Notebookcheck

Motorola am MWC 2020 mit Edge+-Flaggschiff sowie Moto G8 und G8 Power

Motorola dürfte am MWC 2020 das Motorola Edge+ und die Midranger Moto G8 und Moto G8 Power vorstellen.
Motorola dürfte am MWC 2020 das Motorola Edge+ und die Midranger Moto G8 und Moto G8 Power vorstellen.
(Update 2: Bilder von Moto G8, Moto G8 Power und "Moto G Stylus" geleakt) Am Vorabend des Mobile World Congress wird uns Motorola in Barcelona Neues aus der Smartphone-Welt präsentieren, neben Moto G8 und Moto G8 Power, zu denen nun alle Specs vorab geleakt wurden, ist vor allem endlich auch wieder ein echtes Flaggschiff in Sichtweite, vermutlich handelt es sich dabei um das Motorola Edge Plus.
Alexander Fagot,

Seit Kurzem sind einige neue Gerüchte zu kommenden Motorola-Phones im Umlauf, neben einem unbekannten Modell mit der Nummer XT2055-2 und dem Codenamen "Blackjack" sind das vor allem ein noch namenloses, per Stift bedienbares Smartphone und ein potentielles Flaggschiff. Bei Letzterem handelt es sich höchstwahrscheinlich um das Motorola Edge+, das vom US-Leaker Evan Blass kürzlich ins Spiel gebracht wurde. Neue Hinweise deuten hier auf eine Fortsetzung der ehemaligen Moto Z-Familie mit High-End-Specs, einen Bereich, den die Lenovo-Tochter nun lange genug vernachlässigt hat. Vermutlich ebenfalls am MWC 2020 ausgestellt: Das Falt-Handy Motorola Razr, zu dem der Hersteller möglicherweise den Europa-Start verkünden wird.

Wie das XDA-Developers-Forum auf Basis einer verlässlichen Quelle herausfinden konnte, stehen im Rahmen der angesetzten Pressekonferenz am 23. Februar, dem Vorabend des Mobile World Congress 2020, zudem auch zwei Midranger auf dem Release-Plan, welche die bereits gestartete Moto G8-Familie vervollständigen sollen. Zum Moto G8 Plus (bei Amazon ab 167 Euro gelistet) und Moto G8 Play gesellen sich vermutlich noch das längst überfällige reguläre Moto G8 und das Moto G8 Power mit den Modellnummern XT2045 und XT2041, die sich vermutlich in vielen wichtigen Details voneinander unterscheiden werden. Beide Moto-Midranger basieren auf dem Snapdragon 665, das Moto G8 bekommt aber nur ein HD+-Display mit 4.000 mAh Akku spendiert, das Moto G8 Power liefert dagegen Full-HD+-Auflösung mit 5.000 mAh Akku.

In beiden Fällen steckt die Selfie-Cam als Punch-Hole im etwa 6,4 Zoll großen Display, beim Moto G8 ist es aber nur eine 8 MP-Cam, beim Moto G8 Power eine 25 MP-Selfie-Cam. Die rückseitige Triple- beziehungsweise Quad-Kamera (16 MP + 2 MP Macro + 8 MP Ultraweit) passt beiden Moto G8-Phones, das G8 Power soll aber noch eine vierte 8 MP-Optik zusätzlich bieten, möglicherweise eine optische Zoom-Einheit. Auch beim Thema Speicher liefert das Moto G8 Power mit einheitlichen 4 GB RAM und 64 GB Speicher tendenziell mehr als das Moto G8 mit je nach Region unterschiedlichen 2 bis 4 GB RAM und 32 bis 64 GB Speicher. Beide Moto G8-Modelle dürften letztlich auch in Europa zu haben sein.

Update 14.00 Bilder vom Moto G8

Nun sind auch offizielle Renderbilder geleakt, die wir unten verlinkt haben. Wie die indische Webseite 91mobiles schreibt, soll es sich hierbei um das reguläre Moto G8 handeln, allerdings sieht man an der Rückseite vier Kameras. Laut Specs aus dem XDA-Developers-Leak erwarteten wir eigentlich nur eine Triple-Cam. Ob die vermeintlichen Specs in diesem Punkt nun falsch sind, oder ob es bei den Bildern um das Moto G8 Power handelt, ist aktuell noch ungeklärt.

Update 16:30 Bilder vom Moto G8 Power

Nun sind auch die offiziellen Bilder des vermeintlichen Moto G8 Power geleakt. Im Vergleich sieht man, dass beide Kameras über eine Quad-Cam verfügen, diesbezüglich dürften die Specs oben also noch nicht ganz korrekt sein. Unterschiede erkennt man aber deutlich beim Display, welches beim Moto G8 nicht nur seitlich einen etwas dickeren Rand zu haben scheint sondern vor allem ein deutlich stärkeres Kinn an der Unterseite aufweisen wird. 

Weiteres Bild zum "Moto G Stylus" mit Stiftbedienung

Ebenfalls geleakt ist nun ein weiteres Bild jenes Moto-Phones, das vor Kurzem mit Stift zu sehen war. Auf den ersten Blick ein weiteres Bild des Moto G8 Power, erkennt man an der Rückseite aber einen Unterschied bei den Kameras. Der Schriftzug outet hier einen integrierten 48 Megapixel-Sensor.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Motorola am MWC 2020 mit Edge+-Flaggschiff sowie Moto G8 und G8 Power
Autor: Alexander Fagot, 28.01.2020 (Update: 28.01.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.