Notebookcheck

OnePlus: Flaggschiff OnePlus One mit Bildern und Zubehör durchgesickert

So sieht das OnePlus One aus (Bild: Android Authority)
So sieht das OnePlus One aus (Bild: Android Authority)
Kurz vor der offiziellen Vorstellung ist das günstige High-End-Smartphone OnePlus One inklusive Bildern, Zubehör und mehr durchgesickert. Einige Fragen bleiben noch offen.

Mit dem OnePlus One möchte der Hersteller den Handy-Markt aufmischen (wir berichteten). Für nur 350 Euro erscheint ein High-End-Gerät, das es mit dem Galaxy S5 und dem HTC One (M8) aufnehmen will. Die offiziell bestätigten technischen Daten sprechen schon einmal dafür, dass die Operation gelingen könnte. Ein Snapdragon 801 Quad-Core-SoC mit 2,5 GHz und 3 GB RAM sollten eine Bedienung ohne Wartepausen garantieren. Das 5,5 Zoll große Full-HD-Display verschönert den Multimedia-Genuss. Die Hauptkamera bietet 13 Megapixel und einen Blendenwert von f/2.0. Die Kamera stammt von Sony und nennt sich Exmor IMX214. Unten sind neue Fotos zu sehen, die mit der Kamera aufgenommen wurden. Es werden One-Modelle mit wahlweise 16 GB oder 64 GB internem Speicher erscheinen. Als Betriebssystem dient Android 4.4 KitKat in der CynagenMod-11S-Variante. Unten kann man sich Fotos vom Betriebssystem ansehen.

Die neuen Infos des Herstellers enthüllen die Maße des Smartphones. Mit 152.9 x 75.9 x 8.9 Millimeter und 160 Gramm Gewicht erinnert das OnePlus One sehr an das Oppo Find 7, das beinahe dieselben Maße hat. Bei OnePlus sind ehemalige Oppo-Mitarbeiter am Werk und vielleicht wurden nostalgische Gefühle wach. Es gibt zudem erste Bilder der StyleSwap-Cover der Rückseite. Man kann die ganze Rückwand des OnePlus One abnehmen und sie durch ein StyleSwap-Cover ersetzen. Die optionalen Cover bestehen teils aus edlen Materialien wie Leder und Holz. So kann OnePlus ein wenig an der mitgelieferten Rückwand sparen und den niedrigen Preis ermöglichen. Obwohl der Akku durch die abnehmbare Rückwand offengelegt wird, soll man ihn laut GSMArena nicht auswechseln können. Dank 3.100+ mAh ist er wenigstens mächtig genug. Schließlich ist das OnePlus-One-Headset aufgetaucht, das dezent an die Apple EarPods erinnert.

Die ersten OnePlus-One-Geräte werden nur auf Einladung durch Freunde vom Hersteller vergeben. Das dürfte aber eher für die chinesischen Kunden relevant sein. Die offizielle Vorstellung ist nach wie vor für den 23. April vorgesehen. Unten sieht man außerdem ein Beinahe-Unboxing-Video.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-04 > OnePlus: Flaggschiff OnePlus One mit Bildern und Zubehör durchgesickert
Autor: Andreas Müller, 19.04.2014 (Update: 19.04.2014)