Notebookcheck

FIFA 19 Notebook und Desktop Benchmarks

Florian Glaser 👁, Andrea Grüblinger, 02.10.2018

Champions League. Jedes Jahr lockt EA Fußball-Fans mit einem neuen Teil der legendären FIFA-Reihe. Lesen Sie in unserem Benchmark-Test, wie die 19er-Version auf verschiedenen Desktop- und Notebook-GPUs läuft. Muss es unbedingt eine Gaming-Plattform sein oder genügt vielleicht schon ein Office- oder Multimedia-System?

FIFA 19

Technik

Während FIFA 18 zum Verkaufsstart mit diversen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte (wir berichteten), gibt es beim Nachfolger keine größeren Auffälligkeiten bzw. Überraschungen. Analog zum letzten Teil verwendet EA die leistungsfähige Frostbite-Engine aus dem Hause DICE (bekannt für das Battlefield-Franchise), welche auch in zahlreichen anderen Games des umstrittenen Publishers zum Einsatz kommt – sei es nun Need for Speed Payback, Star Wars Battlefront 2, Mirrors Edge Catalyst oder Mass Effect Andromeda.

FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19

In FIFA 19 hinterlässt das Technikgerüst ebenfalls eine gute Figur, ohne uns allerdings vom Hocker zu hauen. Ja, bei Nahaufnahmen glänzt der Titel mit teils knackscharfen Texturen, detaillierten Fußballstars und hübschen Effekten, aus der Distanzansicht verliert die Optik jedoch an Glanz und wirkt nur noch ordentlich. Pluspunkte hagelt es derweil für die tolle Atmosphäre. Wie man es von der Serie gewohnt ist, trumpft FIFA 19 mit guten Kommentatoren, stimmungsvollen Fangesängen, schicken Kameraperspektiven (Stadioneinlauf, Replays, …), einem coolen Soundtrack und dem üblichen Lizenzpaket auf, das dieses Jahr um die Champions League erweitert wurde.

FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19

Das außerhalb des Spiels zugängliche Grafikmenü ist mehr oder weniger gleich geblieben. Neben der Auflösung und dem Bildmodus kann man auch die Gesamtqualität und die Kantenglättung anpassen. FIFA 19 unterstützt hier weiterhin nur MSAA in den Stufen 2x und 4x. Wer möchte, darf zusätzlich noch die Framerate auf 30 oder 60 kappen. Doch Vorsicht: Selbst bei deaktiviertem FPS-Limit wird die Performance in Menüs und Videoeinspielern auf die (halbe) Bildfrequenz des Displays begrenzt, weshalb wir in unserem Benchmark Wiederholungen vermeiden. Am Ende des Grafikmenüs tummelt sich noch ein Feld für den DirectX-Modus. Analog zu FIFA 18 sind die Geschwindigkeitsmessungen mit DirectX 11 entstanden.

Low
Low
Medium
Medium
High
High
Ultra
Ultra

Benchmark

Um die Performance 1:1 mit den Vorgängern vergleichen zu können, nutzen wir dieselbe Benchmark-Methode wie bei den letztjährigen Ausgaben, nämlich ein Kick-Off-Match zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund in der Allianz Arena, genauer gesagt um 2.00 Uhr nachmittags bei klarem Sommerwetter (vergleiche Screenshots).

FIFA 19
FIFA 19
FIFA 19

Nachdem alle Intro-Videos übersprungen wurden und die Spieler steuerbar sind, starten wir zur Ermittelung der durchschnittlichen und minimalen Framerate eine Aufzeichnung mit dem Tools Fraps und zwar genau bis zur Spielminute 7 (Halbzeitlänge 6 Minuten), wie Sie auch im unteren Video sehen können. Aufgrund des schnellen Gameplays sollten – zumindest für Multiplayer-Aspiranten – im Schnitt über 60 FPS herausspringen. Wer nur just for fun im Singleplayer zockt, kommt eventuell auch ab 35-40 FPS zurecht.

Resultate

HD (1.280 x 720)

Obwohl die Systemanforderungen niedrig ausfallen, sind im Prozessor verbaute GPU-Lösungen tendenziell überfordert. So schafft eine Intel HD Graphics 630 selbst bei minimalen Details und 1.280 x 720 Pixeln lediglich 36 FPS. Spürbar besser sieht es mit dedizierten Einsteiger-GPUs wie der GeForce 940M aus. Generell gilt: Wer den Vorgänger flüssig spielen konnte, sollte auch bei FIFA 19 auf seine Kosten kommen.

FIFA 19
    1280x720 Low Preset
NVIDIA Titan X Pascal, 1950X
NVIDIA Titan X Pascal
242.8 (min: 223) fps ∼66%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop), 7740X
i7-7740X Asus X299 Prime
311 (min: 295) fps ∼85%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop), 6700K
Desktop PC
327 (min: 304) fps ∼89%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop), 6700K
Nvidia GeForce GTX 1070
326 (min: 302) fps ∼89%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop), 6700K
Desktop PC
324 (min: 294) fps ∼88%
NVIDIA GeForce GTX 980, 6700K
Desktop PC
305 (min: 282) fps ∼83%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q, 7700HQ
Acer Predator Triton 700
286 (min: 263) fps ∼78%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK
Asus G752VS
250 (min: 231) fps ∼68%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), 6820HK
MSI GT62VR
249 (min: 232) fps ∼68%
NVIDIA GeForce GTX 980M, 6700HQ
Asus G752VY
234 (min: 212) fps ∼64%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK
Alienware 17 R4
215 (min: 197) fps ∼59%
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ
MSI GE72 7RE-046
192 (min: 171) fps ∼52%
NVIDIA GeForce GTX 970M, 6700HQ
MSI GS60 6QE
164 (min: 150) fps ∼45%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
MSI GL62M 7RD-077
187 (min: 173) fps ∼51%
NVIDIA GeForce MX150, 7700HQ
MSI PL62
138 (min: 126) fps ∼38%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
Asus GL753VD
137 (min: 122) fps ∼37%
NVIDIA GeForce GTX 960M, 7700HQ
MSI GL72 7QF
135 (min: 121) fps ∼37%
NVIDIA GeForce 940M, 5700HQ
MSI GP62 2QD
87 (min: 77) fps ∼24%
NVIDIA GeForce 920M, 2970M
MSI CX61 2QC 2970M MS-16GD
fps ∼0%
Intel UHD Graphics 620, 8550U
Xiaomi Mi Notebook Pro i7
48.4 (min: 44) fps ∼13%
Intel HD Graphics 630, 7700HQ
MSI PL62
36.2 (min: 32) fps ∼10%

FHD (1.920 x 1.080)

Im Full-HD-Bereich und beim Einsatz von höheren Grafikstufen steigt der Hardware-Anspruch nur bedingt. Für eine Mischung aus 1.920 x 1.080 Bildpunkten und dem Preset Medium reicht ebenfalls eine Low-End-GPU oder ein Chip aus der unteren Mittelklasse. Ähnlich verhält es sich mit hohen bzw. maximalen Settings und zugeschalteter Kantenglättung, wie man beispielsweise anhand der GeForce MX150 erkennt, die auch mit allen Reglern auf Anschlag fast 60 FPS erreicht.

FIFA 19
    1920x1080 Ultra Preset AA:4x MS     1920x1080 High Preset AA:2x MS     1920x1080 Medium Preset
NVIDIA Titan X Pascal, 1950X
NVIDIA Titan X Pascal
221 (min: 8) fps ∼67%
225 (min: 8) fps ∼68%
240 (min: 7) fps ∼62%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop), 7740X
i7-7740X Asus X299 Prime
281 (min: 265) fps ∼85%
284 (min: 268) fps ∼86%
293 (min: 28) fps ∼76%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop), 6700K
Desktop PC
290 (min: 267) fps ∼88%
291 (min: 268) fps ∼88%
320 (min: 292) fps ∼83%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop), 6700K
Nvidia GeForce GTX 1070
288 (min: 260) fps ∼87%
290 (min: 264) fps ∼87%
320 (min: 302) fps ∼83%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop), 6700K
Desktop PC
251 (min: 229) fps ∼76%
260 (min: 231) fps ∼78%
279 (min: 242) fps ∼72%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q, 7700HQ
Acer Predator Triton 700
239 (min: 212) fps ∼72%
240 (min: 216) fps ∼72%
260 (min: 238) fps ∼67%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK
Asus G752VS
212 (min: 192) fps ∼64%
222 (min: 206) fps ∼67%
241 (min: 221) fps ∼62%
NVIDIA GeForce GTX 980, 6700K
Desktop PC
208 (min: 180) fps ∼63%
230 (min: 211) fps ∼69%
253 (min: 237) fps ∼66%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), 6820HK
MSI GT62VR
198 (min: 166) fps ∼60%
214 (min: 176) fps ∼64%
229 (min: 213) fps ∼59%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK
Alienware 17 R4
194 (min: 179) fps ∼59%
195 (min: 183) fps ∼59%
214 (min: 191) fps ∼55%
NVIDIA GeForce GTX 980M, 6700HQ
Asus G752VY
182 (min: 153) fps ∼55%
191 (min: 168) fps ∼58%
196 (min: 170) fps ∼51%
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ
MSI GE72 7RE-046
150 (min: 116) fps ∼45%
157 (min: 125) fps ∼47%
169 (min: 139) fps ∼44%
NVIDIA GeForce GTX 970M, 6700HQ
MSI GS60 6QE
116 (min: 109) fps ∼35%
131 (min: 114) fps ∼39%
144 (min: 128) fps ∼37%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
Asus GL753VD
99.1 (min: 80) fps ∼30%
103 (min: 86) fps ∼31%
104 (min: 91) fps ∼27%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
MSI GL62M 7RD-077
96 (min: 80) fps ∼29%
116 (min: 88) fps ∼35%
129 (min: 108) fps ∼33%
NVIDIA GeForce GTX 960M, 7700HQ
MSI GL72 7QF
62.3 (min: 55) fps ∼19%
71 (min: 56) fps ∼21%
83.5 (min: 71) fps ∼22%
NVIDIA GeForce GTX 950M, 6700HQ
MSI PE60 2QD
51.4 (min: 42) fps ∼16%
NVIDIA GeForce MX150, 7700HQ
MSI PL62
57.6 (min: 45) fps ∼17%
71.1 (min: 61) fps ∼21%
80.4 (min: 71) fps ∼21%
NVIDIA GeForce MX150, 8550U
Xiaomi Mi Notebook Pro i7
50.1 (min: 41) fps ∼15%
NVIDIA GeForce 940M, 5700HQ
MSI GP62 2QD
30.1 (min: 29) fps ∼9%
33.9 (min: 26) fps ∼10%
41.4 (min: 35) fps ∼11%
Intel UHD Graphics 620, 8550U
Xiaomi Mi Notebook Pro i7
17.8 (min: 15) fps ∼5%
20.7 (min: 18) fps ∼6%
23.2 (min: 20) fps ∼6%
Intel HD Graphics 630, 7700HQ
MSI PL62
14.6 (min: 13) fps ∼4%
20.1 (min: 18) fps ∼5%

QHD (2.560 x 1.440) & UHD (3.840 x 2.160)

Potente Multimedia- und waschechte Gaming-Notebooks drängen sich erst bei schärferen Auflösungen als 1.920 x 1.080 auf. Für 2.560 x 1.440 Pixel empfehlen wir mindestens eine GeForce GTX 970M bzw. GTX 1050, für 3.840 x 2.160 Pixel mindestens eine GeForce GTX 980M.

FIFA 19
    3840x2160 Ultra Preset AA:4x MS     2560x1440 Ultra Preset AA:4x MS
NVIDIA Titan X Pascal, 1950X
NVIDIA Titan X Pascal
206.7 (min: 186) fps ∼89%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop), 7740X
i7-7740X Asus X299 Prime
173 (min: 146) fps ∼75%
265 (min: 231) fps ∼88%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop), 6700K
Desktop PC
184 (min: 160) fps ∼80%
282 (min: 260) fps ∼94%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop), 6700K
Nvidia GeForce GTX 1070
154 (min: 140) fps ∼67%
248 (min: 200) fps ∼82%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK
Alienware 17 R4
141 (min: 126) fps ∼61%
193 (min: 178) fps ∼64%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q, 7700HQ
Acer Predator Triton 700
140 (min: 113) fps ∼61%
238 (min: 210) fps ∼79%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK
Asus G752VS
109 (min: 95) fps ∼47%
181 (min: 157) fps ∼60%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop), 6700K
Desktop PC
99.7 (min: 90) fps ∼43%
196 (min: 142) fps ∼65%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), 6820HK
MSI GT62VR
83.4 (min: 66) fps ∼36%
173 (min: 142) fps ∼57%
NVIDIA GeForce GTX 980, 6700K
Desktop PC
75.8 (min: 61) fps ∼33%
147 (min: 123) fps ∼49%
NVIDIA GeForce GTX 980M, 6700HQ
Asus G752VY
69.9 (min: 60) fps ∼30%
134 (min: 104) fps ∼45%
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ
MSI GE72 7RE-046
51.3 (min: 41) fps ∼22%
NVIDIA GeForce GTX 970M, 6700HQ
MSI GS60 6QE
42.9 (min: 34) fps ∼19%
80.1 (min: 65) fps ∼27%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
Asus GL753VD
44 (min: 37) fps ∼19%
81.3 (min: 68) fps ∼27%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
MSI GL62M 7RD-077
35.6 (min: 29) fps ∼15%
NVIDIA GeForce GTX 960M, 7700HQ
MSI GL72 7QF
24.1 (min: 21) fps ∼10%
44.5 (min: 42) fps ∼15%
NVIDIA GeForce GTX 950M, 6700HQ
MSI PE60 2QD
19.6 (min: 16) fps ∼8%
35.2 (min: 28) fps ∼12%

Übersicht

Einschränkungen anzeigen
      Modell
FIFA 19
 FIFA 19 (2018)
low
1280x720
Low Preset
med.
1920x1080
Medium Preset
high
1920x1080
High Preset
2x MSAA
ultra
1920x1080
Ultra Preset
4x MSAA
QHD
2560x1440
Ultra Preset
4x MSAA
4K
3840x2160
Ultra Preset
4x MSAA
NVIDIA Titan RTX
286
281
254
251
213
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Desktop)
273.2n2
262.25n2
243.45n2
230.45n2
212
207.7n2
AMD Radeon VII
227
227
227
227
208
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Laptop)
386
295
292
280
229
NVIDIA GeForce RTX 2080 Max-Q
271n3
223n3
219n3
224n2
174.5n2
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop)
311
293
284
281
265
173
NVIDIA Titan X Pascal
242.8
240
225
221
206.7
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Desktop)
274.7n3
246n3
227.3n3
219n3
214.75n2
181n3
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop)
324
320
291
290
282
184
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Laptop)
382
287
279
277
160
AMD Radeon RX Vega 64
322.5
320.5
294.2
287.8
161.4
AMD Radeon RX Vega 56
292
293
272
272
268
195
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop)
215
214
195
235n2
193
154n2
NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q
204
191
178
176
131
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop)
234.5
205.4
194
186.2
151.2
NVIDIA GeForce GTX 1070 Ti (Desktop)
267
141
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop)
366
280
270
246
134
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop)
299.65n2
284.35n2
261.05n2
258.65n2
248
117.4n3
NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q
286
260
240
239
238
140
      Modell
FIFA 19
lowmed.highultraQHD4K
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop)
250
241
222
212
181
109
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Desktop)
269
231
218
220
202
119
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Laptop)
304
256
248
182
106
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q
199
194
NVIDIA GeForce GTX 980
305
253
230
208
147
75.8
AMD Radeon RX 590 (Desktop)
269.4
274.1
259
243.6
95.6
AMD Radeon RX 580 (Desktop)
296.7n2
294.25n2
270.2n2
266.3n2
103.3n2
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop)
327
279
260
251
196
99.7
AMD Radeon RX 570 (Desktop)
271
257
255
206
149
83
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
249
229
209.5n2
200.5n2
173
83.4
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Desktop)
294
229
201
172
122
69
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
234
201
183
127
69.4
NVIDIA GeForce GTX 980M
234
196
191
182
134
69.9
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
192
145n2
136n2
131.5n2
51.3
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Desktop)
105
75
40.1
NVIDIA GeForce GTX 970M
164
144
131
116
80.1
42.9
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Desktop)
95
33.8
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
162n2
116.5n2
109.5n2
97.55n2
81.3
39.8n2
NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q
96.5
100.8
AMD Radeon RX 560X (Laptop)
127
109
105
100
      Modell
FIFA 19
lowmed.highultraQHD4K
AMD Radeon Pro 560X
119
38.8
NVIDIA GeForce GTX 960M
135
83.5
71
62.3
44.5
24.1
NVIDIA GeForce GT 1030 (Desktop)
171.2
93
84.1
80.1
26
NVIDIA GeForce MX150
139.75n4
79.6n4
70.8n4
57.6n5
NVIDIA GeForce GTX 950M
51.4
35.2
19.6
AMD Radeon RX Vega 11
123.6
89.3
77.6
76.6
25
AMD Radeon RX Vega 10
76.7
45
34.3
NVIDIA GeForce MX230
80.5
58.6
52.6
52.2
NVIDIA GeForce 940MX
90.9
70.8
41.1
42.4
AMD Radeon RX Vega 8
92.6n2
57.65n2
52n2
50.7n2
20.1
NVIDIA GeForce 940M
87
41.4
33.9
30.1
NVIDIA GeForce 930M
90.5
AMD Radeon 530
65.8
34.6
32
AMD Radeon RX Vega 6
31.7
18.1
14.9
Intel UHD Graphics 630
57.1
29.9
27.2
Intel HD Graphics 630
36.2
20.1
14.6
Intel UHD Graphics 620
48.2n2
38.3n2
35.85n2
17.8
Intel HD Graphics 620
50.3
25.1
AMD Radeon R5 M255
36.2
NVIDIA GeForce GT 720M
48.9
30.4
      Modell
FIFA 19
lowmed.highultraQHD4K
Intel HD Graphics 4600
45.7
Intel HD Graphics 5500
42.9
Intel HD Graphics 515
21
Intel HD Graphics 4400
30.4
AMD Radeon R5 (Beema/Carrizo-L)
28.5
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Number of benchmarks for this median value / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.

Testsysteme

Gerät Grafikkarte Prozessor Arbeitsspeicher Betriebssystem
Desktop-PC I MSI GeForce GTX 1080 (8 GB GDDR5X)
MSI GeForce GTX 1070 (8 GB GDDR5)
Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB GDDR5)
Nvidia GeForce GTX 980 (4 GB GDDR5)
Intel Core i7-6700K 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Desktop-PC II Nvidia GeForce GTX 1080 Ti (11 GB GDDR5X)
Asus GeForce GTX 980 Ti (6 GB GDDR5)
XFX Radeon R9 Fury (4 GB HBM)
Sapphire Radeon R9 290X (4 GB GDDR5)
Sapphire Radeon R9 280X (3 GB GDDR5)
MSI Radeon R7 370 (2 GB GDDR5)
Intel Core i7-4790K 2 x 4 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
Alienware 17 R4 Nvidia GeForce GTX 1080 (8 GB GDDR5X) Intel Core i7-7820HK 1 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Acer Triton 700 Nvidia GeForce GTX 1080 Max-Q (8 GB GDDR5X) Intel Core i7-7700HQ 2x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Asus G752VS Nvidia GeForce GTX 1070 (8 GB GDDR5) Intel Core i7-6820HK 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GT62VR Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB GDDR5) Intel Core i7-6820HK 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GE72 Nvidia GeForce GTX 1050 Ti (4 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Asus GL753VD Nvidia GeForce GTX 1050 (4 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GL62 Nvidia GeForce GTX 1050 (2 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Asus G752VY Nvidia GeForce GTX 980M (4 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GS60 Nvidia GeForce GTX 970M (3 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GE72 Nvidia GeForce GTX 965M (2 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GL72 Nvidia GeForce GTX 960M (2 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI PE60 Nvidia GeForce GTX 950M (2 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI PL62 Nvidia GeForce MX150 (2 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI CX72 Nvidia GeForce 940MX (2 GB DDR3) Intel Core i7-6700HQ 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GP62 Nvidia GeForce 940M (2 GB DDR3) Intel Core i7-5700HQ 1 x 8 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
MSI CX61 Nvidia GeForce 920M (2 GB DDR3) Intel Celeron 2970M 1 x 8 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
Asus N551ZU AMD Radeon R9 M280X (4 GB GDDR5) AMD FX-7600P 2 x 4 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
4K Monitor Nvidia Treiber AMD Treiber
2 x Asus PB287Q, Philips 328P6VJEB ForceWare 411.70 Adrenalin 18.9.3
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > FIFA 19 Notebook und Desktop Benchmarks
Autor: Florian Glaser,  2.10.2018 (Update:  3.10.2018)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.