Notebookcheck

Märkte: Bis 2016 mehr als 1 Milliarde Smartphones

Laut Meinung von Analysten wird das neue iPhone 5 von Apple den Markt für Smartphones kräftig beflügeln. Marktbeobachter rechnen bis zum Jahr 2016 mit mehr als 1 Milliarde Smartphones.

Hat Apple nun zu wenige Innovationen in sein neuestes Smartphone iPhone 5 gepackt? Oder hat Apple mit dem iPhone 5 erneut die Messlatte für Smartphones ein Stück höher gelegt? Wie man auch immer aus technischer Sicht zum neuen iPhone 5 von Apple stehen mag, über eines ist sich die Mehrzahl der Analysten kurz nach dem Start des neuen iPhone einig: Apples neues iPhone 5 wird den Smartphone-Markt in neue Höhen bei Umsatz und Stückzahlen treiben.

Genauer gesagt deutlich über die 0,5-Milliarden-Marke. Laut einem Bericht von NPD Displaysearch sollen 2012 insgesamt 567 Millionen Smartphones ausgeliefert werden. Dank Apples iPhone 5 sollen in den verbleibenden Monaten diesen Jahres, die Stückzahlen für Handys nochmals kräftig nach oben schnellen. Für das Jahr 2016 rechnen die Analysten mit einem Gesamtliefervolumen von etwa 1,1 Milliarden Smartphones.

Trotz des enormen Hypes um Apples iPhone 5 rechnet NPD Displaysearch mit einem Rückgang bei den Handy-Neukäufen ohne Vertragsbindung und hat die Prognose von zuvor 220 bis 230 Millionen Einheiten auf 177 Millionen Telefone reduziert. Dafür werden aber deutlich mehr Smartphones aus bestehenden Handy-Verträgen ersetzt, so Displaysearch.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-09 > Märkte: Bis 2016 mehr als 1 Milliarde Smartphones
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.09.2012 (Update: 27.09.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.