Notebookcheck

watchOS 6: Updates direkt auf die Uhr, ganz ohne iPhone

Die Rolle der Apple Watch könnte sich schon bald ändern. (Bild: Apple)
Die Rolle der Apple Watch könnte sich schon bald ändern. (Bild: Apple)
Ein weiterer großer Schritt für die Apple Watch: In der neuesten Beta können Updates (fast) komplett ohne iPhone heruntergeladen und installiert werden. Damit häufen sich die Hinweise darauf, dass die Smartwatch schon bald vollständig eigenständig funktionieren könnte.

Wie Jeremy Horwitz auf Twitter berichtet kann die Apple Watch mit der Beta von watchOS 6 Updates direkt über die Einstellungen der Uhr herunterladen. Bisher musste man dazu die Apple Watch App auf einem iPhone verwenden. Ganz ohne Smartphone geht's dann doch noch nicht: Zur Bestätigung der Nutzungsbedingungen muss man auf das iPhone zurückgreifen – eine Einschränkung, die bis zur finalen Version von watchOS 6 noch wegfallen könnte.

Dieses Feature ist ein weiterer Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Apple hatte zuvor bereits angekündigt, dass die Watch einen eigenen App Store bekommt und als vertrauenswürdiges Gerät Bestätigungscodes für den Login mittels Apple ID erhalten kann. Nähere Informationen, ob die Apple Watch das iPhone bald ersetzen oder sogar mit einem Android-Smartphone gekoppelt werden kann darf man zur jährlichen Pressekonferenz Anfang September erwarten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > watchOS 6: Updates direkt auf die Uhr, ganz ohne iPhone
Autor: Hannes Brecher, 19.06.2019 (Update: 18.06.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.