beim eher gemächlichen Spielstiel jedoch nicht nötig. Wir waren mit etwas über 30 fps im Durchschnitt meistens zufrieden. Als geringste Auflösung wählten wir übrigens 1366x768, da 1280x800 bzw. 1280x720 nicht auf allen Geräten angeboten wurde.

Wir verwendeten für die initialen Tests die Version 0.5.0.0 (erste Finalversion). Die maximale Framerate von 74 fps eliminierten wir im File eninge_config.xml (maxFrameRate auf 0 stellen). Weiters mussten wir das Aufzeichnen von Replays auch erst in den Einstellungsdateien ermöglichen (jedoch nur zum Aufzeichnen nötig).

1366x768 low Settings
1366x768 low Settings
1366x768 medium Settings
1366x768 medium Settings
1920x1080 high Settings
1920x1080 high Settings
1920x1080 very high Settings
1920x1080 very high Settings
3840x2160 very high Settings
3840x2160 very high Settings
1366x768 low Settings
1366x768 low Settings
1366x768 medium Settings
1366x768 medium Settings
1920x1080 high Settings
1920x1080 high Settings
1920x1080 very high Settings
1920x1080 very high Settings
3840x2160 very high Settings
3840x2160 very high Settings

Resultate

Bei unseren Benchmarktests zeigt sich schnell das World of Warships sehr genügsam ist. Bereits mit einer alten Intel HD Graphics 3000 (in einem Core i7-2860QM Quad-Core) konnten wir bei minimalen Details flüssig spielen. Im Acer Aspire M3 mit ULV HD 3000 war es dann etwas ruckelig. Sobald wir jedoch die dedizierte GeForce GT 640M hinzugeschaltet haben, waren auch mittlere Details möglich. Dafür reicht aber auch eine aktuelle integrierte Grafikkarte, wie die Intel HD Graphics 5500 in Broadwell Core i3 Prozessoren. Überraschend stark sind die integrierten Grafikkarten in den Intel Quad-Core Modellen. Die HD 4000 im Asus N56VM erreichte z.B. selbst bei mehreren Durchläufen konstant bessere Ergebnisse als die dedizierte GeForce GT 630M im selben Notebook.

Hohe Details in Full HD sind dann erst mit stärkeren Grafikkarten möglich. Die Intel Iris Pro Graphics 5200 im Schenker S413 zeigt die Grenze hierfür auf. Bei der AMD Radeon R9 M280X ist dann auch schon etwas mehr Spielraum vorhanden und man kann auch schon über die höchste Qualitätseinstellung nachdenken. Für 4K reicht dies jedoch noch nicht. Dazu braucht man schon eine mobile High-End Grafikkarte wie die GeForce GTX 970M bzw. Mittelklasse-Desktop-Grafikkarten wie die 160 Euro MSI R7 370 Gaming 2G. Für maximale Details in 4K reichte dann im Test die Sapphire Radeon R9 280X Vapor-X Tri-X (250 Euro).

Weitere Testergebnisse mit zahlreichen Nvidia Grafikkarten reichen wir in Kürze nach (im Zuge des geplanten Tests von Fifa 16).

Einschränkungen anzeigen
      Modell
World of Warships
 World of Warships (2015)
low
1366x768
Low Preset
TrilinearAF
med.
1366x768
Medium Preset
TrilinearAF
high
1920x1080
High Preset
8xAF
ultra
1920x1080
Very High Preset
16xAF High FXAA
4K
3840 x 2160
Very High Preset
16xAF High FXAA
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop)
162
124
NVIDIA Titan X Pascal
162.4
136.4
117.3
114.1
104.1
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop)
235
194
167
162
110.5n2
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop)
179.1
148.2
131.7
125.9
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
178.4
151.7
129.3
123.7
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop)
163n2
100n2
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
220.1
179.7
148.2
141.1
NVIDIA GeForce GTX 980 Ti
162
87
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q
205.4
169.8
146.3
140.7
AMD Radeon R9 Fury
223
174
151
130
64
AMD Radeon R9 Nano
142
64
NVIDIA GeForce GTX 980
161.2
134.9
118
114.4
60.2
AMD Radeon R9 390X
191.6
148.5
129.3
124.1
56.1
AMD Radeon RX 480 (Desktop)
52.2
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
140
119
94
85
73n2
AMD Radeon RX 580 (Laptop)
135.1
115
101
95.9
NVIDIA GeForce GTX 970
153
58.6
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
124.7
105.9
84.6
84.2
AMD Radeon RX 470 (Desktop)
133
51.9
      Modell
World of Warships
lowmed.highultra4K
AMD Radeon R9 290X
134
57.9
NVIDIA GeForce GTX 980M
198.4n3
167.9n3
146.2n3
133.7n3
45.35n2
AMD Radeon R9 280X
224
180
124
45
AMD Radeon R9 380
186.4
148.9
125.3
101.1
36.4
NVIDIA GeForce GTX 960
183.9
147.9
125.3
110.8
36.4
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
179.8n3
152.8n3
127.5n3
111.4n3
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Desktop)
113
35.7
NVIDIA GeForce GTX 970M
140.4
116.6n2
99.85n2
90.5n2
34.9
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Max-Q
168.6
143.9
112.7
101
34.4
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Desktop)
100
31.9
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
154
131
109
79
AMD Radeon R7 370
83
26.9
NVIDIA GeForce GTX 780M
88.3
AMD Radeon RX 460 (Desktop)
75
25.5
NVIDIA GeForce GTX 965M
119
102
81
77
AMD Radeon RX 560X (Laptop)
125.7
105.9
83.6
71.4
AMD Radeon HD 8970M
166.8
145
101.7
77.6
AMD Radeon R9 M390
74
24.1
AMD Radeon Pro 560X
67.3
22
NVIDIA GeForce GTX 960M
135.2
119.4
98.1
69
      Modell
World of Warships
lowmed.highultra4K
AMD Radeon Pro 455
188
70.7
53
NVIDIA GeForce MX250
136.4
110.9
72.9
47.9
NVIDIA GeForce MX150
130.8
106.4
68.1
45n3
16.4
AMD Radeon RX 540
93.7
62.1
32.7
25.2
NVIDIA GeForce GTX 950M
106.05n2
95.85n2
67.25n2
46.9n2
AMD Radeon Pro 450
44.6
AMD Radeon RX Vega 11
69n2
50.35n2
15.45n2
AMD Radeon R9 M280X
70.3
41.2
36
16.3
NVIDIA GeForce 945M
130.2
113.7
65.6
43.7
AMD Radeon RX Vega 10
78.9
59.2
39.2
29.7
NVIDIA GeForce MX230
101.2
84.1
52.8
33.2
NVIDIA GeForce MX130
120.6
90.7
45
32.9
NVIDIA GeForce 940MX
115.2n2
77.75n2
33.85n2
24.45n2
AMD Radeon RX Vega 8
78.6
58.8
42.2n2
33.3n2
13.3
NVIDIA GeForce 940M
117.35n2
85.4n2
39.35n2
24.25n2
NVIDIA GeForce 930MX
122
85.5
38.7
24.4
AMD Radeon R9 M375
89.8
65.4
34.6
23.7
AMD Radeon R7 M370
51
35.6
17.7
13.3
NVIDIA GeForce 840M
103.4
78.1
36.6
22.5
Intel Iris Pro Graphics 5200
111
73
34
24
      Modell
World of Warships
lowmed.highultra4K
NVIDIA GeForce 930M
102.6
75.3
34.7
21.7
Intel Iris Graphics 550
118.5
74.8
36.9
27.3
AMD Radeon 530
92.9
61.2
24.6
NVIDIA GeForce 830M
48.4
37.6
20.2
13.8
NVIDIA GeForce MX110
89.2
70.4
37.5
25.3
NVIDIA GeForce 920MX
97.5
65.9
29.7
Intel Iris Graphics 540
99.35n2
73.3n3
33.5n3
22.05n2
AMD Radeon R7 M265
83.2
56.4
28.1
20.8
AMD Radeon R7 (Bristol Ridge)
47.1
35.4
20.9
NVIDIA GeForce GT 640M
40.1
32.3
19.8
AMD Radeon R7 (Carrizo)
55.5
39.6
19.9
16.6
AMD Radeon R7 (Kaveri)
59.1
44.5
23.2
17.7
5.5
AMD Radeon R7 M460
79.6
49.9
21.2
15
AMD Radeon R7 M360
46.5n3
35.9n3
17.2n3
11.5n3
NVIDIA GeForce 920M
82
61
28.7
18.1
AMD Radeon R7 M440
52.6
43.8
22.7
15.2
AMD Radeon R7 M340
69.9
40.9
17.2
11.9
AMD Radeon 520
53.3
37.3
18.8
Intel UHD Graphics 630
83.7
51.4
23.2
Intel HD Graphics 630
80.5n2
51.9n2
24.55n2
      Modell
World of Warships
lowmed.highultra4K
Intel HD Graphics 530
84.8
49.8
23.7
17.5
AMD Radeon R5 (Bristol Ridge)
41.2
29.1
16.9
14
Intel UHD Graphics 620
66.7
49.3
22.8
17.3
Intel HD Graphics 620
72.95n3
47.78n3
23.63n3
19.1
AMD Radeon R6 (Carrizo)
44.9n2
31.45n2
14.9n2
9.5n2
Intel HD Graphics 5600
74
48
22.9
16.5
AMD Radeon HD 8650G
48.5
34.9
NVIDIA GeForce GT 630M
46
30.4
15.3
11.1
AMD Radeon R5 M335
49.6
34.6
17.5
12.3
AMD Radeon R5 M330
48.4n2
34n2
AMD Radeon R5 M430
43.6
31.1
AMD Radeon R5 M255
73.6
49.3
22
15.1
AMD Radeon RX Vega 3
67.3
40.4
20
17.6
NVIDIA GeForce 910M
33.8
27.2
20
13.9
Intel HD Graphics 520
70.1n4
45.7n4
22n3
15.9n3
Intel Iris Graphics 6100
49.55n2
34.65n2
21.35n2
16.45n2
NVIDIA GeForce GT 720M
39.2
26.3
12.9
9.3
AMD Radeon R5 M240
51.6
36.1
AMD Radeon R5 (Stoney Ridge)
37.7
28.8
Intel HD Graphics 6000
52.3
16
      Modell
World of Warships
lowmed.highultra4K
Intel HD Graphics 4600
41.6
29.5
14.4
11
Intel HD Graphics 5500
49.1n2
36.45n2
17.9
13.1n2
Intel UHD Graphics 615
53
34.6
Intel HD Graphics 615
49.9
30.2
Intel HD Graphics 515
32.1n3
26.3n3
14.55n2
9.55n2
Intel HD Graphics 4400
43.6
31.2
Intel HD Graphics 610
47.3
28.8
Intel HD Graphics 510
48.7
29.2
Intel UHD Graphics 605
23.7n2
14.3
Intel HD Graphics 505
25.2
16.4
Intel HD Graphics 5300
26
17.7
8.4
Intel HD Graphics 4000
56.7
36
17.1
12.4
AMD Radeon R4 (Stoney Ridge)
30
22.1
AMD Radeon R5 (Beema/Carrizo-L)
28.6
20.3
AMD Radeon R4 (Beema)
27
19.4
AMD Radeon R2 (Stoney Ridge)
25.5
20.3
Intel HD Graphics (Broadwell)
29
20.8
Intel HD Graphics 4200
37.7
24.8
AMD Radeon HD 6450 GDDR5
50.3
29
11.5
8.2
AMD Radeon HD 8400
28.7
18.7
      Modell
World of Warships
lowmed.highultra4K
AMD Radeon HD 8330
24.1
16.3
Intel UHD Graphics 600
20
13.1
Intel HD Graphics 500
19.1
Intel HD Graphics 405 (Braswell)
18.4n2
16.2
Intel HD Graphics (Braswell)
16.8
11.9
Intel HD Graphics 400 (Braswell)
13
8
AMD Radeon HD 7420G
26.1
18
Intel HD Graphics (Haswell)
41.4
24.1
11.4
AMD Radeon R2 (Mullins/Beema/Carrizo-L)
27.7
18.8
Intel HD Graphics (Cherry Trail)
15.35n2
Intel HD Graphics 3000
31.55n2
18.65n2
Intel HD Graphics (Bay Trail)
12.1
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Number of benchmarks for this median value / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.

Testsysteme

Vier unserer Testgeräte stammen von Schenker Technologies (mysn.de):

  • W504 (Core i7-4700MQ, 8 GB DDR3, GeForce GTX 860M, GTX 870M, GTX 880M, GTX 970M, GTX 980M)
  • A505 (Core i7-4720HQ, 8 GB DDR3, GeForce GTX 960M)
  • M504 (Core i5-4340M, 8 GB DDR3, GeForce GTX 850M)
  • M503 (Core i7-4702MQ, 8 GB DDR3, GeForce GT 750M)

Drei Notebooks wurden von Nvidia zur Verfügung gestellt:

Intel spendierte uns zudem ein:

  • Schenker S413 (Core i7-4750HQ, 8 GB DDR3, Iris Pro Graphics 5200)

Die Desktop-Rechner beinhalten CPUs/APUs von Intel und AMD, SSDs von Micron, Intel und Samsung, Mainboards von Intel und Asus sowie Grafikkarten von Nvidia und AMD. Als 4K Monitor nutzen wir den Asus PB287Q.

Verwendete GPU-Treiber: aktuellster

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > World of Warships im Notebook und Desktop Benchmark-Check
Autor: Klaus Hinum, 23.09.2015 (Update:  2.10.2015)
Klaus Hinum
Klaus Hinum - Founder, CTO - @klaushinum
Als Gründer von Notebookcheck und Tech-Enthusiast kümmere ich mich hauptsächlich um technische Themen und auch die Weiterentwicklung unserer Plattform. Direkt nach dem Doktorat in Informatik startete ich Vollzeit bei Notebookcheck durch.