Notebookcheck

Meizu 17 Serie erhält 120 Hz via Firmware-Update

Meizu 17 Serie erhält 120 Hz via Firmware-Update
Meizu 17 Serie erhält 120 Hz via Firmware-Update
Die beiden Flaggschiffsmartphones Meizu 17 und Meizu 17 Pro 5G wurden erst kürzlich in China gelauncht. Entgegen den Erwartungen einiger Fans beherrschten die Bildschirme beider Geräte aber „nur“ 90 Hz, während einige andere Flaggschiff-Smartphones schon auf 120 Hz setzen. Heute hat das Unternehmen die Auslieferung eines Updates verkündet, welche die 120-Hz-Option hinzufügen soll.
Christian Hintze,

Bereits kurz nach dem Launch der Meizu-17-Serie gab der Hersteller bekannt, dass man bereits an einem Update arbeite, das die Bildwiederholrate der Displays nach oben schrauben würde. Heute verkündete der Hersteller nun den Abschluss an den Arbeiten zum Firmware-Update.

Momentan sind die beiden günstigen Meizu-17-Flaggschiff-Smartphones nur in China zu bekommen. Das neue Update richtet sich aber bereits an quasi alle Nutzer. Der Patch soll nun nach und nach OTA (over the air) verfügbar werden, wer nicht so lange warten möchte, kann sich das Update auch manuell herunterladen.

Installiert man es, so erwarten einen zahlreiche Verbesserungen, welche nicht nur auf die höhere Bildwiederholrate beschränkt sind. Neben der Erhöhung auf 120 Hz wird nun auch eine Unterstützung für die Wiedergabe von HDR-Inhalten hinzugefügt, sowie der Support von DC-Dimming.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Meizu 17 Serie erhält 120 Hz via Firmware-Update
Autor: Christian Hintze, 20.05.2020 (Update: 20.05.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).