Notebookcheck

AMD Radeon R8 M365DX

AMD Radeon R8 M365DX

Die AMD Radeon R8 M365DX (Dual Graphics) bezeichnet den Dual-Graphics-Verbund aus einer integrierten Radeon R6 (Carrizo, A10-8700P) und einer dedizierten Radeon R7 M360. Beide Grafikkarten arbeiten im CrossFire-Modus und berechnen im AFR-Verfahren (Alternate Frame Rendering) abwechselnd ein Bild. In vielen Fällen kann die Bildausgabe darum unter Microrucklern leiden (unterschiedliche Abstände zwischen zwei Bildern führen zu Rucklern, obwohl genug Bilder pro Sekunde berechnet werden).

Sowohl die Radeon R6 als auch die Radeon R7 M360 verfügen über je 384 Shadereinheiten auf Basis der GCN-Architektur. Genauere Informationen zu Taktraten und Performance der Einzellösungen sind auf den jeweiligen Seiten unserer GPU-Datenbank zu finden (hier und hier).

Performance

Abhängig vom jeweiligen Spiel erzielt der Dual-Graphics-Verbund teils bessere (+47 Prozent in Crysis 3), teils aber auch schlechtere Frameraten (-37 Prozent in Dirt Rally) als eine einzelne Radeon R7 M360. In vielen Fällen leidet asynchrones Crossfire zudem unter starken Mikrorucklern, sodass sich die Spielbarkeit selbst bei nominell höherer Framerate nicht verbessert. Unterm Strich ist die Performance etwa mit einer GeForce 920M von Nvidia vergleichbar und reicht aus, um aktuelle Spiele aus 2014/2015 in 1.366 x 768 Pixeln und niedrigen Details flüssig wiederzugeben.

Leistungsaufnahme

Im Leerlauf wird die dedizierter Grafikkarte abgeschaltet, um so die Leistungsaufnahme zu senken. Unter Volllast nimmt die Radeon R7 M360 etwa 25 bis 30 Watt auf, weitere rund 5 bis 25 Watt (abhängig von der TDP-Konfiguration) entfallen auf die integrierte Radeon R6.

 

HerstellerAMD
Radeon R8 Serie
Radeon R8 M365DX 768 @ 720 / 1125 MHz128 + 64 Bit @ 800 / 1000 MHz
Radeon R8 M445DX (compare) 704 @ 720 / 1020 MHz128 + 64 Bit @ 933 / 1000 MHz
ArchitekturGCN
Pipelines768 - unified
Kerntakt720 / 1125 MHz
Speichertakt800 / 1000 MHz
Speicherbandbreite128 + 64 Bit
SpeichertypDDR3
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12, Shader 5.0
Herstellungsprozess28 nm
FeaturesMantle, Vulkan
Notebookgrößemittel (15.4" z.B.)
Erscheinungsdatum03.06.2015
InformationenUVD 6

Benchmarks

3DMark - Ice Storm Unlimited Graphics Score 1280x720 offscreen
min: 67387     avg: 67635.5     median: 67635 (13%)     max: 67884 Points
3DMark - Ice Storm Extreme Graphics 1920x1080
min: 47196     avg: 48095.5     median: 48095 (7%)     max: 48995 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Score 1280x720
min: 5191     avg: 5320.8     median: 5258 (9%)     max: 5575 Points
3DMark - Cloud Gate Standard Graphics 1280x720
min: 10534     avg: 11166.2     median: 11291 (6%)     max: 11549 Points
3DMark - Fire Strike Score 1920x1080
min: 1323     avg: 1503.7     median: 1501 (6%)     max: 1687 Points
3DMark - Fire Strike Graphics 1920x1080
min: 1601     avg: 1835.7     median: 1902 (5%)     max: 2004 Points
3DMark - Ice Storm Standard Graphics 1280x720
min: 41182     avg: 54623.5     median: 58711 (8%)     max: 59889 Points
3DMark 11 - Performance 1280x720
min: 1663     avg: 2388.5     median: 2505 (7%)     max: 2880 points
3DMark 11 - Performance GPU 1280x720
min: 1724     avg: 2817     median: 2862 (6%)     max: 3819 points
3DMark Vantage
P Result 1280x1024 +
P GPU no PhysX 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
Ref. Match 64Bit +
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 +
T-Rex HD Onscreen C24Z16 +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

min. 1024x768
21.1 (!)  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
15.7 (!)  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
11.4 (!)  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Anno 2205

Anno 2205

2015
min. 1024x768
26.6 31.2 ~ 29 fps    + Vergleich
mittel 1366x768
17.5 19.3 ~ 18 fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
5.2 6.6 ~ 6 fps    + Vergleich
max. 1920x1080
2.9  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
FIFA 16

FIFA 16

2015
min. 1280x720
41.5 (!) 54.8 ~ 48 fps    + Vergleich
hoch 1366x768
0 (!) 37.4 ~ 19 fps    + Vergleich
max. 1920x1080
0 (!) 15.8 ~ 8 fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1366x768
50.2  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
37.7  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
16.6  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
12.5  fps    + Vergleich
» In Detailstufe mittel mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1024x768
42.4  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
28.9  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
11.5  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
7.6  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min. 1280x720
13 19 ~ 16 fps    + Vergleich