Notebookcheck

AMD Radeon RX 460 (Laptop)

AMD Radeon RX 460 (Laptop)

Die AMD Radeon RX 460 Notebook (bzw. Mobile RX 460M) ist eine Laptop-Grafikkarte basierend auf den Polaris-10-Chip. Wie die Desktop RX 460 bietet die Laptop-Variante 896 Shader bei minimal reduzierten Taktraten (1180 versus 1200 MHz Boost). Der Boost-Takt kann jedoch eventuell aufgrund schlechterer Kühlung weniger lange gehalten werden.

AMD veröffentlichte bis jetzt nur einige Benchmarks im Zuge der Präsentation der Desktop RX 460. Laut diesen Tests ist die Karte 0-8% langsamer als das Desktop Pendant. Dadurch dürften die Spezifikationen ähnlich sein. Der Polaris-10-Chip wird bei GlobalFoundries in 14nm FinFET produziert und ist der kleinere der beiden Polars Chips.

Die Desktop RX 460 (siehe für Gaming Benchmarks) reiht sich in unseren Tests (leicht übertaktetes XFX Modell) leicht oberhalb der GeForce GTX 965M (Refresh Anfang 2016) ein. Dadurch sollte sich der mobile Ableger etwas darunter auf dem Niveau der alten 965M positionieren.

Die mobile RX 460 sollte alle Features der Desktop RX 460 unterstützen, so wie DisplayPort 1.4 (ready), HDMI 2.0b, neue H.265 Video-En- und Decoder und Architekturverbesserungen.

Der Stromverbrauch sollte etwas geringer als bei der Desktop RX 460 liegen (selektierte Chips, verringerte Taktrate?). Diese ist auf 75 Watt TDP spezifiziert.

 

 

 

HerstellerAMD
Radeon RX 400M Serie
Radeon RX 480 (Laptop) (compare) 2304 256 Bit
Radeon RX 490M (compare)
Radeon RX 460 (Laptop) 896 @ 1180 (Boost) MHz128 Bit @ 6000 MHz
Radeon Pro 460 (compare) 1024 @ 900 MHz128 Bit @ 5000 MHz
Radeon Pro 455 (compare) 768 @ 855 MHz128 Bit @ 5000 MHz
Radeon Pro 450 (compare) 640 @ 800 MHz128 Bit @ 5080 MHz
CodenamePolaris 11 / Baffin XT
ArchitekturPolaris
Pipelines896 - unified
Kerntakt1180 (Boost) MHz
Speichertakt6000 MHz
Speicherbandbreite128 Bit
SpeichertypGDDR5
Max. Speichergröße4096 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12
Transistoren3000 Millionen
Herstellungsprozess14 nm
FeaturesDisplayPort 1.3 HBR / 1.4 HDR Ready, HDMI 2.0, AMD FreeSync
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum08.08.2016

Benchmarks

3DMark - Fire Strike Score 1920x1080
min: 3962     avg: 4089     median: 4089 (17%)     max: 4216 Points
3DMark - Fire Strike Graphics 1920x1080
min: 5062     avg: 5107.5     median: 5107.5 (13%)     max: 5153 Points
3DMark 11 - Performance 1280x720
min: 5439     avg: 5488     median: 5488 (19%)     max: 5537 points
Cinebench R10 Shading 32Bit +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
Ref. Match 64Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

F1 2017

F1 2017

2017
min. 1280x720
37  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
27  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
24  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
20  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Dirt 4

Dirt 4

2017
min. 1280x720
95.4  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
60.7  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
39.6  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
22.4  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Prey

Prey

2017
min. 1280x720
57.5  fps    + Vergleich
mittel 1920x1080
49.2  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
36.4  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
30.3  fps    + Vergleich
» In Detailstufe hoch mit allen getesteten Notebooks spielbar
Overwatch

Overwatch

2016
min. 1280x720
100  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
79.7  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
43  fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Additional Benchmarks
Medium (Render Scale 100 %) 2xAF FXAA 1920x1080
87.3
Ashes of the Singularity
mittel 1920x1080
24.2  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
21  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Rise of the Tomb Raider
min. 1024x768
61.5  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
28.4  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
19.7  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Fallout 4

Fallout 4

2015
min. 1280x720
55.4  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
32.3  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
27.7  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Batman: Arkham Knight
min. 1280x720
43  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
35  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
The Witcher 3
min. 1024x768
71.7  fps    + Vergleich
hoch 1920x1080
29.6 fps  fps    + Vergleich
max. 1920x1080
17.2  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Thief

Thief

2014
min. 1024x768
24.7  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.