Notebookcheck Logo

Cyberpunk 2077 Phantom Liberty im Test: Laptop und Desktop Benchmarks

Neue Inhalte, bekannte Bugs. Kaum ein Spiel wurde in den vergangenen Jahren so sehnsüchtig erwartet wie Cyberpunk 2077. Leider befand sich das RPG zum Launch in keinem besonders guten technischen Zustand. Erfahren Sie in unserem Benchmark-Check, ob sich die Situation mit der Veröffentlichung des DLCs verbessert hat.
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty

Test-Notebooks

XMG Neo 17 E23 (RTX 4090)
XMG Neo 17 E23 (RTX 4090)
Schenker Key 17 Pro E23 (RTX 4080)
Schenker Key 17 Pro E23 (RTX 4080)
XMG Pro 15 E23 (RTX 4070 & RTX 4060)
XMG Pro 15 E23 (RTX 4070 & RTX 4060)
XMG Focus 15 E23 (RTX 4050)
XMG Focus 15 E23 (RTX 4050)
Asus ROG Strix Scar 17 (RTX 3080 Ti)
Asus ROG Strix Scar 17 (RTX 3080 Ti)
Acer Predator Helios 300 (RTX 3070 Ti)
Acer Predator Helios 300 (RTX 3070 Ti)
Asus ROG Zephyrus G14 (RX 6800S & 680M)
Asus ROG Zephyrus G14 (RX 6800S & 680M)
 

Mit diesen Notebooks führen wir aktuell unsere Gaming-Benchmarks durch. Beim Klick auf die Fotos gelangen Sie zur jeweiligen Hersteller-Homepage. Alle weiteren Testsysteme (Tower-PCs, Mini-PCs, ...) sind am Ende des Artikels aufgelistet.

Technik

Nachdem wir 2020 die Release-Version eingehend analysiert und 2022 einen Kontrollbesuch mit Version 1.5 durchgeführt haben, ist Cyberpunk 2077 nun zum dritten Mal auf dem Prüfstand. Im Zuge des Patches 2.0 und der Story-Erweiterung Phantom Liberty stand vor allem die Frage im Raum, wie sich die Performance seit der ursprünglichen Veröffentlichung vor knapp 3 Jahren entwickelt hat.

Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty

Auf den ersten Blick macht das aktuelle Cyberpunk 2077 eine gute Figur. Zwar enthält das Grafikmenü derart viele Optionen, dass jede Menge Scrollarbeit anfällt, allerdings bietet der Titel auch alle Features, die man von einem modernen Game erwarten kann. Besonderes Augenmerk haben die Entwickler von CD Projekt dabei auf Upscaling gelegt. Neben Intels XeSS und AMDs FSR unterstützt das RPG auch DLSS inklusive Frame Generation.

Womit wir direkt beim ersten Problem angelangt wären. Analog zu Version 1.5 werden Setting-Änderungen (speziell FSR und DLSS) manchmal nicht korrekt übernommen (beispielsweise zu erkennen an der Auswertung nach dem integrierten Benchmark). Immerhin hilft in diesem Fall meist ein Neustart des Spiels, was aufgrund der nicht überspringbaren Intro-Videos aber etwas nervig ist.

Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty

Ebenfalls störend finden wir die Tatsache, dass bei den „normalen“ Presets automatisch FSR aktiviert ist. In der Vergangenheit war eine entsprechende Einstellung oft ein Armutszeugnis der Entwickler, um eine dürftig programmierte bzw. optimierte Engine zu vertuschen. Ob dies auch für Cyberpunk 2077 gilt, werden wir gleich überprüfen. Für unsere Benchmarks haben wir FSR jedenfalls immer deaktiviert, was die Presets jedoch zu „Custom“ ändert. Die Ray Tracing Presets wurden von uns ebenfalls modifiziert. Während wir in Full-HD DLSS ausschalten, nutzen wir in 4K DLSS Quality und zusätzlich Frame Generation.

Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty
Cyberpunk 2077 Phantom Liberty

Ganz ausgereift ist Cyberpunk 2077 mit Phantom Liberty leider auch in anderen Aspekten nicht. So dauert es nach dem Spielstart manchmal gefühlte Ewigkeiten, bis man nach „press to continue“ ins Hauptmenü gelangt. Außerdem hatten wir hin und wieder das Problem, dass nach einem Spielstart ungefragt bzw. ungewollt Settings geändert wurden. Mit Version 2.0 PL wollte der Titel auf unserem Haupttestsystem darüber hinaus gar nicht starten und stürze schon beim Laden ab. Erst mit Version 2.01 funktionierte Cyberpunk wieder ordnungsgemäß. Inklusive DLC misst der Titel übrigens rund 77 GB, was für ein derart großes Rollenspiel durchaus akzeptabel ist.

Benchmark

Großes Lob gibt es erneut für den eingebauten Benchmark. Zwar zeigt der Titel bei der rund einminütigen Kamerafahrt nur die FPS-Zahl und keinen Performance-Graphen wie beispielsweise viele Ubisoft-Games an, am Ende erscheint jedoch eine etwas umfangreichere Auswertung inklusive Minimum- und Maximum-FPS, Systeminformationen und den gewählten Settings (siehe Video).

Zusammengefasst kann man sagen, dass Cyberpunkt 2077 bei Nutzung der normalen Presets nicht besonders anspruchsvoll ist. Erst bei aktivem Ray Tracing wird es speziell in höheren Auflösungen sehr rechenintensiv, sofern man kein Upscaling verwendet. Die von uns getestete Kombination aus DLSS Quality und Frame Generation sorgt in 4K dagegen für eine überraschend gute Leistung bei sehr überzeugender Optik.

Resultate


FHD (1.920 x 1.080)

Wer nur eine iGPU im Rechner hat, sollte von Cyberpunk 2077 eher Abstand nehmen. Selbst die relativ starke Radeon 680M erzeugt nur mit 1.280 x 720 Pixeln und minimalen Details mehr als 40 FPS. Mittelklasse-Chips auf dem Level der GeForce RTX 4050 oder Radeon RX 6800S haben hingegen auch mit Full-HD keine Schwierigkeiten und befeuern selbst das Ultra-Preset mit 60 FPS aufwärts.

Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
    1920x1080 Low Preset (FSR off)     1920x1080 Medium Preset (FSR off)     1920x1080 High Preset (FSR off)     1920x1080 Ultra Preset (FSR off)
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
217 (92min) fps ∼100%
202 (97min) fps ∼100%
187 (78min) fps ∼100%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
190 (65min) fps ∼88%
186 (92min) fps ∼92%
168 (79min) fps ∼90%
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Neo 17 E23
140 (23min) fps ∼65%
127 (22min) fps ∼63%
119 (22min) fps ∼64%
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, i9-13900HX
Schenker Key 17 Pro E23
131 (24min) fps ∼60%
121 (54min) fps ∼60%
113 (24min) fps ∼60%
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900H
Asus ROG Strix Scar 17 G733ZX
126 (34min) fps ∼58%
107 (26min) fps ∼53%
96.6 (44min) fps ∼52%
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
120 (44min) fps ∼55%
102 (52min) fps ∼50%
89.5 (53min) fps ∼48%
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H
Acer Predator Helios 300 PH315-55
99 (8min) fps ∼46%
90.7 (40min) fps ∼45%
81.9 (22min) fps ∼44%
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
102 (48min) fps ∼47%
88.9 (51min) fps ∼44%
80.5 (49min) fps ∼43%
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Focus 15 E23
88.6 (51min) fps ∼41%
75 (48min) fps ∼37%
67.3 (47min) fps ∼36%
AMD Radeon RX 6800S, R9 6900HS
Asus ROG Zephyrus G14
114 (73min) fps ∼100%
86.4 (39min) fps ∼40%
71.6 (55min) fps ∼35%
65.9 (51min) fps ∼35%
AMD Radeon 780M, R9 7940HS
Minisforum Venus Series UM790 Pro
44.6 (32.1min) fps ∼39%
35.6 (26.9min) fps ∼16%
28.2 (21.2min) fps ∼14%
26.3 (20.3min) fps ∼14%
AMD Radeon 680M, R9 6900HS
Asus ROG Zephyrus G14
35.7 (16min) fps ∼31%
27.3 (12min) fps ∼13%
21.8 (14min) fps ∼11%
20 (13min) fps ∼11%

QHD (2.560 x 1.440)

In QHD halten sich die Grafikanforderungen ebenfalls in Grenzen. Während die besagten Midrange-Chips bei einer Mischung aus 2.560 x 1.440 Pixeln und maximalen Details immerhin noch auf rund 40 FPS kommen, nähern sich GPUs, die zwischen der Mittelklasse und dem High-End-Breich angesiedelt sind (z. B. die GeForce RTX 4070 und die RTX 3070 Ti), der 60-FPS-Marke.

Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
    2560x1440 Ultra Preset (FSR off)
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
125 (97min) fps ∼100%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
124 (78min) fps ∼99%
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Neo 17 E23
98.1 (22min) fps ∼78%
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, i9-13900HX
Schenker Key 17 Pro E23
86.3 (25min) fps ∼69%
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900H
Asus ROG Strix Scar 17 G733ZX
62.8 (32min) fps ∼50%
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
55.4 (43min) fps ∼44%
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H
Acer Predator Helios 300 PH315-55
54 (33min) fps ∼43%
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
51.8 (32min) fps ∼41%
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Focus 15 E23
40.6 (34min) fps ∼32%
AMD Radeon 780M, R9 7940HS
Minisforum Venus Series UM790 Pro
16.3 (10.6min) fps ∼13%

UHD (3.840 x 2.160)

Richtig zur Sache geht es auf 4K-Displays, sofern man Cyberpunk in seiner ganzen Grafikpracht genießen möchte. 3.840 x 2.160 Pixel und das Ultra-Preset schafft ohne Upscaling derzeit kein Notebook-Beschleuniger mit 60 FPS+, wobei rund 40 FPS bei der RTX 4080 und knapp 50 FPS bei der RTX 4090 durchaus spielbar sind. Für 60 FPS bräuchte es schon ein waschechtes Desktop-Modell auf dem Niveau der Radeon RX 7900 XT.

Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
    3840x2160 Ultra Preset (FSR off)
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
61.7 (51min) fps ∼100%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
59.8 (18min) fps ∼97%
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Neo 17 E23
48.6 (40min) fps ∼79%
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, i9-13900HX
Schenker Key 17 Pro E23
39.8 (31min) fps ∼65%
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900H
Asus ROG Strix Scar 17 G733ZX
30.6 (25min) fps ∼50%
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H
Acer Predator Helios 300 PH315-55
26.3 (21min) fps ∼43%
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
24 (19min) fps ∼39%
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
23.4 (19min) fps ∼38%
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Focus 15 E23
17.5 (13min) fps ∼28%
AMD Radeon 780M, R9 7940HS
Minisforum Venus Series UM790 Pro
7.16 (5.32min) fps ∼12%

Ray Tracing

Besonders spannend dürfte für viele Gamer die Performance bei aktiviertem Ray Tracing sein (wir nutzen hier jeweils das Ray Tracing Ultra Preset). Kurzum: In Full-HD sind ab einer GeForce RTX 3080 Ti bzw. RTX 4070 mehr als 40 FPS möglich sind, eine RTX 4080 knackt hingegen die 60-FPS-Marke. In 4K muss man fast zwangsläufig auf Upscaling zurückgreifen. Inklusive DLSS Quality und Frame Generation ist man erneut ab einer GeForce RTX 4080 auf der sicheren Seite. Die Performance orientiert sich – zumindest mit kräftigeren GPUs – dabei an Full-HD ohne DLSS, was schon sehr erstaunlich ist.

Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
    1920x1080 Ray Tracing Ultra Preset (DLSS off)     3840x2160 Ray Tracing Ultra Preset + DLSS Quality + FG
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
97.3 (60min) fps ∼100%
81.6 (70min) fps ∼100%
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Neo 17 E23
70.2 (32min) fps ∼72%
63.8 (54min) fps ∼78%
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU, i9-13900HX
Schenker Key 17 Pro E23
62.1 (47min) fps ∼64%
53.7 (45min) fps ∼66%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-13900K
Desktop-PC Asus ROG Strix Z790-F
56.5 (44min) fps ∼58%
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900H
Asus ROG Strix Scar 17 G733ZX
44.4 (31min) fps ∼46%
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
41.2 (30min) fps ∼42%
29.6 (22min) fps ∼36%
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU, i7-12700H
Acer Predator Helios 300 PH315-55
36.7 (25min) fps ∼38%
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Pro 15 E23
35.8 (26min) fps ∼37%
25.2 (18min) fps ∼31%
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU, i9-13900HX
XMG Focus 15 E23
27.2 (10min) fps ∼28%
8.3 (4min) fps ∼10%

Hinweis

Da Gaming-Tests sehr zeitaufwändig sind und oft durch Installations- bzw. Aktivierungslimits eingeschränkt werden, können wir Ihnen zur Veröffentlichung der Artikel nur einen Teil der Benchmarks liefern. Weitere Grafikkarten werden nachträglich eingebaut.

Übersicht

Einschränkungen anzeigen
PosModell< PrevNext >Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
 Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty (2023)
low
1920x1080
Low Preset (FSR off)
med.
1920x1080
Medium Preset (FSR off)
high
1920x1080
High Preset (FSR off)
ultra
1920x1080
Ultra Preset (FSR off)
QHD
2560x1440
Ultra Preset (FSR off)
4K
3840x2160
Ultra Preset (FSR off)

3840x2160
Ray Tracing Ultra Preset + DLSS Quality + FG

3840x2160
Ray Tracing Ultra Preset (FSR on)
NVIDIA GeForce RTX 4090
198.95n4
198.15n4
184.95n4
174.35n4
152n3
75.1n4
145.9n3
AMD Radeon RX 7900 XTX
214
241
220
201
144.8
67.9
42.7
NVIDIA GeForce RTX 4080 Super
246n3
240n3
214n3
189.5n3
123n3
55.6n3
116.55n2
NVIDIA GeForce RTX 4080
217
202
187
125
61.7
81.6
NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti SUPER
188.5
188.5
170.8
150.3
94.9
42.3
AMD Radeon RX 7900 XT
190
186
168
124
59.8
AMD Radeon RX 6950 XT
204
197.7
168.4
152.7
96.5
39.5
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU
142.05n6
142.7n6
129.7n8
120.85n14
91.48n14
42.4n8
62.86n3
NVIDIA GeForce RTX 3090
219.5n2
187.9n2
160.9n2
145.7n2
96.45n2
47.35n2
AMD Radeon RX 7800 XT
241
199.9
163.2
148.6
97
41.3
NVIDIA GeForce RTX 4070 SUPER
186
181.8
159.2n2
139.05n2
86.7n2
38.65n2
AMD Radeon RX 7900M
130.7
129.6
85.2
37.7
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU
143.4n5
133.15n6
121n7
111.09n10
76.22n10
32.5n5
52.5n3
NVIDIA GeForce RTX 3080 12 GB
179
154
140
93
46.7
AMD Radeon RX 6800
185.9
148.4
117.6n2
70.4
28.3
AMD Radeon RX 7700 XT
175.9
145.1
120.8
110.2
73.1
31.6
NVIDIA Titan RTX
165.6n2
140.8n3
120.45n2
110.3n2
73.85n2
36.6n2
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
144.7n2
125.25n2
109.95n2
96.85n4
62.8
27.1n3
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU
129.6n13
113.65n14
96.4n15
84.6n18
52n18
22.5n5
29.6
PosModell< PrevNext >Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
low med. high ultra QHD 4K
NVIDIA GeForce RTX 3070
137
119
107
71
34.3
AMD Radeon RX 6750 XT
166.1
129.6
109.2
96.2
56.8
21.7
AMD Radeon RX 6700 XT
159
123.2
103.5
90.7
53.9
20.6
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
122.5n2
99.55n2
86.15n2
74.8n3
46.6n3
20.8n3
NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti
160.6
123.6
105.9
96.8
61.5
29.4
Intel Arc A770
116.3
99
88.3
83.2
58.6
30.4
9.65
AMD Radeon RX 7600
135.2
107.5
90.1
81
50.5
21.6
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop GPU
99
90.7
81.9
54
26.3
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU
118.3n9
94.8n9
79.55n12
70.8n14
45.6n9
23.4n3
25.2
NVIDIA GeForce RTX 2080 Super (Desktop)
135.1
111.3
96.9
86
55
24.3
AMD Radeon RX 6650 XT
136.8
103.6
83.5
73.8
41.7
16.7
AMD Radeon RX 6600 XT
119.8
66.6
38.7
15.7
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
122.9
99.3
84.8
75
46.9
20.9
AMD Radeon RX 6800S
114
86.4
71.6
65.9
AMD Radeon RX 7600M XT
99.2n2
82.15n2
79.2n3
70.7n3
38.9n3
18.4n3
1.13
25
Intel Arc A750
90.7
87.9
76.3
74.9
54.2
27.6
AMD Radeon RX 7700S
100.7
80.5
68.1
60.7
37.3
15.8
Apple M3 Max 40-Core GPU
45
44
44.05n2
41.8n2
36.45n2
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop)
59.9
36.7
16.3
NVIDIA Titan X Pascal
91.7
73.5
63.1
55.2
33.9
15.3
PosModell< PrevNext >Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
low med. high ultra QHD 4K
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super (Desktop)
117.2
95.9
84
78.2
50.5
24.6
AMD Radeon RX 5700 XT (Desktop)
93
75.6
63.8
56.7
36.2
15.6
AMD Radeon RX 7600M
73.8
62.3
57.1
36.6
17.2
AMD Radeon RX 7600S
86.5
75.2
68.9
44.3
21
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop)
46.6
27.5
11
Intel Arc A580
98
83.3
73.6
67.4
44.4
20.8
NVIDIA GeForce RTX 2060 Super (Desktop)
90.7
73.2
64.1
59.2
38.9
19.3
AMD Radeon RX 6600
111.1
83.7
68
59.3
33.4
13.6
Apple M3 Pro 18-Core GPU
53
42.6
35
30.8
Apple M2 Pro 19-Core GPU
39.6
33.5
29.3
26.5
AMD Radeon RX 5700 (Desktop)
82.2
66.5
56.6
50.1
31.8
13.7
AMD Radeon RX 6600M
105.6
80.7
66.1
60.8
36.2
16
AMD Radeon RX 5600 XT (Desktop)
76.5
62.8
52.7
46.5
28.7
12
NVIDIA GeForce GTX 1660 Super (Desktop)
89.75n2
61.9
52.4
47.5
28.8
12.5
AMD Radeon RX 6500 XT
64
39.8
28.4
23.5
AMD Radeon RX 5500 XT (Desktop)
65.5
49.9
40.6
34.5
19.1
7.3
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU
76.75n4
63.3n5
53.5n5
46n5
27.5n5
17.5
8.3
Intel Arc A730M
77.75n2
62.95n2
54.15n2
43.05n2
11.5
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile
73.3
57.4
49.1
41.7
NVIDIA GeForce RTX 3050 6GB Laptop GPU
61.4n2
47.9n2
39.9n2
34.15n2
21.3
PosModell< PrevNext >Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
low med. high ultra QHD 4K
NVIDIA GeForce GTX 1660 (Desktop)
71.9
56.4
47.7
43.1
26.1
11.2
NVIDIA GeForce GTX 1650 Super (Desktop)
61.2
48.3
39
35.2
20.2
3.36
NVIDIA GeForce RTX 3050 4GB Laptop GPU
52.6
39.8
34.2
28.7
AMD Radeon RX 6550M
62.8
45.9
34.7
28.6
17.3
AMD Radeon RX 6500M
50.7
39.8
28.4
24.4
AMD Radeon RX 480 (Desktop)
28.5
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
39.8
30.9
26.8
22.6
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
46.8
36.3
29.8
25.1
AMD Radeon RX 5500M
46.1
36.9
30.4
28.3
NVIDIA GeForce RTX 2050 Mobile
37.9n2
28.3n2
22.8n2
18.6n2
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
41
32.2
27
22.5
Intel Arc A380
47.1
36.9
31
27.3
Intel Arc A310
41
31.1
25.7
23.7
Intel Arc 8-Core iGPU
31.7n17
26.4n16
22.8n17
20.95n12
13.1
Intel Arc 7-Core iGPU
26.2n2
20.75n2
17.85n2
15.6n2
AMD Radeon 780M
42.4n17
31.8n17
23.84n17
20.4n13
16.3
7.16
Apple M3 10-Core GPU
33
25.7
21.3
18.1
AMD Radeon 680M
34.8n3
27.2n3
21.3n3
18.4n3
10.4
3.98
NVIDIA GeForce MX450
22.6
14
8.12
7.09
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Desktop)
10.7
5.98n2
PosModell< PrevNext >Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
low med. high ultra QHD 4K
AMD Radeon Steam Deck 8CU
25
21.13
AMD Radeon RX 460 (Desktop)
18
9.72
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
17.95n6
14.35n4
12.05n4
11.3n3
AMD Radeon RX 550 (Laptop)
10.6
6.84
3.57
3.13
NVIDIA GeForce MX250
11.9
9.03
5.04
4.16
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
15.5
12.2
10.4
9.72
6.05
Intel Graphics 4-Cores iGPU (Arc)
20.6n4
16.8n4
14.35n4
12.6n4
AMD Radeon 540X
10.2
6.87
4.77
3.82
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
10.3
AMD Radeon RX Vega 10
11.9
8.8
7.4
6.76
Intel UHD Graphics Xe G4 48EUs
10.5
8.05
Intel UHD Graphics 32EUs (Alder Lake)
7.08n2
5.53
Intel UHD Graphics Xe 32EUs (Tiger Lake-H)
10.4
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
13.8n3
11.5n2
9.17n3
8.23
NVIDIA GeForce MX130
5.19
4.08
2.56
2.3
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000)
11.6
8.6
7.56
6.5
Intel UHD Graphics 24EUs (Alder Lake-N)
6.07
4.66
4.02
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000)
6.35
Intel UHD Graphics 630
4.88
Intel UHD Graphics Xe 16EUs (Tiger Lake-H)
4.66
PosModell< PrevNext >Cyberpunk 2077 2.1 Phantom Liberty
low med. high ultra QHD 4K
Intel UHD Graphics 620
5.08
AMD Radeon R5 M255
4.94
AMD Radeon RX Vega 3
5.93
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Anzahl der Benchmarks die zu diesem Wert beitragen / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.

Alle Testsysteme

Notebook Grafikkarte Prozessor Arbeitsspeicher
XMG Neo 17 E23 Nvidia GeForce RTX 4090 @175 W TGP (16 GB GDDR6X) Intel Core i9-13900HX 2 x 16 GB DDR5
Schenker Key 17 Pro E23 Nvidia GeForce RTX 4080 @175 W TGP (12 GB GDDR6X) Intel Core i9-13900HX 2 x 16 GB DDR5
XMG Pro 15 E23 Nvidia GeForce RTX 4070 @140 W TGP (8 GB GDDR6) Intel Core i9-13900HX 2 x 16 GB DDR5
XMG Pro 15 E23 Nvidia GeForce RTX 4060 @140 W TGP (8 GB GDDR6) Intel Core i9-13900HX 2 x 16 GB DDR5
XMG Focus 15 E23 Nvidia GeForce RTX 4050 @140 W TGP (6 GB GDDR6) Intel Core i9-13900HX 2 x 16 GB DDR5
Asus ROG Strix Scar 17 Nvidia GeForce RTX 3080 Ti @150 W TGP (16 GB GDDR6) Intel Core i9-12900H 2 x 16 GB DDR5
Acer Predator Helios 300 Nvidia GeForce RTX 3070 Ti @150 W TGP (8 GB GDDR6) Intel Core i7-12700H 2 x 8 GB DDR5
Asus ROG Zephyrus G14 AMD Radeon RX 6800S (8 GB GDDR6) & AMD Radeon 680M AMD Ryzen 9 6900HS 2 x 16 GB DDR5
Mini-PC Grafikkarte Prozessor Arbeitsspeicher
Minisforum NUCXi7 Nvidia GeForce RTX 3070 @125 W TGP (8 GB GDDR6) Intel Core i7-11800H 2 x 8 GB DDR4
Minisforum HX99G AMD Radeon RX 6600M @100 W TGP (8 GB GDDR6) AMD Ryzen 9 6900HX 2 x 16 GB DDR5
Minisforum Neptune Series HN2673 Intel Arc A730M Intel Core i7-12650H 2 x 8 GB DDR4
Minisforum UM790 Pro AMD Radeon 780M AMD Ryzen 9 7940HS 2 x 32 GB DDR5
4K Monitore Betriebssystem Nvidia Treiber AMD Treiber
Gigabyte M32U Windows 11 ForceWare 537.42 Adrenalin 23.9.2
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Cyberpunk 2077 Phantom Liberty im Test: Laptop und Desktop Benchmarks
Autor: Florian Glaser,  9.10.2023 (Update:  9.10.2023)