Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Opal C1: Die "professionelle" 4K-Webcam mit Bokeh-Simulation und großem Sony-Sensor

Die Opal C1 verspricht eine erstklassige Bildqualität zum vernünftigen Preis. (Bild: Opal)
Die Opal C1 verspricht eine erstklassige Bildqualität zum vernünftigen Preis. (Bild: Opal)
Opal ist ein recht junges Unternehmen, das von ehemaligen Mitarbeitern von Apple, Beats und Uber gegründet wurde. Mit der Opal C1 zeigt das Startup nun die "erste professionelle Webcam der Welt" – eine kühne Behauptung, die durch eine gute Bildqualität und spannende Features gerechtfertigt werden soll.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wer eine 4K-Webcam kaufen möchte, der denkt vermutlich zuerst an Modelle wie die Logitech Brio (ca. 140 Euro auf Amazon) oder die Dell UltraSharp Webcam (ca. 200 Euro auf Amazon). Die Opal C1 will die etablierte Konkurrenz aber in den Schatten stellen, und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht. Das hochwertige Aluminiumgehäuse beherbergt neben der Kamera auch eine ganze Reihe an Mikrofonen, welche die Stimme des Nutzers isolieren und störende Umgebungsgeräusche ausblenden sollen.

Um die bestmögliche Bildqualität zu erzielen setzt Opal auf einen Sony-Sensor mit einer Kantenlänge von 7,8 Millimetern, was in etwa dem 1/1,6 Zoll Format entspricht. Der Sensor besitzt eine Auflösung von 4.056 x 3.040 Pixel. In Verbindung mit dem Objektiv mit einer Blendenöffnung von f/1.8 soll die Kamera 2,4 Mal mehr Licht einfangen als jede andere Webcam am Markt. Videos lassen sich in 4K-Auflösung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Besonders spannend ist der speziell für diese Webcam entwickelte "Trillium"-Chip, der für KI-Berechnungen zuständig ist. Dadurch sollen einige spannende Features ermöglicht werden, inklusive einer überzeugenden Bokeh-Simulation und einer Art "Beauty Filter". Die Opal C1 ist anfangs ausschließlich mit macOS kompatibel, Informationen dazu, ob die zugehörige Software in Zukunft auch für Windows oder für Linux angeboten werden soll stehen noch aus.

Preise und Verfügbarkeit

Die Opal C1 wird derzeit nur wenigen Beta-Testern für 300 US-Dollar (ca. 253 Euro) angeboten. Wann und zu welchem Preis die Kamera letztendlich auf den Markt kommen wird ist noch nicht bekannt.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Opal C1: Die "professionelle" 4K-Webcam mit Bokeh-Simulation und großem Sony-Sensor
Autor: Hannes Brecher, 10.09.2021 (Update: 10.09.2021)