Notebookcheck Logo

Polestar: Rekordverkäufe für den Polestar 2, elektrischer Performance-SUV Polestar 3 kommt im Oktober

Polestar: Rekordverkäufe für den Polestar 2, elektrischer Performance-SUV Polestar 3 kommt im Oktober.
Polestar: Rekordverkäufe für den Polestar 2, elektrischer Performance-SUV Polestar 3 kommt im Oktober.
Das schwedische Joint-Venture Polestar meldet für das laufende Jahr 2022 einen neuen Rekordumsatz für den sehr beliebten Polestar 2 und ein starkes Wachstum. Der Polestar 2 der Elektroautomarke verkauft sich offenbar blendend und die Auftragsbücher sind voll. Ab Oktober kommt der elektrische Performance-SUV Polestar 3.

Polestar scheint die anhaltenden Herausforderungen in der globalen Lieferkette vergleichsweise gut zu meistern. Die Premium-Elektroautomarke von Volvo und Geely meldet für die ersten vier Monate des Jahres 2022 einen Rekordabsatz sowie einen hervorragenden globalen Auftragseingang. Der Polestar 2 ist sehr beliebt und ein echter Verkaufsschlager.

Für die ersten vier Monate des Jahres berichtet Polestar, dass sich der Absatz seiner E-Autos, verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Jahr 2021, mit rund 13.600 Elektroautos mehr als verdoppelt und der Auftragseingang des Unternehmens mit fast 23.000 Elektro-PKWs mehr als verdreifacht habe.

Im Berichtszeitraum konnte Polestar zudem seine globale Präsenz von 19 Märkten gegen Ende 2021 auf inzwischen 23 Märkte erhöhen. Polestar scheint also durchaus auf dem besten Weg zu sein, sein selbstgestecktes Ziel von insgesamt 30 Märkten bis Ende 2023 zu erreichen. Zu den neuen Märkten im Nahen Osten und in Europa werden in Kürze Spanien und Portugal hinzukommen. Die Aufnahme der Geschäftstätigkeit in Israel und Italien ist für Ende 2022 geplant.

Wie wir berichteten, ist es Polestar unter anderem gelungen, mit dem Autovermieter Hertz einen Mega-Deal auszuhandeln. Das Geschäft zwischen Polestar und dem US-amerikanschen Branchenriesen im Bereich Autovermietungen Hertz sieht eine Lieferung von 65.000 Polestar E-Autos in den nächsten fünf Jahren vor.

Im jüngsten Unternehmensbericht räumt Polestar allerdings ein, dass der Elektroautohersteller wie die übrige gesamte Automobilindustrie mit Einschränkungen in der Lieferkette zu kämpfen hat. Infolge der anhaltenden staatlichen Covid-19-Beschränkungen in China in der ersten Hälfte des Jahres 2022 muss die Zahl der Fahrzeugverkäufe an Kunden im Jahr 2022 von 65.000 auf etwa 50.000 zu reduzieren.

Die Reduzierung der Auslieferungen für die Polestar-Elektroautos im Jahr 2022 sei alleine und komplett auf die Sperrungen in China zurückzuführen, so der E-Auto-Hersteller. Gegensteuern will Polestar unter anderem mit einer zweiten Produktionsschicht. Der mit großer Spannung erwartete Performance-SUV Polestar 3 wird im Oktober starten. Der Polestar 3 wird in den USA und China produziert. Kunden sollen den Polestar 3 am Tag der Premiere im Oktober bestellen können.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Polestar: Rekordverkäufe für den Polestar 2, elektrischer Performance-SUV Polestar 3 kommt im Oktober
Autor: Ronald Matta, 20.05.2022 (Update: 20.05.2022)