Notebookcheck

Mediennutzung in Deutschland: Smartphone überholt TV

Mediennutzung in Deutschland: Smartphone überholt TV
Mediennutzung in Deutschland: Smartphone überholt TV
Deutsche User verbringen täglich mehr als 6 Stunden vor dem Notebook, Smartphone, Tablet und TV. Besonders die parallele, sprich gleichzeitige Nutzung mehrerer Mediengeräte gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das Smartphone liegt vorne.

Smartphones sind für viele Menschen in vielen Ländern für den Medienkonsum inzwischen wichtiger als das Fernsehen. Zumindest, wenn man sogenannte Multiscreen-User nach ihren Nutzungsgewohnheiten befragt. Damit sind Anwender gemeint, die neben dem TV-Gerät noch entweder ein Smartphone, ein Tablet oder ein Notebook nutzen.

Das Marktforschungsunternehmen Millward Brown kommt in seiner Studie AdReaction 2014 hinsichtlich der Multiscreen-Nutzung zu sehr interessanten Resultaten. Zentrales Ergebnis: Deutsche Verbraucher verbringen täglich über 6 Stunden (379 Minuten) vor Bildschirmen, um Medieninhalte zu konsumieren. Wie in den meisten internationalen Märkten übersteigt die Nutzungsdauer des Smartphones (137 Minuten) auch in Deutschland die des Fernsehens (129 Minuten).

Etwas abgeschlagen folgen das Notebook oder Laptop (77 Minuten) und der Tablet-Computer (36 Minuten). Dabei variiert die Mediennutzung im Laufe des Tages: Während der Gebrauch von Smartphones und Laptops tagsüber dominiert, ist abends der Fernseher das angesagte Medium in Deutschland. Besonders in weniger stark entwickelten Ländern wie China oder Indien werden Smartphones wesentlich intensiver für den Medienkonsum genutzt als das Fernsehen.

Der Fernseher ist in der Regel der Ausgangspunkt, um weitere oder ergänzende Informationen über Smartphones, Laptops oder Tablets heranzuziehen. Wesentliche Motive, warum deutsche Verbraucher vor dem Fernseher zu ihrem Smartphone oder Tablet greifen, sind beispielsweise der Zeitvertreib zwischen Werbeunterbrechungen (49 %), ein wenig interessantes Fernsehprogramm (44 %) oder der Austausch mit Freunden über Social-Media-Kanäle (38 %).

Für die Studie wurden mehr als 12000 Verbraucher zwischen 16 und 44 Jahren in über 30 Ländern befragt – davon 551 in Deutschland.

Quelle(n)

Millwardbrown.com: www.millwardbrown.com

Statista.com: http://de.statista.com/

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-03 > Mediennutzung in Deutschland: Smartphone überholt TV
Autor: Ronald Tiefenthäler, 19.03.2014 (Update: 19.03.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.