Notebookcheck

Fallout 76 Notebook und Desktop Benchmarks

Florian Glaser 👁, T. Hinum, 19.11.2018

Altbackene Postapokalypse. Fallout 76 kommt bei Kritikern und Spielern derzeit eher schlecht weg. Bugs, fehlende NPCs, maue Story: Die Liste der vermeintlichen Schwächen ist lang. Warum auch die Technik keine Lorbeeren verdient, zeigt unser Benchmark-Artikel.

Fallout 76

Technik

Während wir das Gameplay aufgrund der recht kurzen Anspielsession nur bedingt beurteilen können, hat sich bei unserem Benchmark-Test eindeutig herauskristallisiert, dass die Technik von Fallout 76 zu wünschen übrig lässt. Zwar traten keinerlei Abstürze und Verbindungsabbrüche auf, die Grafikqualität ist jedoch nicht mehr auf der Höhe der Zeit.

Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76

Als eines der größten Probleme entpuppt sich die Texturschärfe oder besser gesagt Texturschwäche. Analog zu Fallout 3 und Fallout 4, die jetzt schon einige Jährchen auf dem Buckel haben, wirken viele Objektoberflächen sehr matschig. Zu den weiteren Mankos gehören – typisch für den Entwickler und Publisher Bethesda – die schlechten Animationen (sei es nun Mimik oder Gestik), welche 2018 äußerst antiquiert aussehen.

Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76

Das Wort "schlecht" passt auch zur Bedienung der PC-Version. Mit Maus und Tastatur steuert sich das Action-RPG recht hakelig und ungenau. Hinzu kommt, dass die Tastenbelegungen in den Menüs oft völlig willkürlich erscheinen, so als ob sie ein Zufallsgenerator verteilt hätte. Die Handhabung des berühmt berüchtigten Pip-Boys dürfte bei diversen Spielern ebenfalls für Kopfschütteln sorgen, da das Gadget wie eh und je sehr unkomfortabel und kaum auf den PC abgestimmt ist.

Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76

Immerhin bietet der Titel eine hohe Fülle an Grafikeinstellungen. Im Optionsmenü warten dutzende Stellschrauben, die von der Auflösung und dem Bildmodus bis hin zur Anzeigequalität und der Sichtdistanz reichen. Lob gebührt den Machern auch für die Anwesenheit von mehreren Presets. Leider erfordern manche Änderungen (z. B. Auflösungswechsel) einen Neustart des Spiels, was angesichts des überspringbaren Introvideos jedoch nicht allzu viel Zeit kostet. Zumindest theoretisch, denn der Ladevorgang des Spielstandes dauert eine gefühlte Ewigkeit und zwar unabhängig davon, ob Fallout 76 auf einer SSD oder einer HDD installiert wurde.

Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76
Fallout 76

An der Atmosphäre gibt es dagegen kaum etwas zu rütteln. Der Neuling versprüht den üblichen Seriencharme, der die postapokalyptische Stimmung gut einfängt. Nicht zuletzt dank der hohen Weitsicht und der riesigen sowie frei begehbaren Welt wird im Spieler der Erkundungsdrang geweckt. Der Tag-Nacht-Zyklus sorgt dabei für eine gewisse Abwechslung und taucht die Umgebungen stets in ein neues Licht bzw. frische Farben.

Fallout 76
Fallout 76

Zur Installation ist übrigens der sogenannte Bethesda Launcher nötig, der abseits von Fallout 76 nur wenige Titel enthält und sich teils stark an den Gaming-Plattformen der Konkurrenz orientiert (Epic Games Launcher, Battle.net, …). Zum jetzigen Zeitpunkt umfasst der Download knapp 48 GB – ein mittelprächtiger Wert.

Benchmark

Unsere Benchmark-Sequenz findet direkt außerhalb der titelgebenden Vault 76 statt, welche man nach der Charaktererstellung und einem kurzen Tutorial verlässt. Wie Sie im unteren Video nachvollziehen können, gehen wir rund 30 Sekunden eine festgelegte Strecke ab. Die minimale und durchschnittliche Framerate wird dabei mit dem Tool Fraps aufgezeichnet. Leistungstechnisch ist die Sequenz recht anspruchsvoll, repräsentiert aber kein Worst-Case-Szenario.

Low Preset
Low Preset
Medium Preset
Medium Preset
High Preset
High Preset
Ultra Preset
Ultra Preset

Wer sich gleich über die Ergebnistabellen wundern sollte: Fallout 76 muss mit einem 60-FPS-Lock vorliebnehmen, das sich laut unseren Informationen auch nicht deaktivieren lässt. Dummerweise scheint es bezüglich der Bildwiederholrate einen Bug zu geben, denn auf manchen Systemen, deren Bildschirm mehr als 60 Hz beherrscht, wird die Framerate auf die Hälfte der Displayfrequenz gekappt, was bei einem 75-Hz-Panel zum Beispiel 37-38 FPS bedeutet. Neben dem Asus G752VS war unter anderem auch das Asus G752VY betroffen. Mit dem Anschluss eines externen 60-Hz-Monitors ließ sich der Fehler allerdings umgehen.

Resultate

HD (1.280 x 720)

Entscheidender Vorteil der veralteten Technik ist der relativ geringe Hardwarehunger (sowohl aus CPU- als auch aus GPU-Sicht). Zwar sind Prozessor-Chips wie die Intel HD Graphics 630 tendenziell unterdimensioniert, aktuelle Einsteiger-Grafikkarten oder ältere Midrange-Modelle auf dem Level der GeForce MX150 bzw. GTX 950M packen jedoch zumindest 1.280 x 720 Pixel und das Preset Low, wobei niedrige Settings doch arg bescheiden aussehen (Texturbrei, kantige Schatten, ...).

Fallout 76
    1280x720 Low Preset
NVIDIA Titan X Pascal, 1950X
NVIDIA Titan X Pascal
60 fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop), 7740X
i7-7740X Asus X299 Prime
59.9 fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop), 6700K
Desktop PC
60 (min: 57) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK
Alienware 17 R4
60 (min: 55) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop), 6700K
Nvidia GeForce GTX 1070
60 (min: 57) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q, 7700HQ
Acer Predator Triton 700
60 (min: 57) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop), 6700K
Desktop PC
60 (min: 57) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 980, 6700K
Desktop PC
60 (min: 57) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 970M, 6700HQ
MSI GS60 6QE
60 (min: 56) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK
Asus G752VS
59.9 (min: 54) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), 6820HK
MSI GT62VR
59.9 (min: 55) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 980M, 6700HQ
Asus G752VY
59.8 (min: 53) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
Asus GL753VD
59.8 (min: 52) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 965M, 6700HQ
MSI GE72 965M Ti
59.9 (min: 53) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 960M, 7700HQ
MSI GL72 7QF
59.6 (min: 52) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 950M, 6700HQ
MSI PE60 2QD
57.3 (min: 50) fps ∼91%
NVIDIA GeForce MX150, 7700HQ
MSI PL62
57.8 (min: 50) fps ∼92%
NVIDIA GeForce MX150, 8550U
Xiaomi Mi Notebook Pro i7
54.4 (min: 42) fps ∼86%
NVIDIA GeForce 940MX, 6700HQ
MSI CX72 6QD
29.7 (min: 24) fps ∼47%
NVIDIA GeForce 940M, 5700HQ
MSI GP62 2QD
29.2 (min: 26) fps ∼46%
NVIDIA GeForce 920M, 2970M
MSI CX61 2QC 2970M MS-16GD
20.5 (min: 13) fps ∼33%
Intel UHD Graphics 620, 8550U
Xiaomi Mi Notebook Pro i7
18.5 (min: 15) fps ∼29%
Intel HD Graphics 630, 7700HQ
MSI PL62
15.3 (min: 11) fps ∼24%

FHD (1.920 x 1.080)

Für 1.920 x .1080 Pixel und normale bis maximale Details empfiehlt sich ein Grafikbeschleuniger aus der oberen Mittelklasse. Ab einer GeForce GTX 1050 respektive GTX 965M ist man hier halbwegs auf der sicheren Seite.

Fallout 76
    1920x1080 Ultra Preset     1920x1080 High Preset     1920x1080 Medium Preset
NVIDIA Titan X Pascal, 1950X
NVIDIA Titan X Pascal
59.9 fps ∼95%
59.9 fps ∼100%
60 fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop), 7740X
i7-7740X Asus X299 Prime
59.9 fps ∼95%
59.9 fps ∼100%
59.9 fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop), 6700K
Desktop PC
59.9 (min: 56) fps ∼95%
59.9 (min: 57) fps ∼100%
60 (min: 57) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop), 6700K
Nvidia GeForce GTX 1070
59.9 (min: 56) fps ∼95%
59.9 (min: 56) fps ∼100%
60 (min: 57) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 980, 6700K
Desktop PC
59.9 (min: 55) fps ∼95%
59.9 (min: 56) fps ∼100%
60 (min: 57) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK
Alienware 17 R4
59.8 (min: 54) fps ∼95%
59.8 (min: 54) fps ∼100%
59.9 (min: 55) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q, 7700HQ
Acer Predator Triton 700
59.8 (min: 54) fps ∼95%
59.9 (min: 54) fps ∼100%
59.9 (min: 55) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK
Asus G752VS
59.8 (min: 52) fps ∼95%
59.8 (min: 53) fps ∼100%
59.9 (min: 53) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop), 6700K
Desktop PC
59.8 (min: 54) fps ∼95%
59.9 (min: 57) fps ∼100%
60 (min: 57) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), 6820HK
MSI GT62VR
59.8 (min: 51) fps ∼95%
59.8 (min: 54) fps ∼100%
59.9 (min: 54) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 980M, 6700HQ
Asus G752VY
55.5 (min: 38) fps ∼88%
58.9 (min: 44) fps ∼98%
59.4 (min: 45) fps ∼99%
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ
MSI GE72 7RE-046
45.3 (min: 33) fps ∼72%
48.4 (min: 32) fps ∼81%
AMD Radeon RX 460 (Desktop), 7740X
XFX RX-460P4DFG5 Double Dissipation 4 GB, Asus X299 Prime
36.6 (min: 32) fps ∼58%
NVIDIA GeForce GTX 970M, 6700HQ
MSI GS60 6QE
47.2 (min: 34) fps ∼75%
50.8 (min: 38) fps ∼85%
58.5 (min: 53) fps ∼98%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
Asus GL753VD
36.9 (min: 25) fps ∼59%
39.8 (min: 33) fps ∼66%
46.1 (min: 36) fps ∼77%
NVIDIA GeForce GTX 965M, 6700HQ
MSI GE72 965M Ti
39.6 (min: 27) fps ∼63%
40.5 (min: 27) fps ∼68%
47 (min: 39) fps ∼78%
NVIDIA GeForce GTX 960M, 7700HQ
MSI GL72 7QF
27.1 (min: 20) fps ∼43%
28.5 (min: 21) fps ∼48%
35 (min: 30) fps ∼58%
NVIDIA GeForce GTX 950M, 6700HQ
MSI PE60 2QD
25.4 (min: 21) fps ∼42%
29 (min: 22) fps ∼48%
NVIDIA GeForce MX150, 7700HQ
MSI PL62
20 (min: 12) fps ∼32%
21.4 (min: 13) fps ∼36%
26.4 (min: 18) fps ∼44%
NVIDIA GeForce MX150, 8550U
Xiaomi Mi Notebook Pro i7
19.4 (min: 10) fps ∼32%
23.5 (min: 16) fps ∼39%
NVIDIA GeForce 940M, 5700HQ
MSI GP62 2QD
11.6 (min: 7) fps ∼19%
12.6 (min: 7) fps ∼21%
Intel HD Graphics 630, 7700HQ
MSI PL62
6.9 (min: 4) fps ∼12%

QHD (2.560 x 1.440) & UHD (3.840 x 2.160)

Hochauflösende Displays im QHD- und UHD-Bereich schreien nach einer waschechten Gaming-GPU. Kombiniert man 2.560 x 1.440 Pixel mit dem Ultra Preset, wird eine GeForce GTX 980M oder besser fällig. 3.840 x 2.160 Pixel wünschen sich hingegen mindestens eine GeForce GTX 1070 oder GTX 1080 Max-Q.

Fallout 76
    3840x2160 Ultra Preset     2560x1440 Ultra Preset
NVIDIA Titan X Pascal, 1950X
NVIDIA Titan X Pascal
59.6 fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop), 7740X
i7-7740X Asus X299 Prime
59.9 (min: 56) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop), 6700K
Desktop PC
54.2 (min: 46) fps ∼86%
59.7 (min: 51) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK
Alienware 17 R4
51.6 (min: 45) fps ∼82%
59.8 (min: 53) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop), 6700K
Nvidia GeForce GTX 1070
45.6 (min: 39) fps ∼72%
59.8 (min: 53) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q, 7700HQ
Acer Predator Triton 700
44.6 (min: 38) fps ∼71%
59.8 (min: 53) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK
Asus G752VS
40.8 (min: 34) fps ∼65%
59.8 (min: 52) fps ∼100%
NVIDIA GeForce GTX 980, 6700K
Desktop PC
30.9 (min: 19) fps ∼49%
57.4 (min: 41) fps ∼96%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop), 6700K
Desktop PC
30 (min: 25) fps ∼48%
56.8 (min: 51) fps ∼95%
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), 6820HK
MSI GT62VR
27.7 (min: 23) fps ∼44%
52.5 (min: 42) fps ∼88%
NVIDIA GeForce GTX 980M, 6700HQ
Asus G752VY
22.8 (min: 17) fps ∼36%
42.5 (min: 24) fps ∼71%
NVIDIA GeForce GTX 970M, 6700HQ
MSI GS60 6QE
16.2 (min: 12) fps ∼26%
32 (min: 19) fps ∼53%
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), 7700HQ
Asus GL753VD
12.9 (min: 8) fps ∼20%
24.4 (min: 19) fps ∼41%
NVIDIA GeForce GTX 960M, 7700HQ
MSI GL72 7QF
8.1 (min: 6) fps ∼13%
18.2 (min: 13) fps ∼30%

Übersicht

Einschränkungen anzeigen
      Modell
Fallout 76
 Fallout 76 (2018)
low
1280x720
Low Preset
med.
1920x1080
Medium Preset
high
1920x1080
High Preset
ultra
1920x1080
Ultra Preset
QHD
2560x1440
Ultra Preset
4K
3840x2160
Ultra Preset
NVIDIA Titan RTX
60
60
60
60
60
NVIDIA GeForce RTX 2080 (Desktop)
60
60
60
60
60
60
AMD Radeon VII
59.9
59.9
59.9
59.9
59.2
NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti (Desktop)
59.9
59.9
59.9
59.9
59.9
NVIDIA Titan X Pascal
60
60
59.9
59.9
59.6
NVIDIA GeForce RTX 2070 (Desktop)
59.1n2
60n2
60n2
60n2
60n2
60n2
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Desktop)
60
60
59.9
59.9
59.7
51.75n2
AMD Radeon RX Vega 64
60
60
59.8
59.8
49.3
AMD Radeon RX Vega 56
60
60
60
60
59.9
44.8
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop)
60
59.9
59.8
59.8
59.8
51.6
NVIDIA GeForce RTX 2060 (Desktop)
60
60
60
60
60
50.6
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Desktop)
60n2
60n2
59.9n2
59.9n2
59.8
44.45n2
NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q
60
59.9
59.9
59.8
59.8
44.6
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop)
59.9
59.9
59.8
59.8
59.8
40.8
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Desktop)
60
60
60
59.7
59.7
41.5
NVIDIA GeForce GTX 980 Ti
41.2
NVIDIA GeForce GTX 1070 Max-Q
60
60
NVIDIA GeForce GTX 980
60
60
59.9
59.9
57.4
30.9
AMD Radeon RX 590 (Desktop)
60
59.9
59.8
59.8
33
      Modell
Fallout 76
lowmed.highultraQHD4K
AMD Radeon RX 580 (Desktop)
60
60
59.9
59.9
36.9
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop)
60
60
59.9
59.8
56.8
30
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
59.9
59.9
59.8
59.8
52.5
27.7
NVIDIA GeForce GTX 970
59.8
47.9
NVIDIA GeForce GTX 980M
59.8
59.4
58.9
55.5
42.5
22.8
AMD Radeon RX Vega M GH
50.4
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
60
50.3
46.25n2
44.2n2
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Desktop)
46.4
30.7
NVIDIA GeForce GTX 970M
60
58.5
50.8
47.2
32
16.2
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Desktop)
38.2
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
59.8
46.1
39.8
36.9
24.4
12.9
AMD Radeon RX 460 (Desktop)
36.6
NVIDIA GeForce GTX 965M
59.9
47
40.5
39.6
AMD Radeon RX 560X (Laptop)
59.4
38.8
34.1
29.9
AMD Radeon Pro 560X
33.1
31.4
NVIDIA GeForce GTX 960M
59.6
35
28.5
27.1
18.2
8.1
NVIDIA GeForce GT 1030 (Desktop)
54.3
21.6
16.5
NVIDIA GeForce MX150
56.1n2
24.95n2
20.4n2
20
NVIDIA GeForce GTX 950M
56.5n2
29.6n2
25.65n2
25
AMD Radeon RX Vega 11
44.5n2
24.2n2
22.3n2
21.6n2
      Modell
Fallout 76
lowmed.highultraQHD4K
AMD Radeon RX Vega 10
24.4
12
10.7
NVIDIA GeForce 940MX
29.7
AMD Radeon RX Vega 8
41.9
22.5
17.9
16.2
NVIDIA GeForce 940M
29.2
12.6
11.6
NVIDIA GeForce 930M
24
AMD Radeon 530
23.4
10.7
NVIDIA GeForce 920M
20.5
Intel UHD Graphics 630
16.7
8.1
Intel HD Graphics 630
15.3
6.9
Intel HD Graphics 530
14.8
AMD Radeon R5 (Bristol Ridge)
10.4
Intel UHD Graphics 620
15.25n2
Intel HD Graphics 5600
15.1
AMD Radeon R5 M255
17.5
NVIDIA GeForce GT 720M
14
Intel HD Graphics 4600
10.1
Intel HD Graphics 5500
12.2
Intel HD Graphics 4400
9.2
AMD Radeon R5 (Beema/Carrizo-L)
7.3
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Number of benchmarks for this median value / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.

Testsysteme

Gerät Grafikkarte Prozessor Arbeitsspeicher Betriebssystem
Desktop-PC I MSI GeForce GTX 1080 (8 GB GDDR5X)
MSI GeForce GTX 1070 (8 GB GDDR5)
Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB GDDR5)
Nvidia GeForce GTX 980 (4 GB GDDR5)
Intel Core i7-6700K 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Desktop-PC II Nvidia GeForce GTX 1080 Ti (11 GB GDDR5X)
Asus GeForce GTX 980 Ti (6 GB GDDR5)
XFX Radeon R9 Fury (4 GB HBM)
Sapphire Radeon R9 290X (4 GB GDDR5)
Sapphire Radeon R9 280X (3 GB GDDR5)
MSI Radeon R7 370 (2 GB GDDR5)
Intel Core i7-4790K 2 x 4 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
Alienware 17 R4 Nvidia GeForce GTX 1080 (8 GB GDDR5X) Intel Core i7-7820HK 1 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Acer Triton 700 Nvidia GeForce GTX 1080 Max-Q (8 GB GDDR5X) Intel Core i7-7700HQ 2x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Asus G752VS Nvidia GeForce GTX 1070 (8 GB GDDR5) Intel Core i7-6820HK 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GT62VR Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB GDDR5) Intel Core i7-6820HK 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GE72 Nvidia GeForce GTX 1050 Ti (4 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Asus GL753VD Nvidia GeForce GTX 1050 (4 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GL62 Nvidia GeForce GTX 1050 (2 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
Asus G752VY Nvidia GeForce GTX 980M (4 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 2 x 16 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GS60 Nvidia GeForce GTX 970M (3 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GE72 Nvidia GeForce GTX 965M (2 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GL72 Nvidia GeForce GTX 960M (2 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI PE60 Nvidia GeForce GTX 950M (2 GB GDDR5) Intel Core i7-6700HQ 2 x 4 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI PL62 Nvidia GeForce MX150 (2 GB GDDR5) Intel Core i7-7700HQ 1 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI CX72 Nvidia GeForce 940MX (2 GB DDR3) Intel Core i7-6700HQ 2 x 8 GB DDR4 Windows 10 64 Bit
MSI GP62 Nvidia GeForce 940M (2 GB DDR3) Intel Core i7-5700HQ 1 x 8 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
MSI CX61 Nvidia GeForce 920M (2 GB DDR3) Intel Celeron 2970M 1 x 8 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
Asus N551ZU AMD Radeon R9 M280X (4 GB GDDR5) AMD FX-7600P 2 x 4 GB DDR3 Windows 10 64 Bit
4K Monitor Nvidia Treiber AMD Treiber
2 x Asus PB287Q, Philips 328P6VJEB ForceWare 416.94 Adrenalin 18.11.1
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Fallout 76 Notebook und Desktop Benchmarks
Autor: Florian Glaser, 19.11.2018 (Update:  6.12.2018)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.