Notebookcheck

AMD Radeon R7 (Bristol Ridge)

AMD Radeon R7 (Bristol Ridge)

Die AMD Radeon R7 (Bristol Ridge) ist eine integrierte Grafikeinheit der schnellsten mobiler AMD Carrizo-APUs. Zum Launch kommt die R7 z.B. im Topmodell FX-9830P mit 512 GCN-Shadereinheiten und 900 MHz Grafiktaktrate zum Einsatz. Technisch unterscheidet sich die GPU nicht von der AMD Radeon R7 in Carrizo, jedoch wird sie um bis zu 100 MHz höher getaktet. Je nach verbauter Kühllösung und damit konfiguriertem TDP (12-45 Watt) kann die Leistung sich deutlich unterscheiden.  Ausserdem hängt die Leistung stark vom verbauten Hauptspeicher ab (beste Leistung mit Dual-Channel DDR4).

Architektur und Features

Die Radeon R7 bietet laut AMD acht Kerne der dritten GCN Generation (in der Presse oft als GCN 1.2 oder 2.0 bezeichnet). Damit ist sie sehr ähnlich zu dem Tonga Desktop Chip und bietet DirectX 12 (FL 12_0) Hardware-Support. Weiters können auch per Mantle, OpenGL und OpenCL die Grafikkerne angesprochen werden. Außerdem unterstützt die Grafikkarte den HSA 1.0 Standard und kann damit effizient in Verbindung mit den CPU Kernen genutzt werden.

Im Vergleich zur Kaveri-Generation (Kaveri R7 mit GCN 1.1) verhilft vor Allem die neue Farbkomprimierung für eine bessere Speicherausnutzung und führt dadurch zu einer 5-7% höheren Performance in Spielen.

Die überarbeitete Videoeinheit Carrizos/Bristol Ridge beinhaltet den UVD 6 (Unified Video Decoder) welcher erstmals HVEC / H.265 und 4K vollständig in Hardware dekodieren kann. Auch die VCE (Video Codec Engine) wurde überarbeitet, und kann nun mit einer höheren Leistung aufwarten (bei H.264). Mehr Details dazu finden Sie in unserem Bristol Ridge Architekturartikel.

Performance

Durch den konfigurierbaren TDP der Kaveri Chips von 12 bis 45 Watt können erhebliche Leistungsunterschiede bei Spielen entstehen. Insgesamt sind leicht bessere Ergebnisse als bei der Carrizo Radeon R7 durch den höheren Takt bei vergleichbaren Modellen zu erwarten. Generell kann man jedoch die Kaveri R7 Seite für eine Performanceeinschätzung und Spieleleistung nutzen.

Leistungsaufnahme

Je nach konfiguriertem TDP (cTDP) ist der in 28nm gefertigte Chip mit 12 bis 45 Watt spezifiziert. Damit eignet er sich sowohl für den Einsatz in schlanken und leichten Notebooks als auch mittelgroßen Geräten oder All in Ones (AiO).

HerstellerAMD
Radeon R (Stoney / Bristol Ridge) Serie
Radeon R7 (Bristol Ridge) 512 @ 900 (Boost) MHz64/128 Bit
Radeon R5 (Bristol Ridge) (compare) 384 @ 800 (Boost) MHz64/128 Bit
Radeon R5 (Stoney Ridge) (compare) 192 @ 800 (Boost) MHz64 Bit
Radeon R4 (Stoney Ridge) (compare) 192 @ 600 (Boost) MHz64 Bit
Radeon R2 (Stoney Ridge) (compare) 128 @ 600 (Boost) MHz64 Bit
CodenameBristol Ridge
ArchitekturGCN 1.2/2.0
Pipelines512 - unified
Kerntakt900 (Boost) MHz
Speicherbandbreite64/128 Bit
Shared Memoryja
DirectXDirectX 12 (FL 12_0)
Transistoren2410 Millionen
Herstellungsprozess28 nm
FeaturesUVD 6, VCE
Notebookgrößemittel (15.4" z.B.)
Erscheinungsdatum01.06.2016
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
AMD FX-9830P4 x 3000 MHz, 25-45 W? MHz900 MHz
AMD PRO A12-9830B4 x 3000 MHz, 25-45 W? MHz900 MHz
AMD FX-9800P4 x 2700 MHz, 15 W? MHz758 MHz
» show 3 more
min. - max.? - ? MHz758 - 900 MHz

Benchmarks

3DMark - Time Spy Score 2560x1440
min: 338     avg: 364.7     median: 358 (3%)     max: 398 Points
3DMark - Time Spy Graphics 2560x1440
min: 325     avg: 343.7     median: 347 (3%)     max: 359 Points
3DMark - Ice Storm Unlimited Graphics Score 1280x720 offscreen
min: 34845     avg: 49654.2     median: 52245.5 (11%)     max: 59281 Points
3DMark - Ice Storm Extreme Graphics 1920x1080
min: 32062     avg: 34970.7     median: 32389 (4%)     max: 40461 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Score 1280x720
min: 3162     avg: 4046.8     median: 3926 (8%)     max: 5173 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Graphics 1280x720
min: 3477     avg: 5543.3     median: 5294.5 (3%)     max: 8107 Points
3DMark - Fire Strike Score 1920x1080
min: 667     avg: 938.4     median: 866 (4%)     max: 1230 Points
3DMark - Fire Strike Graphics 1920x1080
min: 750     avg: 1080.8     median: 1013 (2%)     max: 1466 Points
3DMark - Ice Storm Standard Graphics 1280x720
min: 44545     avg: 48081.7     median: 46007 (6%)     max: 53693 Points
3DMark 11 - Performance 1280x720
min: 1737     avg: 1859     median: 1794 (6%)     max: 2130 points
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
min: 1820     avg: 1913.4     median: 1852 (4%)     max: 2210 points
3DMark Vantage
P Result 1280x1024 +
P GPU no PhysX 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
Ref. Match 64Bit +
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 +
T-Rex HD Onscreen C24Z16 +
LuxMark v2.0 64Bit - Room GPUs-only
min: 175     avg: 178.5     median: 178.5 (3%)     max: 182 Samples/s
ComputeMark v2.1 - Normal, Score 1024x600
min: 1093     avg: 1346     median: 1450 (7%)     max: 1495 Points
Power Consumption - The Witcher 3 Power Consumption (external Monitor) ultra 1920x1080 *
29.1 Watt (8%)
Clock Speed - GPU Clock Witcher 3 ultra
472 MHz (26%)
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

Ark Survival Evolved
min. 1280x720
13.1  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Playerunknown's Battlegrounds
min. 1280x720
13.8  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Team Fortress 2
min. 1280x720
46.2  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
34  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Dirt 4

Dirt 4

2017
min. 1280x720
40.9  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Rocket League
min. 1280x720
57  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
33.2  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
18.1  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Ghost Recon Wildlands
min. 1280x720
11.9  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
5.3  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Resident Evil 7
min. 1280x720
31.9 36.7 ~ 34 fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
12.2  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Dishonored 2
min. 1280x720
11  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
8.8  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Titanfall 2
min. 1280x720
34  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
30.3  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
10.5  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Farming Simulator 17
min. 1280x720
63.2  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
47.5  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
22  fps    + Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Battlefield 1
min. 1280x720
23.3  fps    + Vergleich