Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dell Precision 7540 Xeon E2286M, RTX 5000

Ausstattung / Datenblatt

Dell Precision 7540 Xeon E2286M, RTX 5000
Dell Precision 7540 Xeon E2286M, RTX 5000 (Precision 7540 Serie)
Prozessor
unknown
Hauptspeicher
65536 MB 
, DDR4
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Massenspeicher
512GB M.2 SSD
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD, 1 SmartCard
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6)
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 29.9 x 376 x 251
Akku
97 Wh Lithium-Ion, 6-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet with Numpad, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie
Gewicht
2.52 kg
Preis
2600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Dell Precision 7540 Xeon E2286M, RTX 5000

80% Dell Precision 7540 Workstation review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Dell Precision 7540 is the very definition of a high-end laptop workstation. Powerful and efficient with a vibrant 4K display, it excels with all kinds of work. And it's no slouch when it's time to play, either. With great battery life and strong upgrades to improve security, the 7540 is a well-rounded, versatile PC for long-distance commuters and other workers who need a machine with some mobility, but don't necessarily need a daily carry.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.04.2020
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Serie:

Dell Precision 7540 ist eine mobile Workstation, die auch anspruchsvollen Standards gerecht wird. Mit dem neuesten Intel-Prozessor, der professionellen NVIDIA-Grafik und dem Dell Präzisionsoptimierer konzentriert sie Leistung und Geschwindigkeit für die Unterstützung anspruchsvoller Aufgaben, die von den Benutzern vorgegeben wird. Precision-Workstations werden getestet, um sicherzustellen, dass die leistungsstarken Anwendungen, auf die sich die Benutzer tagtäglich verlassen, reibungslos laufen. Die ISV-Zertifizierungen von Dell decken die beliebtesten unabhängigen Softwareanwendungen ab. Der Dell Precision Optimizer (DPO) stimmt die Workstation automatisch darauf ab, bestimmte Programme mit hoher Geschwindigkeit auszuführen. Neben DPO schützt die Dell Reliable Memory Technology Pro die Arbeit auch vor potenziellen Abstürzen aufgrund von Speicherfehlern. In Verbindung mit ECC-Speicher erkennt und korrigiert die Technologie Speicherfehler in Echtzeit oder ordnet sie zu. RMT Pro überwacht auch den Zustand des Speichers und warnt, wenn sich der Speicher auf einem kritischen Niveau befindet und ersetzt werden muss. Der neue 15-Zoll-Präzisions-7540 wurde aus erstklassigen Materialien hergestellt und beginnt bei 4,15 lb für einen Arbeitstag, der tragbarer ist als viele andere Laptops. Darüber hinaus verbessert ein revolutionäres Kühlsystem mit zwei Lüftern den Luftstrom und hält das System auch bei hoher Arbeitslast kühl.

Dieser für Profis konzipierte Laptop verfügt über einen 2,6 GHz Intel Core i7-9850H Sechs-Kern-Prozessor mit 16 GB DDR4-Speicher, um viele anspruchsvolle Aufgaben wie Bild-/Videobearbeitung und 3D-Rendering durchzuführen. In Kombination mit der Präzisionsoptimierung von Dell bietet er die konzentrierte Leistung, die Benutzer benötigen, um produktiv zu bleiben, egal wo sie sich befinden. Mit dem NVIDIA Quadro T1000-Grafikprozessor der nächsten Generation mit 4 GB GDDR5-Grafikprozessor können Benutzer auch komplexe datenintensive Workflows problemlos bewältigen. Für den Akku erhalten Anwender einen Akku mit bis zu 97 Stunden Laufzeit, der ExpressCharge und eine hervorragende Akkulaufzeit bietet, so dass sie schnell einsatzbereit sind und unabhängig vom Einsatzort produktiv arbeiten können. Was die Konnektivität betrifft, so verfügt die Dell Precision 7540 über einen Kopfhöreranschluss, einen USB 3.1 Gen 1-Anschluss mit aktivierter Stromversorgung, einen RJ45-Anschluss, einen Mini DisplayPort 1.4-Anschluss, einen HDMI 2.0-Anschluss, einen Netzteilanschluss, zwei Thunderbolt 3 USB Type-C-Anschlüsse und einen SD-Kartenleser. Der Laptop ist in Bezug auf die Hardwarespezifikationen und das Display sehr anpassbar, was vielen professionellen Anwendern entgegenkommt.

NVIDIA Quadro RTX 5000 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte und schnellste Turing Version für Notebooks zum Launch. Technisch ähnlich zur Desktop Quadro RTX 5000 jedoch mit deutlich reduzierten Taktraten. Neben den deutlich niedriger getakteten Max-Q Varianten, ist die normale Max-P in 110 W (1035 - 1545 MHz) und 150 W (1350 - 1770 MHz) verfügbar. Im Vergleich zur ähnlich schnellen GeForce RTX 2080 für Consumer-Notebooks, bietet die Quadro RTX 5000 mehr Shader (3072 versus 2944).

High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


unknown: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.52 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus ProArt StudioBook Pro X W730G5T-H8103R
Quadro RTX 5000 (Laptop), Coffee Lake E-2276M, 17.30", 2.5 kg
HP ZBook 17 G6, Xeon E-2286, RTX 5000
Quadro RTX 5000 (Laptop), unknown, 17.30", 3.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Precision 15 3560 J6V7Y
T500 Laptop GPU, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.59 kg
Dell Precision 5750
Quadro T2000 (Laptop), Comet Lake W-10855M, 17.00", 2.4 kg
Dell Precision 3000 3551
Quadro P620, Comet Lake i9-10885H, 15.60", 2.2 kg
Dell Precision 5000 5750 P92F
Quadro RTX 3000 Max-Q, Comet Lake W-10885M, 17.00", 2.516 kg
Dell Precision 7550
Quadro RTX 5000 Max-Q, Comet Lake W-10885M, 15.60", 2.825 kg

Laptops des selben Herstellers

Dell Latitude 15 9520-NMM8M
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1185G7, 15.60", 1.4 kg
Dell Inspiron 15 5515, R5 5500U
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.75 kg
Dell Inspiron 15 3501-PFV0X
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.91 kg
Dell Latitude 13 7320 2-in-1, i7-1185G7
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1185G7, 13.30", 1.12 kg
Dell Latitude 11 3190 2-in-1, Pentium N5030
UHD Graphics 605, Gemini Lake Pentium N5030, 11.60", 1.47 kg
Dell Latitude 13 3320, i5-1135G7
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 13.30", 1.16 kg
Dell Vostro 15 5515, R7 5700U
Vega 8 R4000, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 15.60", 1.63 kg
Dell XPS 13 9310 2-in-1
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 13.40", 1.33 kg
Dell Inspiron 15 5515, R7 5700U
Vega 8 R4000, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 15.60", 1.75 kg
Dell Latitude 15 7520, i7-1165G7
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 15.60", 1.76 kg
Dell Latitude 14 9420 2-in-1, i5-1135G7
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.27 kg
Dell Latitude 12 7210 2-in-1, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 12.30", 0.85 kg
Dell G5 15 5500-ND60C
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.4 kg
Dell Latitude 14 5420, i7-1165G7
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.4 kg
Dell XPS 15 9500-NCFMG
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.05 kg
Dell Inspiron 16 Plus 7610
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 16.00", 2.046 kg
Dell XPS 15 9510 11800H RTX 3050 Ti OLED
GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 15.60", 1.937 kg
Dell XPS 17 9710 Core i7 RTX 3060
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 17.00", 2.475 kg
Dell Latitude 9420 2-in-1
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1185G7, 14.00", 1.497 kg
Dell Vostro 15 7500, i7-10750H GTX 1650 Ti
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.9 kg
Dell Inspiron 13 5301, i5-1135G7
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 13.30", 1.23 kg
Dell Vostro 15 7500-0323
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.85 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Precision 7540 Xeon E2286M, RTX 5000
Autor: Stefan Hinum,  5.06.2020 (Update:  5.06.2020)