Notebookcheck

AMD Ryzen 3000: Erste Bilder der Verpackungen aufgetaucht

Die Preisvergleichs-Webseite PCPartsPicker erlaubt einen ersten Blick auf die neuen Verpackungen. (Bild: PCPartsPicker)
Die Preisvergleichs-Webseite PCPartsPicker erlaubt einen ersten Blick auf die neuen Verpackungen. (Bild: PCPartsPicker)
Der Verkaufsstart von AMDs nächster CPU-Generation steht unmittelbar bevor. Nur wenige Tage vor dem Launch gibt es endlich auch erste Bilder zu den aktualisierten Verpackungen der Desktop-Chips.

Alle AMD Ryzen 3000 Chips kommen in quaderförmigen Verpackungen, auf denen zur Differenzierung zu den Vorgängern "3rd Gen Processor" und "PCIe 4.0 Ready" vermerkt wird. Beim Ryzen 9 3900X gibt's zusätzlich den Hinweis "Built to Perform. Designed to win." – falls die Spezifikationen und Benchmarks noch nicht klargestellt haben, dass es sich dabei um einen enorm leistungsstarken Prozessor handelt.

Während die Verpackungen des Ryzen 7 3800X und 3700X bis auf den orangen Balken am unteren Ende fast identisch mit der des Ryzen 9 3900X aussehen, erhält der mitgelieferte Wraith Stealth CPU-Kühler beim Ryzen 5 3600X und 3600 deutlich mehr Bildfläche. 

Preise und Release-Datum

AMDs Ryzen 3000-Serie geht am 7. Juli weltweit an den Start. Zu den Euro-Preisen für Endverbraucher gibt es nach wie vor kein offizielles Statement, in den USA reichen die Preise von 199 US-Dollar für den Ryzen 5 3600 bis zu 499 US-Dollar für den Ryzen 9 3900X mit seinen 12 Kernen. Erste, geleakte Preise aus Europa deuten auf etwas höhere Kosten hierzulande.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > AMD Ryzen 3000: Erste Bilder der Verpackungen aufgetaucht
Autor: Hannes Brecher,  2.07.2019 (Update:  2.07.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.