Notebookcheck

HP Omen X 17-ap002ng

Ausstattung / Datenblatt

HP Omen X 17-ap002ng (Omen X 17-ap Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop) - 8192 MB, Kerntakt: 1582-1771 MHz, Speichertakt: 1251 MHz, GDDR5X, ForceWare 391.35, Optimus (disabled)
Hauptspeicher
32768 MB 
, DDR4-2400, Dual-Channel, zwei Speicherbänke (belegt)
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, AU Optronics B173HW01, IPS, 120 Hz, spiegelnd: nein
Sonstiges
24 Monate Garantie
Preis
3099 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

Testberichte für das HP Omen X 17-ap002ng

Ein wahres Schlachtschiff mit GTX 1080 und i7-7820HK
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Das HP Omen X 17 ist ein echtes Schlachtschiff. Dank des Intel Core i7-7820HK und der NVIDIA GeForce GTX 1080, aber auch dank des schnellen und vor allem üppigen Arbeitsspeichers können sich Arbeits- und Spieleleistung sehen lassen. Die Benchmarks führt das Gerät meist ganz oben mit an.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.04.2018

Ausländische Testberichte

80% Review – Hp Omen X
Quelle: PC Guia Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 14.08.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
85% Hp Omen X Laptop: Tanta Potenza E Un Sound Super Per Il Notebook Da Gaming Di Hp
Quelle: Everyeye.it Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.04.2018
Bewertung: Gesamt: 85%

Kommentar

Modell: Mit dem auf Overclocking ausgelegten HP Omen X 17-ap002ng können User ihre eigenen Grenzen definieren. Das HP Omen X 17 ist, vor allem wegen seines Gewichts und seiner Abmessungen ein echtes Kriegsschiff. Mit Abmessungen von 425 x 327,2 x 36,4 mm ist das Gerät eine echte Wucht, die eher als Desktop-Replacement als als portables Notebook durchgeht. Ein Gewicht von zirka 4,85 kg untermauert dies. Es ist schlanker jedoch schwerer als Geräte von Konkurrenten wie das MSI GT75VR. Das HP Omen X 17 eignet daher eigentlich nur für Gamer, die ihren alten Desktop-Computer in den Ruhestand schicken wollen. HP verwendet ein qualitativ hochwertiges Aluminium-Gehäuse, dessen Bildschirmdeckel auffällig texturiert ist und der im Betrieb rot beleuchtet wird, was auf der nächsten LAN-Party sicherlich für Aufmerksamkeit sorgt. Es kommt ein sogenanntes Hinge-Forward-Design zum Einsatz. Dabei sind die Scharniere nicht mit der Basiseinheit bündig, sondern das Geräte nimmt hinter dem Bildschirm zusätzlichen Platz ein. Der Platz hinter des oberen Gehäuses und dem Bildschirm wird fast ausschließlich für Kühlung verwendet. Trotz Intel Core i7-7820HK Prozessor (2,90 GHz) und werkseitig übertakteter, entsperrter Nvidia GeForce GTX 1080 Grafikkarte bleibt das 17-ap002ng dank moderner Temperaturregelung kühl. Daher können User auch die anspruchsvollsten Spiele ohne Throttling spielen. Der Laptop ist mit satten 32 GB DDR4 RAM und einem RAID-Array mit zwei schnellen PCI Express SSDs ausgestattet. Der Bildschirm misst 17.3 Zoll in der Diagonale und löst in gamerfreundlichen 1.920 x 1.080 auf. Dank 144-Hz-Panel sind die Reaktionszeiten besonders gut. Das heißt, dass der Laptop auch den anspruchsvollsten Games gewachsen ist.

Während viele Hersteller eine einfache Chiclet-Tastatur nutzen, stattet HP diesen Laptop mit mechanischen Tasten aus, die mit einem RGB-Hintergrundlicht beleuchtet werden können. Alle Tasten haben einen großzügigen Hubweg von 2,5 mm und bieten ein sehr gutes Feedback. Der einzige Nachteil ist, dass die Tasten sehr laut sind, doch sie erzeugen ein richtiges Klickgeräusch. Das Touchpad ist mit Abmessungen von 102 x 59 mm relativ klein. Die Gleiteigenschaften der Kunststoffoberfläche ist noch passabel, doch vor allem die Buttons, die ein sehr schwammiges Feedback liefern, könnten besser sein. In puncto Verbindungen hat das HP Omen X 17 viel zu bieten. Anschlüsse wie Ethernet oder die Video-Ausgänge befinden sich hinter dem Bildschirm. Das Top-Modell der Omen-Serie liefert Gigabit Ethernet (jedoch ohne Killer-NIC), einen HDMI-Port und einen Mini-DisplayPort, sowie einen USB-3.1-Type-A-Port. Außerdem bietet es zwei Type-C-Ports, welche beide das Thunderbolt-3-Protokoll beherrschen. Das Omen X 17-ap002ng ist ein weiterer hoch spezifizierter Gaming-Laptop, der mit großen Namen wie Razer and Alienware konkurriert. Irgendwie hat sich der Bedarf an Gaming-Laptops unlängst erhöht. Dieser Markt ist jetzt profitabel und HP mischt definitiv weiterhin mit.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 8 GDDR5X-Grafikspeicher und schnellste mobile Pascal-GPU. Verfügt über 2.560 Shadereinheiten und bietet ähnliche Spezifikationen und Leistungsdaten wie die Desktop GTX 1080. 

High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

7820HK: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core Prozessor für größere Notebooks mit vier CPU Kernen welche mit 2,9 bis 3,9 GHz getaktet werden. Zweitschnellstes Modell der Kaby-Lake-H Serie Anfang 2017 und damit ein sehr schneller mobiler Prozessor zu dieser Zeit. Integriert eine Intel HD Graphics 630 GPU mit 350 - 1100 MHz und wird in 14 nm (verbessert im Vergleich zu Skylake) gefertigt. Technisch identisch zum Core i7-7820HQ jedoch ohne Unterstützung der Business-Features vPro und TXT.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).

82.5%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus G703GI-E5013T
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 8750H, 4.7 kg
MSI GT75 Titan 8RG-092TR
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 4.6 kg
Asus Chimera G703GI-E5042T
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 4.72 kg
Asus ROG Strix G703GI-E5026R
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 8750H, 4.7 kg
HP Omen X 17-ap047tx
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.87 kg
MSI GT75 8RG-086NL
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 4.6 kg
MSI GT75 8RG-008ES Titan
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 8850H, 4.6 kg
MSI GT75 Titan 8RG, i7-8750H
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 8750H, 4.56 kg
Alienware 17 R5, Core i9, GTX 1080
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 4.42 kg
Aorus X7 DT v8
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 8850H, 3.374 kg
Asus G703VI-E5010T
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.7 kg
MSI GT75 Titan 8RG-089
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 4.6 kg
Asus Chimera G703GI
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 4.72 kg
Asus CHIMERA G703VI-GB008T
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.7 kg
MSI GT75 8RG-090 Titan
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 4.564 kg
MSI GT75VR 7RF-046NE Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.56 kg
Asus G703VI-XH78K
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.4 kg
HP Omen X 17-ap007ng
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.85 kg
Aorus X9 DT
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i9 8950HK, 3.66 kg
Asus Strix GL702VI-BA036T
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7700HQ, 3.2 kg
HP Omen X 17-ap002no
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.85 kg
MSI GT75VR Titan Pro-215
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7700HQ, 4.1 kg
MSI GT75VR-082 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.6 kg
HP Omen X 17-ap0xx
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.867 kg
MSI GT75VR 7RF-056RU Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.65 kg
MSI GT73VR Titan Pro-425
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.1 kg
Aorus X7 DT v7
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 3.2 kg
MSI GT75VR 7RF-073ES Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 4.56 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI GT63 Titan 8RG-048
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.92 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Omen X 17-ap002ng
Autor: Stefan Hinum, 20.04.2018 (Update: 20.04.2018)