Notebookcheck

Leaker teilt erste offizielle Renderbilder von Motorola Moto G9 Plus und Moto E7 Plus

Das Moto G9 Plus, hier im Bild mit seiner 64 Megapixel Quad-Cam, wird bald gemeinsam mit dem Moto E7 Plus auf den Markt kommen.
Das Moto G9 Plus, hier im Bild mit seiner 64 Megapixel Quad-Cam, wird bald gemeinsam mit dem Moto E7 Plus auf den Markt kommen.
Motorola wird in Kürze neue Einsteiger- und Midrange-Phones der Moto E- und Moto G-Serien auf den Markt bringen, die jeweiligen Plus-Modelle sind nun erstmals in offiziellen Renderbildern geleakt. Mit 64 Megapixel Quad-Cam ist das Moto G9 Plus sicherlich das spannendere der beiden Moto-Phones, aber das Moto E7 Plus wird viel Akkupower und einen neuen Chipsatz bringen.
Alexander Fagot,

Im High-End hat Motorola seine traditionellen Smartphone-Serien aufgegeben, doch die Midrange- und Einsteiger-Familien Moto G und Moto E werden auch 2020 weiter geführt. Hier ist demnächst mit der Moto E-Serie und der Moto G-Serie zu rechnen, beide werden vermutlich wieder von einigen unterschiedlichen Modellvarianten repräsentiert.

Heute stehen die beiden Plus-Kandidaten im Vordergrund, nachdem der US-Leaker Evan Blass jeweils zwei offizielle Renderbilder von Moto E7 Plus und Moto G9 Plus in seinem Patreon-Kanal geleakt hatte. Zum Moto G9 Plus sind noch nicht viele Specs bekannt, dank einer Zertifizierung wissen wir zumindest schon mal, dass der Akku mit 4.700 mAh recht groß ausfallen wird.

Die Bilder unten zeigen uns eine goldene und eine dunkelblaue Farboption des Midrangers mit Quad-Cam im zuletzt sehr populären rechteckigen Kamera-Format. Der Hauptsensor liefert auf Wunsch 64 Megapixel-Bilder oder, dank "Quad-Pixel"-Funktion 12 Megapixel-Aufnahmen mit 1,6 Mikrometer großen Pixeln. Details zu den anderen drei Kameras oder zur Punch-Hole Selfie-Cam an der Front fehlen aktuell noch. Bei diesem Moto befindet sich der Fingerabdrucksensor offenbar an der Seite.

Motorola Moto G9 Plus


Ganz anders dagegen beim Moto E7 Plus, wo der Fingerabdrucksensor offensichtlich im Motorola-Logo an der Rückseite integriert wurde. Das Moto E7 Plus zeigt sich in den Bildern unten im V-Notch-Format, die Dual-Cam an der Rückseite ist hier mittig mit dem LED-Blitz in einem quadratischen Modul zusammengefasst. Das Moto E7 Plus wirkt etwas dicklich, was wohl am großen 5.000 mAh Akku liegt. Die Hauptkamera des Moto E7 Plus basiert auf einem 48 Megapixel-Sensor, im Inneren steckt ein neuer Snapdragon 460-Chipsatz mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Wann die neuen Smartphones von Motorola offiziell vorgestellt werden, ist aktuell noch nicht bekannt.

Motorola Moto E7 Plus

Quelle(n)

Evan Blass Patreon (12)

Evan Blass Twitter

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Leaker teilt erste offizielle Renderbilder von Motorola Moto G9 Plus und Moto E7 Plus
Autor: Alexander Fagot, 19.08.2020 (Update: 19.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.