Notebookcheck

AMD Radeon HD 7520G + HD 7670M Dual Graphics

Die AMD Radeon HD 7520G + HD 7670M Dual Graphics bezeichnet die asymmetrische Crossfire Kombination aus AMD Radeon HD 7520G Prozessorgrafikkarte im AMD Prozessor und der dedizierten AMD Radeon HD 7670M Grafikkarte.

Beide Grafikkarten arbeiten bei der Grafiklösung im CrossFire Verbund und berechnen dadurch im AFR (Alternate Frame Rendering) Modus abwechselnd ein Bild. Deshalb leidet die Grafiklösung auch unter Microruckler bei Bildraten um die 30fps (unterschiedliche Abstände zwischen zwei Bildern führen zu Rucklern obwohl genug Bilder pro Sekunde berechnet werden). 

Die Performance der AMD Radeon HD 7520G und HD 7670M Dual Graphics ist stark abhängig von der Treiberunterstützung des eingesetzten Spiels oder der Applikation. Bei manchen Spielen kann die Leistung sogar 10-15% schlechter sein als mit einer Grafikkarte alleine. Bei guter Treiberunterstützung für das Spiel, kann man aber durchaus messbare Verbesserungen in der Framerate erkennen. Durch die unterschiedlich starken GPUs, dürfte der Mehrwert aber relativ gering sein. Weiter limitieren die Microruckler den Vorteil der Grafiklösung. Im Optimalfall wird knapp das Performance-Level einer GeForce GT 635M erreicht.

Die Features wie PureVideo HD (UVD3) oder OpenCL Unterstützen entsprechen den beiden einzelnen Grafikkarten.

Da bei der Dual Graphics Grafiklösung unter Last beide Grafikkarten arbeiten, ist der Stromverbrauch deutlich höher.

HerstellerAMD
Radeon HD 7600M Serie
Radeon HD 7690M XT 480 @ 725 MHz128 Bit @ 3600 MHz
Radeon HD 7690M 480 @ 600 - 725 (Boost) MHz128 Bit @ 3600/1800 MHz
Radeon HD 7660G + HD 7670M Dual Graphics 862 @ 685 / 600 MHz128 Bit @ 1800 MHz
Radeon HD 7640G + HD 7670M Dual Graphics 736 @ 655 / 600 MHz128 Bit @ 1800 MHz
Radeon HD 7520G + HD 7670M Dual Graphics 736 @ 655 / 600 MHz128 Bit @ 1800 MHz
Radeon HD 7670M 480 @ 600 MHz128 Bit @ 1800 MHz
Radeon HD 7650M 480 @ 450 - 550 (Boost) MHz128 Bit @ 1800 MHz
Radeon HD 7630M 480 @ 450 MHz128 Bit @ 1800 MHz
Radeon HD 7640G + HD 7610M Dual Graphics 656 @ 655 / 450 MHz128 Bit @ 1800 MHz
Radeon HD 7610M 400 @ 450 MHz128 Bit @ 1600 MHz
ArchitekturTerascale 3
Pipelines736 - unified
Kerntakt *655 / 600 MHz
Speichertakt *1800 MHz
Speicherbandbreite128 Bit
Shared Memoryja
DirectXDirectX 11, Shader 5.0
Herstellungsprozess32/40 nm
Notebookgrößemittel (15.4" z.B.)
Erscheinungsdatum15.05.2012
* Die angegebenen Taktraten sind Vorgaben, die von den Notebookherstellern abgeändert werden können.

Benchmarks

3DMark 11 - Performance 1280x720
0%
100%
min: 1458     avg: 1480 (5%)     median: 1480 (5%)     max: 1502 points
3DMark Vantage
P GPU no PhysX 1280x1024 +
P Result 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
Unigine Heaven 2.1 - high, Tesselation (normal), DirectX11 1280x1024
0%
100%
min: 20.4     avg: 20.4 (9%)     median: 20.4 (9%)     max: 20.4 fps
SPECviewperf 11
Siemens NX 1920x1080 +
Tcvis 1920x1080 +
SolidWorks 1920x1080 +
Pro/ENGINEER 1920x1080 +
Maya 1920x1080 +
Lightwave 1920x1080 +
Ensight 1920x1080 +
Catia 1920x1080 +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

Guild Wars 2
min. 1024x768
20.6  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
11.1  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
6.6  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Counter-Strike: GO
min. 1024x768
70.6  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
57.1  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
50.8  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
43.9  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Darksiders II
mittel 1366x768
41.9  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
24  fps    + Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
Sleeping Dogs
min. 1024x768
31.6  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
22.6  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
18  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
7.2  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Ghost Recon: Future Soldier
min. 1024x768
25.4  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
19.6  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
8  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Max Payne 3
min. 1024x768
16.4  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
15.2  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
10.8  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
8.2  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Dirt Showdown
min. 1024x768
29.6  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
18.7  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
16.4  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
9.3  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Diablo III
min. 1024x768
80.8  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
54.6  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
46.2  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
30.4  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Risen 2: Dark Waters
min. 1024x768
25.9  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
23.9  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
17.6  fps    + Vergleich