Notebookcheck Logo

The Last of Us Part I im Test: Laptop und Desktop Benchmarks

Wechselbad der Gefühle. Fast 10 Jahre mussten PC-Fans auf eine Umsetzung von The Last of Us warten. Herausgekommen ist eine wahre Achterbahnfahrt sowohl in emotionaler als auch in technischer Hinsicht. Wir machen den Benchmark-Test.
The Last of Us

Technik

Warte-Simulator mit absurdem VRAM-Bedarf: So lässt sich die PC-Version von The Last of Us aktuell zusammenfassen. Kein Wunder, dass das Action-Adventure derzeit auf Steam mit negativen Bewertungen überhäuft wird. Das Stirnrunzeln geht schon kurz nach dem ersten Start los: Selbst auf absoluten High-End-Systemen dauert es meist mindestens eine halbe Stunde, bis die Shader installiert worden sind – ein neuer Negativrekord. Dass die Ladezeiten generell nicht zu den besten, also kürzesten gehören, ist da vergleichsweise harmlos.

Als mindestens ebenso unverständlich wie die Dauer der Shader-Optimierung erweist sich der VRAM-Verbrauch, der als exorbitant bezeichnet werden kann. Speziell Grafikkarten mit 6 GB oder weniger geraten schnell in die Bredouille. So stürzte unser Testgerät mit GeForce RTX 3060 beim Einsatz des Ultra-Presets schon mit 1.920 x 1.080 Pixeln reproduzierbar ab. Hier rächt es sich besonders, dass vor allem Nvidia seinen Grafikkarten seit Jahren tendenziell zu wenig VRAM spendiert (hat), wobei man schon sagen muss, dass die PC-Version von The Last of Us in dieser Beziehung einfach schlecht programmiert ist.

The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us

Die dürftige Vorstellung überrascht im ersten Moment, da die letzten PC-Umsetzungen von Publisher Sony (z. B. Spider-Man Miles Morales, Days Gone & God of War) einen überwiegend guten Eindruck hinterlassen haben. Problem dürfte eher das für den PC-Port zuständige Entwickler-Studio Iron Galaxy sein, welches schon in der Vergangenheit nicht immer saubere Arbeit abgeliefert hat (Stichwort Batman Arkham Knight). Doch egal, wer für die technischen Mängel primär verantwortlich ist: Unserer Meinung nach hätte The Last of Us in dieser Form niemals auf dem PC veröffentlicht werden dürfen. Es bleibt nur zu hoffen, dass sich künftige Patches um die vorhandenen Schwächen kümmern.

Denn wenn man sich einmal durch die anfänglichen Querelen gekämpft hat und über eine starke Grafikkarte mit viel VRAM verfügt, weiß der Titel durchaus zu gefallen. Die Grafik des Remakes wirkt über weite Strecken sehr zeitgemäß. Neben den Texturen können auf höheren Stufen auch die Effekte (Rauch, Feuer, Spiegelungen, …)  und die Charaktere überzeugen. Allgemein punktet der Titel mit einem hohen Detailreichtum und einer tollen Atmosphäre. Besonders viel Lob gibt es für die cineastische Inszenierung mit teils sehr dynamischen Übergängen zwischen Videosequenzen und Gameplay. Dem Storytelling gebührt ebenfalls Respekt.

The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us

Beim Grafikmenü haben es die Macher fast schon übertrieben. The Last of Us bietet derart viele Optionen (siehe Screenshots), dass man einerseits extrem viel scrollen muss und andererseits schnell den Überblick verliert. Zum Glück existieren praktische Presets, um die Gesamtqualität mit einem einzigen Klick anzupassen. Änderungen werden dabei direkt, also ohne Neustart übernommen, was sehr angenehm ist. Wie es sich für ein modernes Spiel gehört, unterstützt der Titel diverse Upscaling-Varianten wie FSR und das Nvidia-exklusive DLSS (Ray-Tracing fehlt allerdings).

Im Gegensatz zur Konsolen-Version sind außerdem die FPS nur auf Wunsch begrenzt. Positiv wären auch die teils umfangreichen Beschreibungen mit CPU-, GPU- und VRAM-Einfluss sowie die stellenweise vorhandenen Vergleichsbilder zu erwähnen. Vermisst haben wir eigentlich nur einen „klassischen“ Fullscreen-Modus. Dass der Titel bei einer Reduzierung der Settings trotz teils deutlich sichtbarer Optik-Einbußen oft kaum an Performance gewinnt, dürfte an der CPU-Lastigkeit in moderaten Auflösungen liegen.

The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
The Last of Us
 
 

Benchmark

Für unsere Geschwindigkeitsmessungen kommt eine Mischung aus selbst ablaufender (Ingame-)Videosequenz und „echtem“ Gameplay zum Einsatz. Anhand des unteren Videos können Sie die genaue Passage, welche kurz nach Beginn des Spiels stattfindet und jede Menge Passanten sowie Effekte enthält, nachvollziehen. Knapp eine Minute lang wird die Framerate mit dem Tool CapframeX aufgezeichnet.

Resultate


FHD (1.920 x 1.080)

Mit iGPUs kann man The Last of Us mehr oder weniger vergessen. Selbst die Radeon 680M bleibt in Full-HD beim Einsatz von minimalen Settings unter der 30-FPS-Marke (1.280 x 720 Pixel wären mit Abstrichen noch halbwegs spielbar). Für 1.920 x 1.080 Pixel sollte es zumindest ein Mittelklasse-Vertreter sein. Eine Radeon RX 6600M packt zum Beispiel auch die Presets Medium und High mit fast 60 FPS.

The Last of Us
    1920x1080 Low Preset     1920x1080 Medium Preset     1920x1080 High Preset     1920x1080 Ultra Preset
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-12900K
Desktop-PC
156.3 (47.2min, 71.8P0.1, 93.1P1) fps ∼59%
147.8 (50.4min, 68.9P0.1, 86.7P1) fps ∼61%
144 (52.2min, 66P0.1, 85.9P1) fps ∼63%
138.6 (50.3min, 61.1P0.1, 75.8P1) fps ∼65%
AMD Radeon RX 7900 XTX, i9-12900K
Desktop-PC
155.2 (42.3min, 72.6P0.1, 90.2P1) fps ∼58%
145.5 (56.8min, 78.5P0.1, 90P1) fps ∼60%
142.2 (64.3min, 77.9P0.1, 95P1) fps ∼62%
128.3 (5.05min, 74.9P0.1, 87.1P1) fps ∼60%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-12900K
Desktop-PC
152.9 (8.83min, 78.7P0.1, 94.1P1) fps ∼57%
141 (48.2min, 76.3P0.1, 93.7P1) fps ∼58%
135.8 (24.1min, 77.6P0.1, 95.6P1) fps ∼59%
118.8 (63.6min, 72.5P0.1, 83.6P1) fps ∼56%
NVIDIA GeForce RTX 3080, i9-12900K
Desktop-PC
148.6 (31.6min, 70P0.1, 93.2P1) fps ∼56%
128.8 (54.7min, 69.9P0.1, 87.9P1) fps ∼53%
120.2 (57min, 68.6P0.1, 88P1) fps ∼52%
106.3 (52min, 58.2P0.1, 75.1P1) fps ∼50%
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900HX
MSI Titan GT77 12UHS
107.8 (36.6min, 46.6P0.1, 62.8P1) fps ∼40%
95.4 (37.7min, 49.2P0.1, 61.4P1) fps ∼39%
88.4 (30.4min, 44.6P0.1, 58.8P1) fps ∼39%
81.2 (22.3min, 43.2P0.1, 57P1) fps ∼38%
NVIDIA GeForce RTX 3070, i9-12900K
Desktop-PC
126.7 (57.3min, 70.1P0.1, 91.6P1) fps ∼47%
107.2 (58min, 67.5P0.1, 84.7P1) fps ∼44%
97.5 (52.9min, 71.2P0.1, 81.7P1) fps ∼43%
79.1 (8.14min, 20.6P0.1, 60.2P1) fps ∼37%
AMD Radeon RX 6800M, R9 5900HX
Asus ROG Strix G15
68.8 (25.7min, 33P0.1, 42.4P1) fps ∼26%
64.5 (25.3min, 36.8P0.1, 40.5P1) fps ∼26%
62.4 (25.2min, 34.1P0.1, 39.9P1) fps ∼27%
56.9 (3.53min, 25.5P0.1, 38.6P1) fps ∼27%
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU, i7-12700H
Lenovo Legion 5 Pro
90.8 (30.8min, 48.2P0.1, 68P1) fps ∼34%
65.5 (37.9min, 40.3P0.1, 50.7P1) fps ∼27%
54.8 (1.514min, 3.89P0.1, 37.4P1) fps ∼24%
AMD Radeon RX 6600M, R7 5800H
Lenovo Legion 5
69.6 (23.9min, 31.3P0.1, 46.4P1) fps ∼26%
58.8 (27min, 30.7P0.1, 44.1P1) fps ∼24%
53.9 (27min, 29.7P0.1, 45.4P1) fps ∼24%
37.6 (3.44min, 4.56P0.1, 29.5P1) fps ∼18%
AMD Radeon 680M, R9 6900HS
Asus ROG Zephyrus G14
26.4 (17.7min, 18.6P0.1, 21.7P1) fps ∼10%
19.5 (14.5min, 16P0.1, 16.9P1) fps ∼8%
16.6 (13.2min, 14P0.1, 14.4P1) fps ∼7%
13.1 (3.17min, 3.18P0.1, 11.4P1) fps ∼6%

QHD (2.560 x 1.440)

Eine Kombination aus 2.560 x 1.440 Pixeln und Ultra-Preset bringt die Hardware und vor allem das VRAM schon deutlich mehr ins Schwitzen. Mehr als 40 FPS schaffte im Test erst eine GeForce RTX 3070.

The Last of Us
    2560x1440 Ultra Preset
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-12900K
Desktop-PC
106.8 (21.7min, 61.3P0.1, 77.6P1) fps ∼69%
AMD Radeon RX 7900 XTX, i9-12900K
Desktop-PC
95.1 (44.1min, 67P0.1, 71.9P1) fps ∼62%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-12900K
Desktop-PC
83.9 (55.6min, 60P0.1, 62.8P1) fps ∼54%
NVIDIA GeForce RTX 3080, i9-12900K
Desktop-PC
71.2 (38.4min, 49.4P0.1, 56P1) fps ∼46%
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900HX
MSI Titan GT77 12UHS
56.8 (21.8min, 42.9P0.1, 46.6P1) fps ∼37%
NVIDIA GeForce RTX 3070, i9-12900K
Desktop-PC
48.8 (14.5min, 18.5P0.1, 33.1P1) fps ∼32%
AMD Radeon RX 6800M, R9 5900HX
Asus ROG Strix G15
36.2 (19.3min, 20.9P0.1, 28.6P1) fps ∼23%
AMD Radeon RX 6600M, R7 5800H
Lenovo Legion 5
24.4 (2.69min, 4.13P0.1, 17.9P1) fps ∼16%

UHD (3.840 x 2.160)

Wenn man 3.840 x 2.160 Pixel und maximale Settings nutzt, zeigen sich auch starke High-End-Chips wie die GeForce RTX 3080 Ti überfordert. Hier hilft es Gebrauch von beispielsweise DLSS zu machen, wie unsere Tabelle beweist.

The Last of Us
    3840x2160 Ultra Preset + Quality DLSS     3840x2160 Ultra Preset
NVIDIA GeForce RTX 4080, i9-12900K
Desktop-PC
89.3 (48.1min, 53.4P0.1, 66.3P1) fps ∼70%
56.1 (36.1min, 40.2P0.1, 44.8P1) fps ∼72%
AMD Radeon RX 7900 XTX, i9-12900K
Desktop-PC
51.6 (39.9min, 40.7P0.1, 42.5P1) fps ∼66%
AMD Radeon RX 7900 XT, i9-12900K
Desktop-PC
43.9 (34.6min, 35.2P0.1, 36.7P1) fps ∼56%
NVIDIA GeForce RTX 3080, i9-12900K
Desktop-PC
59.6 (30.6min, 35.4P0.1, 46.4P1) fps ∼47%
34.9 (7.6min, 12P0.1, 20.2P1) fps ∼45%
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU, i9-12900HX
MSI Titan GT77 12UHS
45.8 (32.5min, 34.2P0.1, 36.1P1) fps ∼36%
29.4 (17.7min, 21.7P0.1, 23.1P1) fps ∼38%
NVIDIA GeForce RTX 3070, i9-12900K
Desktop-PC
37.9 (12.2min, 13.9P0.1, 25.2P1) fps ∼30%
21.6 (3.55min, 3.78P0.1, 6.25P1) fps ∼28%
AMD Radeon RX 6800M, R9 5900HX
Asus ROG Strix G15
15.2 (0.913min, 1.047P0.1, 6.47P1) fps ∼20%
AMD Radeon RX 6600M, R7 5800H
Lenovo Legion 5
9.88 (1.564min, 1.783P0.1, 3.86P1) fps ∼13%

Hinweis

Da Gaming-Tests sehr zeitaufwändig sind und oft durch Installations- bzw. Aktivierungslimits eingeschränkt werden, können wir Ihnen zur Veröffentlichung der Artikel nur einen Teil der Benchmarks liefern. Weitere Grafikkarten werden jeweils in den kommenden Tagen und Wochen eingebaut.

Übersicht

Einschränkungen anzeigen
PosModell< PrevNext >The Last of Us
 The Last of Us (2023)
low
1920x1080
Low Preset
med.
1920x1080
Medium Preset
high
1920x1080
High Preset
ultra
1920x1080
Ultra Preset
QHD
2560x1440
Ultra Preset
4K
3840x2160
Ultra Preset

3840x2160
Ultra Preset + Quality DLSS
NVIDIA GeForce RTX 4090
206.65n4
193.2n4
186.15n4
178.8n4
144.25n4
82.4n4
123.4n4
AMD Radeon RX 7900 XTX
167.45n2
158.55n2
154.15n2
144.1n2
111.15n2
60.95n2
NVIDIA GeForce RTX 4080 Super
228.5n2
204n2
190.45n2
172.4n2
120.95n2
61.25n2
99.8n2
NVIDIA GeForce RTX 4080
156.3
147.8
144
138.6
106.8
56.1
89.3
AMD Radeon RX 7900 XT
152.9
141
135.8
118.8
83.9
43.9
NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti
176.8
154.7
141.8
127.6
87.9
44.2
72.6
AMD Radeon RX 7900 GRE
144.55n2
129.55n2
124.65n2
114.7n2
86.8n2
43.9n2
AMD Radeon RX 6950 XT
156
143
132.3
111.2
76.8
39.6
NVIDIA GeForce RTX 4090 Laptop GPU
113.7
110.8
106.05n2
98.5n2
81.8n3
43.8n3
54.3
NVIDIA GeForce RTX 3090
174n2
148.15n2
136.3n2
118.4n2
81.8n2
42.5n2
66.95n2
AMD Radeon RX 7800 XT
170.9n2
151.85n2
140.05n2
126.9n2
88.2n2
43.2n2
NVIDIA GeForce RTX 4080 Laptop GPU
126.8
117.9
107.6
76.3
33.6
NVIDIA GeForce RTX 3080
148.6
128.8
120.2
106.3
71.2
34.9
59.6
NVIDIA GeForce RTX 4070
164.7
138.7
122.7
108.8
72.5
35.2
58
AMD Radeon RX 6800
135
113.6
102.6
84.3
58.9
29.4
AMD Radeon RX 7700 XT
154.6
132.5
122
105
68
29.6
NVIDIA Titan RTX
126.3
108.4
101
83.5
58.3
28.7
46.2
NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti
148.8
121.9
108.3
90.1
57
25
41.9
NVIDIA GeForce RTX 4060 Ti 16G
143.4
117.1
103.6
87.4
56.3
26.8
43.3
PosModell< PrevNext >The Last of Us
low med. high ultra QHD 4K
NVIDIA GeForce RTX 4060 Ti 8G
143.8n3
116.1n3
101.4n3
76.6n3
49.5n3
21.1n3
38.4n3
NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop GPU
107.8
95.4
88.4
81.2
56.8
29.4
45.8
NVIDIA GeForce RTX 4070 Laptop GPU
98.6n3
85.9n3
77.7n3
69.7n4
42.8n4
30.6
NVIDIA GeForce RTX 3070
126.7
107.2
97.5
79.1
48.8
21.6
37.9
AMD Radeon RX 6750 XT
133.6
113
101.9
85.7
56.1
24.2
AMD Radeon RX 6700 XT
91.7
92.9
83.7
73
46.8
21.2
NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop GPU
101.2n2
85.05n2
77.4n2
66.1n2
43.55n2
21.2n2
34n2
NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti
119.1
96.2
87
66.1
40.2
13.9
5.45
Intel Arc A770
69.5
58.5
52.9
45.4
34.3
18.9
NVIDIA GeForce RTX 4060
117.3
95.4
81.3
68.2
39.9
18.6
30.8
AMD Radeon RX 7600
114.2
93.6
75.8
64.3
36.5
15.2
NVIDIA GeForce RTX 4060 Laptop GPU
74.6
62.5
63.3n2
49.15n2
32.7
AMD Radeon RX 6800M
68.8
64.5
62.4
56.9
36.2
15.2
AMD Radeon RX 6650 XT
103.3
80.8
71.3
52.8
32.6
14.5
NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU
96.6
82.2
71.6
55.3n2
31.75n2
16.5
31
AMD Radeon RX 7600M XT
93.35n2
75.7n2
63.15n2
46.15n2
30.55n2
7.46n2
Intel Arc A750
49.5
36.4
46
38.7
28.4
12.7
NVIDIA Titan X Pascal
72.5
60.5
55.8
48.6
30.8
15
NVIDIA GeForce RTX 2070 Super (Desktop)
100.2
81
72.7
50
34
15.8
6.09
AMD Radeon RX 5700 XT (Desktop)
97.1
78
70.2
57
35
16.5
PosModell< PrevNext >The Last of Us
low med. high ultra QHD 4K
NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU
90.8
65.5
54.8
AMD Radeon RX 7600S
81.4
67.6
60.2
51.5
Intel Arc A580
63.9
51.9
47.6
39.3
28.4
14.5
NVIDIA GeForce RTX 2060 Super (Desktop)
86.8
70.1
61.6
45.2
29.1
12.7
AMD Radeon RX 6600
94
75.2
64.2
51.1
26.9
10.8
AMD Radeon RX 5700 (Desktop)
84.8
69.1
61.2
50.3
32.4
14.8
AMD Radeon RX 6600M
83.5n3
68.5n3
56.6n3
43.9n3
26.1n3
11.1n3
AMD Radeon RX 5600 XT (Desktop)
76.5
61.3
52.6
42
27.5
6.47
NVIDIA GeForce GTX 1660 Super (Desktop)
66.8
52.3
43.2
32.8
19.9
3.72
AMD Radeon RX 6500 XT
54.1
37.1
28.7
24.4
AMD Radeon RX 5500 XT (Desktop)
57.2
45.6
36.5n2
19.6
9.05
NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU
87.6n2
68.4n4
56.5n4
42.8n3
27.65n2
6.65
Intel Arc A730M
34.3
32.2
31.3
28.7
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Mobile
59.6
48.4
42.2
31.6
NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU
44.9
32.9
25.6
NVIDIA GeForce GTX 1660 (Desktop)
59.7
47.1
38.9
31.6
18.9
NVIDIA GeForce GTX 1650 Super (Desktop)
53.1
40.8
35.7
26.7
15.9
NVIDIA GeForce RTX 3050 4GB Laptop GPU
47.3
39
33.8
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
32.3
25.6
21.9
17.3
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
39.4
30.8
24.5
PosModell< PrevNext >The Last of Us
low med. high ultra QHD 4K
NVIDIA GeForce RTX 2050 Mobile
31.2
23.8
18.3
13.3
NVIDIA GeForce GTX 1650 Mobile
34.5
25.9
19.3
Intel Arc A380
30.6
24.4
21.5
17.7
AMD Radeon 780M
24.8
18.6
15.2
12.9
AMD Radeon 680M
26.4
19.5
16.6
13.1
NVIDIA GeForce GTX 1050 Mobile
18.2
14.5
12.1
AMD Radeon 660M
17.7
13.2
11.1
AMD Radeon RX 560X (Laptop)
20.3
15.8
13.3
10.3
NVIDIA GeForce MX350
7.86
AMD Radeon RX 550 (Laptop)
3.22
AMD Radeon 540X
8.77
AMD Radeon RX Vega 10
10.7
8.63
Intel UHD Graphics Xe 32EUs (Tiger Lake-H)
7.41
Intel UHD Graphics 770
7.1
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
12
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 2000/3000)
7.69
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 4000/5000)
10
Intel UHD Graphics Xe 16EUs (Tiger Lake-H)
3.32
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Anzahl der Benchmarks die zu diesem Wert beitragen / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.

Testsysteme

MSI Titan GT77 (RTX 3080 Ti)
MSI Titan GT77 (RTX 3080 Ti)
Lenovo Legion 5 Pro (RTX 3060)
Lenovo Legion 5 Pro (RTX 3060)
Asus ROG Strix G15 (RX 6800M)
Asus ROG Strix G15 (RX 6800M)
Lenovo Legion 5 (RX 6600M)
Lenovo Legion 5 (RX 6600M)

Mit diesen Notebooks führen wir aktuell unsere Gaming-Benchmarks durch. Beim Klick auf die Fotos gelangen Sie zur jeweiligen Hersteller-Homepage. Alle weiteren Testsysteme (Tower-PCs, Mini-PCs, ...) stehen in folgender Liste.

Gerät Grafikkarte Prozessor Arbeitsspeicher
Notebooks
MSI Titan GT77 12UHS Nvidia GeForce RTX 3080 Ti @175 W TGP (16 GB GDDR6) Intel Core i9-12900 2 x 16 GB DDR5
Lenovo Legion 5 Pro Nvidia GeForce RTX 3060 @140 W TGP (6 GB GDDR6) Intel Core i7-12700H 2 x 8 GB DDR5
Asus ROG Strix G15 AMD Radeon RX 6800M (12 GB GDDR6) AMD Ryzen 9 5900HX 2 x 8 GB DDR4
Lenovo Legion 5 AMD Radeon RX 6600M (8 GB GDDR6) AMD Ryzen 7 5800H 2 x 8 GB DDR4
Asus ROG Zephyrus G14 AMD Radeon 680M AMD Ryzen 9 6900HS 2 x 16 GB DDR5
Tower-PCs
Custom I AMD Radeon RX 7900 XTX (24 GB GDDR6)
AMD Radeon RX 7900 XT (20 GB GDDR6)
MSI GeForce RTX 3080 (10 GB GDDR6X)
MSI GeForce RTX 3070 (8 GB GDDR6)
Intel Core i9-12900K 2 x 16 GB DDR4
Custom II Palit GeForce RTX 4090 GameRock OC (24 GB GDDR6X)
Nvidia GeForce RTX 3090 FE (24 GB GDDR6X)
Nvidia GeForce RTX 3060 Ti (8 GB GDDR6X)
Nvidia Titan RTX (24 GB GDDR6)
lNvidia GeForce RTX 2070 Super (8 GB GDDR6)
Nvidia GeForce RTX 2060 Super (8 GB GDDR6)
KFA2 GeForce GTX 1660 Super (6 GB GDDR6)
PNY GeForce GTX 1660 (6 GB GDDR5)
KFA2 GeForce GTX 1650 Super (4 GB GDDR6)
AMD Radeon RX 6950 XT (16 GB DDR6)
AMD Radeon RX 6800 (16 GB DDR6)
AMD Radeon RX 6700 XT (12 GB DDR6)
AMD Radeon RX 6650 XT (8 GB GDDR6)
AMD Radeon RX 6600 (8 GB GDDR6)
AMD Radeon RX 5700 XT (8 GB GDDR6)
AMD Radeon RX 5700 (8 GB GDDR6)
AMD Radeon RX 5600 XT (6 GB GDDR6)
AMD Radeon RX 5500 XT (8 GB GDDR6)
AMD Ryzen 9 7950X 2 x 16 GB DDR5
Custom III Nvidia GeForce RTX 2080 Super FE Intel Core i9-11900K 2 x 8 GB DDR4
Mini-PCs
Zotac ZBOX CI665 Nano Intel Iris Xe Graphics G7 (96 CUs) Intel Core i7-1165G7 2 x 8 GB DDR4
Morefine S500+ AMD Radeon RX Vega 8 AMD Ryzen 9 5900HX 2 x 16 GB DDR4
Minisforum NUCXi7 Nvidia GeForce RTX 3070 @125 W TGP (8 GB GDDR6) Intel Core i7-11800H 2 x 8 GB DDR4
Minisforum HX99G AMD Radeon RX 6600M @100 W TGP (8 GB GDDR6) AMD Ryzen 9 6900HX 2 x 16 GB DDR5
4K Monitore Betriebssystem Nvidia Treiber AMD Treiber
Philips Brilliance 329P9H, Gigabyte M32U Windows 11 ForceWare Adrenalin
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > The Last of Us Part I im Test: Laptop und Desktop Benchmarks
Autor: Florian Glaser, 31.03.2023 (Update: 31.03.2023)