Notebookcheck

Lenovo Z5s: Erste Teaser-Poster fürs gelochte Handy

Das Kamera-Loch steht im Mittelpunkt der Werbestrategie für das kommende Lenovo Z5s.
Das Kamera-Loch steht im Mittelpunkt der Werbestrategie für das kommende Lenovo Z5s.
Nicht nur Huawei - auch Lenovo will im Dezember den neuesten Designtrend für eine möglichst randlose Front in Form eines ausgestanzten Lochs für die Selfie-Kamera auf den Markt bringen. Nachdem das Handy selbst bereits im Video zu sehen war, folgen nun die ersten offiziellen Teaserplakate.

Samsung, Huawei, Oppo und Lenovo sind die ersten, von denen bekannt ist, dass sie in ihren Labors an notchfreien aber dafür mit Loch im Display versehenen Randlos-Phones arbeiten - zumindest Huawei und Lenovo wollen damit noch im letzten Monat des ausklingenden Jahres auf den Markt kommen - beide vorerst wohl exklusiv in China.

Falls Samsung den Launch des Galaxy A8s, der eigentlich für Januar vorgesehen war nicht noch vorzieht, dürften sich nur Huawei und Lenovo um den ersten Launchtermin im Dezember streiten. Sowohl Huawei als auch Samsung setzen auf ein Loch nahe der Seitenkante, Lenovo dagegen auf eine mittig zentrierte Aushöhlung, was vielleicht symmetrischer aussieht, sich aber nicht allzu stark von einer der bekannten Waterdrop-Notchdesigns absetzt.

Die Teaserplakate unten betonen das Loch als Zentrum des Geschehens, verraten aber noch wenig über das Handy selbst. Dieses ist im kürzlich geleakten Hands-On-Video bereits zu sehen gewesen, auch ein paar vorläufige Specs gibt es bereits.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > Lenovo Z5s: Erste Teaser-Poster fürs gelochte Handy
Autor: Alexander Fagot,  1.12.2018 (Update:  1.12.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.