Notebookcheck

Meizu: Am 3. September kommt ein weiteres Pro-Modell

Welches Flaggschiff will uns Meizu denn am 3. September präsentieren?
Welches Flaggschiff will uns Meizu denn am 3. September präsentieren?
Der Teaser verspricht ein neues Flaggschiff, es könnte sich um ein kürzlich auf AnTuTu geleaktes Smartphone mit Exynos 8890-SOC handeln.

Während der IFA-Zeit, aber wohl nicht direkt von dort, sondern aus dem fernen China will Meizu uns am 3. September ein neues Flaggschiff-Smartphone zeigen, das läßt ein offizieller Teaser vermuten, der kürzlich von Meizu veröffentlicht wurde. Der Teaser verspricht ein weiteres Pro-Modell, also entweder einen Nachfolger des Meizu Pro 6 oder ein darauf aufbauendes zweites Modell, eventuell einfach mit Samsung-Prozessor statt Mediatek-SOC. 

Wahrscheinlich handelt es sich um ein Smartphone mit Exynos 8890-SOC, welches vor einigen Tagen auf AnTuTu aufgetaucht ist. Das Modell Meizu_m96 wurde dort mit Android 6.0.1, dem Exynos 8890 sowie QHD-Display, 4 GB RAM und 32 GB Speicher gelistet. Der AnTuTu-Eintrag spricht weiters von einer 12 MP Kamera hinten und einer 5 MP-Selfie-Kamera. Seit dem Pro 6 hat Meizu sich eher der Einstiegs- beziehungsweise Mittelklasse gewidmet. Erst kürzlich erfolgte der Launch des M3E-Einsteigermodells, wenige Wochen davor startete das MX6 in die Mittelklasse.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Meizu: Am 3. September kommt ein weiteres Pro-Modell
Autor: Alexander Fagot, 15.08.2016 (Update: 15.08.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.