Notebookcheck

HP EliteBook x360 830 G6: HP Laptop liefert im Test nicht die versprochene Displayhelligkeit

HP EliteBook x360 830 G6: HP Laptop liefert im Test nicht die versprochene Displayhelligkeit
HP EliteBook x360 830 G6: HP Laptop liefert im Test nicht die versprochene Displayhelligkeit
HP verspricht für seine EliteBooks mit SureView-Display eine extrem hohe Displayhelligkeit von 1000 cd/m². Das ist auch beim kürzlich getesteten HP EliteBook x360 830 G6 der Fall – dessen Display ist zwar schon sehr hell, doch an der selbst gesteckten Zielmarke scheitert HP.
Benjamin Herzig,

Laptop-Bildschirme waren lange Zeit oft sehr dunkel, Bildschirme mit 200 cd/m² waren üblich. Das ändert sich langsam, 300 bis 500 cd/m² sind immer öfter Standard. Wesentlich hellere Displays sind aber immer noch selten.

HP verspricht bei seinen aktuellen EliteBooks mit SureView-Bildschirm teilweise deutlich höhere Helligkeitswerte. Das HP EliteBook x360 830 G6 soll zum Beispiel 1000 cd/m² erreichen, wenn es mit einem SureView-Bildschirm konfiguriert wird. Tatsächlich ist der Bildschirm des HP Laptops, das wir kürzlich getestet haben, mit fast 700 cd/m² sehr hell – doch an den eigenen Ansprüchen von 1000 cd/m² scheitert das HP EliteBook 830 G6 x360.

Abgesehen davon handelt es sich aber um ein sehr gutes HP Notebook, das mit hoher Qualität und vielen Funktionen überzeugt, auch wenn die CPU-Leistung ein wenig schwächelt. Für weitere Infos verweisen wir auf unseren ausführlichen Testbericht zum HP EliteBook x360 830 G6.

Spezifikationen des HP EliteBook x360 830 G6
Spezifikationen des HP EliteBook x360 830 G6
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > HP EliteBook x360 830 G6: HP Laptop liefert im Test nicht die versprochene Displayhelligkeit
Autor: Benjamin Herzig,  6.10.2019 (Update:  6.10.2019)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.