Notebookcheck

F1 2011 Benchmarks

Redaktion, 24.09.2011

Mit kompletter FIA Lizenz tritt F1 2011 von Codemasters am PC als einziges aktuelles Formel 1 Rennspiel an und kann auch die Kritiker überzeugen. In unseren Benchmarktests zeigen wir mit welcher Grafikkarte Sie das Spiel flüssig spielen können.

Wie wir testen

Für unsere Ergebnisse verwenden wir den in F1 2011 integrierten Benchmark, welcher sich am Ende der Grafiksettings unter "My F1" versteckt. Bei den verschiedenen Qualitätsstufen verwenden wir die Presets Ultra Low, Medium, High, Ultra. Antialiasing wird mit MSAA umgesetzt und die Auflösungen rangieren von 800x600 bis Full HD (1920x1080). Die unten stehenden Ergebnisse wurden mit verschiedenen Systemen / Notebooks erzielt. Eine detaillierte Systembeschreibung finden Sie auf der verlinkten Grafikkartenseite.

800x600, Ultra Low Preset, DX9, GeForce GT 540M
800x600, Ultra Low Preset, DX9, GeForce GT 540M
1024x768, Medium Preset, DX9, GeForce GT 540M
1024x768, Medium Preset, DX9, GeForce GT 540M
1366x768, High Preset, DX11, 2xAA, GeForce GT 540M
1366x768, High Preset, DX11, 2xAA, GeForce GT 540M
1920x1080, Ultra Preset, DX11, 4xAA, GeForce GT 540M
1920x1080, Ultra Preset, DX11, 4xAA, GeForce GT 540M

Analyse der Benchmarks

In den höchsten Detailsettings mit 4x MSAA ist F1 2011 durchaus anspruchsvoll und läuft nur auf High-End Notebooks mit GeForce GTX 570M oder ähnlich flüssig. Bei Desktops reichen dem entsprechende Mittelklasse Grafikkarten wie die Radeon HD 5850 knapp aus.

In hohen Details mit 2x MSAA sind Mittelklasse Notebookgrafikkarten wie die Radeon HD 5650 oder eine GeForce GT 540M knapp ausreichend für flüssige Frameraten.

Bei den niedrigsten (und nicht mehr sehr hübschen) Qualitätseinstellungen reicht auch eine aktuelle Intel HD Graphics 3000 im Notebook für flüssigen Spielspass. Ältere dedizierte Grafikkarten wie die GeForce G210M bieten jedoch nicht mehr genügend Leistung um F1 2011 flüssig darzustellen.

Einen Überblick über alle von uns getesteten Spiele finden Sie in unserer Spieleliste.

Einschränkungen anzeigen
      Modell
F1 2011
 F1 2011 (2011)
low
800x600
Ultra Low Preset DX9
med.
1024x768
Medium Preset DX9
high
1366x768
High Preset DX11
2xMSAA
ultra
1920x1080
Ultra Preset DX11
4xMSAA
NVIDIA GeForce GTX 680M SLI
80
104
86
AMD Radeon HD 7970M Crossfire
90
77
67
NVIDIA GeForce GTX 680
86
74
AMD Radeon HD 7970
147
96
87
73
NVIDIA GeForce GTX 590
126
71
89
84
AMD Radeon HD 7870
150
98
88
72
NVIDIA GeForce GTX 580
141
106
92
84
NVIDIA GeForce GTX 680M
149
108
86n2
66.5n2
AMD Radeon HD 7970M
149
95
67n2
53n2
AMD Radeon HD 6870
84.5n2
57n2
NVIDIA GeForce GTX 470
97n3
60n3
ATI Radeon HD 5850
71
46
41
37
NVIDIA GeForce GTX 675M
142.5n2
98.5n2
83n2
46.5n2
NVIDIA GeForce GTX 580M
130
95
76
47
AMD Radeon HD 6990M
127
83
77
48
AMD Radeon HD 7770
150
97
88
41
NVIDIA GeForce GTX 670M
151.5n2
107.5n2
87.5n4
38n4
AMD Radeon HD 6970M
131
85
71
45
NVIDIA GeForce GTX 570M
137.5n2
99n2
85n3
40n3
      Modell
F1 2011
lowmed.highultra
NVIDIA GeForce GTX 660M
142
91n2
66n3
33n3
NVIDIA GeForce GT 650M
143n3
103n3
70n6
28n6
NVIDIA GeForce GTX 560M
139
101
78n3
32n3
NVIDIA Quadro K2000M
141
106
60
21
NVIDIA GeForce GTS 450
141
104
86
34
ATI Radeon HD 4850
130
88
NVIDIA GeForce GT 640M
97n4
67n4
53.5n4
21.5n4
AMD Radeon HD 7730M
115
73
38
18
AMD Radeon HD 7690M XT
92
62
37
AMD FirePro M5950
65
55
20
NVIDIA GeForce GT 640M LE
98n2
68n2
51.5n2
17
AMD Radeon HD 6770M
105
67
36
18.5n2
NVIDIA GeForce GT 635M
101
68
51
18
NVIDIA GeForce GT 555M
108
85
53
20
AMD Radeon HD 7690M
90
55
37
15
AMD Radeon HD 7660G + HD 7670M Dual Graphics
47.5n2
33.5n2
28
16
AMD Radeon HD 6750M
76
48
29
AMD Radeon HD 6740G2
47
31
26
AMD Radeon HD 7640G + HD 7670M Dual Graphics
59
37
AMD Radeon HD 7520G + HD 7670M Dual Graphics
43.5n2
30n2
26n2
19
      Modell
F1 2011
lowmed.highultra
AMD Radeon HD 7670M
77n3
49n3
27n3
15
NVIDIA GeForce GT 630M
91n3
60n3
39n3
14.5n2
NVIDIA GeForce GT 540M
87n2
63.5n2
44.5n2
18n2
AMD Radeon HD 6650M
47.5n2
27.5n2
24.5n2
14
NVIDIA NVS 5400M
79
46
44
16
AMD Radeon HD 7660G
60
36
28
12
AMD Radeon HD 6630M
59
37
20
13
ATI Mobility Radeon HD 5650
67
42
36
14
AMD Radeon HD 7610M
86
52
32
AMD Radeon HD 7640G
45
29
AMD Radeon HD 7550M
25
18
12
Intel HD Graphics 4000
61n7
34n7
16n6
12n3
AMD Radeon HD 6620G
51
32
23
AMD Radeon HD 6450 GDDR5
70
31
20
12
AMD Radeon HD 6520G + HD 7450M Dual Graphics
49
30
23
AMD Radeon HD 6540G2
52
32
AMD Radeon HD 7500G
19
14
12
AMD Radeon HD 6480G + HD 7450M Dual Graphics
35
24
17
AMD Radeon HD 7470M
64
33
18
NVIDIA GeForce GT 520MX
66
47
27
      Modell
F1 2011
lowmed.highultra
AMD Radeon HD 7520G
30n2
19.5n2
16
AMD Radeon HD 7450M
49
30
21
NVIDIA GeForce 610M
75
38
21
NVIDIA GeForce GT 520M
67.5n2
39.5n2
23.5n2
12
AMD Radeon HD 6480G
32
21
14
NVIDIA GeForce 410M
66
35
19
Intel HD Graphics 3000
38.5n5
21n6
NVIDIA GeForce G210M
21
15
Intel HD Graphics 2000
37
19
Intel HD Graphics (Sandy Bridge)
20.5n2
12
AMD Radeon HD 6320
14.5n2
13
AMD Radeon HD 6290
12
12
12
12
Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3650
12
Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 3600
12
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Number of benchmarks for this median value / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Welche Spiele laufen auf Notebook Grafikkarten flüssig? > F1 2011 Benchmarks
Autor: Redaktion, 24.09.2011 (Update:  6.06.2013)