Notebookcheck Logo

ATI Mobility Radeon HD 3850 X2

Die X2 besteht aus zwei Mobility Radeon HD 3850 im Crossfire Betrieb. Die beiden Grafikkarten berechnen im AFR (Alternate Frame Rendering) Modus jeweils ein Bild abwechselnd. Dadurch kann es zu Microrucklern (unterschiedlicher Zeitabstand zwischen zwei Frames) kommen. Die Beschleunigung durch die 2. Grafikkarte ist abhängig von dem jeweiligen Spiel und dem verwendeten Treiber. Jedoch kann man keine Verdoppelung erwarten.

Die Performance soll laut AMD an die GeForce 8800M GTX SLI heranreichen (bessere 3DMark06 Werte, jedoch geringere Bioshock und Crysis Frameraten). Trotzdem sind hardwarehungrige Spiele, wie Crysis (27 fps versus 36 fps) und Bioshock (65 fps versus 75 fps) mit der Karte spielbar.

Die Features der X2 entsprechen die einer einzelnen ATI Mobility Radeon HD 3850. Sounterstützt auch die ATI Mobilty Radeon HD 3850 X2 Avivo HD um die CPU bei der Dekodierung von HD Videos zu entlasten. Auch DirectX 10.1 Support wird von der Grafikkarte geboten.

Durch die 2 Grafikchips ist der Stromverbrauch der X2 doppelt so hoch, wie eine einzelne HD 3850 und dadurch wird sie nur in großen und schweren Notebooks gefunden werden.

CodenameM88 CF
ArchitekturRV6xx
Pipelines640 - unified
Kerntakt580 MHz
Speichertakt750 MHz
Speicherbandbreite256 Bit
SpeichertypGDDR3
Shared Memorynein
APIDirectX 10.1, Shader 4.1
Stromverbrauch110 Watt
Transistoren1.3 Billion
Herstellungsprozess55 nm
FeaturesPowerplay 7.0, Avivo-HD, PCI-E 2.0, CrossfireX, 2 Dual-Link fähige HDCP DVI Ausgänge möglich, Display Port nur mit ext. Transmitter
Notebookgrößegroß (17" z.B.)
Erscheinungsdatum05.06.2008
Herstellerseitehttp://ati.amd.com/products/mobilityrade...

Benchmarks

Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar?

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken:

show all (including archived), 2022, 2021
v1.17
log 14. 11:11:21

#0 no ids found in url (should be separated by "_") +0s ... 0s

#1 not redirecting to Ajax server +0s ... 0s

#2 did not recreate cache, as it is less than 5 days old! Created at Tue, 12 Jul 2022 17:24:31 +0200 +0.001s ... 0.001s

#3 composed specs +0.025s ... 0.026s

#4 did output specs +0s ... 0.026s

#5 start showIntegratedCPUs +0s ... 0.026s

#6 getting avg benchmarks for device 757 +0.008s ... 0.034s

#7 got single benchmarks 757 +0.004s ... 0.038s

#8 got avg benchmarks for devices +0s ... 0.038s

#9 linkCache_getLink no uid found +0.021s ... 0.059s

#10 min, max, avg, median took s +0.011s ... 0.07s

#11 before gaming benchmark output +0s ... 0.07s

#12 Got 0 rows for game benchmarks. +0.001s ... 0.071s

#13 return log +0.034s ... 0.105s

Spieleleistung

Crysis: 27 fps -> spielbar
Bioshock: 65 fps -> voll spielbar

Noch sind keine Testberichte für diese Grafikkarte eingetragen.

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 1

Leistungsklasse 2

Radeon PRO W6600M *

Leistungsklasse 3

UHD Graphics 750

Leistungsklasse 4

Leistungsklasse 5

* Geschätzte Position

Autor: Klaus Hinum (Update: 15.05.2018)