Notebookcheck

NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q

NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q

Die Nvidia GeForce GTX 1660 Ti mit Max-Q Design für Laptops ist eine mobile Grafikkarte basierend auf der Turing Architektur. Sie ist gedacht für dünne und leichte Notebook und je nach Kühlungsdesign etwa 10-15% langsamer als eine normale GTX 1660 Ti für Laptops (22% geringerer Basis-Takt und 16% geringerer Boost-Takt). Sie basiert wie die Desktop-Version auf den TU116 Chip und wurde Ende April 2019 vorgestellt. Die GTX 1660 Serie bietet im Unterschied zu den stärkeren RTX 2000er Karten (z.B. RTX 2060) keine Raytracing und Tensor Kerne. Die Leistung sollte vergleichbar mit einer GTX 1070 Max-Q sein, jedoch bei deutlich geringerem Stromverbrauch von 60 Watt TGP (versus 80 Watt der Laptop 1660 Ti und 115 Watt der Desktop-Version).

Bei der Turing Architektur gab es auch auf der Ebene der CUDA-Kerne deutliche Verbesserungen. Float und INT Operationen können nun gleichzeitig ausgeführt werden, der Cache wurde vereinheitlicht und verbessert und Adaptive Shading eingeführt. Nvidia spricht dadurch von einer bis zu 50% höheren Leistung pro Kern im Vergleich zu Pascal.

Der Stromverbrauch ist mit 60 Watt TGP (Total Graphics Power) von Nvidia spezifiziert und damit 20 Watt unterhalb der normalen (Max-P) Version. Dadurch eignet sich die GPU auch für dünnere Gaming-Laptops. Der verbaute TU116 Chip wird bei TSMC im 12nm FFN Verfahren gefertigt.

HerstellerNVIDIA
GeForce GTX 1600 Serie
GeForce GTX 1660 Ti (Desktop) (compare) 1536 @ 1500 - 1770 (Boost) MHz192 Bit @ 12000 MHz
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop) (compare) 1536 @ 1455 - 1590 (Boost) MHz192 Bit @ 12000 MHz
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q 1536 @ 1140 - 1335 (Boost) MHz192 Bit @ 12000 MHz
GeForce GTX 1650 (Desktop) (compare) 896 @ 1485 - 1665 (Boost) MHz128 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1650 (Laptop) (compare) 896 @ 1395 - 1560 (Boost) MHz128 Bit @ 8000 MHz
GeForce GTX 1650 Max-Q (compare) 896 @ 1020 - 1245 (Boost) MHz128 Bit @ 8000 MHz
CodenameN18E-G0
ArchitekturTuring
Pipelines1536 - unified
Kerntakt1140 - 1335 (Boost) MHz
Speichertakt12000 MHz
Speicherbandbreite192 Bit
SpeichertypGDDR6
Max. Speichergröße6144 MB
Shared Memorynein
DirectXDirectX 12_1
Herstellungsprozess12 nm
Notebookgrößemittel (15.4" z.B.)
Erscheinungsdatum23.04.2019
Herstellerseitehttps://www.nvidia.com/en-gb/geforce/gam...

Benchmarks

- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar?

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8.1a

Noch sind keine Testberichte für diese Grafikkarte eingetragen.

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 1
Radeon RX 580X (Laptop) *
Radeon RX 570X (Laptop) *
Leistungsklasse 2
Radeon HD 6970
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Radeon HD 5570
GeForce GT 220
PowerVR GE8300 *
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q Grafikkarte
Autor: Klaus Hinum (Update: 29.04.2019)