Notebookcheck

Zu wenig 10 nm-SOCs: Samsung Galaxy S8 erst ab 28. April verfügbar

Das Galaxy S8 und andere Smartphones mit den neuen 10 nm-Chips verzögern sich.
Das Galaxy S8 und andere Smartphones mit den neuen 10 nm-Chips verzögern sich.
LG dürfte sich freuen! Die Verfügbarkeit des Galaxy S8 von Samsung wurde offenbar um eine Woche nach hinten verlegt. Der Grund sind niedrige Erträge bei der 10 nm-Chip-Produktion. Auch MediaTek's Helio X30-SOC ist betroffen.

Sowohl das taiwanesische Branchenmagazin Digitimes als auch das Tech-Magazin Venturebeat berichten unabhängig voneinander über Verzögerungen bei der Verfügbarkeit des Galaxy S8 von Samsung und wohl auch anderen Produkten die bereits auf Basis der neuen 10 nm-Fertigungstechnologien bei Samsung und TSMC entwickelt werden. Die laut Industrie-Insidern für den 21. April geplante Verfügbarkeit des Galaxy S8 sei nicht mehr zu halten und wird dem Vernehmen nach eine Woche nach hinten verlegt. Die offizielle Vorstellung im Rahmen eines Unpacked Events in New York City und London am 29. März sei davon unabhängig, schreibt Venturebeat. Auf den Termin hat sich Samsung mittlerweile ja auch offiziell festgelegt.

Der Grund für diese Verzögerung dürfte im nach wie vor geringen Ertrag der 10 nm-FinFET-Produktion liegen. MediaTek hat Verzögerungen bei der Verfügbarkeit des eben erst angekündigten Helio X30-SOC bereits eingestanden. Quellen aus der Industrie berichten über ähnliche Verzögerungen bei Samsung's Exynos 8895 und Qualcomm's Snapdragon 835-SOCs. Beide werden bei Samsung im energiesparenden 10 nm-FinFET-Prozess gefertigt. Erst im dritten Quartal dürften die 10 nm-Chips in Massen verfügbar sein, prophezeit Digitimes. Das sind gute Nachrichten für LG, die beim kürzlich angekündigten G6 noch auf den Vorjahres-Chip Snapdragon 821 gesetzt haben und die neue Top-Position am Markt dadurch etwas länger ohne die harte Konkurrenz von Samsung und Co. besetzen kann.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Zu wenig 10 nm-SOCs: Samsung Galaxy S8 erst ab 28. April verfügbar
Autor: Alexander Fagot,  7.03.2017 (Update: 17.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.