Notebookcheck

AMD Radeon R5 (Kaveri)

AMD Radeon R5 (Kaveri)

Die AMD Radeon R5 (Kaveri) ist eine integrierte Grafikeinheit einiger mobiler AMD Kaveri-APUs. Von den insgesamt 512 GCN-Shadereinheiten des Chips sind nur 256 Shader (A8 Pro-7150B: 384 Shader) aktiviert. AMD spricht hierbei auch von 4 (bzw. 6) Compute Cores. Der maximale Kern- und Speichertakt hängt von der jeweiligen APU ab: So unterstützen die ULV-Modelle maximal DDR3-1600, während die SV-Modelle bis zu DDR3-1866 bieten.

Architektur und Features

Dank der neuen GCN-1.1-Architektur erreicht die GPU eine deutlich höhere Effizienz und Performance im Vergleich zu den VLIW-basierten Vorgängermodellen der Richland- und Trinity-Serie. Außerdem beherrscht die Grafikeinheit nun sowohl DirectX 12 (FL 12_0) als auch die AMD-eigene Mantle-API. Per OpenCL können verschiedene Anwendungen, beispielsweise Adobe Photoshop, zusätzlich beschleunigt werden.

Die überarbeitete Videoeinheit Kaveris beinhaltet den UVD 4.2 (Unified Video Decoder) sowie die VCE 2.0 (Video Codec Engine). Insbesondere im Zusammenhang mit dem H.264-Codec sind einige kleinere Verbesserungen eingeflossen. H.265 wird dagegen noch nicht vollständig in Hardware unterstützt.

Performance

Durch die erheblichen Unterschiede bei Shaderzahl sowie Kern- und Speicher-Taktrate kann die Performance der Radeon R5 von Modell zu Modell sehr stark variieren. Während die schnellste Version im A8 Pro-7150B je nach Benchmark sogar mit einer dedizierten GeForce GT 720M konkurrieren kann, liegt die langsamere Variante im A8-7100 nur etwa auf dem Niveau einer GeForce 710M. Dementsprechend können Spiele des Jahres 2014 in niedrigen Einstellungen und 1.024 x 768 oder 1.366 x 768 Pixeln flüssig dargestellt werden.

Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme der gesamten Kaveri-APU liegt bei 19 (ULV) beziehungsweise 35 Watt (SV). Damit kann der 28-Nanometer-Chip auch in schlanken bis mittelgroßen Notebooks eingesetzt werden.

HerstellerAMD
Radeon R (Kaveri) Serie
Radeon R7 512 Cores (Kaveri Desktop) (compare) 512 @ 720 MHz
Radeon R7 384 Cores (Kaveri Desktop) (compare) 384 @ 720 MHz
Radeon R7 (Kaveri) (compare) 512 @ 553 - 686 (Boost) MHz64/128 Bit
Radeon R6 (Kaveri) (compare) 384 @ 533 - 654 (Boost) MHz64/128 Bit
Radeon R5 (Kaveri) 256 @ 514 - 626 (Boost) MHz64/128 Bit
Radeon R4 (Kaveri) (compare) 192 @ 533 MHz64/128 Bit
CodenameKaveri
ArchitekturGCN 1.1
Pipelines256 - unified
Kerntakt514 - 626 (Boost) MHz
Speicherbandbreite64/128 Bit
Shared Memoryja
DirectXDirectX 12 (FL 12_0), Shader 5.0
Transistoren2410 Millionen
Herstellungsprozess28 nm
FeaturesUVD 4.2, VCE 2.0
Notebookgrößemittel (15.4" z.B.)
Erscheinungsdatum04.06.2014
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
AMD A8-7200P4 x 2400 MHz, 35 W553 MHz626 MHz
AMD A8 Pro-7150B4 x 1900 MHz, 19 W? MHz533 MHz
AMD A8-71004 x 1800 MHz, 19 W? MHz514 MHz
min. - max.553 - ? MHz514 - 626 MHz

Benchmarks

3DMark Vantage
P Result 1280x1024 +
P GPU no PhysX 1280x1024 +
3DMark 06 Standard 1280x1024 +
Cinebench R10 Shading 32Bit +
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit +
Cinebench R15
OpenGL 64Bit +
Ref. Match 64Bit +
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

F1 2014

F1 2014

2014
min. 1024x768
34  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
25  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Alien: Isolation
min. 1024x768
21.3  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
14.2  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Risen 3: Titan Lords
min. 1024x768
21.8  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
12.8  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
GRID: Autosport
min. 1024x768
60.1  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
24.4  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
Thief

Thief

2014
min. 1024x768
9.9  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
6.8  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
5.7  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
X-Plane 10.25
min. 1024x768
23.6  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
13.2  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
5.9  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Battlefield 4
min. 1024x768
16.5  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
12  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
9.2  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Batman: Arkham Origins
min. 1024x768
28  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
16  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
10  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Total War: Rome II
min. 1024x768
27  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
20.3  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
17.1  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Saints Row IV
min. 1280x720
18.5  fps    + Vergleich
mittel 1366x768
14.5  fps    + Vergleich
hoch 1366x768
7.9  fps    + Vergleich