Notebookcheck

HP Elitebook 700 G6 kommt mit AMD Ryzen Pro CPUs

HP rüstet seine Business-Notebooks mit Ryzen Pro auf. (Bild: HP)
HP rüstet seine Business-Notebooks mit Ryzen Pro auf. (Bild: HP)
HP erneuert das Elitebook 735 und 745. Die große Neuerung der G6-Modelle sind die AMD Ryzen Pro-Prozessoren, die ihren Consumer-Pendants vor allem einige Sicherheits-Features voraus haben.

HP Elitebook 735 G6

Das HP Elitebook 735 G5 konnte in unserem Test schon überzeugen, das Nachfolgermodell setzt nun auf Ryzen Pro-Chips der dritten Generation. Statt des Ryzen 7 2700U kommt das Notebook nun mit dem Ryzen 7 Pro 3700U. Durch Verbesserungen in der Fertigung sowie etwas höhere Taktfrequenzen darf man dabei mit etwa 8 Prozent mehr Leistung rechnen.

Dazu gibt es bis zu 32 GB RAM und eine maximal 1 TB fassende NVMe SSD. Im etwa 1,37 kg schweren Notebook findet ein 13,3 Zoll großes Full HD-Display und ein 50 Wh großer Akku Platz. Der Laptop kommt mit zweimal USB-A 3.1 Gen 1, einmal USB-C, einmal HDMI 2.0 und einem Ethernet-Anschluss.

Optional gibt es LTE, einen Smartcard-Einschub und ein HP SureView-Display, welches seinen einsehbaren Blickwinkel auf Knopfdruck stark reduzieren kann. Das HP Elitebook 735 G6 kommt Ende Juni für ab 1.199 US-Dollar auf den Markt.

HP Elitebook 745 G6

Die Ausstattung des 745 entspricht der des 735, es kommt allerdings mit einem 14 Zoll großem Display, wodurch es mit 1,5 Kilogramm auch etwas schwerer ist. Dieses Modell wird bereits ab 929 US-Dollar zu haben sein.

Quelle(n)

HP, via Liliputing

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > HP Elitebook 700 G6 kommt mit AMD Ryzen Pro CPUs
Autor: Hannes Brecher, 18.06.2019 (Update: 25.06.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.