Notebookcheck

HP Envy 17-ce1004ng Latop im Test: Schlanker 17-Zöller überzeugt mit Leistung

Mike Wobker, 👁 Sebastian Jentsch, Andrea Grüblinger, 05.11.2019

DVD-Brenner inklusive. Es ist groß, es ist schlank und es bietet eine starke Comet-Lake-CPU. Das HP Envy 17 ist nicht für die häufige Mitnahme geeignet, als Multimedia-Notebook im Desktopeinsatz kann der 17 Zoll große Laptop aber durchaus überzeugen. Wie unser Testbericht zeigt, ist das Envy 17 aber nicht gänzlich frei von Kritik.

HP Envy 17-ce1004ng

In unseren Tests haben wir es nur selten mit Laptops dieser Größe zu tun. Daher fallen die Vergleichsmöglichkeiten auch etwas gering aus, aber zumindest die Leistung lässt sich anhand verschiedener andere Geräte bewerten. Dass HP bei den Notebooks der Envy-Reihe grundsätzlich gute Qualität liefert, konnte der Hersteller zuletzt in unserem Test zum HP Envy 13 zeigen. Der letzte Test eines Envy 17 liegt indes mit dem Envy 17-ae143ng schon weit über ein Jahr zurück.

Daher ist es Zeit für einen ausführlichen Test eines aktuellen Modells dieser Notebook-Reihe. Für einen flotten Systembetrieb sorgen dabei 16 GB Arbeitsspeicher, ein Intel Core i7-10510U sowie eine 512 GB fassende SSD. Für die Darstellung von Bildinhalten ist Nvidias GeForce MX250 verantwortlich. Da Notebooks mit Intels Comet-Lake-CPUs erst langsam unsere Datenbank füllen, sollen die unten aufgeführten Vergleichsgeräte vorerst einen Überblick im Vergleich zu anderen CPUs bieten. Unter jeder Tabelle lassen sich aber weitere Laptops zum Vergleich hinzufügen.

HP Envy 17-ce1004ng (Envy 17 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce MX250 - 2048 MB, Kerntakt: 1519 MHz, Speichertakt: 1752 MHz, NVIDIA 430.86, Intel UHD Graphics 620
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2666, Dual-Channel
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, BOE0825, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Comet Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8, 512 GB 
, 360 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Comet Lake PCH-LP - cAVS
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: kombinierter 3,5-mm-Klinkenanschluss, Card Reader: SD, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Optisches Laufwerk
HP DVD-RW DA8AESH
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23 x 405 x 266
Akku
52 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9 (1280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Bang & Olufsen, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.78 kg, Netzteil: 210 g
Preis
1000 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.DatumModellGewichtDickeGrößeAuflösungPreis ab
79%11.2019HP Envy 17-ce1004ng
i7-10510U, GeForce MX250
2.8 kg23 mm17.3"1920x1080
84%04.2019LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
8565U, UHD Graphics 620
1.3 kg17.8 mm17"2560x1600
84%09.2019Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
9300H, GeForce GTX 1650 (Laptop)
2.4 kg20.85 mm15.6"1920x1080
80%08.2019Dell Inspiron 15 5000 5585
3700U, Vega 10
1.8 kg19.5 mm15.6"1920x1080
85%10.2019Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
8565U, GeForce GTX 1650 Max-Q
1.9 kg19.1 mm15.6"1920x1080

Gehäuse - Envy 17 ist stabil und recht schwer

HP fertigt das Gehäuse des Envy 17 komplett aus Metall, wodurch das Notebook sehr stabil und hochwertig wirkt. Dabei treten keine ungleichmäßigen Spaltmaße auf und auch das DVD-Laufwerk sitzt fest und ohne Spiel in seinem Schacht. Beim Öffnen des Deckels sorgt eine überstehende Kante dafür, dass sich die Basis des Notebooks leicht nach oben hebt. Dadurch wird zwar die Luftzirkulation unter dem Envy 17 begünstigt, ein Einsatz auf den Oberschenkeln wird aber durch das Gewicht des Multimedia-Laptops und die entstandene Kante schnell schmerzhaft. Die Bodenplatte sitzt auch nachdem alle entsprechenden Schrauben gelöst wurden noch sehr fest an ihrem Platz. Dadurch ist es nicht ohne Weiteres möglich an das Innenleben des HP Envy 17-ce1004ng zu kommen.

HP Envy 17-ce1004ng Laptop
HP Envy 17-ce1004ng Laptop
HP Envy 17-ce1004ng Laptop
HP Envy 17-ce1004ng Laptop

Nicht nur die Abmessungen des Envy 17 sind gewaltig, auch das Gewicht ist nicht zu verachten. Das ein 17 Zoll großes Notebook naturgemäß etwas größer ausfällt ist selbstverständlich. Dass HP das rund 2,8 kg schwere Gerät als leicht bewirbt, entspricht allerdings nicht ganz der Realität.

Größenvergleich

405 mm 266 mm 23 mm 2.8 kg381 mm 266.7 mm 17.8 mm 1.3 kg363.4 mm 254.5 mm 20.85 mm 2.4 kg359.1 mm 249 mm 19.5 mm 1.8 kg358 mm 245 mm 19.1 mm 1.9 kg

Ausstattung - HP-Laptop mit DVD-Laufwerk

Anwendern des HP Envy 17 steht eine Grundausstattung an Anschlüssen zur Verfügung. Dabei ist auch ein USB-Typ-C-Port vorhanden, der intern mit USB-3.1-Gen1-Standard angebunden ist. Hinzu kommen ein optisches Laufwerk und ein Schalter zum deaktivieren der Webcam.

Linke Seite: GigabitLAN, 2x USB 3.1 Gen1 Typ-A, HDMI, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C, 3,5-mm-Klinkenanschluss, SD-Kartenleser
Linke Seite: GigabitLAN, 2x USB 3.1 Gen1 Typ-A, HDMI, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C, 3,5-mm-Klinkenanschluss, SD-Kartenleser
Rechte Seite: Webcam-Schalter, DVD-RW-Laufwerk, 1x USB 3.1 Gen1, Netzanschluss
Rechte Seite: Webcam-Schalter, DVD-RW-Laufwerk, 1x USB 3.1 Gen1, Netzanschluss

SDCardreader

Der Speicherkartenleser des HP Envy 17 erreicht mit unserer Referenzkarte Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II gute Schreib- und Leseraten. Diese liegen über dem Durchschnitt aller von uns getesteten Geräte, reichen in unserem Testfeld dennoch nur für den dritten Platz.

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
78.6 MB/s ∼100% +9%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
74.4 MB/s ∼95% +3%
HP Envy 17-ce1004ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
72 MB/s ∼92%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (11.2 - 190, n=177)
57.9 MB/s ∼74% -20%
Dell Inspiron 15 5000 5585
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
37.7 MB/s ∼48% -48%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
86.3 MB/s ∼100% +7%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
84.7 MB/s ∼98% +5%
HP Envy 17-ce1004ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
80.4 MB/s ∼93%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (10.2 - 253, n=174)
74 MB/s ∼86% -8%
Dell Inspiron 15 5000 5585
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
37.6 MB/s ∼44% -53%

Kommunikation

Das HP Envy 17 kann drahtlose Verbindungen über Bluetooth 5.0 und WLAN herstellen. Letzteres ist dabei dank Wi-Fi 6 auch mit dem neuen 802.11 ax-Standard möglich. In Ermangelung eines entsprechenden Referenzrouters für diesen Standard, wurde unser WLAN-Test mit einer 802.11-ac-Verbindung durchgeführt. Dabei erreicht das HP-Notebook sehr gute 704 MBit/s beim Datenempfang und ebenfalls sehr gute 640 MBit/s bei der Übertragung von Daten. Damit liegt unser Testmodell auf einem Niveau mit vergleichbaren Geräten und kann beim Datenempfang den ersten Platz unter den von uns gewählten Konkurrenten für sich beanspruchen.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Apple MacBook Pro 13 2019 i5 4TB3
Broadcom 802.11ac
730 MBit/s ∼100% +4%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Wi-Fi 6 AX201
704 (min: 563, max: 724) MBit/s ∼96%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (44 - 949, n=141)
502 MBit/s ∼69% -29%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Apple MacBook Pro 13 2019 i5 4TB3
Broadcom 802.11ac
710 MBit/s ∼100% +11%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Wi-Fi 6 AX201
640 (min: 628, max: 650) MBit/s ∼90%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (46.1 - 949, n=140)
483 MBit/s ∼68% -25%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø703 (563-724)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø640 (628-650)

Sicherheit

HP stattet das HP Envy mit einem Fingerabdrucksensor aus. Dieser funktioniert in unserem Test sehr gut und entsperrt das System ohne nennenswerte Verzögerung. Als weiteres Sicherheitsfeature gibt HP einen "Webcam Kill Switch" an, mit dem sich die Webcam manuell abschalten lässt.

Zubehör

Im Lieferumfang des HP Envy 17 befinden sich nur das Notebook selbst und ein passendes Netzteil. Weiteres Zubehör, wie Mäuse, Taschen und ähnliches, können über die Webseite des Herstellers geordert werden.

Wartung

An der Unterseite des Envy 17 befinden sich einige Torxschrauben, die sich recht leicht entfernen lassen. Das Abheben der Bodenplatte gestaltete sich bei unserem Testmodell allerdings als so schwierig, dass wir den Versuch abgebrochen haben. Das Risiko dabei das Gehäuse zu beschädigen war uns an dieser Stelle zu hoch.

Garantie

HP gewährt Käufern des HP Envy 17 einen Garantiezeitraum von zwei Jahren. Dieser lässt sich über sogenannte HP Care Packs für derzeit circa 100 Euro um 1 Jahr verlängern.

Eingabegeräte - Tastatur des Envy 17 kommt mit Hintergrundbeleuchtung

Tastatur

Die Tastatur des HP Envy 17 ist sehr leise, bietet beim Tippen aber dennoch einen spürbaren Druckpunkt. Die Tasten sind gut zu erreichen, sodass Schreibarbeiten auch ohne Eingewöhnungszeit gut von der Hand gehen. Die Funktions- und Sondertasten fallen etwas schmaler aus, sind aber ebenfalls gut zu erreichen. Für die Arbeit unter schlechten Lichtbedingungen können Nutzer eine zweistufige Tastaturbeleuchtung aktivieren. Diese leuchtet die Tasten an der unteren Ecken nicht ganz gleichmäßig aus, ermöglicht aber dennoch einen guten Blick auf die einzelnen Symbole.

HP Envy 17 - Tastatur
HP Envy 17 - Tastatur
HP Envy 17 - Beleuchtung
HP Envy 17 - Beleuchtung

Touchpad

Als Mausersatz setzt HP im Envy 17 auf ein Clickpad. Dessen Oberfläche ist sehr glatt und lässt eine präzise Navigation des Mauszeigers zu. Beim Auslösen der Maustasten entsteht allerdings ein etwas unangenehmes, dumpfes Klickgeräusch.

HP Envy 17 - Clickpad
HP Envy 17 - Clickpad

Display - Entspiegelte Oberfläche aus Glas

Subpixel
Subpixel
Screenbleeding
Screenbleeding

Der Bildschirm des Hp Envy 17 besteht aus einem 17 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Der Hersteller verspricht dabei eine Helligkeit von 300 cd/m², unsere Messungen ergeben aber nur eine durchschnittliche Leuchtkraft von 280 cd/m². Während dieser Wert im mittleren Bereich unseres Testfelds liegt, reicht die Ausleuchtung von 83 Prozent nur für den letzten Platz auf unserer Vergleichsliste.

Für die Helligkeitsregelung verzichtet HP auf den Einsatz von PWM, sodass Nutzer mit empfindlichen Augen keine Probleme bei der Nutzung des Envy 17 zu erwarten haben.

293
cd/m²
309
cd/m²
297
cd/m²
267
cd/m²
293
cd/m²
270
cd/m²
257
cd/m²
271
cd/m²
260
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
BOE0825
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 309 cd/m² Durchschnitt: 279.7 cd/m² Minimum: 16.6 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 280 cd/m²
Kontrast: 875:1 (Schwarzwert: 0.335 cd/m²)
ΔE Color 4.79 | 0.6-29.43 Ø6, calibrated: 1.76
ΔE Greyscale 6.32 | 0.64-98 Ø6.2
91% sRGB (Argyll 3D) 59% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.49
HP Envy 17-ce1004ng
BOE0825, IPS, 1920x1080, 17.3
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
LG Philips LP170WQ1-SPA1, IPS, 2560x1600, 17
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
AU Optronics B156HAN02.1, IPS, 1920x1080, 15.6
Dell Inspiron 15 5000 5585
LG Philips 156WFC, IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
CMN N156HCE-EN1, IPS, 1920x1080, 15.6
Response Times
-57%
-47%
-23%
-48%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
30 (15, 15)
42 (20.4, 21.6)
-40%
41 (20, 21)
-37%
28.4 (10.4, 18)
5%
39.2 (21.2, 18)
-31%
Response Time Black / White *
18 (10, 8)
31.2 (18, 13.2)
-73%
28 (16, 12)
-56%
27.2 (16.4, 10.8)
-51%
29.6 (16.4, 13.2)
-64%
PWM Frequency
25510 (20)
Bildschirm
25%
-7%
-24%
15%
Helligkeit Bildmitte
293
370.6
26%
271
-8%
253.6
-13%
330
13%
Brightness
280
356
27%
256
-9%
227
-19%
315
13%
Brightness Distribution
83
89
7%
91
10%
84
1%
88
6%
Schwarzwert *
0.335
0.28
16%
0.26
22%
0.27
19%
0.2
40%
Kontrast
875
1324
51%
1042
19%
939
7%
1650
89%
DeltaE Colorchecker *
4.79
3.28
32%
3.63
24%
6.05
-26%
4.4
8%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
11.42
5.85
49%
7.13
38%
14.03
-23%
7.4
35%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.76
1.03
41%
4.62
-163%
4.97
-182%
2.7
-53%
DeltaE Graustufen *
6.32
4.9
22%
2.21
65%
3.2
49%
4.8
24%
Gamma
2.49 88%
2.19 100%
2.5 88%
2 110%
2.24 98%
CCT
8002 81%
6376 102%
6383 102%
6820 95%
6760 96%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
59
60.8
3%
36
-39%
35.5
-40%
57.8
-2%
Color Space (Percent of sRGB)
91
96.6
6%
57
-37%
55.6
-39%
88.5
-3%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-16% / 13%
-27% / -13%
-24% / -24%
-17% / 6%

* ... kleinere Werte sind besser

Farbraumabdeckung (sRGB) - 91 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 91 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 59 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 59 Prozent

Unsere Messungen bescheinigen dem HP Envy 17 ein unterdurchschnittliches Kontrastverhältnis von 875:1 und einen leicht erhöhten Schwarzwert von 0,3 cd/m². Dadurch wirken Schwarztöne nicht sehr satt und Farben sind nur mäßig voneinander abgegrenzt.

Die CalMAN-Analyse zeigt außerdem, dass der Bildschirm des Envy 17 Farben mit einem zu hohen Blauanteil darstellt. Dieser Umstand lässt sich allerdings durch eine Kalibration nahezu vollständig entfernen. Die entsprechende ICC-Datei kann im Fenster oben rechts neben der Grafik zur Ausleuchtung des Bildschirms heruntergeladen werden.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)

Unser Außenaufnahmen zeigen, dass das HP Envy 17 an einem schattigen Tag im Freien gut verwendet werden kann. Die gläserne Displayoberfläche erzeugt aber trotz Entspiegelung kleinere Reflexionen und Spiegelungen von Objekten in der Umgebung. In geschlossenen Räumen können zudem künstliche Lichtquellen die Sicht auf den Bildschirm behindern.

HP Envy 17 im Außeneinsatz
HP Envy 17 im Außeneinsatz
HP Envy 17 im Außeneinsatz
HP Envy 17 im Außeneinsatz

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
18 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 10 ms steigend
↘ 8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 19 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
30 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 18 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9266 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Das IPS-Panel des HP Envy 17 ist sehr blickwinkelstabil. Bildinhalte lassen sich aus nahezu jedem Winkel betrachten, ohne dass diese verzerrt oder mit verfälschten Farben angezeigt werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Durchschnittlich gutes Multimedia-Notebook

Das HP Envy 17 ist in der neuesten Aktualisierung mit Intels Comet-Lake-Prozessoren Core i5-10210U und Core i7-10510U erhältlich. Der Arbeitsspeicher beträgt dabei bis zu 16 GB und die Speicherausstattung kann aus verschiedenen Kombination von SSD und HDD bestehen. Als Grafiklösung wirbt HP mit einer Nvidia GeForce MX250 mit bis zu 4 GB großem Videospeicher. Damit ist das HP Envy 17 gut für den Multimediabetrieb geeignet und kann neben einfacher Bild- und Videobearbeitung auch für Spiele mit geringeren Ansprüchen an die Grafikleistung verwendet werden.

 

Prozessor

Unser Testmodell des HP Envy 17 ist mit einem Intel Core i7-10510U ausgestattet. Dieser Vierkernprozessor liefert Taktraten zwischen 1,8 und 4,3 GHz, wobei die maximale Leistung vom eingestellten TDP und der Leistung des Kühlsystems abhängig ist. Ein einzelner Kern kann auch bis zu 4,8 GHz erreichen. Da sich mit der Konfiguration des Notebooks durch den Hersteller eine starke Schwankungsbreite ergibt, kann es vorkommen, dass der Core i7-10510 beispielsweise im Vergleich zu einer Whiskey-Lake-CPU keinen Leistungsvorteil bietet.

In unserem Cinebench-R15-Test liegt die Single-Core-Performance auf dem Niveau eines gut konfigurierten Intel Core i7-8565U. Dasselbe gilt für die Multi-Core-Leistung. Diese Ergebnisse kann das HP Envy 17 zudem nur kurzzeitig liefern, da die Leistung in unserem Dauerlasttest sehr schnell um circa 10 Prozent abfällt.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800Tooltip
HP Envy 17-ce1004ng Intel Core i7-10510U, Intel Core i7-10510U: Ø496 (486.1-549.01)
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1 Intel Core i7-8565U, Intel Core i7-8565U: Ø508 (504.9-529.32)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5 Intel Core i5-9300H, Intel Core i5-9300H: Ø752 (744.8-791.06)
Dell Inspiron 15 5000 5585 AMD Ryzen 7 3700U, AMD Ryzen 7 3700U: Ø654 (639.01-676.19)
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE Intel Core i7-8565U, Intel Core i7-8565U: Ø624 (617.82-662.76)
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U
189 Points ∼100% +1%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U
188 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (178 - 191, n=5)
186 Points ∼98% -1%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
170 Points ∼90% -10%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel Core i7-8565U
165 Points ∼87% -12%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
135 Points ∼71% -28%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (36 - 201, n=369)
128 Points ∼68% -32%
CPU Multi 64Bit
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
791 Points ∼100% +36%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (562 - 796, n=7)
707 Points ∼89% +22%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
672 Points ∼85% +16%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U
622 (min: 617.82, max: 662.76) Points ∼79% +7%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U
580 Points ∼73%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel Core i7-8565U
507 Points ∼64% -13%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (73 - 1550, n=385)
488 Points ∼62% -16%
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
188 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
580 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
114.81 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Hilfe

System Performance

Im täglichen Betrieb glänzt das HP-Notebook mit einem flüssig laufenden System, welches Programme schnell öffnet und ohne Verzögerung auf Dateien zugreift. Die PCMark-Ergebnisse bestätigen diesen Eindruck, wobei sich das Envy 17 im oberen Mittelfeld der von uns gewählten Vergleichsgeräte einordnen kann.

Welche Leistung andere Notebooks in unseren Test erreichen konnten, lässt sich auf unserer CPU-Benchmarkseite nachlesen.

PCMark 10
Digital Content Creation
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
5128 Points ∼100% +46%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
GeForce GTX 1650 Max-Q, 8565U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
4947 Points ∼96% +40%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1001 - 7161, n=100)
3748 Points ∼73% +6%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3581 Points ∼70% +2%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3524 Points ∼69%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
 
3524 Points ∼69% 0%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, 8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
2967 Points ∼58% -16%
Productivity
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
7247 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
 
7247 Points ∼100% 0%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
7202 Points ∼99% -1%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
GeForce GTX 1650 Max-Q, 8565U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
7175 Points ∼99% -1%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, 8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
6948 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1407 - 8020, n=101)
6186 Points ∼85% -15%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
5859 Points ∼81% -19%
Essentials
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
9316 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
 
9316 Points ∼100% 0%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
GeForce GTX 1650 Max-Q, 8565U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
8709 Points ∼93% -7%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
8666 Points ∼93% -7%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, 8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
8430 Points ∼90% -10%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
7692 Points ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2891 - 9829, n=101)
7530 Points ∼81% -19%
Score
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4904 Points ∼100% +10%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
GeForce GTX 1650 Max-Q, 8565U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
4847 Points ∼99% +9%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
4442 Points ∼91%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
 
4442 Points ∼91% 0%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, 8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
4000 Points ∼82% -10%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1144 - 5469, n=101)
3968 Points ∼81% -11%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3903 Points ∼80% -12%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
GeForce GTX 1650 Max-Q, 8565U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
5145 Points ∼100% 0%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5138 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
 
5138 Points ∼100% 0%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
5094 Points ∼99% -1%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, 8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
4642 Points ∼90% -10%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4429 Points ∼86% -14%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2213 - 5651, n=283)
4304 Points ∼84% -16%
Home Score Accelerated v2
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3848 Points ∼100% +10%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
GeForce GTX 1650 Max-Q, 8565U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
3758 Points ∼98% +7%
Dell Inspiron 15 5000 5585
Vega 10, 3700U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3504 Points ∼91% 0%
HP Envy 17-ce1004ng
GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3502 Points ∼91%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
 
3502 Points ∼91% 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1371 - 4693, n=304)
3383 Points ∼88% -3%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
UHD Graphics 620, 8565U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
3363 Points ∼87% -4%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3502 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5138 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

Die im HP Envy 17 verbaute Intel-SSD liefert in unseren Speicherbenchmarks mittlere Schreib- und Leseraten. Hier schneiden die Massenspeicher der anderen Notebooks aus unserem Testfeld zwar etwas besser ab, die Zugriffszeiten sind aber SSD-typisch immer noch sehr schnell, sodass es zu keinen spürbaren Verzögerungen beim Öffnen von Ordnern und Dateien kommt.

Welche Leistung die hier verbaute Intel-SSD im Vergleich mit anderen Massenspeichern bietet, lässt sich unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste entnehmen.

HP Envy 17-ce1004ng
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Dell Inspiron 15 5000 5585
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
Durchschnittliche Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-39%
11%
-19%
54%
-1%
Write 4K
134.8
89.73
-33%
113.3
-16%
105.9
-21%
173.02
28%
122 (93.1 - 156, n=13)
-9%
Read 4K
54.69
36.59
-33%
42.7
-22%
36.56
-33%
51.88
-5%
53.1 (44.3 - 60.7, n=13)
-3%
Write Seq
872
422.4
-52%
1457
67%
1165
34%
1066.91
22%
960 (872 - 986, n=13)
10%
Read Seq
1447
454.9
-69%
1432
-1%
423.2
-71%
1023.91
-29%
1478 (1318 - 1634, n=13)
2%
Write 4K Q32T1
392.2
321.1
-18%
347.5
-11%
332.1
-15%
462.04
18%
346 (220 - 485, n=13)
-12%
Read 4K Q32T1
331.6
340.1
3%
382.6
15%
229.3
-31%
548.72
65%
322 (212 - 343, n=13)
-3%
Write Seq Q32T1
919.7
509.1
-45%
1454
58%
1460
59%
3010.8
227%
970 (920 - 987, n=13)
5%
Read Seq Q32T1
1723
545.2
-68%
1726
0%
472.5
-73%
3520.3
104%
1699 (1416 - 1858, n=13)
-1%
AS SSD
-28%
77%
20%
167%
1%
Copy Game MB/s
414.87
650.04
901.9
828 (463 - 971, n=11)
Copy Program MB/s
613.93
406.35
457.04
514 (237 - 852, n=11)
Copy ISO MB/s
816.25
939.1
861.55
1252 (905 - 1707, n=11)
Score Total
1693
1106
-35%
3381
100%
2279
35%
5123
203%
1668 (1332 - 1863, n=13)
-1%
Score Write
923
423
-54%
1527
65%
1155
25%
2161
134%
916 (586 - 1056, n=13)
-1%
Score Read
537
445
-17%
1229
129%
721
34%
1947
263%
499 (459 - 543, n=13)
-7%
Access Time Write *
0.046
0.05
-9%
0.037
20%
0.047
-2%
0.027
41%
0.0601 (0.045 - 0.139, n=13)
-31%
Access Time Read *
0.081
0.084
-4%
0.058
28%
0.072
11%
0.032
60%
0.0959 (0.055 - 0.24, n=13)
-18%
4K-64 Write
715.09
305.46
-57%
1278.13
79%
984.63
38%
1781.54
149%
716 (404 - 814, n=13)
0%
4K-64 Read
321.49
369.65
15%
1030.35
220%
646.86
101%
1671.3
420%
322 (320 - 326, n=13)
0%
4K Write
170.34
71.04
-58%
109.42
-36%
82.07
-52%
138.24
-19%
115 (90.1 - 170, n=13)
-32%
4K Read
53.81
30.18
-44%
40.5
-25%
34.54
-36%
58.5
9%
49.5 (45.7 - 56.6, n=13)
-8%
Seq Write
373.73
460.96
23%
1391.17
272%
884.4
137%
2411
545%
850 (374 - 930, n=13)
127%
Seq Read
1620.13
454.47
-72%
1580.53
-2%
398.93
-75%
2170
34%
1267 (907 - 1633, n=13)
-22%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-34% / -33%
44% / 49%
1% / 3%
111% / 119%
0% / -0%

* ... kleinere Werte sind besser

Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Sequential Read: 1504 MB/s
Sequential Write: 899.6 MB/s
512K Read: 949.8 MB/s
512K Write: 904.3 MB/s
4K Read: 57.72 MB/s
4K Write: 145.1 MB/s
4K QD32 Read: 325.9 MB/s
4K QD32 Write: 394.1 MB/s

Grafikkarte

Das HP Envy 17 besitzt in der uns vorliegenden Ausstattungsvariante eine Nvidia GeForce MX250 für die Darstellung von Bildinhalten. Diese bietet 2 GB RAM und ist für Anwendungen mit geringem bis mittlerem Anspruch an die Grafikleistung eines Notebooks geeignet. In den 3DMark-Benchmarks kann die GeForce MX250 im Envy 17 den Durchschnittswert aller von uns getesteten Notebooks mit dieser Grafikkarte um knapp 10 Prozent übertreffen.

Welche Leistung andere Grafikkarten im Vergleich zur hier verbauten Nvidia GeForce MX250 erreichen konnten, lässt sich unserer GPU-Benchmarkliste entnehmen.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
13138 Points ∼100% +172%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q, Intel Core i7-8565U
11764 Points ∼90% +144%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, Intel Core i7-10510U
4822 Points ∼37%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (3593 - 4942, n=12)
4449 Points ∼34% -8%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
4165 Points ∼32% -14%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (352 - 20837, n=637)
2992 Points ∼23% -38%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
1813 Points ∼14% -62%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
3510 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (142 - 4734, n=60)
1564 Points ∼45%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (899 - 1134, n=7)
1059 Points ∼30%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
852 Points ∼24%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
9423 Points ∼100% +143%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q, Intel Core i7-8565U
8128 Points ∼86% +109%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, Intel Core i7-10510U
3885 Points ∼41%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (2977 - 3885, n=12)
3565 Points ∼38% -8%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
2999 Points ∼32% -23%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (337 - 16100, n=411)
2885 Points ∼31% -26%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
61286 Points ∼100% +157%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q, Intel Core i7-8565U
49016 Points ∼80% +105%
HP Envy 17-ce1004ng
NVIDIA GeForce MX250, Intel Core i7-10510U
23863 Points ∼39%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (20283 - 23863, n=12)
22141 Points ∼36% -7%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
20784 Points ∼34% -13%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2468 - 77755, n=416)
16975 Points ∼28% -29%
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
9844 Points ∼16% -59%
3DMark 11 Performance
5183 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
14417 Punkte
3DMark Fire Strike Score
3567 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

In den von uns getesteten Spielen erreicht die Nvidia GeForce MX250 im HP Envy 17 ebenfalls eine etwas höhere Leistung als andere Notebooks mit dieser Grafikeinheit. Dabei zeigt sich, dass alte Titel in FullHD und mit höheren Grafikeinstellungen flüssig spielbar sind. Moderne Spiele müssen aber mit deutlich reduzierten Grafikeinstellungen ausgeführt werden, um eine flüssige Bildwiederholrate zu erreichen. Welche Leistung in anderen Spielen von der hier verbauten Nvidia GeForce MX250 erwartet werden kann, lässt sich in unserer GPU-Spieleliste nachlesen.

BioShock Infinite
1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
88.1 fps ∼100% +138%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
37.08 fps ∼42%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (32.3 - 38.1, n=10)
35.4 fps ∼40% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3.62 - 149, n=222)
28.2 fps ∼32% -24%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
21.3 fps ∼24% -43%
1366x768 High Preset
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
203.4 fps ∼100% +111%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
96.29 fps ∼47%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (84 - 99.7, n=10)
92.3 fps ∼45% -4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (9.3 - 277, n=253)
64.1 fps ∼32% -33%
1366x768 Medium Preset
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
224.2 fps ∼100% +93%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
116.45 fps ∼52%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (98.4 - 116, n=10)
107 fps ∼48% -8%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (10.7 - 292, n=243)
71.8 fps ∼32% -38%
1280x720 Very Low Preset
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
261.4 fps ∼100% +58%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (134 - 208, n=10)
182 fps ∼70% +10%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
165.96 fps ∼63%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
123.7 fps ∼47% -25%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (19.5 - 370, n=241)
110 fps ∼42% -34%
The Witcher 3
1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
38.1 fps ∼100% +204%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
30.4 (min: 29, max: 33, 99%-Perzentil: 29) fps ∼80% +143%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2.9 - 80.8, n=98)
19.6 fps ∼51% +57%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
12.52 fps ∼33%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (10.6 - 16, n=9)
12 fps ∼31% -4%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
11.5 fps ∼30% -8%
1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
65.3 fps ∼100% +191%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
50 fps ∼77% +123%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3.8 - 117, n=109)
29.6 fps ∼45% +32%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
22.42 fps ∼34%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (18 - 22.4, n=11)
20.2 fps ∼31% -10%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
18.8 fps ∼29% -16%
1366x768 Medium Graphics & Postprocessing
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
123.3 fps ∼100% +219%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
92 fps ∼75% +138%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (5.2 - 206, n=106)
45.5 fps ∼37% +18%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
38.63 fps ∼31%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (32.9 - 38.6, n=11)
35.8 fps ∼29% -7%
1024x768 Low Graphics & Postprocessing
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
188.1 fps ∼100% +178%
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
147 fps ∼78% +118%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
67.57 fps ∼36%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (8.9 - 296, n=112)
66.1 fps ∼35% -2%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (47.4 - 67.6, n=11)
60.7 fps ∼32% -10%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
53.8 fps ∼29% -20%
Final Fantasy XV Benchmark
1920x1080 High Quality
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3.7 - 37.2, n=19)
14 fps ∼100% +15%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
12.2 fps ∼87%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (9.9 - 12.2, n=2)
11.1 fps ∼79% -9%
1920x1080 Standard Quality
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (6.6 - 41.7, n=19)
20.7 fps ∼100% +13%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
18.3 fps ∼88%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (16.6 - 18.3, n=2)
17.5 fps ∼85% -4%
1280x720 Lite Quality
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
37.7 fps ∼100%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (36.7 - 37.7, n=2)
37.2 fps ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (9 - 63.6, n=21)
31.8 fps ∼84% -16%
Dota 2 Reborn
1920x1080 ultra (3/3) best looking
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
88 (min: 77.8) fps ∼100% +39%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
63.1 (min: 54.9) fps ∼72%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (13.9 - 117, n=35)
54 fps ∼61% -14%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (7.8 - 66, n=10)
53.1 fps ∼60% -16%
1920x1080 high (2/3)
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
94 (min: 82.5) fps ∼100% +21%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
77.4 (min: 66) fps ∼82%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (8.6 - 77.4, n=10)
61.1 fps ∼65% -21%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (16 - 123, n=36)
54 fps ∼57% -30%
1366x768 med (1/3)
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
105 (min: 91.8) fps ∼100% +2%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
102.9 (min: 90.8) fps ∼98%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (21.8 - 103, n=10)
81.1 fps ∼77% -21%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (17.3 - 134, n=36)
76.9 fps ∼73% -25%
1280x720 min (0/3) fastest
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
120 (min: 105.6) fps ∼100% +7%
HP Envy 17-ce1004ng
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
112.3 (min: 98.5) fps ∼94%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
  (71 - 131, n=10)
107 fps ∼89% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (28.2 - 150, n=40)
88.5 fps ∼74% -21%

In unserem The-Witcher-3-Dauerlasttest kann das HP Envy 17 seine Spieleleistung auch über einen längeren Zeitraum ohne nennenswerte Einbrüche aufrecht erhalten.

05101520Tooltip
HP Envy 17-ce1004ng GeForce MX250, i7-10510U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8: Ø10.7 (8-12)
min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 165.96 116.45 96.29 37.08 fps
The Witcher 3 (2015) 67.57 38.63 22.42 12.52 fps
Dota 2 Reborn (2015) 112.3 102.9 77.4 63.1 fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 37.7 18.3 12.2 fps

Emissionen - Leiser Betrieb ohne Nebengeräusche

Geräuschemissionen

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Das HP Envy 17 ist im laufenden Betrieb sehr leise und auch unter Last noch weit davon entfernt laut zu sein. Das gleichmäßige Lüftergeräusch ist in etwas unruhigeren Umgebungen kaum wahrzunehmen. In lärmsensiblen Bereichen sollte auf den Einsatz leistungsintensiver Anwendungen verzichtet werden.

Lautstärkediagramm

Idle
30 / 30 / 30 dB(A)
Last
36.4 / 36.5 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.632.332.834.330.62533.630.834.836.833.63137.336.438.739.937.3403432.234.235.8345035.528.836.735.135.56329.128.830.53229.18026.327.825.526.626.310027.824.824.925.727.812525.62523.725.225.616023.724.323.423.823.72002222.622.521.62225022.322.121.521.622.3315222120.721.12240024.32519.919.524.350023.222.819.11923.263024.724.719.218.124.780024.624.818.117.924.610002727.417.817.427125029.829.917.217.429.8160028.527.1171728.5200023.824.117.317.123.8250023.223.917.417.123.2315021.42217.417.321.440001919.917.717.419500018.62017.717.518.6630018.219.117.917.718.2800017.718.517.917.717.71000017.818.817.917.717.81250017.618.517.817.617.61600017.719.117.817.717.7SPL36.436.430.129.936.4N2.32.41.41.32.3median 23.2median 22.8median 17.9median 17.7median 23.2Delta2.621.41.62.6hearing rangehide median Fan NoiseHP Envy 17-ce1004ng

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Unsere Messungen bescheinigen dem HP Envy 17 Oberflächentemperaturen von bis zu 27,4 °C im Leerlauf und maximal 42,6 °C unter Last. Dabei fühlt sich das Multimedia-Notebook im Bereich hinten links warm an, wird aber nie zu heiß. Die Handballenauflagen bleiben jederzeit kühl.

In unserem circa einstündigen Stresstest steigen die Kerntemperaturen im Envy 17 kurzzeitig auf über 90 °C. Die Frequenzen fallen dabei unter den Basistakt, können aber vom Kühlsystem wieder soweit stabilisiert werden, dass ein flüssiger Betrieb des Systems gerade noch möglich ist. Da eine Belastung wie in unserem Stresstest in der Praxis nahezu ausgeschlossen ist, müssen Anwender nicht mit Einschränkungen wegen zu hoher Temperaturen rechnen.

Max. Last
 42.6 °C42.6 °C33.9 °C 
 36 °C37 °C28 °C 
 31.1 °C26.7 °C27 °C 
Maximal: 42.6 °C
Durchschnitt: 33.9 °C
30.2 °C38.4 °C39.3 °C
26.6 °C37 °C37 °C
24.6 °C26.5 °C29.8 °C
Maximal: 39.3 °C
Durchschnitt: 32.2 °C
Netzteil (max.)  50.1 °C | Raumtemperatur 22.8 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia v7 auf 30.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.5 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 38.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.9 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 31.1 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.1 °C (-2 °C).
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher im HP Envy 17 besitzen ein Branding von Bang & Olufsen und bieten eine mittlere Lautstärke. Das Klangbild ist vergleichsweise ausgeglichen, allerdings sind tiefe Töne praktisch nicht vorhanden. Für die gelegentliche Wiedergabe von Medieninhalten sind die Speaker durchaus geeignet, einen vollständigen Ersatz für externe Lautsprecher oder Kopfhörer dürfen Anwender aber nicht erwarten.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2037.432.837.42539.234.839.23144.638.744.64038.434.238.45035.836.735.86334.530.534.58027.725.527.710028.324.928.312537.123.737.116045.723.445.720049.422.549.425047.921.547.93155420.75440068.419.968.450069.219.169.263072.219.272.28006518.165100063.117.863.1125069.117.269.1160062.21762.2200067.417.367.4250067.917.467.9315066.617.466.6400067.117.767.1500065.517.765.5630063.817.963.8800063.717.963.7100006317.9631250056.717.856.71600056.517.856.5SPL78.630.178.6N45.31.445.3median 63.7median 17.9median 63.7Delta7.11.47.135.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseHP Envy 17-ce1004ngApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
HP Envy 17-ce1004ng Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (72.19 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (12.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 30% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 57% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 41%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 23% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 70% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 1% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung - Nur vier Stunden Akkulaufzeit

Energieaufnahme

Mit einer Leistungsaufnahme von mindestens 3,6 Watt im Leerlauf und bis zu 61 Watt unter Last ist das HP Envy 17 ein sparsames Notebook. Laptops mit einer integrierten GPU schneiden naturgemäß etwas besser ab, wohingegen stärkere dGPUs einen höheren Energiebedarf zeigen. Im Vergleich mit anderen Geräten mit Nvidia GeForce MX250 zeigt sich das Envy 17 etwas sparsamer als der Durchschnitt.

Das mitgelieferte Ladegerät bietet eine Ausgangsleistung von 65 Watt und ist damit ausreichend hoch dimensioniert, um das HP Envy 17 zuverlässig mit Energie versorgen zu können.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.5 / 0.8 Watt
Idledarkmidlight 3.6 / 8.5 / 10.4 Watt
Last midlight 52.6 / 61 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
HP Envy 17-ce1004ng
i7-10510U, GeForce MX250, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8, IPS, 1920x1080, 17.3
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
8565U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ, IPS, 2560x1600, 17
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
9300H, GeForce GTX 1650 (Laptop), WDC PC SN520 SDAPNUW-512G, IPS, 1920x1080, 15.6
Dell Inspiron 15 5000 5585
3700U, Vega 10, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G, IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
8565U, GeForce GTX 1650 Max-Q, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR, IPS, 1920x1080, 15.6
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX250
 
Durchschnitt der Klasse Multimedia
 
Stromverbrauch
23%
-23%
19%
-20%
-8%
-88%
Idle min *
3.6
2.7
25%
2.9
19%
4.2
-17%
4.2
-17%
4.25 (2.16 - 7.4, n=12)
-18%
11.5 (2.1 - 101, n=935)
-219%
Idle avg *
8.5
8.1
5%
5.3
38%
6.8
20%
7.8
8%
8.46 (5.04 - 12.4, n=12)
-0%
16.1 (4.2 - 122, n=935)
-89%
Idle max *
10.4
10.2
2%
10.7
-3%
7
33%
10.2
2%
11.2 (8.4 - 16.2, n=12)
-8%
19.6 (4.7 - 181, n=935)
-88%
Last avg *
52.6
32.7
38%
78
-48%
36.5
31%
73.6
-40%
56.9 (29 - 69.1, n=12)
-8%
59.9 (18.5 - 164, n=914)
-14%
Last max *
61
34.8
43%
135
-121%
44
28%
92.7
-52%
64.4 (38 - 88, n=12)
-6%
78.1 (20.1 - 329, n=919)
-28%
Witcher 3 ultra *
87
37.9
75

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht das Envy 17 eine Laufzeit von circa vier Stunden. Damit zeigt das HP-Notebook die kürzeste Laufzeit in unserem Testfeld.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
17h 00min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
4h 01min
Last (volle Helligkeit)
1h 51min
HP Envy 17-ce1004ng
i7-10510U, GeForce MX250, 52 Wh
LG Gram 17Z990-R.AAS7U1
8565U, UHD Graphics 620, 72 Wh
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
9300H, GeForce GTX 1650 (Laptop), 58.7 Wh
Dell Inspiron 15 5000 5585
3700U, Vega 10, 42 Wh
Lenovo IdeaPad S540-15IWL 81SW0015GE
8565U, GeForce GTX 1650 Max-Q, 70 Wh
Durchschnitt der Klasse Multimedia
 
Akkulaufzeit
101%
129%
11%
62%
-11%
Idle
1020
2085
104%
856
-16%
408 (73 - 2085, n=891)
-60%
WLAN
241
713
196%
553
129%
421
75%
526
118%
361 (96 - 942, n=251)
50%
Last
111
113
2%
81
-27%
117
5%
85.6 (32 - 238, n=893)
-23%
Witcher 3 ultra
63
74.6 (62 - 94, n=10)

Pro

+ gute Eingabegeräte
+ Leistung der GPU wird gut ausgenutzt
+ Wi-Fi 6
+ stabiles Gehäuse

Contra

- keine Wartungsmöglichkeiten
- Bildschirm mit schwachem Kontrast
- kurze Akkulaufzeit
- ausgeprägtes Screenbleeding

Fazit - Gutes Multimedia-Notebook als Desktopersatz

Im Test: HP Envy 17. Testgerät zur Verfügung gestellt von: HP Deutschland
Im Test: HP Envy 17. Testgerät zur Verfügung gestellt von: HP Deutschland

Das Envy 17 zeigt sich in unserem Test als solides Multimedia-Notebook. HP paart ein stabiles Gehäuse mit guter Leistung und akzeptablen Eingabegeräten. Der 17 Zoll große Bildschirm schwächelt zwar beim Kontrast und der Helligkeit, ist aber trotz einer Oberfläche aus Glas nicht ganz so spiegelnd wie andere Vertreter dieser Art. Ein "sehr gut" hat sich die Performance der Nvidia GeForce MX250 verdient. Diese wird hier wirklich gut genutzt, weil HP das meiste aus dieser GPU herausholt.

Mit dem HP Envy 17 lässt sich ein Desktop-PC gut ersetzen, bei einer Größe von 17-Zoll hätten wir uns aber deutlich bessere Wartungsmöglichkeiten gewünscht.

Von den Wartungsmöglichkeiten waren wir allerdings stark enttäuscht, da diese praktisch nicht vorhanden sind. Sicherlich mag es den ein oder anderen Bastler geben, der das HP Envy 17 öffnen kann. Uns war das Risiko dabei das Gehäuse zu beschädigen aber zu hoch. Die CPU-Leistung bleibt ebenfalls hinter unseren Erwartungen, einen kleinen Vorsprung gegenüber Whiskey-Lake hätten wir uns schon gewünscht. Außerdem fällt die Akkulaufzeit dann doch deutlich kürzer aus als sie von HP angegeben wurde. Als Desktopersatz, der ab und an auch mal bewegt werden soll, ist das HP Envy 17 aber gut geeignet.

HP Envy 17-ce1004ng - 05.11.2019 v7
Mike Wobker

Gehäuse
80 / 98 → 81%
Tastatur
82%
Pointing Device
85%
Konnektivität
54 / 80 → 67%
Gewicht
58 / 20-72 → 73%
Akkulaufzeit
58 / 95 → 61%
Display
79%
Leistung Spiele
63 / 90 → 70%
Leistung Anwendungen
82 / 90 → 92%
Temperatur
92%
Lautstärke
96 / 95 → 100%
Audio
64%
Kamera
28 / 85 → 33%
Durchschnitt
71%
79%
Multimedia - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > HP Envy 17-ce1004ng Latop im Test: Schlanker 17-Zöller überzeugt mit Leistung
Autor: Mike Wobker,  5.11.2019 (Update: 10.11.2019)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.