Notebookcheck

Microsoft: Lumia Smartphones mit neuen Gesten steuern

Microsoft: Lumia Smartphones mit neuen Gesten steuern
Microsoft: Lumia Smartphones mit neuen Gesten steuern
Microsoft veröffentlicht die "Gestures Beta" App für Windows Phone. Mit der App ist es möglich Anrufe zu kontrollieren ohne das Display des Smartphones zu berühren.

Microsoft entwickelt momentan einige neue Gesten mit denen die Bedienung von Lumia Windows Phone Geräten erleichtert werden soll. Während einige dieser Gesten erst im Rahmen eines zweiten Updates von Windows Phone 8.1 erscheinen sollten, entschied sich Microsoft nun dazu, diese als Teil der neuen "Gestures Beta" App zu veröffentlichen. 

Die neue App ermöglicht es, Anrufe ohne die Berührung des Displays zu kontrollieren. Zum Annehmen eines Anrufes reicht es aus, das Smartphone ans Ohr zu halten. Sobald das Gerät auf einen Tisch gelegt wird, schaltet sich der Lautsprecher automatisch an. Zusätzlich dazu wird ein eingehender Anruf auch automatisch ignoriert, wenn der Nutzer das Gerät auf das Display legt. 

Jede einzelne dieser Gesten kann in der Gestures App einzeln aktiviert oder deaktiviert werden. Es scheint sehr wahrscheinlich, dass diese neuen Gesten auch ein Bestandteil von Windows 10 für Smartphones werden. Die neue App ermöglicht es Microsoft diese schon jetzt zu testen, um das Feedback von Nutzern einzuholen und mögliche Probleme im Voraus beheben zu können. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-12 > Microsoft: Lumia Smartphones mit neuen Gesten steuern
Autor: Sebastian Schneider, 16.12.2014 (Update: 16.12.2014)