Notebookcheck

Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL005BMH

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL005BMH
Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL005BMH (Ideapad 520 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Massenspeicher
,  GB 
, 128 GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22 x 378 x 260
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Gewicht
2.2 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 100% - Sehr Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL005BMH

100% Lenovo Ideapad 520-15IKB (80YL005BMH) Grijs Review
Quelle: Tweakers Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 31.07.2017
Bewertung: Gesamt: 100%
Lenovo IdeaPad 520-15IKB teszt
Quelle: Laptopkalauz HU→DE
Positive: Great built quality; nice display; good cooling system; long battery life; decent performance. Negative: Overheats while using; uncomfortable keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.09.2017

Kommentar

Modell: Nehmen wir an, Sie hätten nur ein kleines Budget und suchen einen neuen digitalen Begleiter für tägliche Nutzung. Es könnte sich um einen Schüler handeln oder um jemanden der viel schreibt. Sie benötigen einen großen Bildschirm und da sie nicht besonders mobil sind, hat das Gewicht des Gerätes keine große Auswirkung. Sie haben Glück, denn das ist es, was das Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL005BMH ist.

Das Gerät verfügt über einen Intel Core i5-7200U Prozessor und einen integrierten Intel Graphics 620 Grafikchip – keine zu leistungsstarken Komponenten. Zudem ist der Laptop mit 8 GB DDR4 RAM einer 128 SSD sowie einer herkömmlichen 1 TB Festplatte ausgestattet. Wie Sie sehen können, richtet sich dieser Laptop an User, die einen Laptop für Schreiben, Editieren und Internet-Surfen suchen. Diese Idee wird durch eine gute, beleuchtete Tastatur unterstützt. An ihr schönes und einfaches Layout gewöhnt man sich schnell. Zudem verfügt die Tastatur über einen Nummernblock in voller Größe.

Die Spezifikation ist gut, doch wir müssen auch über den Bildschirm sprechen. Der 15,6-Zoll-Bildschirm hat eine matte Oberfläche und nutzt die IPS-Technologie. Kontrast und Helligkeit sind gut. Dennoch sollte man Arbeit unter direktem Sonnenlicht vermeiden.

Betrachtet man Multimedia-Verwendung so stehen nur zwei USB-3.0-Port, ein USB-Type-C-Port und ein einfacher HDMI-Ausgang zur Verfügung. In Anbetracht des Preises kann man dies als fair erachten. Doch ist es zukunftssicher? Ein Thunderbolt-Ausgang wäre schön gewesen, doch wie bereits gesagt, wir können nicht klagen.

Der 35-Wh-Akku sorgt für zirka 5 bis 6 Stunden Nutzung. Man kann sich erwarten, dass die Akkulaufzeit mit der Zeit sinkt und der Akku ist nicht entfernbar. Doch das wird definitiv nicht so bald passieren.

Die Lautsprecher eignen sich gut für Alltagsverwendung, doch es mangelt ihnen an Bass. Fürs Streamen sind sie ok. Doch für eifrige Musikhörer, die auch kleine Noten hören möchten, ist eine externe Soundkarte empfehlenswert. Dieser Laptop wurde dafür nicht gemacht.

Für seinen Preis erhalten Sie einen gut aussehenden Laptop mit guter Leistung. Prozessor und RAM sorgen für die Leistung, die sie brauchen. Doch Grafikaufgaben wie Corel-Draw und Video-Bearbeitung könnten den Laptop überfordern, da er über keine eigenständige Grafikkarte verfügt.

Wenn Sie ein Entwickler sind, oder Software-Engineering studieren können Sie dieses Gerät als Online-Editor betrachten. Alles, was Sie heute brauchen, ist ein Gerät, das sich mit dem Internet verbinden kann.

Für alle anderen: Wegen seiner 128 GB SSD und den übrigen Komponenten sollten Sie das Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL005BMH kaufen, es sei denn es gäbe einen Konkurrenten mit besserer Spezifikation zum gleichen Preis.

Hands-On-Artikel von Ümit Yılmaz Güneş

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.2 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

100%: Dieses Notebook-Modell wird von den Testern offensichtlich als außergewöhnlich angesehen. Es gibt nur wenige Laptops, die so gut beurteilt werden. Es handelt sich um eine klare Kaufempfehlung seitens der Bewerter. Leider verschleudern ein paar Sites Bestnoten.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP 15-DA0134NS
HD Graphics 620
HP 15-bs507ns
HD Graphics 620
Asus A540UP-GO097T
HD Graphics 620
Asus P541UA-GQ1506T
HD Graphics 620
HP 250 G6 1WY59EA
HD Graphics 620
Asus F541UA-GO574T
HD Graphics 620
HP 15-bs573tu
HD Graphics 620
Dell Latitude 3580
HD Graphics 620
Asus K541UA-GQ1283T
HD Graphics 620
Acer Extensa 2540-5325
HD Graphics 620
HP 15-bs017ns
HD Graphics 620
HP 250 G6 1WY81EA
HD Graphics 620
Acer Extensa 2540-54R
HD Graphics 620
HP 15-ay160ns
HD Graphics 620
Asus P2540UA-DM0095T
HD Graphics 620
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Ideapad 520-15IKB-80YL005BMH
Autor: Stefan Hinum (Update: 18.08.2017)