Notebookcheck

Microsoft: Keine Zukunft für Band-Hardware

Microsoft: Keine Zukunft für Band-Hardware
Microsoft: Keine Zukunft für Band-Hardware
Microsoft zieht einen Schlussstrich unter seine Wearable-Reihe mit dem Namen Band. Das Band 2, das neueste Band, wird nicht mehr verkauft, es wird dieses Jahr kein drittes Band mehr geben und das Band-Team wurde aufgelöst.

Microsoft zieht sich weiter vom Hardware-Markt zurück. Nachdem man schon das Engagement im Smartphone-Bereich stark reduziert hat, gibt man nun auch die Wearable Reihe Band auf. Das heißt, dass das aktuelle Band, das Band 2, nicht mehr hergestellt und verkauft wird. Auch das Software Development Kit (SDK) für das Band ist nicht mehr verfügbar. Im Jahr 2016 wird es kein neues Band geben und das Band Team soll insgesamt auch aufgelöst worden sein. Microsoft selbst hat sich schon zu dem Thema geäußert:

Unser existierender Vorrat an Band 2 ist abverkauft und wir haben keine Pläne, dieses Jahr ein neues Band Modell auf den Markt zu bringen. Wir werden das Band 2 weiterhin über Microsoft Stores und unseren Kundenservice unterstützen und werden weiterhin in die Microsoft Health Plattform investieren, welche offen ist für alle Hardware- und App-Partner und die Systeme Windows, iOS und Android.

Bisher hat es zwei Microsoft Band Wearables gegeben, das Band 1, welches im Oktober 2014 angekündigt wurde, sowie das Band 2, das vor etwa einem Jahr veröffentlicht wurde. Beide Band Modelle waren in Deutschland nie verfügbar.

Laut dem Blog thurrott.com soll Microsoft an neuen Wearable-Geräten arbeiten. Diese sollen jedoch keine neuen Band Modelle sein.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Microsoft: Keine Zukunft für Band-Hardware
Autor: Benjamin Herzig,  4.10.2016 (Update:  4.10.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.