Notebookcheck

Honor X10 5G gelauncht: Bildschirm ohne Notch, Triple-Kamera und Kirin 820

Honor X10 5G gelauncht: Bildschirm ohne Notch, Triple-Kamera und Kirin 820
Honor X10 5G gelauncht: Bildschirm ohne Notch, Triple-Kamera und Kirin 820
Heute hat der Hersteller Honor endlich den Schleier vom 5G-ready-Smartphone Honor X10 5G gelüftet. Neben der nun einziehenden 5G-Funktionalität glänzt das Smartphone mit einem Notch-freien, größeren Bildschirm, einer potenten Hauptkamera und einem großen Akku mit Schnelladefunktion.
Christian Hintze,

Im letzten Jahr hat es noch zwei Monate länger gedauert bis die beiden direkten Vorgänger Honor 9X und Honor 9X Pro im Juli erschienen sind. Nun also enthüllt die Huawei-Tochter Honor den Nachfolger und entscheidet sich für eine kleine Namensänderung. Statt das Smartphone gemäß dem Vorgänger nun Honor 10X zu nennen, heißt es Honor X10, wohl auch um Verwechslungen zum Konkurrenten Redmi 10X zu vermeiden.

Im Vergleich zum Vorgänger gibt es viele Verbesserungen. Dazu zählt natürlich in erster Linie, aber längst nicht ausschließlich, die neue 5G-Funktionalität. Aber auch der Bildschirm wird größer und misst nun 6,63 Zoll und kommt zudem ohne Notch daher, denn die Selfiekamera ist wieder in einem 16-MP-Pop-up-Modul untergebracht und ermöglicht dem Display im 20 : 9 Seitenverhältnis so ein hohes Screen-to-Body-Verhältnis. Das Panel beherrscht eine Bildwiederholrate von 90 Hz und eine Abtastrate von 180 Hz.

Das Honor X10 5G ist von einem Glasgehäuse umgeben, im Inneren rechnet ein Kirin 820 5G. Damit gekoppelt ist der LPDDR4x-RAM und der UFS-2.1-Speicher. Der Akku hat eine leicht angestiegene Kapazität von 4.300 mAh und unterstützt die Schnellladetechnik mit bis zu 22,5 Watt. Als Betriebssystem ist natürlich Android 10 vorinstalliert, darüber läuft die eigene Oberfläche Magic UI 3.1.

Auf der Rückseite prangt eine Triple-Cam mit einer 40 MP großen Hauptkamera. Der Sony IMX600y wird auch im Honor V30 Pro eingesetzt. Daneben gibt es eine 8-MP-Ultra-Weitwinkel-Linse sowie eine 2-MP-Linse für die Tiefeninformationen. Der ISP-5.0-Bildsensor aus dem Top-Prozessor Kirin 990 5G ist auch im Kirin 820 vertreten. Die Kamera im Honor X10 5G beherrscht Fast Autofocus, AI Scene Detection, AIS Handheld Super Night Scene 2.0, 4K UHD Videos und 960 fps Slow-Motion-Aufnahmen.

Ein Fingerabdrucksensor sitzt physisch an der Seite, zudem hat das X10 5G einen Dual-SIM-Slot, Wi-Fi 802.11ac, Bluetooth 5.1, GPS, USB-C und einen 3,5 mm Klinkeneingang für Kopfhörer. Insgesamt gibt es das Smartphone in drei Speicherkonfigurationen, 6/64 GB kosten umgerechnet ca. 267 US-Dollar, 6/128 GB kosten 309 Dollar und 8/128 GB kosten rund 337 Dollar. Der erste Sale startet am 26. Mai in China. Bislang hat das Unternehmen noch keine Pro-Version angekündigt.

Quelle(n)

via Gizmochina

Bilder: Honor

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Honor X10 5G gelauncht: Bildschirm ohne Notch, Triple-Kamera und Kirin 820
Autor: Christian Hintze, 20.05.2020 (Update: 20.05.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).