Notebookcheck

HP Envy 17-cg0710ng (Core i7-1065G7, Nvidia MX330, 4K) Laptop im Test

Silberstreifen. Das HP Envy 17t ist ein gut verarbeiteter 17-Zöller. Allerdings geht seine Schönheit nicht unter die Haut. Einige seiner Komponenten sind sehr beeindruckend - insbesondere das Display. Das Gerät ist gut für Officeaufgaben und leichte Grafik- und Gaminganwendungen geeignet, hat aber doch mit einigen störenden Ärgernissen zu kämpfen.
Sam Medley, 👁 Allen Ngo, Andrea Grüblinger (übersetzt von Katherine Bodner),

Hinweis: Das im Testbericht besprochene HP Envy 17t entspricht dem im deutschsprachigen Raum verfügbaren HP Envy 17-cg0710ng. 

Die Envy-Serie gehört zu HPs High-End-Consumer-Reihen. Auch das heutige Testgerät erfüllt diese Kriterien. Das Envy 17t positioniert sich etwas über dem vor Kurzem getesteten HP Envy 17. Der DVD-Brenner wurde ausgespart, dafür gibt es nun ein Aluminiumgehäuse und eine deutlich bessere Hardware. 

Das 17t gehört eindeutig zur Gruppe der Premiumgeräte, was er teilweise seinem Ice-Lake-Prozessor Core i7-1065G7 und der Nvidia-GPU GeForce MX330 zu verdanken hat. Insbesondere als Nicht-Gamer ist das Gerät relativ groß - dafür bietet das große 17,3-Zoll-Display jede Menge Platz. Nutzer können auch ein UHD-Display auswählen (3.840 x 2.160 Pixel). Wie wir später noch genauer sehen werden, ist das Display das Highlight des Laptops.

Abgesehen davon entspricht das HP Envy 17t den anderen 17,3-Zoll-Multimedia-Laptops wie dem Basismodell HP Envy 17, dem Medion Akoya P17605, dem Asus VivoBook 17, dem Dell Inspiron 17 3780 und dem LG Gram 17. Das MSI Prestige 15 und Dell XPS 15 9500 sind an eine ähnliche Zielgruppe gerichtet, bieten aber mehr Leistung für mehr Geld. 

HP Envy 17t-cg000
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce MX330 - 2048 MB, Kerntakt: 1531 MHz, Speichertakt: 1752 MHz, GDDR5, GeForce Game Ready Driver 441.45, Nvidia Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-3200 / PC4-25600
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 255 PPI, No touch, AU Optronics AUO168E, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
Intel 495 (Ice Lake-U PCH-LP Premium)
Massenspeicher
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G, 512 GB 
, 476 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Ice Lake-U/Y PCH-LP cAVS
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: Combo audio in/out, Card Reader: SD/SDHC/SDXC Card-reader, full-sized, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.3 x 399 x 259
Akku
55 Wh Lithium-Ion, 4-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD w/ built-in privacy shield
Sonstiges
Lautsprecher: 2x 2 Watt Bang & Olufsen, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.73 kg, Netzteil: 392 g
Preis
1599.99 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
81 %
07.2020
HP Envy 17t-cg000
i7-1065G7, GeForce MX330
2.7 kg19.3 mm17.3"3840x2160
79 %
01.2020
Medion Akoya P17605
i7-10510U, GeForce MX250
2.3 kg18.45 mm17.3"1920x1080
76 %
01.2020
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
R5 3500U, Vega 8
2.3 kg21 mm17.3"1920x1080
79 %
11.2019
HP Envy 17-ce1004ng
i7-10510U, GeForce MX250
2.8 kg23 mm17.3"1920x1080
79 %
05.2019
Dell Inspiron 17 3780
i7-8565U, Radeon 520
2.8 kg25 mm17.3"1920x1080
84 %
04.2019
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
i7-8565U, UHD Graphics 620
1.3 kg17.8 mm17"2560x1600

Gehäuse

Das HP Envy 17t ist gut gebaut und gibt mit seinem Aussehen einen hochqualitativen Eindruck. Das Aluminiumgehäuse ist dank der eloxierten Oberfläche wunderschön und zeigt auch keine Fingerabdrücke oder Fettflecken auf. Die Spaltmaße an der Unterseite des Panels und entlang des Touchpads sind schmal und gleichmäßig. Der Bereich um die Tastatur ist fest und gibt selbst unter Druck nicht nach.

Auch der Deckel bleibt bei unserem Verwindungsversuch schön gerade und gibt nur ganz leicht nach. Die Scharniere sind stark, aber etwas fest; sie verhindern sowohl ein Wackeln des Displays als auch das einhändige Öffnen des Geräts. Das Display öffnet sich auf ein Maximum von etwa 120 Grad, was für einige etwas einschränkend ist.

Ein schönes Feature sind die kleinen Gummipads am unteren Rand des Deckels. Ist der Laptop geöffnet, werden sie zu den hinteren Füßen des Laptops und heben die Tastatur somit hinten etwas an. Dieser Winkel von etwa 10 Grad bietet eine bessere Ergonomie. 

Insgesamt hat HP mit diesem Design einen tollen Treffer gelandet. Das Gehäuse trägt den Namen "Envy" zu Recht.

Ein Nachteil des größeren Displays sind die großen Dimensionen des Envy 17t. Der Bildschirmrand ist relativ schmal und das Verhältnis von Bildschirm zu Gehäuse ist mit rund 80 Prozent auch gut. Das Envy 17t ist um ein Haar kleiner als andere 17-Zoll-Multimedia-Laptops, gehört mit 2,7 kg aber zu den schwersten. Das führt dazu, dass das Notebook etwas sperrig ist. Es lässt sich nicht gut mit einer Hand tragen (insbesondere wenn es geöffnet ist) und passt vermutlich nicht auf jeden Schoß. Dafür ist das Envy 17t noch relativ schlank (19,3 cm). 

415.4 mm 279.2 mm 25 mm 2.8 kg405 mm 266 mm 23 mm 2.8 kg406 mm 253 mm 21 mm 2.3 kg399 mm 259 mm 19.3 mm 2.7 kg399 mm 266 mm 18.45 mm 2.3 kg381 mm 266.7 mm 17.8 mm 1.3 kg

Ausstattung

Das Envy 17t bietet eine gute Auswahl an Anschlussmöglichkeiten. Beide USB-Ports auf der linken Seite unterstützen HP Sleep and Charge, was Nutzern ermöglicht, ein USB-Gerät (z. B. ein Smartphone) aufzuladen, wenn das Gerät im Ruhezustand ist. Über die HDMI-2.0- und USB-C-Anschlüsse (der USB-C-Port unterstützt sowohl HDMI 2.0 als auch DisplayPort 1.4) können mehrere Displays angeschlossen werden.

Ein kurzer Hinweis: Die USB-Ports befinden sich sehr nahe beieinander, was dazu führt, dass breite USB-Sticks oder Kabel die danebenliegenden Ports abdecken könnten. 

Linke Seite: USB 3.2 Gen 1 Typ-A (mit Aufladung), HDMI 2.0, Audioanschluss, USB 3.2 Gen 2 Typ-C (mit DisplayPort 1.4, HDMI 2.0, und Power Delivery 3.0), LED zur Anzeige von Festplattenaktivität
Linke Seite: USB 3.2 Gen 1 Typ-A (mit Aufladung), HDMI 2.0, Audioanschluss, USB 3.2 Gen 2 Typ-C (mit DisplayPort 1.4, HDMI 2.0, und Power Delivery 3.0), LED zur Anzeige von Festplattenaktivität
Rechte Seite: SD-Kartenleser in voller Größe, 2x USB 3.2 Gen 1 Typ-A, Ladeanschluss
Rechte Seite: SD-Kartenleser in voller Größe, 2x USB 3.2 Gen 1 Typ-A, Ladeanschluss

SD Card Reader

Der SD-Kartenleser in voller Größe bietet durchschnittliche Geschwindigkeiten (~75-80 MB/s) und sollte für die meisten Nutzer ausreichen. Professionelle Nutzer, die häufig größere Datenmengen auf die bzw. von der SD-Karte übertragen, sollten möglicherweise einen Blick auf andere Geräte wie etwa das XPS 15 werfen. Karten können vollständig in den Kartenleser inseriert werden und sind mit dem Gehäuse bündig. 

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
198.5 MB/s ∼100% +165%
HP Envy 17t-cg000
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
74.96 MB/s ∼38%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
74.4 MB/s ∼37% -1%
HP Envy 17-ce1004ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
72 MB/s ∼36% -4%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
35.8 MB/s ∼18% -52%
Dell Inspiron 17 3780
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
27.95 MB/s ∼14% -63%
Medion Akoya P17605
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
23.7 MB/s ∼12% -68%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
197.9 MB/s ∼100% +140%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
84.7 MB/s ∼43% +3%
HP Envy 17t-cg000
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
82.6 MB/s ∼42%
HP Envy 17-ce1004ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
80.4 MB/s ∼41% -3%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
37.1 MB/s ∼19% -55%
Dell Inspiron 17 3780
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
34.17 MB/s ∼17% -59%
Medion Akoya P17605
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
29 MB/s ∼15% -65%

Kommunikation

Das Intel-Wi-Fi-6-Modul im Envy 17t bietet schnelle WLAN-Geschwindigkeiten. Das Envy 17t erreicht sowohl beim Senden als auch beim Empfangen in unserem Test mit dem Netgear-RAX200-Router durchschnittlich etwa 1.300 Mbit/s. Das ist deutlich schneller als das, was die meisten Consumer-Notebooks zu bieten haben. Die Verbindung war stabil und es kam während des Testzeitraums zu keinerlei Verbindungsproblemen oder Störungen.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
HP Envy 17t-cg000
Intel Wi-Fi 6 AX201
1382 (min: 726, max: 1504) MBit/s ∼100%
Medion Akoya P17605
Intel Wi-Fi 6 AX201
1361 (min: 1235, max: 1428) MBit/s ∼98% -2%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Wi-Fi 6 AX201
704 (min: 563, max: 724) MBit/s ∼51% -49%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel Wireless-AC 9560
669 MBit/s ∼48% -52%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Intel 8265 Tri-Band WiFi (Oak Peak) Network Adapter
542 (min: 500, max: 555) MBit/s ∼39% -61%
Dell Inspiron 17 3780
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
309 MBit/s ∼22% -78%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Medion Akoya P17605
Intel Wi-Fi 6 AX201
1333 (min: 807, max: 1413) MBit/s ∼100% +3%
HP Envy 17t-cg000
Intel Wi-Fi 6 AX201
1297 (min: 574, max: 1585) MBit/s ∼97%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel Wireless-AC 9560
644 MBit/s ∼48% -50%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Wi-Fi 6 AX201
640 (min: 628, max: 650) MBit/s ∼48% -51%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Intel 8265 Tri-Band WiFi (Oak Peak) Network Adapter
610 (min: 555, max: 640) MBit/s ∼46% -53%
Dell Inspiron 17 3780
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
336 MBit/s ∼25% -74%

Webcam

Die Webcam des Envy 17t ist eindeutig ein Tiefpunkt. Sie kann für gelegentliche Videochats eingesetzt werden, das Bild wirkt aber immer unscharf und verschwommen. Ränder werden schlecht definiert und kontrastierende Flächen stoßen unangenehm aufeinander (z. B. beim Haaransatz). Allerdings haben die meisten Laptops Probleme bei der Qualität in diesem Bereich, weshalb dies nicht weiter bemerkenswert ist.

Die Webcam hat Probleme mit dem Kontrast. Zum Beispiel ist der Haaransatz besonders verschwommen.
Die Webcam hat Probleme mit dem Kontrast. Zum Beispiel ist der Haaransatz besonders verschwommen.
ColorChecker
6.4 ∆E
6.8 ∆E
8.6 ∆E
8.4 ∆E
14 ∆E
11.2 ∆E
5.8 ∆E
9.1 ∆E
8.3 ∆E
7.6 ∆E
7.9 ∆E
7 ∆E
7.3 ∆E
5.7 ∆E
9.4 ∆E
7.1 ∆E
11.7 ∆E
9.9 ∆E
4.8 ∆E
3.9 ∆E
4.4 ∆E
6.1 ∆E
4.6 ∆E
7.2 ∆E
ColorChecker HP Envy 17t-cg000: 7.64 ∆E min: 3.87 - max: 14.02 ∆E

Wartung

Die Bodenplatte wird mit zwei Torx-T5-Schrauben und mehreren kleinen Kreuzschrauben, welche sich unterhalb der langen Gummifüße befinden, festgehalten. Diese Gummifüßchen müssen abgezogen werden, um an die Kreuzschrauben zu kommen. Da der Gummi dabei leicht verletzt wird, haben wir die Bodenplatte nicht entfernt.

Garantie

Das HP Envy 17t bietet standardmäßig eine Garantie von 12 Monaten. Wir fanden keine Möglichkeit, diese Garantie über die HP-Website zu verlängern.

Eingabegeräte

Tastatur

Die Haptik der Tastatur ist ausgezeichnet. Die Tasten haben einen guten Hub und bieten tolles Feedback. Vielschreiber werden Freude an dieser Tastatur haben. Die Tasten sind gut dimensioniert und verteilt. Die Oben-/Unten-Pfeiltasten müssen sich den Platz einer Taste teilen, was etwas störend ist - das hängt aber von den persönlichen Vorlieben ab.

Ein Aspekt, den fast alle Nutzer als störend empfinden werden, ist die fehlende rechte Strg-Taste. HP hat diese Taste mit einem Fingerabdruckscanner ersetzt. Dieses Feature ist zwar sehr willkommen, das Fehlen der Strg-Taste auf der rechten Seite ist allerdings ein sehr hoher Preis, den man dafür bezahlen muss. Das führt dazu, dass Nutzer ihre Hände teilweise über die ganze Tastatur strecken müssen, um manche Hotkeys mit Strg-Taste einsetzen zu können. Das Ersetzen der Alt-Taste wäre eine bessere Entscheidung gewesen. 

Touchpad

Das Touchpad ist groß und fühlt sich sehr angenehm an. Es hat keine dedizierten Tasten, stattdessen sind die Maustasten in den unteren Bereich des Touchpads integriert und erinnern somit etwas an die ersten Unibody-MacBook-Pros. Gesten werden verlässlich umgesetzt und auch die Bewegung des Cursors ist präzise. Klicks fühlen sich gut an, klingen aber etwas hohl. 

Display

Subpixel-Raster
Subpixel-Raster

Das definierende Feature des HP Envy 17t ist sein 4K-Display (3.840 x 2.160). Kurz gesagt ist das Display hell, schön und scharf. Die Helligkeit liegt durchschnittlich bei 382 cd/m², was für einen Premium-Multimedia-Laptop sogar etwas gering ist. Doch auch wenn das Display des Envy 17t nicht ganz mit denen im MSI Prestige 15 oder Dell XPS 15 9500 mithalten kann, sollte die Helligkeit für die meisten Nutzer mehr als ausreichen - immerhin schlägt das Display damit immer noch die meisten anderen 17-Zoll-Multimedia-Laptops. Der Schwarzwert ist mit 0,34 gut und ermöglicht auch einen guten Kontrast. Die Reaktionszeiten sind für ein IPS-Display angemessen. PWM konnten wir nicht feststellen. 

HP verkauft auch ein Modell mit einem herkömmlichen 1.080p-IPS-Display und eines mit 1.080p-Touchscreen. Alle drei Displayoptionen sind von einer glänzenden Glasoberfläche bedeckt. Ein 4K-Touchscreen ist nicht erhältlich.

414
cd/m²
400.5
cd/m²
386.5
cd/m²
383
cd/m²
383.4
cd/m²
363.7
cd/m²
381.2
cd/m²
368.1
cd/m²
357.5
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU Optronics AUO168E
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 414 cd/m² Durchschnitt: 382 cd/m² Minimum: 14.1 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Helligkeit Akku: 383.4 cd/m²
Kontrast: 1128:1 (Schwarzwert: 0.34 cd/m²)
ΔE Color 6.24 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 3.7
ΔE Greyscale 6.6 | 0.64-98 Ø6
100% sRGB (Argyll 3D) 88% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.272
HP Envy 17t-cg000
AU Optronics AUO168E, IPS, 17.3, 3840x2160
Medion Akoya P17605
AU Optronics AUO429D, IPS, 17.3, 1920x1080
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
BOE084E, IPS, 17.3, 1920x1080
HP Envy 17-ce1004ng
BOE0825, IPS, 17.3, 1920x1080
Dell Inspiron 17 3780
AU Optronics B173HAN01.3, IPS, 17.3, 1920x1080
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
LG Philips LP170WQ1-SPA1, IPS, 17, 2560x1600
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Sharp LQ156R1, IPS, 15.6, 3840x2400
Response Times
-3%
43%
37%
-11%
1%
-16%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
45.2 (24, 21)
45 (22, 23)
-0%
24 (12, 12)
47%
30 (15, 15)
34%
46 (24.4, 21.6)
-2%
42 (20.4, 21.6)
7%
54 (26.4, 27.6)
-19%
Response Time Black / White *
29.6 (16.4, 13.2)
31 (17, 14)
-5%
18 (9, 9)
39%
18 (10, 8)
39%
35.2 (22, 13.2)
-19%
31.2 (18, 13.2)
-5%
33.2 (19.2, 14)
-12%
PWM Frequency
Bildschirm
14%
-14%
-5%
5%
17%
19%
Helligkeit Bildmitte
383.4
298
-22%
262
-32%
293
-24%
322.9
-16%
370.6
-3%
557.9
46%
Brightness
382
294
-23%
234
-39%
280
-27%
322
-16%
356
-7%
541
42%
Brightness Distribution
86
88
2%
84
-2%
83
-3%
84
-2%
89
3%
91
6%
Schwarzwert *
0.34
0.255
25%
0.265
22%
0.335
1%
0.26
24%
0.28
18%
0.39
-15%
Kontrast
1128
1169
4%
989
-12%
875
-22%
1242
10%
1324
17%
1431
27%
DeltaE Colorchecker *
6.24
3.01
52%
5.13
18%
4.79
23%
4.19
33%
3.28
47%
4.54
27%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
10.18
4.59
55%
19.16
-88%
11.42
-12%
7.04
31%
5.85
43%
7.92
22%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
3.7
2.1
43%
3.96
-7%
1.76
52%
3.55
4%
1.03
72%
3.82
-3%
DeltaE Graustufen *
6.6
2.29
65%
1.22
82%
6.32
4%
4.5
32%
4.9
26%
3.2
52%
Gamma
2.272 97%
2.62 84%
2.42 91%
2.49 88%
1.97 112%
2.19 100%
1.99 111%
CCT
5973 109%
6655 98%
6584 99%
8002 81%
7041 92%
6376 102%
6451 101%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
88
58
-34%
38
-57%
59
-33%
57.6
-35%
60.8
-31%
89.5
2%
Color Space (Percent of sRGB)
100
89
-11%
59
-41%
91
-9%
88.4
-12%
96.6
-3%
100
0%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
6% / 12%
15% / -5%
16% / 2%
-3% / 2%
9% / 14%
2% / 13%

* ... kleinere Werte sind besser

Eine der Stärken des 4K-Displays im HP Envy 17t ist seine Farbraumabdeckung. Das Panel deckt den gesamten sRGB-Farbraum sowie 88 Prozent des AdobeRGB-Farbraums ab. Im Gegensatz zur guten Farbraumabdeckung lässt die Farbgenauigkeit etwas zu wünschen übrig. Vor der Kalibrierung erreichte das Panel für Farben und Graustufen DeltaE-2000-Werte von 6,24 bzw. 6,6. Diese Ergebnisse drängen das Envy 17t aus dem für die professionelle Nutzung zur Bildbearbeitung geeigneten Bereich (DeltaE-2000 unter 3) hinaus. Dafür sind die Farben sehr lebendig und Multimedia-Content sieht auf diesem großen Panel richtig gut aus.

Andere Farbaspekte sind für normale Nutzer mehr als gut genug. Der Gamma-Wert ist mit 2,272 fast perfekt, die Farbtemperatur des Panels mit 5.973 K auch akzeptabel, wenn auch etwas auf der kühlen Seite.

Graustufen
Graustufen
Farben
Farben
Sättigung
Sättigung
Graustufen (kalibriert)
Graustufen (kalibriert)
Farben (kalibriert)
Farben (kalibriert)
Sättigung (kalibriert)
Sättigung (kalibriert)
vs sRGB: 100 %
vs sRGB: 100 %
vs AdobeRGB: 88 %
vs AdobeRGB: 88 %

Während das Display relativ hell ist, ist der Bildschirm aufgrund der Glasoberfläche in der Sonne etwas schwierig zu lesen. Im Schatten funktioniert das Display hingegen einwandfrei. 

Die Blickwinkel sind ausgezeichnet, wie das von einem IPS-Panel zu erwarten ist. Allerdings konnten wir deutliches Backlight Bleeding in den oberen und unteren rechten Ecken feststellen. Dies ist aber nur bei schwarzen oder dunklen Inhalten und bei hohen Helligkeitsstufen bemerkbar.  

Display im Schatten
Display im Schatten
Display bei direkter Sonneneinstrahlung
Display bei direkter Sonneneinstrahlung
Backlight Bleeding in den Ecken
Backlight Bleeding in den Ecken

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
29.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16.4 ms steigend
↘ 13.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 71 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
45.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24 ms steigend
↘ 21 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 70 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17893 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Leistung

Das HP Envy 17t ist mit einem Intel Core i7-1065G7 ausgestattet. Die Quad-Core-Ice-Lake-CPU ist mit einer Nvidia-GeForce-MX330 bestückt - einer effizienten dedizierten GPU, die auf einfache Grafikanwendungen ausgelegt ist. Diese Kombination positioniert das Envy 17t als gut ausstaffierten Multimedia-Laptop, der das Abspielen von Videos, leichtes Gamen und einfache kreative Arbeiten ermöglicht.

CPU-Z: CPU
CPU-Z: CPU
CPU-Z: Caches
CPU-Z: Caches
CPU-Z: Mainboard
CPU-Z: Mainboard
CPU-Z: Memory
CPU-Z: Memory
CPU-Z: SPD
CPU-Z: SPD
GPU-Z: Intel Iris Plus GPU
GPU-Z: Intel Iris Plus GPU
GPU-Z: Nvidia GeForce MX330
GPU-Z: Nvidia GeForce MX330
HWiNFO64
HWiNFO64

Prozessor

Die Leistung des Core i7-1065G7 im HP Envy 17t entspricht den Ergebnissen anderer mit diesem Chip ausgestatteter Laptops. Während es gut mit kurzfristiger Last umgehen kann, ermüdet eine längere Belastung (wie unsere CineBench-R15-Schleife) unseren Prozessor deutlich. Nichtsdestotrotz schlägt unser Envy 17t den Razer Blade Stealth, der auch den Core i7-1065G7 in sich hat, im Loop und liefert eine bessere Leistung als der Durchschnitt aller von uns getesteten mit einem Core i7-1065G7 ausgerüsteten Laptops.

Das HP Envy 17t hat verschiedene Leistungsmodi, die über das HP Command Center angesteuert werden können. Die CPU-Leistung verändert sich bei den verschiedenen Modi deutlich, was sich durch den CineBench R20 zeigt. Unter HP Recommended und Comfort wird die Leistung im CineBench-Multi-Core-Test um 26 bzw. 50 Prozent gedrosselt. Die CPU im Envy 17t drosselt, um die Lüftergeschwindigkeit gering zu halten und die Temperatur zu kontrollieren.

Cinebench R20: Performance-Modus, Multi-Core
Cinebench R20: Performance-Modus, Multi-Core
Cinebench R20: Performance-Modus, Single-Core
Cinebench R20: Performance-Modus, Single-Core
Cinebench R20: HP-Recommended-Modus, Multi-Core
Cinebench R20: HP-Recommended-Modus, Multi-Core
Cinebench R20: HP-Recommended-Modus, Single-Core
Cinebench R20: HP-Recommended-Modus, Single-Core
Cinebench R20: Comfort-Modus, Multi-Core
Cinebench R20: Comfort-Modus, Multi-Core
Cinebench R20: Comfort-Modus, Single-Core
Cinebench R20: Comfort-Modus, Single-Core
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840Tooltip
HP Envy 17t-cg000 GeForce MX330, i7-1065G7, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G; CPU Multi 64Bit: Ø719 (697.41-836.33)
Medion Akoya P17605 GeForce MX250, i7-10510U, E12-256G-Phison-SSD-B16-BB1; CPU Multi 64Bit: Ø525 (519-560.59)
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7, Lite-On CA5-8D512; CPU Multi 64Bit: Ø694 (683.57-745.3)
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T Vega 8, R5 3500U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8; CPU Multi 64Bit: Ø503 (436.46-546.44)
HP Envy 17-ce1004ng GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8; CPU Multi 64Bit: Ø496 (486.1-549.01)
Dell Inspiron 17 3780 Radeon 520, i7-8565U, SK Hynix BC501 NVMe 256 GB; CPU Multi 64Bit: Ø554 (548.32-600.91)
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1 UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ; CPU Multi 64Bit: Ø508 (504.9-529.32)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 / 5.2: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core) - CPU (Single Core)
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
471 Points ∼100%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
466 Points ∼99% -1%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
453 Points ∼96% -4%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
446 Points ∼95% -5%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (358 - 474, n=21)
439 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (62.6 - 493, n=49)
401 Points ∼85% -15%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core) - CPU (Multi Core)
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
2401 Points ∼100% +42%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
2208 Points ∼92% +30%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
2107 Points ∼88% +24%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (148 - 3422, n=50)
1812 Points ∼75% +7%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
1694 Points ∼71%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (1081 - 2024, n=21)
1531 Points ∼64% -10%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit - CPU Single 64Bit
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U
188 Points ∼100% +1%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
187 Points ∼99%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
186 Points ∼99% -1%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
180 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (149 - 190, n=23)
178 Points ∼95% -5%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
175 Points ∼93% -6%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel Core i7-8565U
165 Points ∼88% -12%
Dell Inspiron 17 3780
Intel Core i7-8565U
163 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (36 - 204, n=407)
132 Points ∼70% -29%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
AMD Ryzen 5 3500U
131 Points ∼70% -30%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit - CPU Multi 64Bit
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
1035 Points ∼100% +24%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
894 (min: 743.73, max: 893.95) Points ∼86% +7%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
889 (min: 827.87, max: 893.75) Points ∼86% +6%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
836 (min: 697.41, max: 836.33) Points ∼81%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (495 - 836, n=24)
677 Points ∼65% -19%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
AMD Ryzen 5 3500U
622 Points ∼60% -26%
Dell Inspiron 17 3780
Intel Core i7-8565U
601 Points ∼58% -28%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U
580 Points ∼56% -31%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel Core i7-8565U
529 Points ∼51% -37%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (72.4 - 1600, n=427)
527 Points ∼51% -37%
Blender 2.79 / BMW27 CPU - BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (330 - 8394, n=35)
1139 Seconds * ∼100% -51%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (679 - 1340, n=12)
869 Seconds * ∼76% -15%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
756 Seconds * ∼66%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
645 Seconds * ∼57% +15%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
523.9 Seconds * ∼46% +31%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
508 Seconds * ∼45% +33%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1 - 7z b 4 -mmt1
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
4889 MIPS ∼100% +7%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
4589 MIPS ∼94%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (3948 - 4589, n=13)
4332 MIPS ∼89% -6%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
4315 MIPS ∼88% -6%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
4292 MIPS ∼88% -6%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1445 - 5335, n=31)
4283 MIPS ∼88% -7%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 - 7z b 4
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
26652 MIPS ∼100% +63%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
24388 MIPS ∼92% +49%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
23877 MIPS ∼90% +46%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2537 - 41529, n=31)
21393 MIPS ∼80% +31%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (11929 - 22898, n=13)
17380 MIPS ∼65% +6%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
16326 MIPS ∼61%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Single-Core Score - 64 Bit Single-Core Score
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
1320 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (948 - 1324, n=9)
1261 Points ∼96% -4%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
1183 Points ∼90% -10%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
1101 Points ∼83% -17%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
1088 Points ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (207 - 1320, n=21)
1070 Points ∼81% -19%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Multi-Core Score - 64 Bit Multi-Core Score
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
4792 Points ∼100% +14%
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
4440 Points ∼93% +6%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
4399 Points ∼92% +5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (392 - 7825, n=22)
4297 Points ∼90% +3%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (2464 - 4855, n=9)
4245 Points ∼89% +1%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
4186 Points ∼87%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset - 4k Preset
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
7.81 fps ∼100% +40%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
7.28 fps ∼93% +30%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (0.46 - 11.1, n=35)
5.68 fps ∼73% +2%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
5.58 fps ∼71%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (2.98 - 6.38, n=12)
4.73 fps ∼61% -15%
LibreOffice / 20 Documents To PDF - 20 Documents To PDF
HP ProBook 445 G7 175W4EA
AMD Ryzen 5 4500U
78 s ∼100% +31%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (47.1 - 137, n=18)
66.8 s ∼86% +12%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
63.6 s ∼82% +7%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (51 - 85.3, n=8)
63.2 s ∼81% +6%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
59.83 s ∼77% 0%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
59.7 s ∼77%
R Benchmark 2.5 / Overall mean - Overall mean
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (0.58 - 2.86, n=22)
0.853 sec * ∼100% -29%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7
  (0.661 - 0.899, n=9)
0.723 sec * ∼85% -9%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7
0.661 sec * ∼77%
Dell XPS 15 9500 Core i5
Intel Core i5-10300H
0.646 sec * ∼76% +2%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Ryzen 7 4700U
0.629 sec * ∼74% +5%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
836 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
103 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
187 Points
Hilfe

Systemleistung

Insgesamt ist die Systemleistung flott und entspricht unseren Erwartungen von einem Gerät mit dieser Ausstattung. Das Envy 17t meistert Officeanwendungen und surft problemlos durchs Internet. Einfache Bildbearbeitungen und Grafikanwendungen können dank Nvidia GeForce MX330 auch ausgeführt werden.

PCMark 10
PCMark 10
PCMark 8 Work
PCMark 8 Work
PCMark 8 Home
PCMark 8 Home
PCMark 10
Digital Content Creation
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1001 - 7296, n=134)
3803 Points ∼29% +9%
Dell Inspiron 17 3780
Radeon 520, i7-8565U, SK Hynix BC501 NVMe 256 GB
3710 Points ∼29% +6%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3524 Points ∼27% +1%
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, i7-1065G7, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3499 Points ∼27%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
 
3499 Points ∼27% 0%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Vega 8, R5 3500U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3231 Points ∼25% -8%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
2967 Points ∼23% -15%
Medion Akoya P17605
GeForce MX250, i7-10510U, E12-256G-Phison-SSD-B16-BB1
2766 Points ∼21% -21%
Productivity
Dell Inspiron 17 3780
Radeon 520, i7-8565U, SK Hynix BC501 NVMe 256 GB
7862 Points ∼75% +15%
Medion Akoya P17605
GeForce MX250, i7-10510U, E12-256G-Phison-SSD-B16-BB1
7344 Points ∼70% +7%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
7247 Points ∼70% +6%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
6948 Points ∼67% +1%
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, i7-1065G7, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
6847 Points ∼66%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
 
6847 Points ∼66% 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1407 - 8020, n=135)
6367 Points ∼61% -7%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Vega 8, R5 3500U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5840 Points ∼56% -15%
Essentials
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
9316 Points ∼81% +19%
Dell Inspiron 17 3780
Radeon 520, i7-8565U, SK Hynix BC501 NVMe 256 GB
9023 Points ∼79% +15%
Medion Akoya P17605
GeForce MX250, i7-10510U, E12-256G-Phison-SSD-B16-BB1
8862 Points ∼77% +13%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
8430 Points ∼74% +8%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2891 - 10539, n=135)
7834 Points ∼68% 0%
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, i7-1065G7, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
7822 Points ∼68%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
 
7822 Points ∼68% 0%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Vega 8, R5 3500U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
7397 Points ∼65% -5%
Score
Dell Inspiron 17 3780
Radeon 520, i7-8565U, SK Hynix BC501 NVMe 256 GB
4594 Points ∼57% +12%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
4442 Points ∼55% +8%
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, i7-1065G7, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4102 Points ∼51%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
 
4102 Points ∼51% 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1144 - 5758, n=136)
4088 Points ∼50% 0%
Medion Akoya P17605
GeForce MX250, i7-10510U, E12-256G-Phison-SSD-B16-BB1
4048 Points ∼50% -1%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
4000 Points ∼49% -2%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Vega 8, R5 3500U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3719 Points ∼46% -9%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, i7-1065G7, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
5267 Points ∼80%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
 
5267 Points ∼80% 0%
Dell Inspiron 17 3780
Radeon 520, i7-8565U, SK Hynix BC501 NVMe 256 GB
5260 Points ∼80% 0%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5138 Points ∼78% -2%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
4642 Points ∼70% -12%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2213 - 5651, n=307)
4340 Points ∼66% -18%
Home Score Accelerated v2
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, i7-1065G7, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3762 Points ∼62%
Durchschnittliche Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
 
3762 Points ∼62% 0%
Dell Inspiron 17 3780
Radeon 520, i7-8565U, SK Hynix BC501 NVMe 256 GB
3509 Points ∼58% -7%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3502 Points ∼57% -7%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1371 - 4900, n=328)
3397 Points ∼56% -10%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
3363 Points ∼55% -11%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3762 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5267 Punkte
Hilfe

DPC Latenzen

Bei mehreren offenen Browsertabs werden DPC-Latenzen festgestellt, was in manchen Fällen störend sein kann (z. B. bei der Videobearbeitung). 4K-Streaming und Playback läuft hingegen schön flüssig. Beim Streamen eines 4K-Videos auf YouTube konnten wir keine ausgelassenen Frames feststellen.  

4K-Playback ist gleichmäßig ohne ausgelassene Frames
4K-Playback ist gleichmäßig ohne ausgelassene Frames
LatencyMon
LatencyMon
LatencyMon Treiber
LatencyMon Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H, SK Hynix PC611 512GB
9855.5 μs * ∼100% -221%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7, Lite-On CA5-8D512
4572 μs * ∼46% -49%
HP Envy 17t-cg000
GeForce MX330, i7-1065G7, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3071 μs * ∼31%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Die Western-Digital-NVMe-SSD im HP Envy 17t ist schön schnell. Auch wenn die Lese- und Schreibraten nicht so hoch sind wie bei einer Samsung PM981, sind die 4KiB-Geschwindigkeiten für normale Nutzer mehr als schnell genug. Apps öffnen schnell und die Ladezeiten in den meisten Spielen sind in Ordnung.

Das Envy 17t kann mit zusätzlichen 32 GB Intel-Optane-Speicher oder einer 1-TB-2,5-Zoll-SATA-Festplatte konfiguriert werden. Grundsätzlich sollte es auch möglich sein, selbst eine zusätzliche NVMe-SSD oder einen SATA-Speicher hinzuzufügen. Allerdings müssen dafür die Gummifüßchen mehr oder weniger zerstört werden.

AS SSD
AS SSD
Crystaldiskmark 6.0.1
Crystaldiskmark 6.0.1
HP Envy 17t-cg000
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Medion Akoya P17605
E12-256G-Phison-SSD-B16-BB1
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
HP Envy 17-ce1004ng
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Dell Inspiron 17 3780
SK Hynix BC501 NVMe 256 GB
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
AS SSD
38%
-20%
-24%
-33%
-52%
Copy Game MB/s
1189.72
512.45
-57%
414.87
-65%
Copy Program MB/s
766.4
653.21
-15%
613.93
-20%
Copy ISO MB/s
1349.73
875.9
-35%
816.25
-40%
Score Total
2783
3552
28%
1810
-35%
1693
-39%
1434
-48%
1106
-60%
Score Write
1260
1361
8%
1030
-18%
923
-27%
468
-63%
423
-66%
Score Read
1013
1488
47%
528
-48%
537
-47%
650
-36%
445
-56%
Access Time Write *
0.026
0.019
27%
0.047
-81%
0.046
-77%
0.034
-31%
0.05
-92%
Access Time Read *
0.067
0.047
30%
0.058
13%
0.081
-21%
0.063
6%
0.084
-25%
4K-64 Write
1040.89
1057.87
2%
835.24
-20%
715.09
-31%
314.79
-70%
305.46
-71%
4K-64 Read
856.79
1180.4
38%
323.96
-62%
321.49
-62%
504.61
-41%
369.65
-57%
4K Write
138.64
194.58
40%
104.25
-25%
170.34
23%
104
-25%
71.04
-49%
4K Read
40.63
59.31
46%
45.24
11%
53.81
32%
39.13
-4%
30.18
-26%
Seq Write
809.23
1079.09
33%
900.47
11%
373.73
-54%
491.42
-39%
460.96
-43%
Seq Read
1160.7
2481.91
114%
1591.56
37%
1620.13
40%
1061.12
-9%
454.47
-61%
CrystalDiskMark 5.2 / 6
44%
-12%
-5%
-7%
-36%
Write 4K
124.2
213.2
72%
132
6%
134.8
9%
120.3
-3%
89.73
-28%
Read 4K
46.11
59.18
28%
52.05
13%
54.69
19%
41.81
-9%
36.59
-21%
Write Seq
1124
973.1
872
618.7
422.4
Read Seq
1156
1606
1447
1119
454.9
Write 4K Q32T1
447
588
32%
210.4
-53%
392.2
-12%
492.2
10%
321.1
-28%
Read 4K Q32T1
350.1
611.5
75%
312.2
-11%
331.6
-5%
398.8
14%
340.1
-3%
Write Seq Q32T1
1463.1
1112
-24%
982
-33%
919.7
-37%
811.6
-45%
509.1
-65%
Read Seq Q32T1
1750.5
3121
78%
1847
6%
1723
-2%
1616
-8%
545.2
-69%
Write 4K Q8T8
445.5
Read 4K Q8T8
926.4
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
41% / 40%
-16% / -17%
-15% / -17%
-20% / -25%
-44% / -47%

* ... kleinere Werte sind besser

WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 1750.5 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 1463.1 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 350.1 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 447 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 46.11 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 124.2 MB/s
CDM 6 Write 4K Q8T8: 445.5 MB/s
CDM 6 Read 4K Q8T8: 926.4 MB/s

Disk Throttling: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

01020304050607080901001101201301401501601701801902002102202302402502602702802903003103203303403503603703803904004104204304404504604704804905005105205305405505605705805906006106206306406506606706806907007107207307407507607707807908008108208308408508608708808909009109209309409509609709809901000101010201030104010501060107010801090110011101120113011401150116011701180119012001210122012301240125012601270128012901300131013201330134013501360137013801390140014101420143014401450146014701480149015001510152015301540155015601570158015901600161016201630164016501660167016801690170017101720173017401750Tooltip
: Ø1702 (1413.06-1740.09)

Grafikkarte

Das HP Envy 17t ist mit einer integrierten Intel Iris Plus Graphics G7 und einer dedizierten Nvidia GeForce MX330 ausgestattet. Die integrierte Iris-Plus-GPU kann das 4K-Display und die meisten allgemeinen Grafikanforderungen (z. B. Streamen, leichtes Bearbeiten von Fotos) locker bewältigen. Die MX330 wird bei aufwändigeren grafiklastigen Aufgaben eingesetzt, die sie zum Teil dank ihrer 2-GB-GDDR5-VRAM gut meistert.

Während das Envy 17t in keinster Weise ein Meister der Videobearbeitung oder des Gamings ist, ist es schon in der Lage, einfache Videobearbeitungsaufgaben und leichtes Gamen (wenn auch bei niedrigen Einstellungen) zu ermöglichen. Die MX330 bietet etwa 25 - 35 Prozent mehr Grafikleistung als die integrierte Iris Plus Graphics (laut 3DMark). Im Vergleich mit der GeForce GTX 1650 Ti ist die MX330 nichts Besonderes - sie erreicht fast durchgehend nur etwa die halbe Leistung.  

Im Vergleich zu den APUs von AMD ist die MX330 allerdings ein klarer Gewinner. Die Nvidia-GPU hat in den meisten 3DMark-Tests um etwa 20 Prozent mehr zu bieten als die AMD RX Vega 7.

Fire Strike
Fire Strike
Fire Strike Extreme
Fire Strike Extreme
Fire Strike Ultra
Fire Strike Ultra
Time Spy
Time Spy
Cloud Gate
Cloud Gate
Ice Storm Extreme
Ice Storm Extreme
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
3601 Points ∼24% +210%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7
3098 Points ∼21% +167%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (142 - 7372, n=91)
1711 Points ∼11% +48%
HP Envy 17t-cg000
NVIDIA GeForce MX330, i7-1065G7
1160 Points ∼8%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (1059 - 1190, n=3)
1136 Points ∼8% -2%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, R7 4700U
973 Points ∼6% -16%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
847 Points ∼6% -27%
Dell Inspiron 17 3780
AMD Radeon 520, i7-8565U
459 Points ∼3% -60%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
9930 Points ∼24% +164%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7
8093 Points ∼20% +115%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-10510U
3885 Points ∼10% +3%
HP Envy 17t-cg000
NVIDIA GeForce MX330, i7-1065G7
3762 Points ∼9%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (3581 - 3838, n=3)
3727 Points ∼9% -1%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, R7 4700U
3134 Points ∼8% -17%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (337 - 19655, n=447)
3128 Points ∼8% -17%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
3062 Points ∼8% -19%
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017T
AMD Radeon RX Vega 8, R5 3500U
2462 Points ∼6% -35%
Dell Inspiron 17 3780
AMD Radeon 520, i7-8565U
1616 Points ∼4% -57%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
34971 Points ∼18% +69%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7
30436 Points ∼16% +47%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-10510U
23863 Points ∼12% +15%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, R7 4700U
22895 Points ∼12% +10%
HP Envy 17t-cg000
NVIDIA GeForce MX330, i7-1065G7
20729 Points ∼11%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (15595 - 23580, n=3)
19968 Points ∼10% -4%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
17892 Points ∼9% -14%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2468 - 77755, n=443)
17574 Points ∼9% -15%
Dell Inspiron 17 3780
AMD Radeon 520, i7-8565U
10669 Points ∼5% -49%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel UHD Graphics 620, i7-8565U
9844 Points ∼5% -53%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, R7 4700U
80922 Points ∼11% +150%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3538 - 171011, n=101)
65177 Points ∼9% +101%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
59626 Points ∼8% +84%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (32370 - 66932, n=2)
49651 Points ∼7% +53%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7
34142 Points ∼5% +5%
HP Envy 17t-cg000
NVIDIA GeForce MX330, i7-1065G7
32370 Points ∼4%
3DMark 11
1280x720 Performance Combined
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
13027 Points ∼58% +186%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7
9874 Points ∼44% +117%
MSI Prestige 14
NVIDIA GeForce MX350, i7-10710U
5155 Points ∼23% +13%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-10510U
4638 Points ∼21% +2%
HP Envy 17t-cg000
NVIDIA GeForce MX330, i7-1065G7
4559 Points ∼20%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (4403 - 4588, n=4)
4517 Points ∼20% -1%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
4045 Points ∼18% -11%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, R7 4700U
3663 Points ∼16% -20%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (375 - 15962, n=666)
2685 Points ∼12% -41%
Dell Inspiron 17 3780
AMD Radeon 520, i7-8565U
2149 Points ∼10% -53%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel UHD Graphics 620, i7-8565U
1821 Points ∼8% -60%
1280x720 Performance Physics
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
16597 Points ∼75% +78%
MSI Prestige 14
NVIDIA GeForce MX350, i7-10710U
10012 Points ∼45% +8%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7
10005 Points ∼45% +7%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
9735 Points ∼44% +5%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-10510U
9479 Points ∼43% +2%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, R7 4700U
9360 Points ∼42% +1%
HP Envy 17t-cg000
NVIDIA GeForce MX330, i7-1065G7
9310 Points ∼42%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (7640 - 9310, n=4)
8375 Points ∼38% -10%
Dell Inspiron 17 3780
AMD Radeon 520, i7-8565U
7280 Points ∼33% -22%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel UHD Graphics 620, i7-8565U
6729 Points ∼30% -28%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (653 - 16597, n=670)
5121 Points ∼23% -45%
1280x720 Performance GPU
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
12865 Points ∼25% +166%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7
11501 Points ∼22% +138%
MSI Prestige 14
NVIDIA GeForce MX350, i7-10710U
6151 Points ∼12% +27%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, R7 4700U
4990 Points ∼10% +3%
HP Envy 17t-cg000
NVIDIA GeForce MX330, i7-1065G7
4839 Points ∼9%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-10510U
4822 Points ∼9% 0%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (4616 - 4863, n=4)
4787 Points ∼9% -1%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
4612 Points ∼9% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (352 - 26292, n=670)
3236 Points ∼6% -33%
Dell Inspiron 17 3780
AMD Radeon 520, i7-8565U
2156 Points ∼4% -55%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel UHD Graphics 620, i7-8565U
1813 Points ∼4% -63%
1280x720 Performance
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10875H
13331 Points ∼35% +157%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-1065G7
11070 Points ∼29% +114%
MSI Prestige 14
NVIDIA GeForce MX350, i7-10710U
6397 Points ∼17% +23%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, i7-10510U
5183 Points ∼13% 0%
HP Envy 17t-cg000
NVIDIA GeForce MX330, i7-1065G7
5180 Points ∼13%
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
AMD Radeon RX Vega 7, R7 4700U
5164 Points ∼13% 0%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (4898 - 5180, n=4)
5080 Points ∼13% -2%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
4932 Points ∼13% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (28 - 22567, n=684)
3187 Points ∼8% -38%
Dell Inspiron 17 3780
AMD Radeon 520, i7-8565U
2409 Points ∼6% -53%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel UHD Graphics 620, i7-8565U
2037 Points ∼5% -61%
3DMark 11 Performance
5180 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
22597 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
15382 Punkte
3DMark Fire Strike Score
3470 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
1773 Punkte
3DMark Time Spy Score
1293 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Wie bereits erwähnt, ist das HP Envy 17t in der Lage, einfachere Titel wie etwa Rocket League problemlos durchzuspielen, solange die Einstellungen etwas zurückgeschraubt werden. Selbst moderne Titel wie Shadow of the Tomb Raider sind bei 1.280 x 720 Pixel und den geringsten Einstellungen machbar. Für Casual Gamer, die es nicht stört, mit niedriger Auflösung und geringen Einstellungen zu spielen, könnte das Envy 17t gut passen. 

BioShock Infinite
1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF)
MSI Prestige 15 A10SC
Intel Core i7-10710U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
77 fps ∼100% +103%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
37.9 fps ∼49%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
 
37.9 fps ∼49% 0%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
37.08 fps ∼48% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3.62 - 149, n=236)
29.2 fps ∼38% -23%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
22.6 fps ∼29% -40%
1366x768 High Preset
MSI Prestige 15 A10SC
Intel Core i7-10710U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
188.4 fps ∼100% +96%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
96.29 fps ∼51% 0%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
96 fps ∼51%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
 
96 fps ∼51% 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (9.3 - 277, n=266)
66.4 fps ∼35% -31%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
61.5 fps ∼33% -36%
1366x768 Medium Preset
MSI Prestige 15 A10SC
Intel Core i7-10710U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
215.1 fps ∼100% +89%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
116.45 fps ∼54% +2%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
 
114 fps ∼53% 0%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
113.8 fps ∼53%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (10.7 - 292, n=256)
74.6 fps ∼35% -34%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
73 fps ∼34% -36%
1280x720 Very Low Preset
MSI Prestige 15 A10SC
Intel Core i7-10710U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
296.3 fps ∼100% +70%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
 
174 fps ∼59% 0%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
173.9 fps ∼59%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
165.96 fps ∼56% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (19.5 - 370, n=255)
114 fps ∼38% -34%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
109.6 fps ∼37% -37%
Shadow of the Tomb Raider
1920x1080 Highest Preset AA:T
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
48 fps ∼100% +500%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
37 fps ∼77% +363%
MSI Prestige 15 A10SC
Intel Core i7-10710U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
35 fps ∼73% +338%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (6 - 92, n=25)
31.3 fps ∼65% +291%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (8 - 10, n=2)
9 fps ∼19% +13%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
8 fps ∼17%
1920x1080 High Preset AA:SM
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
57 fps ∼100% +470%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
44 fps ∼77% +340%
MSI Prestige 15 A10SC
Intel Core i7-10710U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
42 fps ∼74% +320%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (6 - 105, n=28)
33.7 fps ∼59% +237%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (10 - 12, n=2)
11 fps ∼19% +10%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
10 fps ∼18%
1920x1080 Medium Preset
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
62 fps ∼100% +265%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
55 fps ∼89% +224%
MSI Prestige 15 A10SC
Intel Core i7-10710U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
51 fps ∼82% +200%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (6 - 84, n=30)
34 fps ∼55% +100%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
17 fps ∼27%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (17 - 17.1, n=3)
17 fps ∼27% 0%
1280x720 Lowest Preset
Dell XPS 15 9500 Core i7 4K UHD
Intel Core i7-10875H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
139 fps ∼100% +231%
MSI Prestige 15 A10SC
Intel Core i7-10710U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
113 fps ∼81% +169%
Razer Blade Stealth Core i7 GTX 1650 Ti Max-Q 4K
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
102 fps ∼73% +143%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (13 - 151, n=32)
69 fps ∼50% +64%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX330
  (42 - 52.4, n=3)
46.5 fps ∼33% +11%
HP Envy 17t-cg000
Intel Core i7-1065G7, NVIDIA GeForce MX330
42 fps ∼30%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
31 fps ∼22% -26%

Lange Gamingsitzungen hält unser Testgerät laut einstündigem Test mit The Witcher 3 problemlos durch. Wir konnten während des Testzeitraums keine Frameverluste oder andere Schwierigkeiten feststellen.

01020