Notebookcheck Logo

Polestar 2 Modelljahr 2024: Facelift für Front, mehr Leistung und Reichweite

Polestar 2 Modelljahr 2024: Facelift für Front, mehr Leistung und Reichweite.
Polestar 2 Modelljahr 2024: Facelift für Front, mehr Leistung und Reichweite.
Der Elektro-Crossover Polestar 2 erhält ab Modelljahr 2024 mehr Performance, Power und Reichweite. Mit dem Polestar 2 des Jahrgangs 2024 erhält das E-Auto neue Motoren, größere Reichweiten und mehr Serienausstattung.

Das Modelljahr 2024 des Elektro-Crossovers Polestar 2 kann ab sofort in Europa bestellt werden. Die ersten Auslieferungen des aufgefrischten Polestar 2 werden im dritten Quartal 2023 erwartet. Erhältlich ist der Polestar 2 ab 50.775 Euro. Das Facelift des Polestar 2 umfasst eine neue und an den Polestar 3 angelehnte Frontpartie (SmartZone) mit Frontkamera und Mid-Range Radar. Zudem gibt es neue Elektromotoren, leistungsfähigere Batterien und jetzt auch Heckantrieb.

Polestar 2 (2024): Neue Motoren und Heckantrieb

Der Polestar 2 (2024) bekommt neue Elektromotoren und Wechselrichter. Die Single-Motor-Modelle haben jetzt Heckantrieb mit neu entwickeltem Permanentmagnetmotor und Siliziumkarbid-Inverter. Der neue Elektromotor des Polestar 2 (2024) leistet bis zu 220 kW (299 PS) und liefert jetzt ein Drehmoment von 490 Nm. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h braucht der Long Range Single Motor 6,2 Sekunden, der Standard 6,4 Sek.

Die Dual-Motor-Variante des Polestar 2 (2024) erhält ebenfalls einen neuen Antriebsstrang: primärer Heckmotor, der Asynchronmotor unterstützt. Das sorgt für 310 kW (421 PS) und 740 Nm, von 0 auf 100 km/h geht es im Polestar 2 (2024) in 4,5 Sekunden. Zur Effizienzsteigerung kann der Frontmotor komplett abgeschaltet werden, für mehr Leistung schaltet sich dieser wieder zu. Mit dem optionalen Performance-Paket erhält der Polestar 2 (2024) 350 kW (476 PS) und beschleunigt in 4,2 Sek. von 0 auf 100 km/h. Für Polestar-2-Modelle kann das Performance-Paket auch als downloadbares OTA-Software-Upgrade gekauft werden.

Höhere Reichweite und schnelleres Aufladen

Mit dem Polestar 2 (2024) erhalten alle Modelle verbesserte Li-Ionen-Batterien. Die Long-Range-Varianten bieten 82-kWh-Akkus von CATL mit 27 Modulen. Die Standard-Range-Antriebsbatterie hat weiterhin 69 kWh mit 24 Modulen und wird nun von LG Chem geliefert. Zudem unterstützen die neuen E-Auto-Akkus des Polestar 2 (2024) Laderaten von bis zu 205 kW Gleichstrom (82 kWh) und 135 kW bei den Standard-Range-Akkus. Die stärkeren Akkus sorgen in Kombination mit den neuen E-Antrieben bei allen Varianten für eine höhere Reichweite. Polestar nennt hier bis zu 635 km (WLTP) für den Long Range Single Motor.

Überarbeitete Serienausstattung

Die Serienausstattung des Polestar 2 Modelljahr 2024 wurde ebenfalls überarbeitet. Zur Serienausstattung des Refreshs zählen jetzt Fahrerassistenzsysteme, wie das Blind Spot Information System (BLIS) mit Lenkunterstützung, Cross Traffic Alert mit Bremsunterstützung und Rear Collision Warning and Mitigation sowie die 360-Grad-Surround-View-Kamera und die automatisch abblendenden Außenspiegel. Die kabellose Lademöglichkeit für Smartphones ist jetzt ebenfalls serienmäßig in allen Varianten enthalten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2023-01 > Polestar 2 Modelljahr 2024: Facelift für Front, mehr Leistung und Reichweite
Autor: Alena Matta, 24.01.2023 (Update: 24.01.2023)