Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Protruly Darling: Smartphone mit 360 Grad-Kamera

Das Protruly Darling ist das erste Smartphone mit 360 Grad-Kamera.
Das Protruly Darling ist das erste Smartphone mit 360 Grad-Kamera.
Das erste Smartphone der Welt mit 360 Grad-Rundum-Kamera gab es letzte Woche auch am Mobile World Congress zu sehen. Es handelt sich wohl um eines der bizarrsten Geräte am chinesischen Markt.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bizarr ist nicht nur die längliche Form mit den beidseitig stark aus dem Gehäuse herausragenden Kamera-Linsen, auch die Tatsache, dass es eine diamantbestückte Version des Protruly Darling gibt, wirft Fragen nach dem Sinn und Zweck auf. Bereits zur China High-Tech-Fair im November letzten Jahres war das Gerät in Shenzhen erstmals zu sehen, vergangene Woche hat es der Hersteller Protruly auch in Barcelona am Mobile World Congress ausgestellt. Ein Hands-On-Video könnt ihr weiter unten sehen.

Abgesehen von der 360 Grad-Kamera, die sich insbesondere für das Live-Streamen von Rundum-Videos und VR-Inhalten eignen soll, kommt das Protruly Darling mit einem recht konventionellen Innenleben. Das 5,5 Zoll Display bietet Full-HD-Auflösung, im Inneren werkt ein MediaTek Helio X20-SOC mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Der Akku fasst 3.560 mAh und wird über USB-C geladen. Zusätzlich zur 360 Grad-Kamera ist rückwärts noch eine reguläre 13 Megapixel-Kamera zu finden, vorne steht noch eine 8 Megapixel-Linse zur Verfügung. Vorinstalliert war noch das mittlerweile ältere Android 6.

Vom Protruly Darling gibt es zwei Varianten. Die Deluxe-Version ist diamantbestückt (ohne Karat-Angabe), enthält Verzierungen aus Gold und einen Temperatursensor auf der Rückseite. Die günstigere Version verzichtet auf diese Spielereien und hat stattdessen einen rückwärtigen Fingerabdrucksensor. Sie ist günstiger und kommt auf umgerechnet 560 Euro, die Diamant-Version dürfte zwischen 750 und 1.215 Euro kosten, je nachdem welche Quellen (China Daily oder Mashable) man befragt. Hierzulande werden die Geräte nicht erhältlich sein und auch die üblichen Importhändler führen sie aktuell nicht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7742 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Protruly Darling: Smartphone mit 360 Grad-Kamera
Autor: Alexander Fagot,  6.03.2017 (Update:  6.03.2017)