Notebookcheck

Aspire 7 A715-74G: Acers Upgrade-Gigant mit Gaming-Potenzial und starken Laufzeiten im Test

Sascha Mölck, 👁 Sebastian Jentsch, Felicitas Krohn, 24.09.2019

Allrounder mit Ausdauer. Acers gut ausgestatteter 15,6-Zoll-Multimedia-Allrounder bringt alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den matten Full-HD-IPS-Bildschirm. Eine Überraschung stellen die hervorragenden Akkulaufzeiten dar.

Das Aspire 7 A715-74G zählt zu den Multimedia-Allroundern im 15,6-Zoll-Format. Das Notebook fällt etwas kompakter und schlanker aus als frühere Modelle. Im Inneren kommt Mittelklasse-Hardware zum Einsatz. So bringt unser Testgerät einen Core-i5-9300H-Prozessor und einen GeForce-GTX-1650-Grafikkern mit. Zu den Konkurrenten des Aspire zählen Geräte wie das Dell G3 15 3579, das HP Omen 15, das Asus TUF FX505DT.

Acer Aspire 7 A715-74G-50U5 (Aspire 7 A715 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop) - 4096 MB, Kerntakt: 1395-1560 MHz, Speichertakt: 2000 MHz, GDDR5, 128-Bit-Anbindung, Nvidia 436.15, Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2666, Dual-Channel, zwei Speicherbänke (beide belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, AU Optronics B156HAN02.1, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM370
Massenspeicher
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G, 512 GB 
, 2x M.2-2280-Steckplatz, 442 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC255 @ Intel Cannon Point-LP PCH - cAVS (Audio, Video, Speech)
Anschlüsse
1 USB 2.0, 3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, 1 Fingerprint Reader, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros/Qualcomm QCA6174 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20.85 x 363.4 x 254.5
Akku
58.7 Wh, 3815 mAh Lithium-Ion, 15.4 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Norton Security Ultra (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
2.35 kg, Netzteil: 505 g
Preis
999 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse & Ausstattung - Schick, schlank, kompakt

Acer setzt beim Gehäuse auf einen Materialmix. Die Deckelrückseite und die Oberseite der Baseunit sind aus Metall gefertigt, die Unterschale sowie der Displayrahmen bestehen aus Kunststoff. Das gesamte Gehäuse ist mattschwarz gefärbt. Das Notebook zeigt sich gut verarbeitet und offenbart keine gravierenden Stabilitätsmängel. Der Akku ist fest verbaut. Eine Wartungsklappe gibt es nicht. Um an die Innereien zu gelangen, muss die Unterschale demontiert werden.

Drei der verbauten USB-Steckplätze (2x Typ A, 1x Typ C) arbeiten nach dem USB-3.2-Gen-1-Standard, der vierte nach dem USB-2.0-Standard. Der Typ-C-USB-Steckplatz unterstützt weder die Displayport-per-USB-C-Funktion noch Power Delivery 3.0. Dazu gesellen sich ein HDMI-Ausgang und ein Gigabit-Ethernet-Steckplatz. Einen Speicherkartenleser hat das Notebook nicht an Bord.

Das WLAN-Modul unterstützt den schnellen ac-Standard. Die unter optimalen Bedingungen (keine weiteren WLAN-Geräte in der näheren Umgebung, geringer Abstand zwischen Notebook und Server-PC) ermittelten Transferraten fallen gut aus.

Größenvergleich

381.6 mm 262.8 mm 23.95 mm 2.4 kg380 mm 258 mm 22.7 mm 2.5 kg360.4 mm 262 mm 26.8 mm 2.2 kg360 mm 263 mm 25 mm 2.3 kg363.4 mm 254.5 mm 20.85 mm 2.4 kg

Anschlussausstattung

Linke Seite: Steckplatz für ein Kabelschloss, Gigabit-Ethernet, HDMI, 3x USB 3.2 Gen 1 (1x Typ C, 2x Typ A)
Linke Seite: Steckplatz für ein Kabelschloss, Gigabit-Ethernet, HDMI, 3x USB 3.2 Gen 1 (1x Typ C, 2x Typ A)
Rechte Seite: Audiokombo, USB 2.0 (Typ A), Netzanschluss
Rechte Seite: Audiokombo, USB 2.0 (Typ A), Netzanschluss
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Wireless-AC 9560
646 MBit/s ∼100% +12%
Asus TUF FX505DT-EB73
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
586 MBit/s ∼91% +2%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Atheros/Qualcomm QCA6174
575 (min: 535, max: 614) MBit/s ∼89%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Atheros/Qualcomm QCA6174
566 (min: 424, max: 629) MBit/s ∼88% -2%
Dell G3 15 3579
Intel Wireless AC 9462
329 MBit/s ∼51% -43%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Wireless-AC 9560
680 MBit/s ∼100% +26%
Asus TUF FX505DT-EB73
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
617 MBit/s ∼91% +14%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Atheros/Qualcomm QCA6174
584 (min: 511, max: 602) MBit/s ∼86% +8%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Atheros/Qualcomm QCA6174
539 (min: 403, max: 632) MBit/s ∼79%
Dell G3 15 3579
Intel Wireless AC 9462
339 MBit/s ∼50% -37%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640Tooltip
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5 Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop); iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø575 (535-614)
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop); iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø566 (424-629)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5 Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop); iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø539 (403-632)
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop); iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø583 (511-602)

Eingabegeräte - Alltagstauglich

Der Acer-Rechner bringt eine beleuchtete Chiclet-Tastatur samt Nummernblock mit. Die ebenen, glatten Tasten bieten einen kurzen Hub und einen klaren Druckpunkt. Der Tastenwiderstand gefällt. Während des Tippens gibt die Tastatur nicht nach. Die Beleuchtung (eine Helligkeitsstufe) wird mittels einer Funktionstaste ein- und ausgeschaltet. Alles in allem liefert Acer hier eine gelungene, alltagstaugliche Tastatur.

Das multitouchfähige Clickpad nimmt eine Fläche von etwa 10,6 x 7,8 cm in Beschlag. Die glatte Padoberfläche macht den Fingern das Gleiten leicht. Das Pad reagiert auch in den Ecken auf Eingaben. Es verfügt über einen kurzen Hub und einen klaren Druckpunkt.

Eingabegeräte
Eingabegeräte

Display - IPS an Bord

Pixelraster
Pixelraster

Der matte 15,6-Zoll-Bildschirm des Aspire 7 arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Während das Display einen guten Kontrast (1.042:1) liefert, fällt die Helligkeit (255,8 cd/m²) zu niedrig aus. Das Preisniveau des Notebooks verlangt nach mehr. Wir sehen einen Wert jenseits von 300 cd/m² als gut an. Positiv: Das Aspire-Display zeigt kein PWM-Flimmern.

251
cd/m²
247
cd/m²
260
cd/m²
258
cd/m²
271
cd/m²
260
cd/m²
251
cd/m²
249
cd/m²
255
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU Optronics B156HAN02.1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 271 cd/m² Durchschnitt: 255.8 cd/m² Minimum: 21.5 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 278 cd/m²
Kontrast: 1042:1 (Schwarzwert: 0.26 cd/m²)
ΔE Color 3.63 | 0.6-29.43 Ø6, calibrated: 4.62
ΔE Greyscale 2.21 | 0.64-98 Ø6.2
57% sRGB (Argyll 3D) 36% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.5
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
IPS, 1920x1080, 15.6
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
IPS, 1920x1080, 15.6
Dell G3 15 3579
IPS, 1920x1080, 15.6
HP Omen 15-dc1020ng
IPS, 1920x1080, 15.6
Asus TUF FX505DT-EB73
IPS, 1920x1080, 15.6
Response Times
15%
19%
-2%
14%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
41 (20, 21)
35 (17, 18)
15%
32.4 (14.8, 17.6)
21%
40 (21.2, 18.8)
2%
30.4 (14, 16.4)
26%
Response Time Black / White *
28 (16, 12)
24 (14, 10)
14%
23.2 (13.2, 10)
17%
29.6 (17.2, 12.4)
-6%
27.6 (17.6, 10)
1%
PWM Frequency
Bildschirm
-25%
-31%
-25%
-34%
Helligkeit Bildmitte
271
280
3%
208.2
-23%
251
-7%
286.2
6%
Brightness
256
248
-3%
203
-21%
232
-9%
267
4%
Brightness Distribution
91
81
-11%
81
-11%
76
-16%
84
-8%
Schwarzwert *
0.26
0.56
-115%
0.34
-31%
0.17
35%
0.33
-27%
Kontrast
1042
500
-52%
612
-41%
1476
42%
867
-17%
DeltaE Colorchecker *
3.63
4.75
-31%
4.65
-28%
6.2
-71%
5.45
-50%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.13
8.04
-13%
15.99
-124%
18.6
-161%
18.08
-154%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.62
4.93
-7%
3.84
17%
4.8
-4%
4.47
3%
DeltaE Graustufen *
2.21
3.21
-45%
4.1
-86%
4.2
-90%
5.3
-140%
Gamma
2.5 88%
2.59 85%
2.3 96%
2.32 95%
2.1 105%
CCT
6383 102%
6601 98%
7352 88%
7454 87%
7679 85%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
36
36
0%
36.7
2%
36.5
1%
37.6
4%
Color Space (Percent of sRGB)
57
57
0%
57.9
2%
57.4
1%
59.1
4%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-5% / -19%
-6% / -24%
-14% / -22%
-10% / -27%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 59 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
41 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20 ms steigend
↘ 21 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 50 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 13539 (Minimum 43, Maximum 2500000) Hz.

Im Auslieferungszustand registrieren wir eine Delta-E-2000-Farbabweichung von 4,62. Damit wird das Soll (Delta E kleiner 3) verfehlt. Mittels einer Kalibrierung kann eine leichte Verbesserung der Darstellung erreicht werden. So sinkt die Farbabweichung auf einen Wert von 3,63 und die Graustufen werden ausgewogener dargestellt. Die Farbräume AdobeRGB (36 %) und sRGB (57 %) kann das Display nicht abbilden.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Color Checker (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN - Farbsättigung (kalibriert)

Das blickwinkelstabile IPS-Panel ist aus jeder Position heraus ablesbar. Im Freien kann es aufgrund der geringen Maximalhelligkeit kaum bis gar nicht abgelesen werden. Das Display ist primär zur Nutzung innerhalb von Gebäuden gemacht.

Das Aspire im Freien
Das Aspire im Freien

Leistung - Acer mit Mittelklasse-Hardware

Acer liefert mit dem Aspire 7 A715-74G einen 15,6-Zoll-Multimedia-Allrounder. Der Rechner verfügt über genügend Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche und bringt alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den Bildschirm. Unser Testgerät ist für etwa 900 bis 1.000 Euro zu haben. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar.

Prozessor

Das Aspire wird von einem Core-i5-9300H-Vierkernprozessor (Coffee Lake) angetrieben. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,4 GHz. Per Turbo kann der Takt auf 4 GHz (vier Kerne) bzw. 4,1 GHz (ein Kern) gesteigert werden.

Die Multi-Thread-Tests der Cinebench-Benchmarks bearbeitet der Prozessor kurzzeitig mit 3,4 bis 4 GHz, dann sinkt der Takt auf 3,3 bis 3,4 GHz. Die Single-Thread-Tests werden mit 4 bis 4,1 GHz durchlaufen. Im Akkubetrieb geht die CPU mit 2,7 bis 3,1 GHz (Multi-Thread) bzw. 2,5 bis 4,1 GHz (Single-Thread) zu Werke.

CPU-Z
CPU-Z
HWInfo
HWInfo
Intel XTU
Intel XTU

Ob der CPU-Turbo im Netzbetrieb auch dauerhaft genutzt wird, überprüfen wir, indem wir den Multi-Thread-Test des Cinebench-R15-Bechmarks für mindestens 30 Minuten in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Resultate sinken vom ersten zum zweiten Durchlauf etwas ab und verbleiben dann auf einem konstanten Niveau. Der Turbo kommt zum Einsatz.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860870880890900910920930940950960970980990100010101020103010401050106010701080Tooltip
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5 Intel Core i5-9300H, Intel Core i5-9300H: Ø752 (744.8-791.06)
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q Intel Core i7-8750H, Intel Core i7-8750H: Ø1021 (1009.77-1077.38)
Dell G3 15 3579 Intel Core i5-8300H, Intel Core i5-8300H: Ø805 (798.21-830.56)
HP Omen 15-dc1020ng Intel Core i5-9300H, Intel Core i5-9300H: Ø748 (730.55-769.02)
Asus TUF FX505DT-EB73 AMD Ryzen 7 3750H, AMD Ryzen 7 3750H: Ø741 (732.32-778.15)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
6597
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
25295
Cinebench R10 Shading 32Bit
6818
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
170 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
791 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
104.14 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (169 - 176, n=11)
173 Points ∼79% +2%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H
172 Points ∼79% +1%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
171 Points ∼78% +1%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
170 Points ∼78%
Dell G3 15 3579
Intel Core i5-8300H
168 Points ∼77% -1%
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H
157 Points ∼72% -8%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (36 - 201, n=384)
130 Points ∼60% -24%
CPU Multi 64Bit
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H
1077 Points ∼25% +36%
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H
799 Points ∼18% +1%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
791 Points ∼18%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (717 - 850, n=11)
784 Points ∼18% -1%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
769 Points ∼18% -3%
Dell G3 15 3579
Intel Core i5-8300H
768 Points ∼18% -3%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (73 - 1550, n=401)
504 Points ∼12% -36%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
6597 Points ∼61%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H
6594 Points ∼61% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (6421 - 6677, n=5)
6561 Points ∼61% -1%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
6539 Points ∼60% -1%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (665 - 8906, n=766)
3586 Points ∼33% -46%
Rendering Multiple CPUs 32Bit
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H
32879 Points ∼50% +30%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
25295 Points ∼39%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
24623 Points ∼38% -3%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (21798 - 25656, n=5)
24198 Points ∼37% -4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1568 - 34776, n=763)
9606 Points ∼15% -62%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
425 Points ∼83%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
419 Points ∼82% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (398 - 427, n=9)
415 Points ∼81% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (84 - 474, n=28)
387 Points ∼75% -9%
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H
386 Points ∼75% -9%
CPU (Multi Core)
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H
1793 Points ∼20% +2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (160 - 3422, n=29)
1761 Points ∼20% +1%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
1752 Points ∼20%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (1530 - 1877, n=9)
1727 Points ∼19% -1%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
1723 Points ∼19% -2%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H
20831 Points ∼26% +31%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
15885 Points ∼20%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (14195 - 16101, n=4)
15338 Points ∼19% -3%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
15170 Points ∼19% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2385 - 20831, n=109)
7599 Points ∼9% -52%
32 Bit Single-Core Score
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
4009 Points ∼82%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H
3932 Points ∼81% -2%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (3596 - 4109, n=4)
3854 Points ∼79% -4%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
3700 Points ∼76% -8%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (445 - 4009, n=109)
2794 Points ∼57% -30%
Geekbench 4.4
64 Bit Multi-Core Score
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H
19416 Points ∼34% +17%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
16541 Points ∼29%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (14853 - 17684, n=7)
16246 Points ∼28% -2%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
15458 Points ∼27% -7%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1707 - 29077, n=41)
13537 Points ∼23% -18%
64 Bit Single-Core Score
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
5008 Points ∼79%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H
4940 Points ∼78% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (4704 - 5089, n=7)
4898 Points ∼77% -2%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H
4744 Points ∼75% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1024 - 5605, n=41)
4265 Points ∼67% -15%
Geekbench 5
64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3039 - 7161, n=10)
4937 Points ∼29% +19%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
4146 Points ∼24%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (3697 - 4200, n=3)
4014 Points ∼24% -3%
64 Bit Single-Core Score
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1006 - 1239, n=10)
1148 Points ∼85% +2%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H
1123 Points ∼84%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (1095 - 1137, n=3)
1118 Points ∼83% 0%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (598 - 23050, n=188)
1845 ms * ∼3% -68%
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H (Edge 44.17763.1.0)
1161.5 ms * ∼2% -6%
Dell G3 15 3579
Intel Core i5-8300H (Edge 42.17134.1.0)
1158.4 ms * ∼2% -5%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (1079 - 1349, n=8)
1138 ms * ∼2% -3%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H (Edge 44)
1117.7 ms * ∼2% -2%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H (Edge 44)
1106.9 ms * ∼2% -1%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H (Edge 44)
1099.8 ms * ∼2%
Octane V2 - Total Score
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H (Edge 44)
35441 Points ∼68% +5%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H (Edge 44)
34350 Points ∼66% +2%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H (Edge 44)
33605 Points ∼64%
Dell G3 15 3579
Intel Core i5-8300H (Edge 42.17134.1.0)
33272 Points ∼63% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (22225 - 34957, n=7)
32344 Points ∼62% -4%
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H (Edge 44.17763.1.0)
30675 Points ∼59% -9%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1895 - 52403, n=185)
26438 Points ∼50% -21%
JetStream 1.1 - Total Score
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H (Edge 44)
251.42 Points ∼71%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H (Edge 44)
251.17 Points ∼71% 0%
Dell G3 15 3579
Intel Core i5-8300H (Edge 42.17134.1.0)
242.97 Points ∼69% -3%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H (Edge 44)
238.87 Points ∼68% -5%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H
  (150 - 254, n=7)
231 Points ∼66% -8%
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H (Edge 44.17763.1.0)
218.98 Points ∼62% -13%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (36.1 - 352, n=155)
217 Points ∼62% -14%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Der verbaute Core-i5-Prozessor bietet genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche. Der dedizierte Grafikkern ermöglicht die Nutzung von Computerspielen. Das System arbeitet rund und flüssig. Problemen sind wir nicht begegnet. Dazu gesellen sich gute Resultate in den PC-Mark-Benchmarks.

Der Arbeitsspeicher läuft im Dual-Channel-Modus
Der Arbeitsspeicher läuft im Dual-Channel-Modus
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3848 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3674 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5094 Punkte
Hilfe
PCMark 10
Digital Content Creation
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel SSD 760p SSDPEKKW256G8
5616 Points ∼43% +10%
Asus TUF FX505DT-EB73
GeForce GTX 1650 (Laptop), 3750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5282 Points ∼41% +3%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
5128 Points ∼40%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
5044 Points ∼39% -2%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (4717 - 5182, n=8)
5021 Points ∼39% -2%
Dell G3 15 3579
GeForce GTX 1050 (Laptop), 8300H, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LX015-1U7172
3770 Points ∼29% -26%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1001 - 7161, n=113)
3766 Points ∼29% -27%
Productivity
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel SSD 760p SSDPEKKW256G8
7332 Points ∼70% +2%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
7261 Points ∼70% +1%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
7202 Points ∼69%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (5633 - 7809, n=8)
6986 Points ∼67% -3%
Asus TUF FX505DT-EB73
GeForce GTX 1650 (Laptop), 3750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
6518 Points ∼63% -9%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1407 - 8020, n=114)
6282 Points ∼60% -13%
Dell G3 15 3579
GeForce GTX 1050 (Laptop), 8300H, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LX015-1U7172
4175 Points ∼40% -42%
Essentials
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel SSD 760p SSDPEKKW256G8
9065 Points ∼79% +5%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (8108 - 9161, n=8)
8670 Points ∼76% 0%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
8666 Points ∼76%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
8575 Points ∼75% -1%
Asus TUF FX505DT-EB73
GeForce GTX 1650 (Laptop), 3750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
8355 Points ∼73% -4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2891 - 10539, n=114)
7696 Points ∼67% -11%
Dell G3 15 3579
GeForce GTX 1050 (Laptop), 8300H, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LX015-1U7172
4892 Points ∼43% -44%
Score
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel SSD 760p SSDPEKKW256G8
5162 Points ∼64% +5%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4904 Points ∼60%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
4873 Points ∼60% -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (4400 - 5150, n=8)
4817 Points ∼59% -2%
Asus TUF FX505DT-EB73
GeForce GTX 1650 (Laptop), 3750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
4732 Points ∼58% -4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1144 - 5500, n=115)
4037 Points ∼50% -18%
Dell G3 15 3579
GeForce GTX 1050 (Laptop), 8300H, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LX015-1U7172
3050 Points ∼38% -38%
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel SSD 760p SSDPEKKW256G8
4125 Points ∼68% +7%
Dell G3 15 3579
GeForce GTX 1050 (Laptop), 8300H, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LX015-1U7172
3930 Points ∼65% +2%
Asus TUF FX505DT-EB73
GeForce GTX 1650 (Laptop), 3750H, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
3917 Points ∼64% +2%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3848 Points ∼63%
HP Omen 15-dc1020ng
GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
3691 Points ∼61% -4%
Durchschnittliche Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (3416 - 3848, n=5)
3666 Points ∼60% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1371 - 4900, n=313)
3392 Points ∼56% -12%

Massenspeicher

Die NVMe-SSD der Firma Western Digital (M.2-2280-Format) bietet 512 GB Speicherplatz. Davon sind im Auslieferungszustand etwa 442 GB nutzbar. Der restliche Speicherplatz wird von der Recovery-Partition und der Windows-Installation in Beschlag genommen. Die Transferraten der SSD fallen gut aus.

Das Notebook kann um weitere Speichermedien erweitert werden. So sind ein zweiter M.2-2280-Steckplatz sowie Platz für ein 2,5-Zoll-Speichermedium vorhanden. Der für ein 2,5-Zoll-Laufwerk nötige SATA-Steckplatz sowie Schrauben liegen im Karton des Notebooks. Der zugehörige Einbaurahmen findet sich im Inneren des Notebooks.

Das Aspire kann zwei M.2-2280-SSDs aufnehmen
Das Aspire kann zwei M.2-2280-SSDs aufnehmen
Ein 2,5-Zoll-Speichermedium könnte ebenfalls verbaut werden
Ein 2,5-Zoll-Speichermedium könnte ebenfalls verbaut werden
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Sequential Read: 1378 MB/s
Sequential Write: 1452 MB/s
512K Read: 770.6 MB/s
512K Write: 781 MB/s
4K Read: 34.76 MB/s
4K Write: 115.1 MB/s
4K QD32 Read: 538.6 MB/s
4K QD32 Write: 463.8 MB/s
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel SSD 760p SSDPEKKW256G8
Dell G3 15 3579
Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LX015-1U7172
HP Omen 15-dc1020ng
WDC PC SN720 SDAQNTW-512G
Asus TUF FX505DT-EB73
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Durchschnittliche WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
 
Durchschnitt der Klasse Multimedia
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-4%
-98%
31%
-6%
3%
-21%
Write 4K
113.3
103.4
-9%
0.202
-100%
112.1
-1%
137.5
21%
135 (98.2 - 191, n=20)
19%
94.4 (0.76 - 213, n=121)
-17%
Read 4K
42.7
55.97
31%
0.461
-99%
42.01
-2%
56.96
33%
43.3 (27.6 - 53.1, n=20)
1%
32.4 (0.29 - 114, n=121)
-24%
Write Seq
1457
808.2
-45%
53.48
-96%
1964
35%
983.8
-32%
1267 (750 - 1768, n=19)
-13%
872 (64.8 - 2910, n=121)
-40%
Read Seq
1432
1939
35%
107.2
-93%
2065
44%
1564
9%
1237 (423 - 1710, n=19)
-14%
1010 (65.9 - 2820, n=121)
-29%
Write 4K Q32T1
347.5
281.3
-19%
0.882
-100%
318.2
-8%
237.4
-32%
401 (239 - 749, n=20)
15%
300 (0.84 - 1707, n=121)
-14%
Read 4K Q32T1
382.6
326.5
-15%
1.057
-100%
406.7
6%
340.7
-11%
417 (229 - 654, n=20)
9%
335 (0.417 - 1015, n=121)
-12%
Write Seq Q32T1
1454
474.1
-67%
63.74
-96%
2534
74%
958.8
-34%
1503 (1319 - 2544, n=20)
3%
1066 (65.6 - 3349, n=121)
-27%
Read Seq Q32T1
1726
2735
58%
77.14
-96%
3438
99%
1732
0%
1748 (473 - 3433, n=20)
1%
1707 (65.7 - 3550, n=121)
-1%

Grafikkarte

GPU-Z
GPU-Z

Der GeForce-GTX-1650-Grafikkern (Turing-Architektur) stellt Nvidias aktuelles Mittelklasse-Modell für Notebooks dar. Er unterstützt DirectX 12 und arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 1.395 MHz. Per Boost ist eine Steigerung auf bis zu 1.560 MHz möglich.

Höhere Taktraten sind möglich, wenn die GPU eine festgelegte Temperatur- und/oder Energieschwelle nicht erreicht. So registrieren wir ein Maximum von 1.727 MHz, das allerdings nur kurz gehalten werden kann. Der Witcher-3-Test wird mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1.649 MHz durchlaufen. Die GPU kann dabei auf schnellen GDDR5-Grafikspeicher (4.096 GB) zurückgreifen.

Die Resultate in den 3D-Mark-Benchmarks bewegen sich auf einem normalen Niveau für diese GPU. Die im Prozessor integrierte UHD-Graphics-630-GPU ist aktiv und das Notebook arbeitet mit Nvidias Umschaltgrafiklösung Optimus.

Cloud Gate
Cloud Gate
Fire Strike
Fire Strike
Time Spy
Time Spy
3DMark 11 Performance
11928 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
103370 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
26062 Punkte
3DMark Fire Strike Score
8200 Punkte
3DMark Time Spy Score
3612 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Asus TUF FX505DT-EB73
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), AMD Ryzen 7 3750H
13575 Points ∼100% +3%
HP Omen 15-dc1020ng
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
13447 Points ∼99% +2%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (12388 - 13575, n=17)
13210 Points ∼97% +1%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
13138 Points ∼97%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
9479 Points ∼70% -28%
Dell G3 15 3579
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), Intel Core i5-8300H
7658 Points ∼56% -42%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (352 - 20837, n=652)
3099 Points ∼23% -76%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Asus TUF FX505DT-EB73
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), AMD Ryzen 7 3750H
3568 Points ∼100% +2%
HP Omen 15-dc1020ng
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
3565 Points ∼100% +2%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
3510 Points ∼98%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (3353 - 3700, n=16)
3508 Points ∼98% 0%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
2365 Points ∼66% -33%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (142 - 4734, n=74)
1626 Points ∼46% -54%
1920x1080 Fire Strike Graphics
HP Omen 15-dc1020ng
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
9536 Points ∼100% +1%
Asus TUF FX505DT-EB73
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), AMD Ryzen 7 3750H
9428 Points ∼99% 0%
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
9423 Points ∼99%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (8532 - 9536, n=17)
9264 Points ∼97% -2%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
7786 Points ∼82% -17%
Dell G3 15 3579
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), Intel Core i5-8300H
6183 Points ∼65% -34%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (337 - 16100, n=426)
2976 Points ∼31% -68%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
61286 Points ∼100%
HP Omen 15-dc1020ng
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), Intel Core i5-9300H
57365 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (38016 - 61286, n=12)
54186 Points ∼88% -12%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-8750H
52138 Points ∼85% -15%
Asus TUF FX505DT-EB73
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop), AMD Ryzen 7 3750H
40948 Points ∼67% -33%
Dell G3 15 3579
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), Intel Core i5-8300H
39385 Points ∼64% -36%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2468 - 77755, n=428)
17403 Points ∼28% -72%

Gaming Performance

Die Hardware des Aspire 7 bringt alle Spiele, die sich in unserer Datenbank befinden, flüssig auf den Bildschirm. Dabei können in der Regel die Full-HD-Auflösung und mittlere bis hohe Qualitätseinstellungen verwendet werden. In einigen Fällen ist mehr möglich.

BioShock Infinite - 1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
88.1 fps ∼100%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
87.7 fps ∼100% 0%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (68.5 - 90.8, n=12)
82.1 fps ∼93% -7%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
76.7 fps ∼87% -13%
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
73.9 fps ∼84% -16%
Dell G3 15 3579
Intel Core i5-8300H, NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
65.4 fps ∼74% -26%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3.62 - 149, n=230)
28.9 fps ∼33% -67%
The Witcher 3 - 1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
65.3 fps ∼100%
Asus TUF FX505DT-EB73
AMD Ryzen 7 3750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
62.7 fps ∼96% -4%
HP Omen 15-dc1020ng
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
62.2 fps ∼95% -5%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (57.3 - 67.6, n=14)
62 fps ∼95% -5%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
50 fps ∼77% -23%
Dell G3 15 3579
Intel Core i5-8300H, NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
39.4 fps ∼60% -40%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (3.8 - 117, n=119)
30.7 fps ∼47% -53%
World of Tanks enCore - 1920x1080 Ultra AA:TSSAA HQ
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
77 fps ∼100%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (69.5 - 77, n=2)
73.3 fps ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (8.9 - 77, n=6)
38.9 fps ∼51% -49%
Total War: Three Kingdoms - 1920x1080 Medium (incl textures)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
68 (min: 57, max: 80) fps ∼100%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (57.7 - 68, n=3)
63.2 fps ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (7.9 - 68, n=7)
30.4 fps ∼45% -55%
Forza Horizon 4 - 1920x1080 Ultra Preset AA:2xMS
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
75 fps ∼100%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (48 - 75, n=2)
61.5 fps ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (12 - 78, n=9)
34 fps ∼45% -55%
Call of Duty Black Ops 4 - 1920x1080 Very High / On
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
Intel Core i5-9300H, NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
68.8 fps ∼100%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop)
  (67.8 - 68.8, n=2)
68.3 fps ∼99% -1%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
47.7 fps ∼69% -31%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (7.1 - 68.8, n=11)
30.2 fps ∼44% -56%

Um zu überprüfen, ob die Bildwiederholraten auch über einen längeren Zeitraum weitgehend konstant bleiben, lassen wir das Spiel "The Witcher 3" für etwa 60 Minuten mit Full-HD-Auflösung und maximalen Qualitätseinstellungen laufen. Der vom Spieler verkörperte Charakter wird dabei über den gesamten Zeitraum nicht bewegt. Ein Einbruch der Bildwiederholraten ist nicht festzustellen.

05101520253035404550Tooltip
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5 GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G; The Witcher 3: Ø37.6 (34-41)
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 8750H, Intel SSD 760p SSDPEKKW256G8; The Witcher 3: Ø28.2 (24-31)
HP Omen 15-dc1020ng GeForce GTX 1650 (Laptop), 9300H, WDC PC SN720 SDAQNTW-512G; The Witcher 3: Ø37.2 (33-41)
GPU-Messwerte während des Witcher-3-Tests
GPU-Messwerte während des Witcher-3-Tests
min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 261.4 224.2 203.4 88.1 fps
The Witcher 3 (2015) 188.1 123.3 65.3 38.1 fps
Batman: Arkham Knight (2015) 131 91 81 51 fps
World of Tanks enCore (2018) 401.7 194.8 77 fps
Forza Horizon 4 (2018) 110 100 95 75 fps
Call of Duty Black Ops 4 (2018) 121.6 78.4 72.6 68.8 fps
Total War: Three Kingdoms (2019) 164.5 68 40.4 26.9 fps
Control (2019) 143.3 45.5 33.2 fps
Borderlands 3 (2019) 102.8 63.1 40.9 30.8 fps

Emissionen & Energie - Acer-Laptop mit viel Ausdauer

Geräuschemissionen

Im Leerlauf stehen die Lüfter oftmals still und es herrscht Lautlosigkeit. Damit ist es unter Last vorbei. Während des Stresstests messen wir einen Schalldruckpegel von 42,4 dB(A). Auf dem gleichen Niveau bewegt sich der Pegel im Gaming-Betrieb: Bei der Durchführung des Witcher-3-Tests registrieren wir einen Wert von 42,5 dB(A).

Lautstärkediagramm

Idle
30 / 30 / 30 dB(A)
Last
36.2 / 42.4 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203132.931.331.4312532.633.631.43032.6313231.83231.6324030.329.428.930.430.35030.928.729.13130.96331.529.629.628.331.58026.325.925.625.426.310025.726.124.826.525.712525.224.125.124.425.216024.724.224.623.224.720025.324.422.622.625.325026.823.821.322.526.831528.52521.521.128.540028.925.420.820.228.950026.822.619.219.126.863027.123.518.618.327.180028.42318.318.128.410003125.217.617.931125031.925.817.717.431.9160033.326.117.117.333.3200033.127.117.217.233.1250033.727.617.417.233.7315032.12317.517.432.1400029.320.817.517.429.3500026.119.417.717.526.1630023.518.417.717.623.5800020.718.217.817.720.71000019.318.217.917.719.31250018.318.117.817.718.31600018.118.217.817.818.1SPL42.536.230.13042.5N3.82.31.41.43.8median 26.8median 23.8median 17.8median 17.8median 26.8Delta2.42.41.51.62.4hearing rangehide median Fan NoiseAcer Aspire 7 A715-74G-50U5

Temperatur

Das Aspire im Stresstest
Das Aspire im Stresstest

Unseren Stresstest (Prime95 und FurMark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das Acer A715 im Netz- und im Akkubetrieb auf unterschiedliche Weise. Im Netzbetrieb arbeitet der Prozessor mit 2,9 bis 3,8 GHz, der Grafikkern geht mit 1.400 bis 1.700 MHz zu Werke. Im Akkubetrieb liegen die Taktraten bei 1,2 bis 2,6 GHz (CPU) bzw. 800 bis 1.000 MHz (GPU). Der Stresstest stellt ein Extremszenario dar, welches so im Alltag nicht auftritt. Wir überprüfen mit diesem Test, ob das System auch bei voller Auslastung stabil läuft.

Das Notebook erwärmt sich deutlich. Während des Stresstests registrieren wir an mehreren Messpunkten Temperaturen jenseits von 50 Grad Celsius. Deutlich geringer fällt die Erwärmung bei der Durchführung des Witcher-3-Tests aus. Im Leerlauf bewegen sich die Temperaturen im grünen Bereich.

Max. Last
 47.9 °C52.8 °C47.2 °C 
 41.8 °C49 °C37 °C 
 32.3 °C31 °C32 °C 
Maximal: 52.8 °C
Durchschnitt: 41.2 °C
58.7 °C54 °C55.6 °C
31.6 °C36.1 °C40.9 °C
28.7 °C29.1 °C30.3 °C
Maximal: 58.7 °C
Durchschnitt: 40.6 °C
Netzteil (max.)  50.3 °C | Raumtemperatur 22.8 °C | FIRT 550-Pocket
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 41.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia v7 auf 31 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 52.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.5 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 58.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 38.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 31 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 34.2 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 31 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 32.3 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29 °C (-3.3 °C).
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Oberseite (Witcher 3)
Wärmeentwicklung Oberseite (Witcher 3)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Witcher 3)
Wärmeentwicklung Unterseite (Witcher 3)

Lautsprecher

Die Stereolautsprecher des Aspire haben ihren Platz im vorderen Bereich der Geräteunterseite gefunden. Sie produzieren einen ordentlichen Klang, dem weitgehend der Bass fehlt. Zudem verfügen die Lautsprecher nur über eine geringe Maximallautstärke.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.231.431.22530.43030.43132.631.632.64030.730.430.75031.33131.36332.128.332.18026.625.426.610025.826.525.812526.824.426.816032.423.232.420033.522.633.525043.322.543.331549.921.149.940055.320.255.350053.219.153.263058.318.358.380061.618.161.610006117.961125057.817.457.8160059.417.359.4200059.217.259.2250059.617.259.6315059.717.459.7400058.917.458.9500055.417.555.4630048.517.648.5800054.417.754.41000055.617.755.61250056.917.756.91600047.417.847.4SPL70.33070.3N26.41.426.4median 55.4median 17.8median 55.4Delta7.71.67.7hearing rangehide median Pink NoiseAcer Aspire 7 A715-74G-50U5
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5 Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (61.59 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.9% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 61% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 26% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 41%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 45% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 46% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieaufnahme

Im Leerlauf registrieren wir eine maximale Leistungsaufnahme von 10,7 Watt. Während unseres Stresstests steigt der Wert auf bis zu 135 Watt. Im Gaming-Betrieb fällt der Bedarf niedriger aus. So messen wir während der Durchführung unseres Witcher-3-Tests eine Leistungsaufnahme von durchschnittlich 87 Watt (84 bis 89 Watt). Die Nennleistung des Netzteils beträgt 135 Watt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.35 / 0.6 Watt
Idledarkmidlight 2.9 / 5.3 / 10.7 Watt
Last midlight 78 / 135 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Akkulaufzeit

Unser praxisnaher WLAN-Test simuliert mittels eines Skripts die Belastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, die Energiesparfunktionen sind deaktiviert und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Acer A715 erreicht eine Laufzeit von 9:13 h - ein hervorragender Wert.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 44)
9h 13min
Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Acer Aspire 7 A715-74G-50U5
9300H, GeForce GTX 1650 (Laptop), 58.7 Wh
553 min ∼21%
Dell G3 15 3579
8300H, GeForce GTX 1050 (Laptop), 56 Wh
392 min ∼15% -29%
HP Omen 15-dc1020ng
9300H, GeForce GTX 1650 (Laptop), 52.5 Wh
385 min ∼15% -30%
Acer Aspire 7 A715-72G-704Q
8750H, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 48.9 Wh
383 min ∼15% -31%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (96 - 960, n=265)
369 min ∼14% -33%
Asus TUF FX505DT-EB73
3750H, GeForce GTX 1650 (Laptop), 48 Wh
285 min ∼11% -48%

Pro

+ matter IPS-Bildschirm
+ NVMe-SSD
+ zwei M.2-2280-Steckplätze
+ Platz für ein 2,5-Zoll-Speichermedium
+ hohe Systemleistung
+ beleuchtete Tastatur
+ hervorragende Akkulaufzeiten

Contra

- dunkler Bildschirm
- geringe Farbraumabdeckung
- deutliche Erwärmung unter Volllast
- kein Displayport-via-USB-C
- kein Power Delivery 3.0

Fazit

Das Acer Aspire 7 A715-74G-50U5, zur Verfügung gestellt von:
Das Acer Aspire 7 A715-74G-50U5, zur Verfügung gestellt von:

Acer hat mit dem Aspire 7 A715-74G einen schicken, schlanken 15,6-Zoll-Multimedia-Allrounder im Sortiment. Der verbaute Core i5-9300H Prozessor stellt genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche bereit. In Kombination mit dem dedizierten GeForce-GTX-1650-Grafikkern bringt er alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den Bildschirm.

Acer liefert mit dem Aspire 7 A715-74G einen Allrounder mit Gaming-Qualitäten, der zudem noch gute Akkulaufzeiten liefert.

Trotz leistungsfähiger Hardware muss nicht auf lange Akkulaufzeiten verzichtet werden. Das Aspire bringt es in unserem praxisnahen WLAN-Test auf eine Laufzeit von 9:13 h - einen solchen Wert erreichen die meisten Office-Notebooks nicht. Dazu gesellt sich eine alltagstaugliche Tastatur, die mit einer Beleuchtung aufwarten kann.

Acer verbaut im Aspire eine flinke NVMe-SSD, die insgesamt 512 GB Speicherplatz bietet. Ein Tausch gegen ein großkapazitiveres Modell wäre möglich. Alternativ könnte eine zweite M.2-2280-SSD eingebaut werden. Auch bietet das Notebook Platz für ein 2,5-Zoll-Speichermedium.

Der matte IPS-Bildschirm punktet mit stabilen Blickwinkeln, gutem Kontrast und einer ordentlichen Farbdarstellung. Die maximale Helligkeit fällt für ein Gerät der hier vorliegenden Preisklasse zu gering aus.

Acer Aspire 7 A715-74G-50U5 - 26.09.2019 v7
Sascha Mölck

Gehäuse
80 / 98 → 81%
Tastatur
82%
Pointing Device
86%
Konnektivität
50 / 80 → 63%
Gewicht
61 / 20-72 → 78%
Akkulaufzeit
86 / 95 → 91%
Display
84%
Leistung Spiele
86 / 90 → 96%
Leistung Anwendungen
87 / 90 → 96%
Temperatur
80%
Lautstärke
93 / 95 → 98%
Audio
51%
Kamera
42 / 85 → 49%
Durchschnitt
75%
84%
Multimedia - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Aspire 7 A715-74G: Acers Upgrade-Gigant mit Gaming-Potenzial und starken Laufzeiten im Test
Autor: Sascha Mölck, 24.09.2019 (Update: 24.09.2019)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.