Notebookcheck

Mit RGB-Beleuchtung: Creative stellt neue AE-5-Soundkarte vor

Mit RGB-Beleuchtung: Creative stellt neue AE-5-Soundkarte vor
Mit RGB-Beleuchtung: Creative stellt neue AE-5-Soundkarte vor
Creative hat mit der Sound BlasterX AE-5 eine neue Soundkarte vorgestellt, die erstmals mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet ist.

Für die Mehrzahl aller Desktop-Nutzer spielen interne Soundkarte heute keine große Rolle mehr: Die verwendeten Onboard-Module liefern eine gute Qualität, die Anbindung etwa von passiven Boxen kann im Rahmen eines Heimkino-Systems auch über einen externen AV-Receiver erfolgen, da die meisten Onboard-Soundkarten bereits mit einem TOSLINK-Ausgang ausgestattet sind. 

Nichtsdestotrotz hat Creative mit dem Sound BlasterX AE-5 die Weiterentwicklung des 2011 vorgestellten Sound Core 3D angekündigt. Offensichtlichste Änderung: Die PCIe-Steckkarte ist ab sofort mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet, ein zusätzlicher LED-Streifen liegt bei.

Für die Wiedergabe kommt ein Sabre-32-Bit-DAC (Digital-Analog-Umsetzer) von ESS zum Einsatz. Die Soundkarte soll Kopfhörer mit einer Impendanz von bis zu 600 Ohm unterstützen und spricht beide Stereo-Kanäle unabhängig voneinander an. Für den Anschluss eines 5.1-Soundsystems stehen 3,5-Millimeter-Klinkenbuchsen bereit, dazu kommt ein Mikrofon- und Kopfhörer-Anschluss und ein TOSLINK-Ausgang.

Mit Scout 2.0 bietet Creative eine zumindest aus Fair-Play-Sicht fragwürdige Funktion an: Die Soundkarte soll in Ego-Shootern aus Geräuschen des Gegners deren wahrscheinliche Position berechnen und zeigt diese auf dem Smartphone an. 

Die Sound BlasterX AE-5 soll ab Juli für 150 US-Dollar erhältlich sein, eine weiße Version für 30 Dollar mehr soll im August auf den Markt kommen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Mit RGB-Beleuchtung: Creative stellt neue AE-5-Soundkarte vor
Autor: Silvio Werner, 17.06.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.