Notebookcheck

Microsoft Flight Simulator 2020 hebt ab

Microsoft Flight Simulator 2020 hebt ab.
Microsoft Flight Simulator 2020 hebt ab.
Darauf haben alle Flight Simulator-Fans gewartet: Der Microsoft Flight Simulator 2020 legt einen Traumstart hin und begeistert Kritiker und Spieler. Die Fachpresse lobt den Flugsimulator in den Himmel, auf Metacritic hält der Microsoft Flight Simulator aktuell einen Metascore von 93 Punkten.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der lange erwartete Microsoft Flight Simulator 2020 ist endlich auf Windows 10 für PC, im Xbox Game Pass für PC (Beta) und auf Steam verfügbar. Microsoft verspricht für den neuen Flugsimulator eine atemberaubende virtuelle Realität. Keine Frage, jeder der sich die neue Flugsimulation von Microsofts schon angesehen hat, der dürfte auf Anhieb von der realitätsgetreuen Ingame-Welt fasziniert gewesen sein.

Microsoft selbst spricht bei seinem Flight Simulator 2020 vom "realistischsten und authentischsten Flugerlebnis aller Zeiten" und scheint damit nicht zu übertreiben. Der Microsoft Flight Simulator setzt in vielen Bereichen tatsächlich neue Maßstäbe im PC-Simulator-Genre und bietet sowohl Anfängern als auch erfahrenen Piloten ein unvergessliches Erlebnis. Auf Metacritic hält der Flight Simulator nach 36 Reviews einen Metascore von satten 93 Punkten.

Dafür sorgen im brandneuen Microsoft Flight Simulator lebhafte und detaillierte Landschaften, die aus sage und schreibe mehr als 1,5 Milliarden Gebäuden, 2 Billionen Bäumen, Bergen, Straßen, Flüssen und vielem mehr bestehen. Für eine realistisch anmutende Welt sorgen zudem Live-Traffic, Echtzeitwetter und Tiere. Jedes Flugzeug verfügt über hochdetaillierte und besonders akkurate Cockpits mit realistischer Instrumentierung.

Der neuen Wettergenerator schaltet den Live-Wettermodus ein und generiert Echtzeitwetter, einschließlich genauer Windgeschwindigkeit und -richtung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Regen. Der Tag- und Nachtgenerator erlaubt die Navigation unter Berücksichtigung von Sichtflugregeln, Nacht-VFR und IFR.

Der Microsoft Flight Simulator ist in drei Versionen erhältlich. Die Standard Edition mit 20 Flugzeugen und 30 Flughäfen kostet rund 70 Euro. Mit der Deluxe Edition für 90 Euro gibt es zusätzlich 5 Flugzeuge sowie 5 Flughäfen dazu. Die Premium Deluxe Edition für 120 Euro bringt 10 zusätzliche Flugzeuge und Flughäfen mit.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Microsoft Flight Simulator 2020 hebt ab
Autor: Ronald Matta, 19.08.2020 (Update: 19.08.2020)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.