Notebookcheck

Intel Iris Pro Graphics P580

Die Intel Iris Pro Graphics P580 (GT4e) ist eine Prozessorgrafikkarte der im Sommer 2015 vorgestellten Skylake-Generation. Als Nachfolger der Iris Pro Graphics 6200 (Broadwell) ist die Iris Pro P580 dabei in ausgewählten Quad-Core-Modellen der Xeon-Serie zu finden und besitzt einen dedizierten eDRAM-Cache mit 128 MB Kapazität. Die sogenannte GT4e-Ausbaustufe der Skylake-GPU verfügt zudem über 72 Execution Units (EUs) und damit deutlich mehr Rechenleistung als die GT2- (24 EUs) und GT3e-Ausbaustufen (48 EUs). Neben dem eDRAM-Cache kann die Iris P580 auch über das Interface des Prozessors auf den Hauptspeicher zugreifen (2x 64 Bit DDR3L-1600/DDR4-2133).

Im Unterschied zur Consumer-Variante Iris Pro Graphics 580 ist die Iris P580 ausschließlich den professionellen Xeon-Modellen vorbehalten, weist ansonsten aber keine bedeutsamen technischen Abweichungen auf.

Performance

Die exakte Leistung der Iris Pro Graphics P580 ist bislang noch nicht bekannt und hängt unter anderem vom jeweiligen CPU-Modell sowie der Speicherbestückung ab. Im Optimalfall sollte die Performance aber knapp an eine dedizierte GeForce 945M heranreichen und liegt damit in der Mittelklasse mobiler Grafikchips des Jahres 2015/2016. Aktuelle Spiele können zumeist in mittleren Einstellungen flüssig dargestellt werden.

Features

Die überarbeitete Videoeinheit decodiert nun auch H.265-/HEVC-Videos vollständig in Hardware und arbeitet dadurch deutlich effizienter als bislang. Die Bildausgabe erfolgt über DP 1.2/eDP 1.3 (max. 3.840 x 2.160 @ 60 Hz), wohingegen HDMI nur in der älteren Version 1.4 angeboten wird. Ein HDMI-2.0-Anschluss kann aber mittels Konverter von DisplayPort ergänzt werden. Maximal lassen sich drei Displays parallel angesteuern.

Leistungsaufnahme

Die Iris Pro Graphics P580 wird zunächst ausschließlich in Prozessoren der 45-Watt-Klasse verbaut und ist damit vorrangig in größeren Notebooks zu finden.

HerstellerIntel
Gen. 9 Serie
Iris Pro Graphics P580 72 @ 350 - 1100 (Boost) MHzeDRAM + 64/128 Bit
Iris Pro Graphics 580 (compare) 72 @ 350 - 1050 (Boost) MHzeDRAM + 64/128 Bit
Iris Graphics 550 (compare) 48 @ 300 - 1100 (Boost) MHzeDRAM + 64/128 Bit
Iris Graphics 540 (compare) 48 @ 300 - 1050 (Boost) MHzeDRAM + 64/128 Bit
HD Graphics 530 (compare) 24 @ 350 - 1150 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 520 (compare) 24 @ 300 - 1050 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 515 (compare) 24 @ 300 - 1000 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 610 (compare) 12 @ 300 - 950 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 510 (compare) 12 @ 300 - 950 (Boost) MHz64/128 Bit
UHD Graphics 605 (compare) 18 @ 300 - 750 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 505 (compare) 18 @ 300 - 750 (Boost) MHz64/128 Bit
UHD Graphics 600 (compare) 12 @ 300 - 700 (Boost) MHz64/128 Bit
HD Graphics 500 (compare) 12 @ 300 - 700 (Boost) MHz64/128 Bit
CodenameSkylake GT4e
ArchitekturIntel Gen. 9 (Skylake)
Pipelines72 - unified
Kerntakt350 - 1100 (Boost) MHz
SpeicherbandbreiteeDRAM + 64/128 Bit
SpeichertypeDRAM
Max. Speichergröße128 MB
Shared Memoryja
DirectXDirectX 12 (FL 12_1)
Herstellungsprozess14 nm
FeaturesQuickSync
Erscheinungsdatum24.01.2016
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
Intel Xeon E3-1575M v54 x 3000 MHz, 45 W350 MHz1100 MHz

Benchmarks

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar?

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8.1a

Noch sind keine Testberichte für diese Grafikkarte eingetragen.

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 1
Leistungsklasse 2
GeForce GTX 1660 Super (Desktop)
GeForce GTX 1650 Ti (Desktop) *
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Adreno 650 *
Radeon HD 5570
GeForce GT 220
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
PXP
unknown *

* Geschätzte Position

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > Intel Iris Pro Graphics P580
Autor: Klaus Hinum (Update: 15.05.2018)