Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

AMD Ryzen 9 3900X schlägt Core i9-9900K im ersten Benchmark

Auch AMDs zweitschnellster Ryzen 3000-Chip vermag im ersten Benchmark zu beeindrucken. (Bild: Vladimir Malyutin, Unsplash)
Auch AMDs zweitschnellster Ryzen 3000-Chip vermag im ersten Benchmark zu beeindrucken. (Bild: Vladimir Malyutin, Unsplash)
Wieder einmal ist ein Benchmark zu einem der neuen AMD-Chips geleakt, und erneut gibt es Grund zur Sorge für Intel. Der Prozessor liegt im Multi-Core-Benchmark weit vor dem direktem Konkurrenten aus dem Hause Intel, dem Core i9-9900K.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Tum Apisak hat über Twitter erneut ein Benchmark zu einem Ryzen 3000-Chip geleakt. Der Geekbench-Eintrag zeigt dabei eine Multi-Core-Score der CPU mit 12 Kernen von beeindruckenden 44.849 Punkten – womit der Chip deutlich vor der direkten Konkurrenz liegt, denn der Intel Core i9-9900K kommt mit seinen 8 Kernen auf "nur" 33.998 Punkte. Durch die höhere Taktfrequenz von 5 GHz liegt Intel in der Single-Core-Wertung mit 6.209 Punkten vorne (Ryzen 9 3900X: 5.905 Punkte). 

Nach dem Benchmark des Ryzen 9 3950X liegen die Ergebnisse in etwa auf dem erwarteten Level. AMD wird für die neuen Chips aber die Preise ein ganzes Stück erhöhen, womit der Preis auch auf demselben Level mit Intels Alternative liegt – wobei Intel Gerüchten zufolge die Preise um bis zu 15 Prozent senken möchte. Dank der höheren Single-Core-Leistung könnte der Core i9-9900K für Gamer die bessere Option bleiben, während die zusätzlichen Kerne bei Anwendungen, die von vielen Threads profitieren, AMD einen klaren Vorteil verschaffen.

Interessant ist auch der Vergleich zur Vorgängergeneration. Der Ryzen Threadripper 2950X, der mit 16 Kernen bei Taktfrequenzen von bis zu 4,4 GHz ausgestattet und im Vergleich zum 3900X deutlich teurer war, kann in jeder Disziplin geschlagen werden. Der ältere Chip konnte im Multi-Core-Benchmark 35.126 Punkte erzielen, während die Single-Core-Leistung gerade mal bei 4.738 Punkten lag.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > AMD Ryzen 9 3900X schlägt Core i9-9900K im ersten Benchmark
Autor: Hannes Brecher, 29.06.2019 (Update: 17.07.2019)