Notebookcheck

Acer Predator Triton 500

Ausstattung / Datenblatt

Acer Predator Triton 500
Acer Predator Triton 500 (Predator Triton Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce RTX 2080 Max-Q - 8192 MB, Kerntakt: 735 MHz, Speichertakt: 6000 MHz, GDDR6, ForceWare 417.71
Hauptspeicher
32768 MB 
, 2x 16 GB DDR4-2666, Dual Channel, alle Slots belegt
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, AU Optronics B156HAN08.2 (AUO82ED), IPS, Full-HD, 144 Hz, G-Sync, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM370
Massenspeicher
2x WDC PC SN720 SDAPNTW-256G-1014 (RAID 0), 512 GB 
, NVMe-SSDs. Slots: 2x M.2 Typ 2280
Soundkarte
Realtek Unknown @ Intel Cannon Point PCH
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 1 Kopfhörer, 1 Mikrofon
Netzwerk
Killer E3000 2.5 Gigabit Ethernet Controller (10MBit), Killer Wireless-AC 1550i Wireless Network Adapter (9560NGW) (a/b/g/n/ac), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 359 x 255
Akku
82 Wh, 5400 mAh Lithium-Polymer, 4 Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: 2.0, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 180-Watt-Netzteil, diverse Hersteller-Tools, XSplit Gamecaster Trial, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.144 kg
Preis
2600 EUR

 

Preisvergleich

Bewertung: 85.5% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 99%, Ausstattung: 62%, Bildschirm: 86% Mobilität: 66%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 75%

Testberichte für das Acer Predator Triton 500

86.5% Test Acer Predator Triton 500 (i7-8750H, RTX 2080 Max-Q) Laptop | Notebookcheck
Mit dem Predator Triton 500 präsentiert Acer ein äußerst kompaktes Gaming-Notebook, das trotz der geringen Abmessungen auf leistungsstarke Komponenten zurückgreifen kann. Neben einem Sechskern-Prozessor von Intel lässt auch Nvidias brandneue High-End-GPU GeForce RTX 2080 Max-Q ihre Muskeln spielen.
Acer Predator Triton 500 review – thin and light RTX 2080 Max-Q beast
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Acer have brought their Triton 500 notebook just on time. With the whole laptop world slowly converting to low profile, lightweight, monstrously powered devices. Being the first laptop with RTX 2080 Max-Q we tested, we were very excited about this product. However, the expectations weren’t that high. We just think that it’s not yet time for full-blown ultrabooks that can be as usable as an Alienware 15 R5 for instance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.02.2019
85% Acer Predator Triton 500 review and benchmarks (i7-8750H, RTX 2080 Max-Q, FHD 144 Hz screen)
Quelle: Ultrabook Review Englisch EN→DE
All in all the Acer Predator Triton 500 is not perfect, but it does well what it’s primarily meant to, and thus should definitely be on your list if shopping for 15-inch thin-and-light with powerful specs throughout 2019. The mid-level RTX 2060 and 2070 Max-Q configurations might actually offer better value for your buck, but that’s something we’ll cover in a different article.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 28.01.2019
Bewertung: Gesamt: 85%
85% Acer Predator Triton 500 review și teste (i7-8750H, RTX 2080 Max-Q, ecran FHD 144 Hz)
Quelle: Giz.ro →DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.01.2019
Bewertung: Gesamt: 85%
REVIEW Acer Predator Triton 500 – Laptop pentru jocurile viitorului
Quelle: Playtech.ro →DE
Positive: Nice touchpad; backlit keys. Negative: Mediocre speakers.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.01.2019

Kommentar

NVIDIA GeForce RTX 2080 Max-Q: High-End Notebook-Grafikkarte und Stromsparversion der RTX 2080 mit reduzierten Taktraten. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,2 - 4,1 GHz (4 GHz bei 4 Kernen, 3,9 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.144 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
85.5%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Asus Zephyrus S GX531GX-ES036R
GeForce RTX 2080 Max-Q
MSI GS65 8SG-055
GeForce RTX 2080 Max-Q

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Gigabyte Aero 15 Y9-9UK4720P
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Legion Y740-17ICH
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 2.8 kg
Asus Zephyrus S GX701GX
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 2.636 kg
MSI GS75 8SG Stealth
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 0 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-51-557V
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.1 kg
Acer Predator Helios 500 517-51-59BH
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 4 kg
Acer Aspire 7 A717-72G-534E
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 17.3", 2.9 kg
Acer Nitro 5 AN515-42-R4W7
Radeon Pro 560X, Ryzen 7 2700U, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-98Y7
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4 kg
Acer Nitro 5 AN515-42-R12A
Radeon RX 560 (Laptop), Ryzen 7 2700U, 15.6", 2.7 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN515-42-R1GF
Radeon RX 560X (Laptop), Ryzen 5 2500U, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-762W
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 Special Edition PH315-51-78UA
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-90BK
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 3.8 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-78NP
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-757A
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-76VB
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-7581
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Nitro 5 AN515-52-5336
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.7 kg
Acer Nitro 5 AN515-52-73Y8
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Nitro 5 AN515-51-76BD
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-61-R1DQ
Pro Vega 56, Ryzen 7 2700, 17.3", 4 kg
Acer Aspire 7 A715-72G-56E9
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.4 kg

Laptops des selben Herstellers

Acer TravelMate X3 TMX3410-M-50QD
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.55 kg
Acer Swift 5 SF515-51T-552D
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1 kg
Acer Chromebook Spin 13 CP713-1WN-5979
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.5", 1.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Predator Triton 500
Autor: Stefan Hinum,  5.03.2019 (Update:  5.03.2019)