Notebookcheck

Microsoft: Windows 8.1 Preview löscht Apps

Senior Product Marketing Manager von Microsoft, Michael Niehaus, wies laut ZDNet auf der Messe TechEd 2013 auf diesen Mangel der Preview hin. Die Preview erscheint am 26. Juni.

Laut Michael Niehaus von Microsoft erhalten Windows-8-Nutzer eine Benachrichtigung, sobald die Vorschauversion erhältlich ist. Über den Windows Store kann man sich dann die Preview herunterladen und installieren. Sie benötigt 4 GB freien Speicherplatz. Die Recovery Partition sollte man nicht für das Update löschen, da sie auch durch das finale Windows 8.1 nicht wiederhergestellt wird. Apps werden durch die Installation der Preview entfernt und man muss sie beim Update erneut installieren. Daten und Benutzerkonten werden hingegen nicht gelöscht.

Welche Apps gelöscht werden hängt davon ab, ob der Nutzer Windows RT oder Windows 8 für x86-Systeme verwendet. Das Preview für die RT-Tablets löscht die Windows Store/Metro Style Apps. Die Vorschauversion für x86-Systeme, wie Desktop-PCs und Laptops, wird sowohl die Windows Store/Metro-Style Apps als auch die Desktop-Apps entfernen. Sollte der Nutzer das Preview wieder deinstallieren und zu Windows 8 zurückkehren, bleiben ihre Apps ebenso gelöscht. Man muss die Apps auf jeden Fall neu installieren. Wartet man hingegen auf die fertige Version von Windows 8.1, sollen neben Daten und Benutzerkonten auch die Apps erhalten bleiben. Die Preview erscheint am 26. Juni, das finale Update im Verlauf des Sommers.

Quelle(n)

ZDNet: Microsoft goes public with Windows 8.1 upgrade policies: www.zdnet.com/microsoft-goes-public-with-windows-8-1-upgrade-policies-7000016419

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-06 > Microsoft: Windows 8.1 Preview löscht Apps
Autor: Andreas Müller,  6.06.2013 (Update:  7.06.2013)